Adaptxt Keyboard

  • 87 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Adaptxt Keyboard im Tastaturen im Bereich Individualisierung.
Mr. Jay Milestone

Mr. Jay Milestone

Erfahrenes Mitglied
Hallo liebe Android Gemeinde,

Ich wollte euch hier mal die Adaptxt Tastatur vorstellen/empfehlen.

Ich hab nach einem neuen Keyboard gesucht, wollte mir nicht direkt eine kostenpflichtige App holen, und fand im market dann diese Keyboard software.

https://market.android.com/details?...1bGwsMSwxLDEsImNvbS5rcHQuYWRhcHR4dC5iZXRhIl0.

Verspricht im Prinzip dasselbe wie Swiftkey, ist dafür allerdings free, und trotz der Beta muss ich sagen, dass ich keinerlei Probleme damit habe.

Meiner Meinung nach ist auch die Handhabung einfacher als bei Swiftkey, weil diese Software von sich aus die ganze Zeit neue Wörter lernt.

Wörterbücher gibt es auch genug, sogar solche wie Deutsch (Medizin), oder Deutsch (IT), mit vorprogrammierten Vokabeln für die Fachbereiche.

Ich hoffe ich konnte jetzt einigen, die nach einer kostenlosen Alternative zu Swiftkey gesucht haben, jedoch noch nichts zufriedenstellendes gefunden haben, weiterhelfen.

mit freundlichem Gruß,
Jay
 
Gelegenheitsrentner

Gelegenheitsrentner

Stammgast
Klingt eigentlich nicht schlecht. Nur erhalte ich permanent den Hinweis, daß ich Wörterbücher installieren soll, obwohl ich dies bereits gemacht habe. Und auch alles im internen Speicher installiert. :confused2:

Gruß, Markus
 
Mr. Jay Milestone

Mr. Jay Milestone

Erfahrenes Mitglied
Soweit ich das weiß, müssen das 1. Die Addon Wörterbücher für die App sein, wird aus deinem Beitrag nicht klar, ob du die installiert hast.
Das für deutsch ist hier: https://market.android.com/details?...xLDEsImNvbS5rcHQuYWRhcHR4dC5hZGRvbi5nZXJkZSJd

Wenn du dieses Add on installiert hast, musst du es eigentlich nurnoch im Addon Manager, zu finden als 2. Menüpunkt wenn du die App vom Drawer aus startest, aktivieren.
Dann sollte alles gehen..

mfG Jay
 
Gelegenheitsrentner

Gelegenheitsrentner

Stammgast
Das habe ich installiert, aber weiß der Geier, warum es nicht will. Werde den Devs mal eine Mail schicken.
Danke trotzdem für deine Antwort.

Gruß, Markus

Sent from my U8510 using Tapatalk
 
androidler1

androidler1

Stammgast
Die Tasten sehen auf den Screens sehr klein aus, wie sieht es hier mit der Treffsicherheit aus, wenn man schnell tippt? Ohne ständig drauf zu achten, dass man die Taste auch trifft.
 
Mr. Jay Milestone

Mr. Jay Milestone

Erfahrenes Mitglied
Also auf meinem Moto Milestone2 funktionierts blendet, brauchte eine gute Tastatur für 1Hand Bedienung oder wenn man on the run ist und mal eben was tippt. Ich hab relativ große Hände und dicke Finger ( Darum auch das MS2, die Hardwaretasta machts für mich halt einfacher ), aber mit der Tasta habe ich kaum Probleme..
Auch wenn mal ein Buchstabe falsch ist, wird das Wort vom Programm erkannt..
Muss aber jeder für sich selbst ausprobieren, wie er damit zurechtkommt ;)
 
OOmatrixOO

OOmatrixOO

Experte
Werds auch mal testen.
Denke aber, dass die App nach der Beta Phase nicht mehr kostenlos sein wird. So wie es bei Swiftkey auch war.

MfG
 
Mr. Jay Milestone

Mr. Jay Milestone

Erfahrenes Mitglied
Dann behält man halt die Beta drauf^^ wüsste sowieso nicht was da noch großartig zu verbessern wäre...

Gesendet von meinem MotoA953 mit Tapatalk
 
Luca77

Luca77

Experte
Bin jetzt auch am Testen. Danke für den Tipp.

