Suche kurzfristig Tarif mit viel Datenvolumen für Smartphone

  • 19 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Suche kurzfristig Tarif mit viel Datenvolumen für Smartphone im Tarifsuche & Tarifberatung im Bereich Mobilfunk, -technik und -tarife.
J

jet

Experte
Hallo! Ich suche kurzfristig zur Überbrückung bis mein Telekom DSL-Anschluss geschaltet wird einen Tarif mit möglichst viel Datenvolumen. Telefonie sollte auch möglich sein. Entweder als Flat oder Minutenbasiert. Das Ganze entweder auf Prepaid-Basis oder als Vertrag ohne Mindestlaufzeit und mit monatlicher Kündigungsfrist.

Derzeit bin ich bei Winsim. Bisher im 6,99 €/mtl. Tarif für 1 GB LTE mit Tel- und SMS-Flat. Den Wechsel zum 4 GB Tarif für 14,99€/mtl. habe ich zum 1.9. beauftragt. Nun suche ich etwas zur Überbrückung bis 1.9. Am besten etwas, was ich sofort kaufen und aktivieren kann, z. B. im Supermarkt oder Handyshop. Ich hoffe ihr habt einige Tipps für mich. Vielen Dank im Voraus! :thumbsup:

PS: Die 1 GB aus meinem Winsim Tarif sind aufgebraucht. Ebenso die dreimalige automatische Nachbuchung durch die Datenautomatik.
 
Zuletzt bearbeitet:
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Ganz klar; Aldi Talk! 14,99€ für 5GB Daten inkl. LTE. 1GB gibts für 9,99€ im Monat, 500MB für 6,99€ und 200MB für 3,99€. Für den gleichen Preis lässt sich das Volumen wieder zurücksetzen, das geht beliebig oft wenn man die Kohle hat. ;)

Telefon Flats gibts allerdings nur im Paket mit speziellen Datenpaketen... wenn du eine der obigen Daten Flats gebucht hast kostet die Telefon Minute 9ct. Buchung von Optionen komfortabel über App oder kostenlose Hotline.


Als Alternative: bei Congstar gibts auch Vertrags Tarife ohne Mindestlaufzeit... natürlich alles etwas teurer als bei Aldi Talk im eplus bzw. O2 Netz und kein LTE.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jet

Experte
Hallo JustDroidIt, vielen Dank für deine schnelle Antwort! :thumbup:

Soweit ich das sehe kostet Alditalk 12,99€ für das Starterset inkl. 10€ Guthaben + 14,99€/mtl. für 5 GB. Wenn die 5 GB verbraucht sind kann ich für jeweils 14,99€ zusätzlich weitere 5GB nachbuchen - so oft ich will. Habe ich das richtig verstanden?
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Yup, du kaufst dir also für 13€ das Starterset und zusätzlich noch 5€ Guthaben. Nachdem du dann die 5GB Flat gebucht hast bleiben dir noch 3€ zum Telefonieren was für 33min. reicht...

Das mag ich an AT, dass man auch 5€ Guthaben kaufen kann... und das in jeder Filiale. Es gibt 5 und 15€ Bons, du kannst dir auch 3x 5€ kaufen und einzeln aufladen. ;)

Bei Congstar z.B. kann man ja nur min. 15€ Guthaben kaufen und aufladen. Zusatz Services wie eine neue SIM Karte kosten 15€, bei AT kann man sich kostenlos eine neue Triple-SIM zuschicken lassen! Für mich als Wenig Telefonierer und Daten Vielnutzer gibt es bis jetzt preislich keine Alternative mit LTE...
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
JustDroidIt schrieb:
und das in jeder Filiale
geht auch per Lastschrift, dazu muss gottseidank nicht in den Aldi dackeln ;)

Aldi Talk ist in jedem Fall der beste Tipp
 
J

jet

Experte
Nochmals vielen Dank für den Tipp mit Aldi Talk! :thumbsup:

Habe gestern noch schnell ein Starterpaket und einen 5€ Guthabenbon gekauft. Die Karte im Internet Café aktiviert und anschließend die Internet XL Option gebucht. Das funktioniert alles soweit. LTE habe ich allerdings nicht. Ist für mich nicht das Entscheidende, da ich primär Mails abrufe und Fahrpläne nachschlage. Laut Kunden-Schock: E-Plus stellt ab sofort sein LTE-Netz ein! gibt es wohl kein LTE mehr bei E-Plus.

PS: @JustDroidIt Bei der Berechnung hast du einen kleinen Fehler. Nach Buchung der Option bleibt 0,01€ übrig (10€+5€-14,99€). ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Im O2 Netz hast du aber LTE bei Aldi Talk! Die Karte wählt sich ja automatisch ins beste Netz ein... vielleicht hast du einfach ein schlechtes O2 Netz vor Ort oder evtl. ist die Netzeinstellung verändert in deinen Optionen...


Ups, ja hab irgendwie mit den 13 Euronen gerechnet. :p
 
Ohrensausen

Ohrensausen

Lexikon
Kleine Ergänzung:

Wenn du dir bei Aldi ein SIM Paket für 12.99€ kaufst, hast du 10€ Guthaben inklusive.

Für diese 10€ kann man sich für die ersten 30 Tage EINMALIG auch einen all-net-flat Tarif buchen (unbegrenzt in alle deutschen Netze + 2GB Traffic)

Nach Ablauf der 30 Tage müsste man dann 19.99€ zahlen für jeden weiteren Monat.


