Suche gegen Autostart von Apps beim Booten: welches Tool aktuell (10/2020) empfehlenswert?

  • 62 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere gegen Autostart von Apps beim Booten: welches Tool aktuell (10/2020) empfehlenswert? im Tools im Bereich Android Apps und Spiele.
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
Hi,
ich habe mit der "Appkontrolle" von SD Maid entdeckt, daß ein Haufen Apps Boot eingetragen haben, also offensichtlich beim Booten gestartet werden. Bei vielen davon bin ich mir sicher, daß ICH mit meinen persönlichen Bedürfnissen das nicht brauche (MPE, Wetter.com, PhoneTester, ...), bei manchen ist mir sogar völlig unklar, warum das für wen auch immer erforderlich sein soll (SoundHound, RAR, Flightradar24, ...).
Leider ist es wohl so, daß in den letzten 2 oder 3 Jahren die meisten Tools, mit denen man diesen Autostart verhindern kann, Probleme bekommen haben und reihenweise 1-Sterne-Bewertungen bekommen, und ich keine Empfehlungen finde, die von 2018 oder neuer wären. Einige der empfohlenen Tools gibt es sogar gar nicht mehr im PlayStore.

Weiß jemand, ob SD Maid in der Pro-Version das kann? Das wäre das einfachste für mich, dieses bestehende Tool zu upgraden.

Oder kann wer ein Tool empfehlen, das aktuell dafür brauchbar ist?

Die umgekehrte Variante, die anscheinend oft gefragt ist, nämlich zusätzliche Apps beim Booten starten zu lassen, benötige ich definitiv nicht.

Und zu Root:
Blöderweise verhält sich mein SmartPhone aktuell teilweise so, als wäre es nicht gerootet, und ich kann daran zur Zeit auch nichts ändern: Mein Magisk hat sich irgendwie zerschossen, seitdem kommen manche Apps noch an Root und manche anderen nicht mehr, und Magisk weigert sich, sich updaten oder neu installieren zu lassen. Und obendrein - sch*** Windows10 - wurde bei dem Rechner, den ich für solche Systemsachen per USB zur Verfügung habe, beim Windows-Update was zerschossen, wodurch manche Geräte nicht mehr erkannt werden, wenn sie an den USB-Buchsen angeschlossen sind. Und zu den betroffenen Geräten gehört auch mein SmartPhone, so daß ich es derzeit auch nicht neu rooten kann...

Irgendwann werde ich definitiv wieder volles Root haben, aber wenn es ein Tool gibt, das das auch ohne hinkriegt, wäre das im Moment toll.
 
Farron

Farron

Experte
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
komisch... laut der Seite hätte man das erwarten können, speziell nach dem unter "2) Detaillierte Infos" steht...

danke
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
Farron

Farron

Experte
Die Seite bzw. der Artikel ist von 2015. Einen Autostart gibt es auch nicht mehr, nennt sich bei mir Boot. Zwei Bilder im Anhang, habe dort den Kalender für das 2.Bild ausgewählt. Den Eintrag Boot kann man nicht auf was anderes ändern.
 

Anhänge

N

note.apk

Stammgast
Also meiner Meinung kann SDMaid das.
Sobald ich im Receiver Manager die Schalter umstelle, wird auch das Bootsymbol ausgegraut.
 
Farron

Farron

Experte
Die Frage des TE bezog sich aber momentan auf
... aber wenn es ein Tool gibt, das das auch ohne hinkriegt, wäre das im Moment toll.
Habe ich jedenfalls so verstanden.
 
K

katersalatohr

Experte
SDMaid kann das in der Pro Version, mit Root, nutze ich ja genau so.
Der braune Kasten "Boot" ist nur eine Schnelle Anzeige, das hier speziell der Receiver "Boot Complete" verwendet wird, da kommen auch noch andere.
Weiter unten gibts den "Receiver Manager" (auf Farrons zweitem Screenie ganz unten), der zeigt alle Receiver der App an und man kann sie einzeln deaktivieren.