Wirklich gute Ansätze, aber einige Verbesserungen fielen mir schon ein.
Z. B.:
Für mich müsste die Tastengröße verstellbar sein.
Das Löschen eines ganzen Wortes sollte (z. B. mit einem einzigen rechts-links-Wischen) möglich sein.
Die Vor- und Zurück-Tasten fehlen.
Für den Landscape-Modus müsste die Tastatur geteilt werden können (Galaxy Note).

Ich habe zumindest bis jetzt noch nix dergleichen gefunden.

Naja, wer weiß, was noch alles kommt. (Ist ja noch Beta.)

P.S. Je länger ich teste, desto mehr gefällt mir die Tastatur.
Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass ich häufig schneller schreiben könnte als mit swype.
Obwohl die Tasten wirklich sehr klein sind, kommt man bestens zurecht dank der richtig genialen Autokorrektur. Selbst mit SwiftKey bin ich nicht schneller.
Allerdings hat Swift noch vielfältigere Einstellmöglichkeiten.


Grüße.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mr. Jay Milestone

Mr. Jay Milestone

Erfahrenes Mitglied
Kannst ja dem entwicklerteam eine Mail schreiben, die freuen sich ja sicherlich auch über positive Rückmeldung und konstruktive kritik :)

Gesendet von meinem MotoA953 mit Tapatalk
 
androidler1

androidler1

Stammgast
Hab die Tastatur jetzt auch mal installiert und auf den ersten Blick:
+ Wortvervollständigung funktioniert gut
- Aussehen und Funktionalität ist noch nicht zufriedenstellend
 
OOmatrixOO

OOmatrixOO

Experte
Ja sehe ich auch so. Da gibt's noch jede Menge zu tun. Aber die Ansätze sind schon gut. Ich bleibe aber weiter bei SwiftKey.

MfG
 
nica

nica

Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt
Auch mal probiert. Nicht schlecht.

Aber die Wortvorhersage von SwiftKey ist doch wesentlich besser, da bleibe ich bei. Aber ich freue mich über jede neue Tastatur.
 
Mr. Jay Milestone

Mr. Jay Milestone

Erfahrenes Mitglied
nica schrieb:
Aber die Wortvorhersage von SwiftKey ist doch wesentlich besser
Adaptxt lernt ja dazu, genauso wie SwiftKey.
Ist also kein Wunder, wenn der individuell angepasste Wortschatz von SwiftKey auf deinem Smartphone den von Adaptxt noch übertrifft, denn du nutzt SwiftKey ja auch länger...^^
 
Luca77

Luca77

Experte
Dem stimme ich zu und bin nach wie vor zufrieden bei der Testerei.

Ich komme immer wieder zurück auf Adaptxt, weil besonders die Wortverbesserung hervorragend ist - häufig treffe ich von 5 Buchstaben eines Wortes nur ein oder zwei genau mit meinen Riesendaumen - aber am Ende steht das richtige Wort im Text.

Ich würde allerdings zu gern wissen, wann die Beta-Phase vorbei ist und/oder wenigstens ein update rauskommt.
Dauerte das bei SwiftKey auch so lange?

Grüße.
 
Luca77

Luca77

Experte
Endlich- es ist da- ein neues update!
Hier ein erster Erfahrungsbericht.

Einige Verbesserungen sind gleich nach der Installation festzustellen.
Nun gibt es die Auswahl zwischen dem bisherigen kleinen und einem größeren Layout, welches zudem nun in dunkel daherkommt.
Ich hätte aber nicht gedacht, dass ich mich nicht für das größere entscheiden würde. Die kleinere Variante ist für mich irgendwie übersichtlicher.
Deutliche Verbesserung: Die Rücktaste löscht nun wahlweise auch das ganze vorherige Wort (wie bei Swype).
Auch gibt es eine Pfeiltaste, die das automatisch verbesserte Wort zu dem ursprünglich eingetippten durch einen einzelnen Tipp zurückverbessert.
Auch wird nun von SMS, Telefonbuch und Facebook und co. gelernt (wie bei Swiftkey).
Die Pfeiltasten vermisse ich aber immer noch.

Mein bisheriges Fazit kann nur lauten: Die Tastatur lässt noch auf Vieles hoffen, da sie noch in der Beta ist.
Nach wie vor mein Favorit -ich habe nie schneller geschrieben.

Ich bin auf eure Eindrücke gespannt.

Grüße.
 
