Eigener App-Store von Xiaomi, Huawei, Oppo, Vivo & Co?

  • 30 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Eigener App-Store von Xiaomi, Huawei, Oppo, Vivo & Co? im Weitere App Stores im Bereich Google Play Store (Android Market).
sundilsan

sundilsan

Lexikon
Worüber wird denn gejammert?
 
M

M--G

Gast
@sundilsan
Es gibt genug Leute die über Google Jammern weil sie ja Daten sammeln oder über Apple weil sie kaum noch was innovatives bringen aber die Geräte zu über teuren Preise verkaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
sundilsan

sundilsan

Lexikon
Ach so. Ja. Naja, sind wie die Menschen, die z.B. MMOs spielen und auch ständig jammern, es gäbe keine vernünftigen Updates mehr, zu wenig Erweiterungen oder mies umgesetzte, das Balancing stimmt nicht und so weiter... aber spielen tun sie das Spiel trotzdem weiter. ;)

Der Mensch ist komisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

M--G

Gast
@sundilsan
Du meinst eher wir Deutschen sind komisch. 😂😂😂
 
sundilsan

sundilsan

Lexikon
Vielleicht pingeliger. :) Aber es wird überall gemeckert.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
BlackTequila schrieb:
Wenn Google das auf Dauer verhindern kann. Wenn bei diesen Firmen die Zusammenarbeit über den Store hinausgeht, beispielsweise beim Betriebssystem, bekommt Google ganz schnell mehr als nur einen Schnupfen angesichts des Marktanteil dieser Firmen.
"Marktanteil"
Gerade bei Huawei in Europa sieht man ja durchaus wie sich dieser deutlich verschiebt, wenn man plötzlich nicht mehr erste Wahl ist.
Wenn Google seine Lizenzbedingungen ändert und die Google Lizenz nur Herstellern einräumt, die keine Geschäfte mit dem chinesischen Appstore machen, dann kann das schnell für die genannten nach hinten los gehen (das wirft ja z.B. die EU Kommission Google ja im laufenden Kartellverfahren vor) ;)
Zudem vergessen viele, dass der PlayStore ja nur ein Teil des Ökosystems ist: Google PlayDienste mit Standard-APIs usw. müssten von vielen Entwicklern ersetzt werden.
Weiterhin umfasst das derzeitige US-Embargo gg. Huawei auch, dass amerikanische Software nicht verwendet werden darf. Sprich, es ist fraglich ob Facebook z.B. eigene Apps in einen solchen Store hochladen/pflegen dürfte.
Aus meiner Sicht fast schon ein K.O. Kriterium für 90% der User...
 
Zuletzt bearbeitet:
ellopo

ellopo

Experte
@Melkor
Aber wenn sich alle chinesischen Hersteller zusammen tun, ist die Verbreitung deren Hardware und das Geld, das dahinter steht, schon gewaltig!
Facebook und Co. Sind nicht der Nabel der Welt! Ganz China, ganz Asien, hat zehn Mal so viele Software-Entwickler wie USA!
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Abramovic

Guru
Samsung alleine hatte keinen Erfolg, wenn alle big player aus China sich zusammen setzen und jedem diese App Store und alles anbieten, dann könnte es etwas werden.

Huawei will auch einen Ersatz für Youtube aber das wird sehr sehr schwer werden.
 
merlin2100

merlin2100

Lexikon
Der einzige chinesische Hersteller, der im Jahr 2020 vorerst ohne die Lizenzierung von Google auskommen must, ist Huawei.

Alle anderen werden auch in 2020 weiterhin ihre Geräte von Google lizenziert bekommen und diese somit auch am Weltmarkt mit allen Google App's und API's anbieten. Sie werden sich auch nicht aus Solidarität zu Huawei in das Risiko begeben und freiwillig darauf verzichten. Dafür ist in China längst der reine Kapitalismus unterstützt durch die Kommunisitische Partei am Werk, die ja auch von den Einnahmen der Unternehmen profitiert.

Somit hat man allein in diesem Store-Zusammenschluss zwei unterschiedliche Systeme Huawei ohne Google und die restlichen mit Google - eine prima Hürde, zusätzlich stehen die Unternehmen dann auch noch in direkter Konkurrenz zueinander.

Andere Anbieter aus China wirken erst gar nicht mit.

Wenn nicht von Seiten der Regierung per Dekret verordnet wird, dass chinesische Anbieter auch für Geräte für den außerchinesischen Markt keine Google-Dienste mehr anbieten dürfen, löst dies das Problem von Huawei aber auch null. Die Entwickler können über diesen Store anbieten, ohne aber auch nur etwas zu ändern, wenn sie ihre App's nicht für HMS kompatibel machen, sind sie für Huawei auch dann nicht zu verwenden, bei den drei anderen Anbietern werden sie laufen.

Außerdem muss auch immer noch der Kunde mitgehen und bereit sein, auf bestimmte App's zu verzichten, oder selbst wenn diese angeboten werde diese erneut zu kaufen. Die Kunden haben ihre Entscheidung schon getroffen und der Gewinner war Google - Mircosoft und Blackberry (letztlich auch auf Android) sind weg vom Fenster.

Die vier Anbieter kommen dafür ein paar Jahre zu spät, wenn sie hätten erfolgreich sein wollen, hätten sie von Beginn an auf Google verzichten müssen und in ein komplett eigenes System investieren müssen - man war aber nicht bereit diese Kosten übernehmen zu wollen, sondern hat sich lieber in die Abhängigkeit begeben und nur ein bisschen eigenes UI gemacht.

Ich werde denn Eindruck nicht los, das hier uns Huawei wieder mal ein "U" für ein "Ü" vormachen will und das war es schon.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
ellopo schrieb:
Genau, wenn, aber...schauen wir mal was die zusammenbasteln, wie gut das alles wird und wie schnell die Entwickler umdenken. Bzw. was auch politisch passiert.
Kann auch einfache Symbolpolitik werden, damit Huawei für viele Länder kaufbar bleibt
ellopo schrieb:
ganz Asien, hat zehn Mal so viele Software-Entwickler wie USA!
Und für wen produzieren die (Derzeit)?

Nur um es zusammenzufassen: Das kann in vielen Ländern (eben Asien, aber auch Afrika, Südamerika...) durchaus eine Alternative werden, aber es hängt auch viel davon ab, wie man die großen Techkonzerne einbinden kann. Die sind nicht umsonst so "spielbestimmend" geworden udn in vielen Kontinenten nicht wegzudenken (NA, Europa)
 
ellopo

ellopo

Experte
Wenn die 4 es wirklich schaffen, die Plattform aufzubauen, wovon ich 100% überzeugt bin, dann wird Google ganz schön zu leiden haben! Wenn man sich den Marktanteil der 4 anschaut, das sind über 40%!
Und als nächster Schritt kommt dann die Hardware dran, das wird die US Firmen ganz schön weh tun!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Eigener App-Store von Xiaomi, Huawei, Oppo, Vivo & Co? Antworten Datum
3