Cloud Anbieter DE, mit guter Synchronisation App?

  • 33 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Cloud Anbieter DE, mit guter Synchronisation App? im Synchronisation im Bereich Android Apps und Spiele.
W

wikkinger

Ambitioniertes Mitglied
Fürs laufend die Fotos am Smartphones sichern suche ich bitte deutschen Cloud Anbieter der auch eine gute Synchronisations App hat?
Die Familien bei uns mit je 2-3 Usern haben wenig Technik Ahnung und die Sync App muss daher zuverlässig im Hintergrund arbeiten, nachdem ichs eingerichtet habe.

Die auf unseren Samsung Smartphones angebotenen neugierigen US Dienste Google, Onedrive kommen nicht in Frage.

Daher ein zuverlässige deutsche Firma die für ein paar Euro ein paar GB für je 2-3 Nutzer anbietet?
Ich denke da z.B. an Angebote wie Strato Hidrive oder für unsere GMX User vielleicht die GMX Cloud?

Optionale Features wie "Ende-zu-Ende Verschlüsselung" wo außer User niemand sonst die Daten einsehen kann finde ich interessant?

Leider kenne ich noch keine deutschen Cloud Apps und daher frage ich euch welche Anbieter mit ausgereifter App ihr da fürs Familien Daten sichern so empfehlen könnt?
 
Zuletzt bearbeitet:
holms

holms

Ikone
@wikkinger Wie wäre es mit einer einzigen Nextcloud, mit der du alle (!) verwalten kannst:
Storage Share - Hetzner Online GmbH

Du kannst alle gewünschten Leute als Nutzer anlegen und ihnen gewünschten Speicherplatz zuweisen.

Seriöser Anbieter, Serverstandort Deutschland.
5,11 € monatlich für 1 TB.

Man kann die Nextcloud-App verwenden oder auch FolderSync für eine sehr gut einstellbare Synchronisation.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

wikkinger

Ambitioniertes Mitglied
Naja Nextcloud klingt nach eher zu vielen Einstellmöglichkeiten.
Die Familien sollen das Produkt mit nur paar GB jeweils selber unabhängig voneinander verwalten und bezahlen. Und sie sollen es auch ohne meine Hilfe verwalten können.
Aktuell braucht keiner dort einen umfangreich einstellbaren Onlinespeicher, es soll quasi nur eine Art laufendes Backup des Handyspeichers sein. So lange kein Handy defekt greift also wahrscheinlich auch keiner auf den Onlinespeicher zu.

Und ich müsste wohl auch zuerst wochenlang selber testen ob jetzt die Nextcloud-App, oder doch die FolderSync App (oder deren Pro) auf unseren Samsung Geräten zuverlässiger, besser funktioniert.
 
holms

holms

Ikone
wikkinger schrieb:
Naja Nextcloud klingt nach eher zu vielen Einstellmöglichkeiten.
Und wieso "klingt" das so für dich? Ist mir unklar.


wikkinger schrieb:
Die Familien sollen das Produkt mit nur paar GB jeweils selber unabhängig voneinander verwalten und bezahlen
Unabhängig verwalten ist normal, in diesem Fall aber nur eine Zahlung für alle. Wenn das ein Problem ist, dann ist das nix.


wikkinger schrieb:
Und ich müsste wohl auch zuerst wochenlang selber testen ob jetzt die Nextcloud-App, oder doch die FolderSync App (oder deren Pro) auf unseren Samsung Geräten zuverlässiger, besser funktioniert.
Funktioniert alles, sonst hätte ich es nicht empfohlen.
Aber natürlich kannst du auch testen, ob 1 Tag oder mehrere Wochen oder... ;)

Es wirkt auf mich, als hättest du Vorbehalte gegen eine Nextcloud. Dann bringt das nichts, will dich nicht bequatschen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dr.No

Dr.No

Ehrenmitglied
Eine Nextcloud bei Hetzner kann ich auch nur empfehlen.
 
W

wikkinger

Ambitioniertes Mitglied
Nextcloud klingt für mich wie eine tolle Lösung für Profis mit sehr vielen Einstellmöglichkeiten. Ich suche aber etwas was diese wenig Technik erfahren Familien gut selber verwalten können ohne gleich was in 100 Einstelloptionen zu verstellen.
Und Profis die Nextcloud kennen sind sowieso die Wenigsten, abgesehen vom US Zeug was für gute deutsche Clouds und Apps gibt es für die restlichen 99% der Bevölkerung denn sonst noch? Ein paar etablierte Clouds in DE sollte es doch bitte geben?
 
holms

holms

Ikone
wikkinger schrieb:
Nextcloud klingt für mich wie eine tolle Lösung für Profis mit sehr vielen Einstellmöglichkeiten.
Als Nutzer ist das wie woanders auch völlig normal.