Zuletzt bearbeitet:
androidler1

androidler1

Stammgast
Dann werd ich sie mir mal wieder laden und testen.
Bericht folgt dann noch.
 
G

Gast5050

Gast
Die Tastatur ist echt gut habe sileit, swftkey und co gekauft aber die hat wirklich was.
 
nica

nica

Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt
Mr. Jay Milestone schrieb:
Verspricht im Prinzip dasselbe wie Swiftkey, ist dafür allerdings free, und trotz der Beta muss ich sagen, dass ich keinerlei Probleme damit habe.

Meiner Meinung nach ist auch die Handhabung einfacher als bei Swiftkey, weil diese Software von sich aus die ganze Zeit neue Wörter lernt.
Ich habe es trotz lesen nicht ganz verstanden: Es gibt eine Wortvorhersage - worauf basiert diese? (Was ist dieses Predictive Text 2.0?)

Bei SwiftKey basiert die ja auf allgemein vorgelernten ausgewerteten Texten und auch aus meinen eigenen Eingaben. Wie sieht es bei Adaptxt aus?

Dass wie im Zitat "diese Software von sich aus die ganze Zeit neue Wörter lernt", halte ich ja für normal.

Was also ist das besondere an Adaptx?

Ich frage deshalb, weil man es vermutlich (wie bei SwiftKey) erst nach längerer Zeit mit testen wirklich merkt.
 
Luca77

Luca77

Experte
Vielleicht kann ja jemand von euch auf die technischen Fragen näher eingehen, denn dort kenne ich mich nicht so aus.

Ich versuche es aus der Sicht als "normaler" Anwender zu erklären.
Für mich ist der entscheidende Vorteil die Wortvervollständigung bzw. die automatische Wortkorrektur, d.h. ich kann wirklich sehr schnell die entsprechenden Wörter eintippen, wobei ich zum Teil lediglich die erste und letzte Taste des Wortes richtig treffe (häufig nur die erste), aber am Ende steht das richtige Wort im Text. Das fkt. fast blind.

Gleiches habe ich mit Swift versucht, aber hier muss man viel präziser die Tasten treffen. Vor allem der zuletzt getippte Buchstabe ist gerade bei den Verbformen wohl sehr wichtig (für das Erkennen bspw. der 1. oder 2. Person).
Bei Swift tippe ich drauflos und nach Betätigung der Space-Taste bleibt der Wortsalat stehen, den Adaptxt eben mit einer wesentlich höheren Quote in das Korrekte umwandelt.
Neue Wortformen werden im WöBu abgelegt, das manuell bearbeitet werden kann; und diese neu eingegebenen tauchen dann entsprechend der Häufigkeit der Verwendung immer weiter vorn in der Reihe der Wortvorschläge auf- insofern wohl nicht anders als bei Swiftkey.

Es geht aber auch die Variante: Anfangsbuchstabe eingeben - Wort oben aus den Vorschlägen antippen- fertig - schneller, weil eben mehr als 3 Vorschläge oben angezeigt werden.
Es ist also so eine gelungene Mischung aus "ganzes Wort schnell eintippen und automatisch vervollstandigen lassen" und "Einbuchstaben-Eingabe und Auswahl aus den vollständigen Vorschlägen".

Die Anzahl der auf 3 begrenzten Wortvorschläge kann von Vorteil sein, weil es übersichtlicher und größer geschrieben ist, aber für mich sind die vielen Vorschläge der wahrscheinlichsten folgenden von Adaptxt günstiger.

Es gibt in puncto Wortvervollständigung auch noch Nachbesserungsbedarf, weil manchmal noch zuviel unsinnige Wörter vorgeschlagen werden- gerade nach dem Eintppen nur eines Buchstaben. Dies sollte sich irgendwie noch besser als bisher auf das individuelle Tipverhalten einstellen.
Aber ich denke, mit der neuen Version ist schon sehr viel erreicht. Auch fehlen mir dringend die Pfeiltasten. Andere Sprachen sind schnell über langes Drücken umzustellen.

Vielleicht kann man es auf einen einfachen Nenner bringen: Die Trefferquote ist- meiner bisherigen Erfahrung gemäß - wesentlich besser als bei Swiftkey. Aber dies ist wie so häufig eine subjektive Meinung, die jeder letztlich für sich überprüfen muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Adaptxt Keyboard Antworten Datum
5