Wäre in diesem Fall für den Thread opener vermutlich die günstigste Variante gewesen, falls ihm die 2GB ausreichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hanseatix

Experte
Zum Aufladen braucht man nicht zu Aldi zu dackeln ;-) oder eine Lastschrifterlaubnis erteilen, sondern kann die ganz normalen E-Plus Aufladebons am Kiosk oder der Tanke kaufen. Ob auch O2-Bons funktionieren kann ich nicht sagen, aber dort wo es O2 gibt, gibt es ein der Regel auch E-Plus.
 
Ohrensausen

Ohrensausen

Lexikon
Hanseatix schrieb:
Zum Aufladen braucht man nicht zu Aldi zu dackeln ;-) oder eine Lastschrifterlaubnis erteilen, sondern kann die ganz normalen E-Plus Aufladebons am Kiosk oder der Tanke kaufen.
Schon selbst versucht?

Bei Netzclub geht es jedenfalls auch, wenn man normale Guthabenkarten von O2 kauft.
Geht auch nicht anders, denn netzclub hat keine eigenen Guthabenkarten.
 
H

Hanseatix

Experte
Aldi mit E-Plus aufladen und E-Plus mit Aldi aufladen funktioniert in beide Richtungen. Ich habe selber schon häufiger meine
Aldi-Karte im Router mit E-Plus Karte von DM aufgeladen und
das Base-Go Urlaubspaket mit 2 x 5 € von Aldi verlängert. Auch das Aufladen der WhatApp-SIM klappt problemlos mit Aldi-Bons.
 
ThomasK.

ThomasK.

Erfahrenes Mitglied
Wenn man sich bei Aldi Talk anmeldet und sein Konto hinterlegt, braucht man gar nicht mehr irgendwo hinlaufen.
Dann kann man per Aldi Talk App oder per SMS die Karte aufladen.
Einfach eine SMS mit dem gewünschten Betrag an die 25000 schicken und nach ein paar Sekunden ist das Guthaben da.
 
Ohrensausen

Ohrensausen

Lexikon
ThomasK. schrieb:
Wenn man sich bei Aldi Talk anmeldet und sein Konto hinterlegt, braucht man gar nicht mehr irgendwo hinlaufen.
Ja, klar.
Viele holen sich aber gerade deswegen eine Prepaid SIM, weil sie eben gerade NICHT ihr Konto angeben wollen.

Ist besonders bei Jugendlichen gut, die von Papa eine SIM bekommen, ohne die Gefahr, sein Konto zu leeren.
 
ThomasK.

ThomasK.

Erfahrenes Mitglied
Und, was ist daran so schlimm sein Konto anzugeben?
Glaubst Eplus zieht dich über den Tisch wenn die deine Daten haben. Das ich das nicht für meine Kinder frei gebe sollte eigentlich jedem selber klar sein.
 
H

Hanseatix

Experte
ThomasK. schrieb:
Und, was ist daran so schlimm sein Konto anzugeben?
Glaubst Eplus zieht dich über den Tisch wenn die deine Daten haben.
Nun, vielleicht gibt es ja Leute die selber bestimmen wollen wann sie ihr Mobilfunkkonto aufladen wollen (oder können)? Außerdem gab es bis vor kurzen unter bestimmten Bedingungen ein logisches Problem mit dem automatischen Aufladen der Karte. Einzelheiten dazu findest Du mit Hilfe von Google in den einschlägigen Quellen.
 
ThomasK.

ThomasK.

Erfahrenes Mitglied
Wo bestimmst du den nicht selber wann du auflädst?
Bis jetzt musst du in der App und auch per SMS immer noch selber die Aufladung anstoßen.
Da wird nix automatisch nachgeschoben wenn Guthaben aufgebraucht ist.
Mache das schon mehrere Jahre so und hatte noch nie ein Problem damit. Funktioniert bis heute tadellos.
 
Ohrensausen

Ohrensausen

Lexikon
ThomasK. schrieb:
Und, was ist daran so schlimm sein Konto anzugeben?.
Habe doch oben gerade ein Beispiel genannt.
Es gibt tausend Gründe, warum Leute in Zeiten des Überwachungswahns ihre persönlichen Daten bei Telefonkarten nicht angeben wollen.

Heute reicht es sogar schon, bei Amazon (unter seinen richtigen Daten) das falsche Buch zu bestellen, um bei der Einreise in die USA abgewiesen zu werden oder zumindest Probleme zu bekommen.

Für eine SIM ist eine Kontoabbuchung nicht zwingend erforderlich. Punkt.

Wer es trotzdem aus Bequemlichkeit so machen will, der kann das gerne tun.
 
ThomasK.

ThomasK.

Erfahrenes Mitglied
Du glaubst doch nicht im ernst daran dass die Amis deine Daten nicht sowieso bekommen.
Werden doch durch deutsche Behörden aktiv an ausspähen unterstützt.
Ob du da deine Kontodaten hinterlegst oder nicht ist doch völlig wumpe.
Bei Amazon kaufe ich nix.
Und ob ich bei den Amis einreisen darf oder nicht geht mir an Popo vorbei. Habe nicht vor die zu besuchen.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
...können wir mal beim Thema bleiben...:rolleyes2:
Jeder hat/darf seine Gründe haben ;)
 
ThomasK.

ThomasK.

Erfahrenes Mitglied
Ja, können wir. Hatte ja eigentlich nur eine weitere alternative zum Aufladen eingebracht.
 
Ähnliche Themen - Suche kurzfristig Tarif mit viel Datenvolumen für Smartphone Antworten Datum
13
3
7