Und als Admin (in diesem Fall du) auch einfach. Musst nur die gewünschten Benutzer anlegen im Menü im Browser und festlegen, wie viel Speicherplatz jeder bekommen soll.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

wikkinger

Ambitioniertes Mitglied
Ja Danke aber ich werde nicht der Admin, sondern die sollen es jeweils selber machen. Die Lösung muss so also so einfach sein das die Familien auch zurecht kommen, falls ich mich z.B. in Luft auflöse.

Und so lange ich nicht auch Praxiserfahrungen zu paar anderen in Deutschland etablierten Clouds und Apps kenne, kann ich mich einfach nicht entscheiden. Hier im tief versteckten Synchronisation Forum sind wohl nur paar Vollprofis unterwegs, was sonst ganz gut ist, aber ich würde bitte gerne auch mal ein paar Praxis Meinungen von Normalo Nutzern hören?
 
holms

holms

Ikone
@wikkinger Da gibt es halt nicht so viel mit Serverstandort Deutschland.

Tatsächlich finde ich die meisten anderen Clouds komplizierter gerade für Normalos. Denn oft werden in Windows Ordner nur aus einem bestimmten Ordner synchronisiert, nicht einfach die, die man möchte. Folge: Die Nutzer installieren das jeweilige Programm gar nicht in Windows oder benutzen es nicht.

So etwa bei Strato (billiger oft über ionos). Die notwendigen Kenntnisse sind aber genau wie bei der Nextcloud. Auch bei Strato kann man Nutzer einrichten.

Ich betreue mittlerweile zwei Nextclouds, eine familiär, kommt jeder zurecht. Und eine mit 120 Nutzern, darunter viele Anfänger.

Vor allem der Vorteil, untereinander mal eben völlig einfach Urlaubsfotos oder anderes zu teilen, wurde vorher unterschätzt.

wikkinger schrieb:
Hier im tief versteckten Synchronisation Forum sind wohl nur paar Vollprofis unterwegs, was sonst ganz gut ist, aber ich würde bitte gerne auch mal ein paar Praxis Meinungen von Normalo Nutzern hören?
Du hast da ein falsches Bild, glaube ich ;). Aber ok.

Hier übrigens mein eigener Thread zur Suche:
Cloud- Speicher gesucht - mit einigen Anforderungen
 
W

wikkinger

Ambitioniertes Mitglied
Danke für den Link.
Tja schade das es in heutigen Cloud Zeitalter hier noch immer kein eigenes, großes, prominentes Cloud Unterforum gibt und wir daher an so versteckten Orten darüber reden müssen?!
 
Zuletzt bearbeitet:
holms

holms

Ikone
@wikkinger Naja, weiß nicht. Das "Cloud-Zeitalter" ist ja schon sehr viele Jahre da, es gibt auch überall im Netz Vergleiche und Listen dazu.

Dazu hier noch. Man kommt schon zurecht. Und sooo viel mit Serverstandort Deutschland gibt es halt auch nicht.
 
horst_999

horst_999

Erfahrenes Mitglied
@wikkinger Teste doch einfach mal für schmales Geld Strato HiDrive Cloud-Speicher. Ich synchronisiere damit zwar keine Fotos, aber mit inzwischen ca. 40 Nutzern (alle nur mit Zugriff auf ein zugeordnetes Verzeichnis) ca. 10.000 Dateien (jetzt schon einige Jahre). Funktioniert absolut problemlos, keine Probleme mit einem Zugriff von PC, noch mit dem Zugriff vom Smartphone aus. Die App auf dem Smartphone bietet den automatischen Bilderdownload.
 
holms

holms

Ikone
@horst_999 Wenn schon Strato HiDrive, dann doch vielleicht hierüber:
HiDrive Cloud Speicher » Daten online sichern | IONOS

Aber wie gesagt, du kannst bei Strato in Windows keine beliebigen Ordner auswählen zur Synchronisation. Fanden/Finden meine Bekannten (und auch ich) ziemlich umständlich.
 