Da hierbei wohl an den Innereien der Apps gebastelt werden muss, bezweifle ich das das ohne Root geht. Titanium ist jedenfalls der Meinung, das sich die App verändert hätte und sichert komplett neu, wenn man einen der Schalter umlegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

copy&paste

Experte
Zumindest bei mir (LOS-basierte ROM, Magisk, root) muss ich regelmäßig in SD Maid nachschauen weil entweder nach einem Update oder "auch so" manche App manchen Receiver wieder aktiviert.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Lexikon
Nutze die Funktion auch gerne, aber hält wirklich nur temporär. Mit dem nächsten Update der entsprechenden App wird die Einstellung zurückgesetzt. Bei Google-Apps kann ich mir gut vorstellen, dass die Option sogar ohne Update zurückgesetzt wird.

Aber es funktioniert sehr gut, vorausgesetzt root ist vorhanden.
 
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
ok, danke
habe auf Pro gewechselt
Ich fürchte zwar, bis ich Magisk wieder 100% fit gemacht habe, wird die App kein Root haben, aber vielleicht hat sie ja noch Root:
Bin in den Receiver Manager gegangen, habe auch mal "Andere" aktiviert, aber so einfach ist das nicht, dort zu dem Eintrag "Autostart" zu gehen und den Haken entfernen... 😂 😂 😂
Geht es dort um den Eintrag "BOOT_COMPLETED"? Ich kann dort aber nur Dinge anzeigen lassen, aber sehe nicht, wie ich etwas ändern könnte.
 
K

katersalatohr

Experte
Da ist für jeden Receiver ein Schalter. Der Text zeigt an, welche Appklasse das haben will, leider in "Programmierersprache", aber manchmal sieht man z.B. das der eingebaute Werbekram mitbekommen möchte ob das WLAN da ist.
Und unten unter dem Funktionstext steht der verwendete Intent Receiver.
Boot completed z.b. wird ausgelöst, wenn Android gestartet ist.
Battery Low oder Okay kommt wenn Akku leer oder voll ist,
Connectivity Change wenn sich was am Internet ändert (WLAN aktiv/inaktiv, Mobile Daten verfügbar, Flugmodus).

Wenn du da nicht für jeden Receiver einen Schalter, die Klasse, den Intent und die Info siehst, ist wohl ein Problem mit dem Root.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Lexikon
@micmen Der root-Zugriff muss schon explizit über Magisk gewährt worden sein.
 
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
daran erinnere ich mich halt nicht mehr, ob ich das damals gemacht hatte - eigentlich aber habe ich nach dem Einrichten allem Root gegeben, was das braucht, so meine ich


katersalatohr schrieb:
Da ist für jeden Receiver ein Schalter. Der Text zeigt an, welche Appklasse das haben will, leider in "Programmierersprache", aber manchmal sieht man z.B. das der eingebaute Werbekram mitbekommen möchte ob das WLAN da ist.
Und unten unter dem Funktionstext steht der verwendete Intent Receiver.
Boot completed z.b. wird ausgelöst, wenn Android gestartet ist.
Battery Low oder Okay kommt wenn Akku leer oder voll ist,
Connectivity Change wenn sich was am Internet ändert (WLAN aktiv/inaktiv, Mobile Daten verfügbar, Flugmodus).
nix verstanden 😂
aber macht vielleicht nix


katersalatohr schrieb:
Wenn du da nicht für jeden Receiver einen Schalter, die Klasse, den Intent und die Info siehst, ist wohl ein Problem mit dem Root.
Sieht das unten nach Root aus? Ich habe mal Better Battery Stats gewählt, weil das definitiv Root hatte, und meiner Ansicht nach auch noch hat (weil das vor dem Root dauernd bemängelt hatte, daß es ohne Root kaum etwas nützliches tun könnte, was es seither bis heute nicht mehr tut):

Screenshot_2020-10-24-12-51-26.png Screenshot_2020-10-24-12-51-10.png

danke!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von derstein98 - Grund: Direktzitat entfernt - Forenregeln - bearbeitet @derstein98
BOotnoOB

BOotnoOB

Lexikon
@micmen Hast du Magisk installiert?
 
