Xperia Z Ultra - RAM und CPU weniger als vom Hersteller angegeben?!

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Xperia Z Ultra - RAM und CPU weniger als vom Hersteller angegeben?! im Sony Xperia Z Ultra Forum im Bereich Weitere Sony Geräte.
C

crash64

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,
ich habe seit einigen Tagen ein ZU und bin soweit mal zufrieden (ist mein erstes Sony).
Ich habe eine Frage zum Ram und CPU.
Das ZU wird mit 2 GB ram und mit einer 2.2 GHZ Cpu beworben.
Bei mir wird (bei Antutu, Hardware Info) lediglich 1695 MB Ram angezeigt. Bei meinem Zopo ZP998 sind auch 2 GB drin und die werden auch angezeigt.
Die CPU wird mit 2.15 GHz angezeigt und nicht mit 2.2 GHz.
Ist das normal?

Gruß
 
Justin.S!

Justin.S!

Erfahrenes Mitglied
Das kann ich mir auch nicht erklären.
Ich habe mit Sony per LiveChat mal darüber geschrieben.
Sony sagte, dass auf jeden Fall der Snapdragon 800 verbaut ist.
Du musst Dir also keine Gedanken machen, dass Du gegenüber anderen Snapdragon 800 Geräten, ein schlechteres Gerät hast.
Die Power ist gleich.

LG Justin.S!
 
DevMark

DevMark

Ehrenmitglied
Ich hab den Titel mal angepasst. ;)
Bitte achte in Zukunft auf einen aussagekräftigen Titel. :)

Beachte hierbei bitte auch folgenden Abschnitt aus unseren Forenregeln:
Thementitel:
Wenn die Überschrift das Problem aussagekräftig beschreibt, ist eine schnelle Antwort wahrscheinlicher. Bitte formuliert den Thementitel so, als ob ihr selber per Suchfunktion danach suchen würdet. Der Thementitel sollte z.B. das Modell sowie eine kurze, treffende Beschreibung des Problems beinhalten. User mit gleichen Problemen finden das bestehende Thema so wesentlich schneller.
 
R

redkey

Ambitioniertes Mitglied
Bei cpu-z steht das selbe , 1695 mb Ram und cpu 2,15 ghz
 
madphone

madphone

Erfahrenes Mitglied
Da wird sicher ein 2gb Chip drin sein und ein Teil davon wird als VideoRAM abgezweigt. Dieser wird dann nicht als normaler RAM angezeigt. Da das Z Ultra eine mächtige GPU hat (Adreno 330) ist der Bedarf an VRAM wohl deutlich höher als bei schwächeren SoCs.