Vernee M5 rooten + TWRP, etc.?

T

techman

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo zusammen,

hat schon jemand etwas zum Rooten des M5 gefunden oder erfolgreich ausprobiert?

LG
Wolfgang
 
T

techman

Neues Mitglied
Threadstarter
ja, das verfolge ich auch schon die ganze Zeit...
wenn sich da was ergeben hätte, hätte ich das hier auch gepostet!

Ich habe aber auch schon selbst viel versucht, OEM-unlock ist kein Problem aber die Apps funktionieren dann trotzdem alle nicht :-(
 
Der Ausprobierer

Der Ausprobierer

Stammgast
Habe jetzt ein originales Recovery und könnte daraus versuchen ein TWRP zu basteln.
Aber wie bekomme ich das bearbeitete Recovery ohne Scatter-Datei zurück aufs Gerät ?
Hat das schonmal jemand alternativ probiert ?
 
Der Ausprobierer

Der Ausprobierer

Stammgast
Das TWRP zu erzeugen ist nicht das Problem.Sondern das neue Recovery ohne Scatter-Datei auf's Gerät zu flashen!
 
T

techman

Neues Mitglied
Threadstarter
Okay, dachte die wird gleich mit erzeugt, hab jetzt aber noch mal nachgelesen und da steht "Copy the scatter file of your stock ROM..."
Die müsste man also auch irgendwie besorgen.
Wie bist Du eigentlich an das orig. Recovery herangekommen? Vielleicht findet sich dort auch die Scatter-Datei!?
 
B

Baujo

Neues Mitglied
Nachdem ich mehrere PN zwecks Root bekommen habe, schreibe ich mal hier was dazu. Mal sehen ob ich es noch zusammen bekomme. Alles ohne Gewähr und auf eigenes Risiko! Gebt nicht mir die Schuld, wenn euer M5 nachher nur noch als Briefbeschwerer taugt.

Grundkenntnisse zu adb/fastboot etc. setzte ich mal voraus, dazu gibt es bereits genügend Anleitungen.

- Über "Aktualisierung mit Funknetz" manuell den neusten Build einspielen (M5 ROM – vernee) bzw. sicherstellen, dass genau diese Version bereits installiert ist
- Die boot.img aus der heruntergeladenen zip aufs Telefon kopieren
- In den Entwickleroptionen OEM-Entsperrung und USB-Debugging erlauben
- Im Fastboot-Modus starten (Power+L-) und dort den Bootloader entsperren: fastboot oem unlock
- Magisk Manager herunterladen (https://github.com/topjohnwu/MagiskManager/releases/download/v5.5.5/MagiskManager-v5.5.5.apk) und installieren (sicherstellen, dass eine Datenverbindung besteht)
- Im Magisk Manager die boot.img patchen lassen
- Die originale boot.img löschen und die patched_boot.img in boot.img umbenennen
- Nochmal in den Fastboot-Modus und die geflickte boot.img einspielen: fastboot flash boot boot.img
- Fertig

TWRP hab ich nicht installiert. Solange es keine Custom ROMs gibt, brauche ich es nicht. Die Quellen dafür erscheinen mir auch etwas zweifelhaft. Der Vorteil der Magisk-Methode ist eben auch, dass OTA-Updates weiterhin funktionieren sollten.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

oldtime

Ambitioniertes Mitglied
Ich hab jetzt Magisk auf dem Handy meiner Tochter erfolgreich installiert. Gerade eben erst von daher kann ich nicht sagen ob noch Probleme auftreten, aber im Moment läuft es alles super. Alle Apps die Root brauchen haben sofort Root Berechtigungen bekommen können.

Vielen Dank für die Anleitung. Hat jetzt noch jemand zufällig eine Möglichkeit gefunden twrp zu installieren?

Screenshot_20180306-110449.png
 
Y

yakla

Neues Mitglied
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
@oldtime Könntest du bitte erklären wie du es geschafft hast "Makisk" zu installieren?
Ich schaffe es einfach nicht.
TWRP habe ich schon drauf gehabt.Konnte aber nichts damit anstellen.
Vielleicht bin ich zu ungeduldig.
Grüße
klaus
 
O

oldtime

Ambitioniertes Mitglied
Mit der Anleitung auf der Magisk Seite und der von Baujo hab ich es geschafft. Ich versuch es nochmal zu erklären, vielleicht findest du ja deinen Fehler.

Ich übernehme keinerlei Haftung für evtl Schäden die durch diese Anleitung evtl an eurem Gerät entstehen könnten. Ihr macht das auf eigene Gefahr.