K

katersalatohr

Experte
micmen schrieb:
Sieht das unten nach Root aus? Ich habe mal Better Battery Stats gewählt, weil das definitiv Root hatte, und meiner Ansicht nach auch noch hat (weil das vor dem Root dauernd bemängelt hatte, daß es ohne Root kaum etwas nützliches tun könnte, was es seither bis heute nicht mehr tut):
Das sieht schlecht aus.
Das Root ist auch eher für SDMaid wichtig, weil es in den Dateien der anderen App was ändern muss, was es sonst nicht kann.
Ob die Zielapp Root hat oder braucht ist unwichtig.
Aber dein rechter Screenshot zeigt die richtige Info, nur das links der Wörter der Schalter fehlt.
Ich würde also sagen, SDMaid ist rootlos.
Oder (wenn es nicht meckert das es Root braucht) hat es welches, aber das funktioniert nicht richtig: Ich hatte speziell bei Magisk gelesen, das es vorkommen kann, das eine App "normal" überhaupt keinen Zugriff auf irgendwelche Systemordner hat, und "mit Root" wäre es Schreibzugriff, aber das defekte Magisk macht "nur Leserechte", was dazu führt das man die Rootapp ohne Fehler starten kann, und wenn sie was machen will schmiert sie ab.
 
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
BOotnoOB schrieb:
@micmen Hast du Magisk installiert?
ja, das habe ich nie deinstalliert
Es hatte sich nur zerschossen, vermutlich wegen eines Updates, das ich versehentlich und unbemerkt mit einer "inoffiziellen" Version durchgeführt hatte, weil der Aktualisierungskanal (für mich unverständlicherweise) auf "Beta" stand, statt auf "Stabil".

katersalatohr schrieb:
Das sieht schlecht aus.
hatte ich befürchtet...

katersalatohr schrieb:
Das Root ist auch eher für SDMaid wichtig, weil es in den Dateien der anderen App was ändern muss, was es sonst nicht kann.
Ob die Zielapp Root hat oder braucht ist unwichtig.
ja, das ist mir schon klar
Ich hatte halt lediglich die freie Wahl, bei welcher App ich mal nachschaue, und dann eine gewählt, von der ich denke, daß sie noch Root hat.

katersalatohr schrieb:
Aber dein rechter Screenshot zeigt die richtige Info, nur das links der Wörter der Schalter fehlt.
Ich würde also sagen, SDMaid ist rootlos.
Mist 😂


Das ist in diesem Thread hier zwar OT, aber ich versuche es mal:
Meint Ihr, ich kann es riskieren, mit meinem USB-Problem zu versuchen, Magisk zu reparieren?
Es ist ja, wie gesagt, nicht so, daß die USB-Buchsen generell ein Problem hätten, sondern es werden manche Geräte nicht mehr erkannt - egal, an welcher Buchse. In dem Modus, den man für Systemgeschichten wie Rooten benutzt, ist ein SmartPhone ja quasi ein anderes USB-Gerät als wenn es normal als Mediengerät oder Datenspeicher angeschlossen wird.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Lexikon
@micmen Was für ein Handy hast du? Welche Version von Magisk ist laut Manager aktuell installiert?
 
Zuletzt bearbeitet:
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
  1. S5 mini mit 6.0.1
  2. 20.4 (20400)
Und ich kann, so oft ich will, die Zip-Datei neu runterladen und zu installieren versuchen, es wird immer "unsupported/unknown image format" gemeldet.

Screenshot_2020-10-24-23-31-22.png Screenshot_2020-10-24-23-34-15.png
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Lexikon
@micmen Versuchst du die Magisk.zip über den Manager zu installieren?? Das ist eine flashbare .zip, die über TWRP geflasht werden muss.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Was steht in dem unteren Screenshot?
Da steht "Unpacking boot.img" und danach kommt ein Fehler "Unsupported/Unknown image format". Also du willst eine .zip installieren (was nicht funktionieren kann) und der Manager versucht ein boot.img zu entpacken...
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - gegen Autostart von Apps beim Booten: welches Tool aktuell (10/2020) empfehlenswert? Antworten Datum
3
8
0