horst_999

horst_999

Erfahrenes Mitglied
holms schrieb:
@horst_999
Aber wie gesagt, du kannst bei Strato in Windows keine beliebigen Ordner auswählen zur Synchronisation. Fanden/Finden meine Bekannten (und auch ich) ziemlich umständlich.
War ja nicht die Fragestellung, es geht dem Threatstarter nur um die Synchronisierung/Sicherung von Fotos. Das bietet der von mir genannte Anbieter für überschaubare Kosten. Die von mir dargestelle Nutzung sollte nur den zuverlässigen Ablauf beschreiben. Zu deinem Hinweis "beliebige Ordner"; unsere Nutzung erforderte keinen Zugriff auf beliebige Ordner.
 
W

wikkinger

Ambitioniertes Mitglied
horst_999 schrieb:
@wikkinger Teste doch einfach mal für schmales Geld Strato HiDrive Cloud-Speicher. ...
Funktioniert das automatische Synchronisieren im Hintergrund bei all deinen Nutzern in Strato Android App auch zuverlässig?
Und funktioniert dieser Auto Sync. auch nach einem Handyneustart wieder oder muss man da die App zumindest einmal starten?

Denn ich habe in Google Playstore Bewertungen von Strato Hidrive(oder recht identischem? IONOS HiDrive) gelesen, dass sich ein User beschwert hat das Synchronisieren bei ihm nur mit im Vordergrund aktivem Hidrive App klappt?

Seit dem mache ich mir generell Sorgen ob die Cloud Apps zuverlässig das tägliche Synchronisieren im Hintergrund schaffen?! Bei meinen untechnischen Usern würde nämlich ein Versagen der Synchroniserung wohl lange nicht auffallen?!
 
Zuletzt bearbeitet:
holms

holms

Ikone
horst_999 schrieb:
War ja nicht die Fragestellung, es geht dem Threatstarter nur um die Synchronisierung/Sicherung von Fotos.
An die Fotos will man ja vielleicht auch mal dran irgendwann, bei meinen Bekannten und Familie wuchs der Bedarf schnell. Gewünscht war bei vielen, dass sie die Fotos dann aber immer auch auf dem PC(Notebook haben wollen.
horst_999 schrieb:
Das bietet der von mir genannte Anbieter für überschaubare Kosten.
Ja, aber ionos in der Regel preiswerter (s.o.), und es ist das identische HiDrive von Strato mit anderem Namen.
 
Zuletzt bearbeitet:
qwoka

qwoka

Dauergast
@wikkinger Wie wäre es mit der Magentacloud Free mit 3GB oder für Telekom-Kunden mit 15GB? Beides kostenfrei und eine App zum Synchronisieren gibt es auch.
 
horst_999

horst_999

Erfahrenes Mitglied
holms schrieb:
An die Fotos will man ja vielleicht auch mal dran irgendwann, bei meinen Bekannten und Familie wuchs der Bedarf schnell. Gewünscht war bei vielen, dass sie die Fotos dann aber immer auch auf dem PC(Notebook haben wollen.

Ja, aber ionos in der Regel preiswerter (s.o.), und es ist das identische HiDrive von Strato mit anderem Namen.
Synchronisieren mit PC/Laptop mit automatischem Download (wenn gewünscht) funktioniert über beliebig viele Geräte problemlos.

Die Kosten habe ich nicht geprüft.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

wikkinger schrieb:
Funktioniert das automatische Synchronisieren im Hintergrund bei all deinen Nutzern in Strato Android App auch zuverlässig?
Meine Art der Nutzung habe ich beschrieben, funktioniert seit einigen Jahren. Was spricht dagegen das kostenlose 250GB Angebot zu buchen und einen Monat zu testen. Du/ihr habt bestimmte Vorstellungen von Komfort und Sicherheit, unterschiedliche Geräte usw. usw. - einfach testen, was soll denn kaputtgehen?
 
Zuletzt bearbeitet:
W

wikkinger

Ambitioniertes Mitglied
Frage:
Kann der Admin(der aus Familie der es gekauft hat) bei all diesen Clouds von Hetzner Nextcloud bis Strato Hidrive auch alle Fotos/Dateien in den Benutzerkonten ansehen oder können die Benutzerkonten das dem Admin aus Privatsphäre Gründen verbieten?
 
Zuletzt bearbeitet: