o2 LTE oder Telekom HSPA+ Tarif

  • 18 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere o2 LTE oder Telekom HSPA+ Tarif im Tarifsuche & Tarifberatung im Bereich Mobilfunk, -technik und -tarife.

Für den suburbanen Raum empfehle ich dir...

  • ... o2 LTE, weil der Speed besser ist!

    Stimmen: 1 10,0%
  • ... o2 LTE, weil der Empfang bei LTE technologisch bedingt besser ist!

    Stimmen: 8 80,0%
  • ... Telekom HSPA+, weil der Speed in der Praxis an o2 LTE heran kommt oder sogar schneller ist!

    Stimmen: 1 10,0%
  • ... Telekom HSPA+, weil der Empfang bei der Telekom viel besser ist!

    Stimmen: 2 20,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    10
DrKingSchultz

DrKingSchultz

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi zusammen,

ich habe nächsten Monat die Möglichkeit entweder einen o2 LTE oder Telekom HSPA+ Tarif abzuschließen. Meine Frage: Welche dieser zwei Optionen nehme ich?

Tendenziell ist es mir wichtiger, immer Empfang zu haben als den maximalen Speed herauszuholen. Allerdings wäre es schon ärgerlich, wenn man erfahrungsgemäß (sprich in der Praxis) mit o2 LTE doppelt so schnell unterwegs wäre als mit der Telekom und HSPA+.
Mir ist klar, dass es auch ganz auf die Region ankommt, in der ich mich aufhalte. In der Großstadt wäre sicher o2 die richtige Wahl; ich bin aber seltener in Großstädten, sondern eher in mittelgroßen bis kleineren Städten im Rhein-Neckar-Kreis unterwegs; hier ist die Abdeckung allgemein betrachtet "ganz OK". Also kein ländlicher Raum mitten in der Pampa, sondern "suburban", sozusagen ;-)

Kann mir hier jemand (im Idealfall persönliche) Erfahrungen zu dem Thema mitteilen? Gibt es hard facts, die für das eine oder andere sprechen?

Über eine Teilnahme an der angehängten Umfrage würde ich mich sehr freuen. Es wäre allerdings super, wenn ihr dazu auch in diesem Thread Stellung nehmen könntet.

Vielen Dank!

Anmerkungen:
- Bitte keine Tarife posten - das ist eine generelle Umfrage!
- Um kleinere Vertragsdetails geht es mir hier nicht.
- Telekom LTE ist mir zu teuer und kommt daher nicht infrage.
- Vodafone und E-Plus schließe ich ebenfalls kategorisch aus.
 
S

styyx

Experte
Ich würde o2 vorziehen. Bin privat ebenfalls bei o2, beruflich bei Vodafone (beide mit LTE) und mein Tablet hat Telekom (LTE). Auch meine Frau nutzt Congstar (noch mit LTE) und ich würde VF und o2 immer vorziehen. o2 ist zwar in der Fläche nicht so gut aufgestellt und hat zur Zeit hier und da eine Baustelle, der Service ist im Moment unter aller Sau aber das Netz (gerade in Städten) doch besser.
Wie oft hat meine Frau nur E auf dem Display, wenn man ein Gebäude betreten hat, echt nicht mehr normal. Selbst in einer Großstadt (Kaufhof/Einkaufszentrum). Geht gar nicht. Und Telekom ohne LTE ist ja noch schlechter.
 
derstein98

derstein98

Moderator
Teammitglied
Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass Telekom bei H oder H+ rumhängt wo ich mit MedionMobile (E-Plus/O2) nur E habe und sobald ich gar keinen Empfang habe, ist Telekom immerhin mit E oder 3G vorhanden
 
Telekom hilft

Telekom hilft

Stammgast
Hallo @DrKingSchultz,

ich bin etwas verdutzt, da wir aktuell gar keine Tarife haben, die LTE nicht beinhalten.

Magst du mir den genauen Namen des potentiellen Tarifes verraten?

Viele Grüße
Daniel H. von Telekom hilft
 
DrKingSchultz

DrKingSchultz

Fortgeschrittenes Mitglied
Es handelt sich natürlich um einen Drittanbieter... ihr seid viel zu teuer (zu viel unnötiger Service, zu viel Marketing-Kosten... schlechte Preis/Leistung). So viel für so wenig Leistung gebe ich definitiv nicht für einen Handytarif aus.

Habe im ersten Post was bei Hinweise vergessen: Bitte keine Kommentare von parteiischen Nutzern, das bringt mir gar nichts! :thumbdn:
Sofern diese in der Umfrage für sich selbst voten werde ich das danach von der Gesamtwertung abziehen.
 
Marsho

Marsho

Erfahrenes Mitglied
Bis vor paar Monaten, hatte ich über die Firma ein Geschäftstarif mit LTE von Vodafone. Danach bin ich gewechselt zu O2. Es wurde ein Allnet Vertrag mit 10GB Datenvolumen abgeschloßen mit LTE Geschwindigkeit.

Ich habe also den direkten Vergleich, zwischen LTE Vodafone und LTE O2. Ich pendle die gleiche Strecke mit der Bahn und habe bis vor 3 Woche das gleiche Smartphone gehabt - Der Empfang bei o2 war vieeeel schlimmer! Hätte ich gewusst, dass es so ist, hätte ich nie diesen Vertrag abgeschloßen.

Im Düsseldorf Hbf habe ich schlechten Empfang, in manchen Großstädten (Neuss, Düsseldorf, Dortmund) gibt es oft mitten in der Stadt schlechten oder null Empfang! Komme also garnicht dazu die 10 GB Daten zu verbrauchen.

Dachte mir es hätte sich etwas bei o2 verbessert, nun da Sie mit Eplus zusammen sind. Dazu lebe ich nicht im Hinterland sondern mitten im dichtbesiedeltstem Gebiet EUROPAS (Ruhrgebiet).

Persönlich kann ich keinem o2 empfehlen!

PS: Mir wurde gesagt, von einem Vodafone Mitarbeiter für Geschäftskunden: Bei der Netzverfügbarkeit sind die Prioritäten wie folgt gestaffelt: Behörden/Polizei, Geschäftsleute, Vertrag über Vodafone direkt, Vertrag über Drittanbieter mit Vodafone Netzt. Wenn also ein Geschäftsmann und ich versuchen zu telefonieren, dann ist der Geschäftskunde im Vorzug. So ist es bei allen Netzanbietern! Da mein Vodafone Vertrag über Firma lief, war mein Netzt evtl. so gut. Vielleicht ist normales Vodafone genauso schlimm/gut wie mein jetziges O2.
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Ich wohne - für viele hier - in der Wallapampa, in alle Richtungen über 50km und mehr zur nächsten Großstadt.
Hier gibt es LTE - nur von Vodafone, und auch nur zu 50%, der Rest der Orte ist nur mit EDGE abgedeckt... Richtig, H+ ist gebaut da wo auch LTE ist... Sehr toll...
D1... EDGE!, E-plus hat gute Geschwindigkeiten im H bzw H+ Modus, die effektiven Geschwindigkeiten von Vodafone mit LTE ist da nicht schneller...:confused2:
Was soll ich dir sagen... Ausprobieren!
Zu teuer?
Kauf dir einfach ein Paar Prepaid-Karten, vor allem die Vodafone-Callya kann man mit LTE nutzen, somit kannst du einen Monat lang testen ob an deinem Standort auch dein Netz ausreichend stark ist.
Bei o plus oder e2 weiß ich jetzt auswendig nicht ob und welche Prepaid-Karten auch LTE können, dafür gibt es aber Prepaid-Info Seiten...
 
DrKingSchultz

DrKingSchultz

Fortgeschrittenes Mitglied
erstmal danke für deinen beitrag.

cptechnik schrieb:
Ich wohne - für viele hier - in der Wallapampa, in alle Richtungen über 50km und mehr zur nächsten Großstadt.
ich nicht - daher hinkt der vergleich etwas ;-)

cptechnik schrieb:
was meinst du mit zu teuer? ich bin durchaus gewillt so bis um die 15€ pro monat zu zahlen für ein gutes preis/leistungsverhätnis, nur nicht 30€ aufwärts bei vodafone oder der telekom.

cptechnik schrieb:
Kauf dir einfach ein Paar Prepaid-Karten, vor allem die Vodafone-Callya kann man mit LTE nutzen, somit kannst du einen Monat lang testen ob an deinem Standort auch dein Netz ausreichend stark ist.
ich hätte vll. mal erwähnen sollen, dass ich seit knapp 2 jahren bei vodafone (original) bin mit einem damals sehr attraktiven angebot für studenten (17€ für allnet & sms flat, 3gb lte plus deezer premium - hätte im original rund 50 euro gekostet). da ich nun kein student mehr bin, werde ich so was wohl nie wieder bekommen ;-)

ich will aber auch deswegen von vodafone weg, weil ich bei mir in der region festgestellt habe, dass ich hier gegenüber o2 gerade innerhalb von gebäuden nicht viel besser aufgestellt bin, was mich doch sehr verwundert hat. daher war meine überlegung: entweder zurück zu o2 oder eben mal telekom ausprobieren.

