Sony Xperia Z3+: Ab Juli für 699€ exklusiv bei o2 & Base

  • 68 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Sony Xperia Z3+: Ab Juli für 699€ exklusiv bei o2 & Base im Sony Xperia Z3+ / Z4 Forum im Bereich Weitere Sony Geräte.
wwallace1979

wwallace1979

Experte
Schwachsinn ist das was Sony macht, auf Hardware zu setzen die alle anderen auch verbauen und sich von dem Alleinstellungsmerkmal schlechthin zu verabschieden. Die Akkulaufzeit. Ich denke der neue 8 Kern Prozessor ist da Energiehungrieger als seine Vorgänger und Sony verbaut erstmal einen kleineren Akku. Aber bis zum abend wirds reichen, dann gibt esja neuen Saft aus der Dose.

PS hat schon jemand etwas darüber gehört was sich O2/Base den Spaß kosten lassen hat das Gerät 4-6 Wochen vor allen anderen in Deutschland verkaufen zu können?
 
Zuletzt bearbeitet:
M.Dee

M.Dee

Lexikon
Akku interessiert die meisten Leute leider nicht. Sieht man ja am iPhone und S6.
Design steht zur Zeit wohl über allen anderen Features. Da muss sich Sony etwas überlegen, damit sie wie Samsung, auch überraschen können.
 
S

smartphoenix

Experte
M.Dee schrieb:
Akku interessiert die meisten Leute leider nicht. Sieht man ja am iPhone und S6.
Design steht zur Zeit wohl über allen anderen Features. Da muss sich Sony etwas überlegen, damit sie wie Samsung, auch überraschen können.
Da dies auch zum Z3 Plus Thema passt:

Der Akku interessiert sehr viele Leute. Und du solltest das iPhone nicht mit dem S6 vergleichen, denn das iPhone 6 hat kein vergleichbares Fast charging und kein Wireless charging.
Und seien wir ganz ehrlich. Die große Mehrheit aller Nutzer nimmt KEIN Ersatzakku mit und tauscht diesen.

Weiter, und das wird auch im Xperia Lager nicht anders sein, wird man es eh nicht allen recht machen. Es wird immer gemeckert. Alle meckern über samsungs Plastik Smartphones. Jetzt wagt Samsung den Schritt und bietet eines der schönsten Smartphones am Markt.....und wieder meckern alle. Merkst du was?
 
statler

statler

Lexikon
@smartpohoenix
Das könnte man auch über Sony sagen :D;)

Man kann es halt nicht jedem recht machen.
 
M.Dee

M.Dee

Lexikon
smartphoenix schrieb:
Der Akku interessiert sehr viele Leute.
Darum sind die meist verkauften Smartphones zufällig die beiden Flaggschiffe, mit dem schlechtesten Akku am Markt?

Würden die Leute viel Wert auf Akku legen, hätten sie das Z3/Compact gekauft.

smartphoenix schrieb:
Jetzt wagt Samsung den Schritt und bietet eines der schönsten Smartphones am Markt.....und wieder meckern alle. Merkst du was?
Nur weil Samsung etwas neues wagt, soll man über Probleme nicht meckern? Wenn der Akku deutlich schlechter als beim Vorgänger ist und man kaum durch den Tag kommt, ohne das man Funktionen abschaltet, dann ist das ein Fehler von Samsung.

Hier eine Erklärung, wie es zum Z3Plus kommt:

https://curved.de/news/warum-heisst-das-xperia-z4-bei-uns-xperia-z3-plus-sony-erklaert-259376
 
der_henk

der_henk

Experte
Aber grade das ist ein reines Treiberfeature, welches Sony mit Leichtigkeit auf die älteren Modelle portieren könnte, gleiches gilt für den neuen Kameratreiber.
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Eben nicht. Auch der Touchscreen muss dafür empfindlicher werden und dabei den Druck von einem Finger und dem des Wassers unterscheiden können. Ich bezweifle dass das mit einem neuen Treiber geregelt ist.
 
der_henk

der_henk

Experte
Nope, das müsste 'ne reine Softwaresache sein. Druck kann ein kapazitiver Touchscreen übrigens von Haus aus überhaupt nicht erkennen.