Zuerst musst die normalen System Updates durchführen. Einfach in den Einstellungen ganz unten auf "Über das Telefon" und dann auf Aktualisierung mit dem Funknetz gehen.

Jetzt musst du den Bootloader freigeben.

Dabei wird dein Handy komplett auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Sichere also erstmal deine Daten! Die Daten nicht auf dem Handy im internen Speicher sichern, der wird komplett gelöscht.

Dazu gehst du in die Einstellungen zu Entwickleroptionen. (Wenn das nicht angezeigt wird auf die Buildnr mehrmals drücken). Und dort stellt du ein das der Bootloader entsperrt werden darf und aktivierst USB debugging.

Nun verbindest du dein Handy mit dem PC und öffnest am PC die Eingabeaufforderung/Shell und gibst ein:
Code:
 adb reboot bootloader
Dein M5 startet jetzt neu und zwar in den Fastbootmodus.
Jetzt gibt du ein:
Code:
fastboot getvar all
Da siehst du alle möglichen Infos, unter anderem ob du wirklich den Bootloader entsperren darfst.
Wenn da nein steht, musst du nochmal unter Entwickleroptionen einstellen, dass der Bootloader entsperrt werden darf. Versuche nicht den Bootloader zu flashen wenn es nicht gestattet ist, dein Handy wird sonst nicht mehr starten!

Wenn ja, dann gib ein:
Code:
fastboot oem unlock
Jetzt wird dein Bootloader entsperrt und dein Speicher gelöscht.
Dann lädst du dir das Update für das Vernee M5 auf den PC (M5 ROM – vernee) runter und enpackst daraus die Datei Boot.img. Das ist das original Bootimage von deinem Vernee M5.

Wärend dein PC das Update lädt, kannst du dein Handy erstmal wieder einrichten. Nun installierst du dir den MagiskManager. https://github.com/topjohnwu/MagiskManager/releases/download/v5.6.1/MagiskManager-v5.6.1.apk
Die Boot.img Datei aus der Update-Datei kopierst du jetzt auf den Handy und startest den MagiskManager. Dort gehst du auf installieren. Das Programm lädt die Magisk.zip runter und fragt nach dem Speicherort der Boot.img.

Die wählst du dort aus. Der MagiskManager Patched jetzt die Boot.img. Also er ändert sie so ab, dass beim starten Magisk mit gestartet wird. Das ist aber erstmal nur in der Datei die du geladen hast so, dein Handy ist noch nicht verändert.

Der MagiskManager packt die gepatchte datei patched_boot.img in den internen Speicher in seinen Ordner (/storage/emulated/0/MagiskManager/)

Kopier die Datei auf deinen PC. Nenn sie am besten um in boot.img (nicht mit der original Datei verwechseln)
Jetzt nochmal in den Fastbootmodus am Handy wechseln. Und eingeben:
Code:
fastboot flash boot boot.img
Die boot.img muss in dem Pfad sein in dem deine Eingabeauffoderung ist, oder du musst den Pfad mit eingeben.

Neustarten und dann ist Magisk installiert. Du hast jetzt Root durch Magisk. Und damit auch die Möglichkeit Root zu verstecken, damit du alle Apps nutzen kannst, auch die, die sich beenden wenn dein Handy gerootet ist. Wie z.B. Pokemon Go.

Ich hoffe das hilft dir weiter, aber vom Prinzip ist dass das was Baujo ja auch schon geschrieben hat.

Welche TWRP Datei hast du genommen? Und warum konntest du damit nichts machen? Damit könntest du auch die Boot.img flashen. Und dein Handy rooten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Y

yakla

Neues Mitglied
Hallo Oldtime
Es hat geklappt. Alles Funktioniert einwandfrei.
Als erstes habe ich TWRP von Hier Runtergeladen File sharing and storage made simple und installiert. Darauf ist zu achten das KEINE Bildschirmsperre aktiviert ist weil das TWRP ein Passwort verlangt.
Danach habe ich mithilfe vom TWRP das MAGISK installiert.
Danach noch SUPSU.
Mit Rootchecker überprüft.
Supersu meldet sich auch bei jedem neuen Programm das ich installiere.
Endlich ,das hat mir ja keine Ruhe gegeben.
Danke nochmals.
Im Grunde Recht einfach - Wenn man weiss WIE es geht!
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Hallo nochmals Oldtime
Da du dein Vernee wohl auch gerootet hast habe ich eine Bitte.
Mein "NVRAM" habe ich zerschossen. Nun brauche ich ein ORIGINAL NVRAM um das wieder herzustellen.
Könntest du deins eventuell Kopieren und mir zuschicken?
Oder vielleicht jemand anderes. wäre echt nett.Danke schon mal.
 

