Wie kann ich das Tolino Tab 8 rooten

M

MorGaTHoS

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo zusammen,

hab mir vor einigen Tagen ein Tolino Tab 8 zugelegt, hauptsächlich für die Dame des Hauses (damit sie nen bissl zocken, lesen etc. kann).

Das Teil hat ja nun ein anderen Chip als die Vorgängermodelle Tab 7 und 8.9., ist ein Intel Z3735.

Meint ihr damit gibt oder wird es eine Möglichkeit geben das Tab zu rooten?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MorGaTHoS

Neues Mitglied
Threadstarter
Noch nicht ... meinst das wird bei dem Chip hinhauen?

Werd mal gleich testen. Danke erstmal für den Hinweis.

Edit: Funktioniert leider nicht. Die Meldung lautet dass das Gerät nicht supportet wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Turms

Ambitioniertes Mitglied
Hallo, seit gestern habe ich auch das Tolino 8 Tab im Tausch gegen mein
defektes Tolino Tab 8.9. Das 8.9 ließ sich relativ einfach rooten, beim neuen Tab mit Intel Atom sieht es schwieriger aus.

In Windows wird das MTP Gerät mit Ausrufungszeichen angezeigt, es werden keine Treiber gefunden. Um ADB nutzen zu können, was für ein Rooten mit Kingo Android Root notwendig ist, muß also ein Android USB her. Der Intel Developer Treiber, ich glaube Version 1.5.1, funktioniert nicht. Ich suche weiter nach einem Treiber, falls einer eine Möglichkeit findet, daß Gerät zu rooten, würde ich mich sehr freuen.

Gruß Turms
 
M

MorGaTHoS

Neues Mitglied
Threadstarter
Schön einen Leidensgenossen an meiner Seite zu haben. Natürlich meine ich nicht dass du auch nicht rooten kannst, sondern das ich nicht mehr alleine auf der Suche bin.
 
T

Turms

Ambitioniertes Mitglied
Diese Univertreiber funktionieren leider nicht.
Ich habe auf der Seite "Leshcatlabs" mithilfe der Hardware ID des Tolino8 Treibers einen neuen Treiber "bestellt". Die neue Version funktioniert.
Link: https://mega.co.nz/#!lB5A0SqK!Bh-iYdSc0N6h6cS3jfQ8fsiB9eRPiwuM9fE6iIXXppY


Nach Installation des Treibers (bei mir Windows 8.1 64 bit) wird der ADB Treiber installiert. Mit USB verbundenem Android (ausgeschaltet), dann Vol down und Power kommt man in ein Menü, in dem ADB Befehle angenommen werden. Falls ein anderes Menü aufgeht, einfach ausschalten und erneut probieren. Ich war in einem DmX Menü (kleine Dos Box) und in einer rudimentären Recovery.

Kingo Android supportet das Gerät nicht, ich habe dort meine Email Adresse hinterlassen. Die wollen sich melden, wenn das Gerät unterstützt wird.

Andere Methoden habe ich wegen Zeitmangels noch nicht ausprobieren können, vielleicht habt ihr Ideen, was man mit ADB alles anstellen kann....

Viele Grüße und bitte Erfolge melden :thumbsup:
 
X

Xoom

Neues Mitglied
Moin,

besteht hier noch Interesse? Dann suche ich mal die Infos zusammen mit denen ich das Teil rooten konnte.

Gruesse
Xoom
 
M

MorGaTHoS

Neues Mitglied
Threadstarter
Nabend, auf jeden Fall besteht noch Interesse. Würde mich freuen, hab tatsächlich bisher nichts gefunden.

Du hast das Ding also schon gerootet bekommen?
 
X

Xoom

Neues Mitglied
Na dann mal los.
Die einzige Info hierzu, die ich bei Google gefunden habe:
teardown.ch - Root Android X86 (Intel Atom)
In den Links zu den XDA-Developers ist dann alles zu finden was man braucht.

Ich konnte das Tab weder unter Linux noch unter Windows mit ADB ansprechen. Fastboot hat dann (nur) mit Windows funktioniert.

Der Windows-Link führt zu Intel Android Devices Root / Temp CWM Sessio… | Android Development and Hacking | XDA Forums
Von dort die UPDATE-SuperSU-vX.Xx.zip und die IntelAndroid-FBRL-01-17-2015.7z herunterladen.
Die IntelAndroid-FBRL entpacken und dann am Besten den Inhalt von FB_RecoveryLauncher und die fastboot.exe aus resources/platform-tools in ein gemeinsames Verzeichnis (z.B. nach C:\TT8) kopieren.
Die UPDATE-SuperSU.zip auf die interne oder externe SD-Karte vom Tab kopieren.