nach all dem was ich aber bisher so von euch an feedback bekommen habe, denke ich aber, o2 mit lte bei einem drittanbieter wäre wohl die richtige wahl. ich bin sehr skeptisch, was das "alte netz" von der telekom betrifft, v.a. weil dieses ja nicht mehr ausgebaut wird. daran habe ich noch gar nicht gedacht, dieses argument hat mich bisher sehr überzeugt.

ich freue mich jedoch auf weitere beiträge, da ich ja noch etwas zeit habe.
 
H

hellmichel

Gast
Ich bin aktuell bei PremiumSim also im O2 Netz unterwegs. Ich bin voll zufrieden.
Für einen Bekannten habe ich die Tage eine Lebara Karte besorgt und ihm eingerichtet. Also D1 Netzt ohne LTE.
Das war echt grauenhaft. Der Empfang ist echt unter aller Sau gelinde gesagt. Meine Frau nutzt Telekom mit LTE und hat da wesentlich besseren Empfang(Daten) . Preis Leistung bei solchen Drillisch Angeboten ist in meinen Augen schwer zu toppen.
Alternativ kommt ja vielleicht noch Tarifhaus in Frage.
 
DrKingSchultz

DrKingSchultz

Fortgeschrittenes Mitglied
danke, sehr hilfreich!

ich liebäugle gerade mit simply: 3gb lte, allnet & sms flat, 100mb/min eu, multisim inkl., v.a. deaktivierbare datenautomatik, monatlich kündbar - für 12,49 ist das echt unglaublich gut, finde ich.
hat zufällig jm. den tarif oder hat erfahrungen mit simply?
 
DrKingSchultz

DrKingSchultz

Fortgeschrittenes Mitglied
hört sich gut an, aber mir reichen die 100mb/min EU völlig.
zudem leider keine multi sim und auch leider keine möglichkeit, die datenautomatik zu deaktivieren (anscheinend nur bei simply möglich).
 
H

hellmichel

Gast
Datenautomatik ist mir relativ egal. Und komme höchstens auf 1GB im Monat. Da komme ich mit den 3GB gut klar. Und ich habe noch das Start Angebot für 9,99 Euro bekommen. MultiSim gibt es.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Manfred62

Stammgast
DrKingSchultz schrieb:
ich bin durchaus gewillt so bis um die 15€ pro monat zu zahlen
hmm, wäre dann Tarifhaus nicht das richtige? Ok, die 14,99€ bekommt man erst nach 12 Monaten (zuerst 16,99€, nach 6 Monaten 15,99€).
Vorteil bei Tarifhaus: Datenautomatik als Option, Multicard dabei, zusätzliche Festnetznummer.
Das kannst du auch über Chip buchen. Dann hast die 14,99€ schon nach 6 Monaten.
 
H

hellmichel

Gast
Ist aber nicht monatlich kündbar.
 
M

Manfred62

Stammgast
hellmichel schrieb:
Ist aber nicht monatlich kündbar.
Tarifhaus? Doch, nach der MVLZ (6 Monate) sind sie monatlich kündbar.
 
H

hellmichel

Gast
Drillisch halt sofort. Nicht erst nach 6 Monaten.
 
DrKingSchultz

DrKingSchultz

Fortgeschrittenes Mitglied
@Manfred62
hört sich auch ganz gut an, aber hellmichel hat recht, sofort monatlich kündigen ist mir lieber, wenn was nicht passt und ich sofort wieder kündigen will. noch dazu der höhere preis. kleiner vorteil wäre diese festnetznummer, aber wer braucht das schon noch, wenn man eh nicht mehr wirklich von freunden und bekannten per festnetz angerufen wird?

ich werde mal noch die weihnachtszeit abwarten, anscheinend haut drillisch da immer ein paar gute deals raus.
 
H

hellmichel

Gast
Würde ich auch. Ich hab damals auch gewartet und habe das 3GB Ding für 9,99€ bekommen.
 
Ähnliche Themen - o2 LTE oder Telekom HSPA+ Tarif Antworten Datum
46
1
7