Anhänge

BissiMat

BissiMat

Neues Mitglied
Hallo, mutige M5-Besitzer :) Lässt sich auf diese Weise OTG in Gang setzen?
OTG? Verwirrung
 
Y

yakla

Neues Mitglied
Hallo
Bei mir Funktioniert das OTG nicht.
Im Dezember habe ich irgendwo gelesen das die Schwarzen M5 OTG gehabt haben.
Selbst habe ich ein Blaues.
 

Anhänge

O

oldtime

Ambitioniertes Mitglied
yakla schrieb:
Hallo Oldtime
Es hat geklappt. Alles Funktioniert einwandfrei.
Als erstes habe ich TWRP von Hier Runtergeladen File sharing and storage made simple und installiert. Darauf ist zu achten das KEINE Bildschirmsperre aktiviert ist weil das TWRP ein Passwort verlangt.
Danach habe ich mithilfe vom TWRP das MAGISK installiert.
Danach noch SUPSU.
Mit Rootchecker überprüft.
Supersu meldet sich auch bei jedem neuen Programm das ich installiere.
Endlich ,das hat mir ja keine Ruhe gegeben.
Danke nochmals.
Im Grunde Recht einfach - Wenn man weiss WIE es geht!
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Hallo nochmals Oldtime
Da du dein Vernee wohl auch gerootet hast habe ich eine Bitte.
Mein "NVRAM" habe ich zerschossen. Nun brauche ich ein ORIGINAL NVRAM um das wieder herzustellen.
Könntest du deins eventuell Kopieren und mir zuschicken?
Oder vielleicht jemand anderes. wäre echt nett.Danke schon mal.
Hallo, ehrlich gesagt verstehe ich nicht was du da gemacht hast. In der Zip Datei ist kein Twrp Image. Da ist eine RK.bak drin, das könnte das Twrp-Image mit falschem Namen sein, es könnte aber genauso gut ein Virus oder Kochrezept sein. Aber das ich würde das nicht einfach Flaschen ohne zu wissen ob das die richtige Datei für das richtige Gerät ist.

Und du hast dann Magisk installiert und dann Supersu über Twrp? Magisk enthält doch schon eine eigene Superuser Datei. Vielleicht hab ich dich aber auch falsch verstanden.

Und das NVRAM-Image kann ich dir leider nicht schicken. Soweit ich weiß ist da meine IMEI drin. Und damit soll kein anderer online gehen. Es soll aber Tools geben, die die wiederherstellen oder reparieren können.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

oldtime

Ambitioniertes Mitglied
yakla schrieb:
Hallo
Bei mir Funktioniert das OTG nicht.
Im Dezember habe ich irgendwo gelesen das die Schwarzen M5 OTG gehabt haben.
Selbst habe ich ein Blaues.
Hallo, ich habe sowohl ein schwarzes als auch ein blaues Vernee M5 für meine Kinder gekauft. Bei beiden gibt es kein OTG laut diesen Root und OTG Inspector.

Ich denke es wird somit erstmal nicht mit OTG. Ich habe auch keine Ahnung ob man OTG "einfach" per Software nachrüsten kann oder ob da auch Hardware mäßig irgendwas fehlt. Aber ich habe auch noch gar kein custom Rom gefunden, also wird das mit einer Software Lösung erstmal sowieso nichts.

Jedenfalls hat weder das blaue noch das schwarze M5 OTG.Screenshot_m5 schwarz.png Screenshot_m5 blau.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Y

yakla

Neues Mitglied
@oldtime Danke für deine Antwort. Ich dachte man kann die eigene IMEI im NVRAM löschen.Werde mir das NVRAM irgendwie wieder hinbiegen.
Du hast recht in der "RK.bak" ist das TWRP drinnen,warum der das sooo genannt hat ist mir auch Schleierhaft.
Habe es natürlich vorher auf Pc mit 3 verschiedenen Virenscannern gecheckt. Anschliessend auch auf dem M5 nochmals gecheckt.
Also ich habe es wie oben beschrieben gerootet. Es funktioniert.
 
O

oldtime

Ambitioniertes Mitglied
@yakla
Und dabei dein NVRAM gelöscht? Oder war das vorher schon?
 
Oben Unten