Das Script launcher.bat konnte ich wegen der ADB-Probleme nicht nutzen.
Deswegen das Tab mit VolDwn und Power in den Bootloader starten (nicht in die DmX-Konsole!) und mit dem PC verbinden.

In einem Konsolenfenster in das angelegte Verzeichnis wechseln.
Das Tab sollte jetzt auf ein "fastboot devices" mit der Seriennummer antworten.
Wenn das nicht funktioniert ... PC neu starten, Tab neu (in den Bootloader) starten, anderes USB-Kabel verwenden ...???

Bei mir hat es funktioniert und ich habe die Befehle aus dem Linux-Script (das war leichter zu durchschauen als die Batch-Datei vom Windows :))einzeln ausgeführt.

fastboot flash /tmp/recovery.zip recovery.zip
fastboot flash /tmp/recovery.launcher recovery.launcher
fastboot flash /sbin/partlink recovery.trigger
fastboot oem stop_partitioning

Nach der letzten Zeile startet das Tab in ein temporäres CWM-Recovery. Hier kann man dann die SuperSu flashen. Nach einem Reboot war das Tab gerootet :)
Das temporäre Recovery ist dann auch wieder weg - wenn man es wieder benötigt, die Befehle erneut ausführen.

WICHTIG!
Bisher konnte ich von Tolino noch keine Updates für die Tabs finden.
Aber wenn mal eines kommt kann es sein, dass OTA-Updates auf einem rooted Tab nicht installiert werden!
Ob nach einem vollständigem unroot das Update installiert wird, ist nicht sicher!

Ich mach mir jetzt 'nen Kaffee :)

Gruesse und einen schoenen Abend
Xoom
 
M

MorGaTHoS

Neues Mitglied
Threadstarter
Spitze! Danke dir. Ich werd es heute nach meiner Schicht ausprobieren und hier dann berichten.
 
M

MorGaTHoS

Neues Mitglied
Threadstarter
@Xoom

Laut Trekstor ist für die nächste Zeit kein Update geplant.
Hatte da vor nen paar Tagen angefragt. Also ist der Weg hier erstmal gar nicht so verkehrt.
 
X

Xoom

Neues Mitglied
Hallo MorGaTHos,

das temporäre CWM müsste auch die Möglichkeit für ein Backup bieten.
Damit sollte man ja den Augangszustand wiederherstellen können.
Ich hab's nicht gemacht :)

Viel Erfolg!
 
T

Turms

Ambitioniertes Mitglied
@Xoom

Besten Dank,

endlich konnte ich dank Deiner super Anleitung und Deiner Recherchen mein Tolino Tab 8 rooten. Hat alles super geklappt, nur für das ADB Gerät unter Windows mußte ich nochmal den USB Treiber installieren. Das Rooten ist wirklich easy und endlich kann ich mit Titanium Backup den ganzen Tolino Kram runterwerfen.
You made my day :)

Turms
 
M

MorGaTHoS

Neues Mitglied
Threadstarter
@Turms

schön dass es bei dir geklappt hat. Bei mir wollte er bisher die Seriennummer nicht anzeigen, also ich konnte das Tab nicht ansprechen. Welchen USB Treiber meinst du?

GreEZ
 
T

Turms

Ambitioniertes Mitglied
Schau mal im Gerätemanager von Windows nach, ob da ein Gerät mit Ausrufungszeichen steht, wenn Du den Tolino im Fastboot Modus verbindest (so wie von Xoom beschrieben). Wenn das so ist, mußt Du einen USB Treiber installiere. Bei mir hat der aus dem Anhang funktioniert. Viel Erfolg :)
 
X

Xoom

Neues Mitglied
Moin,

pardon - den Treiber hatte ich vergessen :(
Den hatte ich bei meinen Versuchen mit ADB installiert und dann wieder entfernt. Irgendwas davon ist da wohl noch auf dem PC geblieben.
Hat jemand von Euch eine Idee wie man die Belegung des "Tolino-Buttons" ändern könnte?
In der /system/usr/keylayout/Generic.kl habe ich schon gesucht aber nichts gefunden.
Verwendet wird diese Datei. Das konnte ich durch Änderung der Belegung für die Volume_Up / Down Tasten feststellen.

Grüße und einen schönen Sonntag
Xoom
 
P

phoenix887

Erfahrenes Mitglied
Also erstmal danke. Konnte mein Tolino ohne Probleme roten. Meine Frage, kann ich diese Root Methode bei jedem Android Gerät mit CPU x86 benutzen? Wie zb. Bei einem Asus Note 6?
 
Oben Unten