Ich denke auch nicht, dass der Digitizer empfinflicher ist. Im Gegenteil, je empfindlicher dieser ist desto leichter kommt es zu ungewollten Eingaben, wenn die Software nicht richtig filtert.
Das sehe ich jedes mal bei meinem Ultra, das Gerät hat einen superempfindlichen Digitizer und sobald auch nur ein Tropfen auf dem Display sitzt geht gar nichts mehr.

Man könnte die Eingabe an den Drucksensor zu koppeln, aber den haben auch schon das Z3 und Z3C, was das ganze wieder zu 'ner reinen Softwareangelegenheit machen würde.

Sony will einfach nicht alle Neuerungen auf ältere Geräte portieren, das hat man doch immer wieder gesehen, bspw. bei der UHD Aufnahme, die sie dem Z1 trotz gleichem Sensor und starkem SOC, der das verarbeiten könnte gegenüber dem Z2 vorenthalten haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sleipnir77

Sleipnir77

Erfahrenes Mitglied
nochmal zur Kamera des Z3+ ...

Laut erster Vorab-Tester ist tatsächlich noch der "alte" IMX220-Chip verbaut.
Nur HDR und Autofokus sollen "verbessert" worden sein.

Im S6 / Note 4 ist der IMX240 und im G4 der IMX234 (der verdammt gut ist).

Ich frage mich warum Sony nicht seinen 21MP IMX230 verbaut, den sie doch so umworben haben :confused2:

Hier mal der Link zu den IMX-Varianten mit Angabe zu den Handy's in denen diese verbaut sind ...

Exmor_RS_sensors

TV, Tablet und eine Alpha habe ich von Sony, aber beim Handy hört es leider auf ...

Ich warte wohl auf das "Z5", sofern es denn eins geben wird ... :sad:
 
wwallace1979

wwallace1979

Experte
Mein Reden, die Leute die Ahnung hatten sind lange weg( gekündigt worden) und der Rest der keine Ahnung hat ruht sich auf alten Erfolgen aus.
 
VampierKing

VampierKing

Inventar
Jor scheinbar, Sony müsste über den Prozessor doch gewarnt gewesen sein. HTC hatte Ärger damit.
LG beim Flex 2 erst gesagt es gibt kein Problem, und später haben sie es doch bestätigt und auf den 808 gesetzt.
Xiaomi hat sogar Probleme mit überhitzung beim der neuen Revison vom 810. Als wenn die bei Sony Internet haben, hätte die gewusst das es sehr unklug ist, den 810 zu benutzen.
Aber getreu dem Motto sch***** drauf wir tretten in die nächste Grube auch wenn wir wissen, das unter dem Gras ein Loch ist.:D
Da sitzen wohl echt nur noch Pflegefälle bei denen, die diese Entscheidungen treffen.
 
VampierKing

VampierKing

Inventar
Kein gutes Bild für das Z4/Z3+
Meiner Meinung nach, Finger weg von dem Modell und lieber zu einem Z2 / Z3 greifen, da spart man sogar noch Geld;)
 
P

paganini

Experte
Schade und wieder versagt Sony....
 
statler

statler

Lexikon
An dieser Baustelle besteht also dringend Handlungsbedarf seitens Sony, um in Zukunft mit der Konkurrenz Schritt halten zu können. Die wohlklingenden 20,7 Megapixel löst das Sony Xperia Z3+ nämlich alles andere als überzeugend auf. Selbst wenn die Aufnahmen auf die Größe von 8 Megapixel heruntergerechnet werden, können sie sich verglichen mit dem iPhone 6 Plus nicht bemerkenswert absetzen.
Sony-Sensoren stehen für gute Bilder – nur nicht bei Sony
Quelle : Sony Xperia Z3+ im Test: Das beste Deutschland-Wetter-Smartphone - ComputerBase