Eigener App-Store von Xiaomi, Huawei, Oppo, Vivo & Co?

  • 30 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Eigener App-Store von Xiaomi, Huawei, Oppo, Vivo & Co? im Weitere App Stores im Bereich Google Play Store (Android Market).
merlin2100

merlin2100

Lexikon
A

Abramovic

Guru
Das wird doch Google um jeden Preis verhindern!
 
merlin2100

merlin2100

Lexikon
Abramovic schrieb:
Das wird doch Google um jeden Preis verhindern!
Google wird da vorerst gar nichts unternehmen.

Die werden jetzt erst mal abwarten, wie sich die Huawei-Geräte am Weltmarkt ohne GApp's verkaufen.

Die gemeinsame Plattform, der chinesischen Anbieter ist noch nicht da, also erstmals keine Konkurrenz.

Ich gehe davon aus, dass die anderen Hersteller zweigleisig fahren, um kein Risiko einzugehen. Wenn sie dann mal über die Plattform eine App verkaufen und Einnahmen generieren ist das eine schönes Plus .

Google kann sich theoretisch erst mal zurücklehnen und zuschauen, man hat ja mit Apple gemeinsam schon zwei andere Systeme vom Markt verdrängt.
 
M

M--G

Gast
Endlich sind die Chinesischen Hersteller auf den Trichter gekommen und tun sich zusammen. Ich denke aber Google wird sich schon was einfallen lassen.
 
ses

ses

Administrator
Teammitglied
Definitiv spannend - aber wirklich begrüßen würde ich diesen Schritt nicht.
 
M

M--G

Gast
@ses
Und warum?
 
B

Bourbon

Gast
Das wird vermutlich nur der Anfang sein. Gerüchte gab es ja schon öfter, dass man andere Hersteller in die Entwicklung von HongMeng OS miteinbeziehen will. Das haben zwar Huawei und Xiaomi relativ schnell dementiert, aber wundern würde mich der Schritt nicht mehr, wenn man nun einen Gegenpart zu Googles Ökosystem bildet. Hier schließen sich ja keine kleinen Buden zusammen..
 
Zuletzt bearbeitet:
ses

ses

Administrator
Teammitglied
@M--G
Was will ich mit 20x verschiedenen Markets?
 
D

Deckimbal

Erfahrenes Mitglied
Also ich freu mich auf das Huawei P40. Und ich hab keine Bedenken wegen dem google Boykott.

Kann als Google Playstore alternative aktuell den Uptodown Store empfehlen: Eine vertrauensvoller Store mit praktisch allen verfügbaren Android Apps, die man auch im playstore findet.
Inklusive automatischer Updates, alles auch virengeprüft.

Dort gibt's auch fast alle deutschen/österreichische Apps; auch von Banken: Hot, Quando, Handy parken etc...
Und natürlich alle großen Apps: Instagram, Spotify, Netflix, TripAdvisor, youtube etc.

Zudem habe ich mir jetzt den Huawei Store einmal angesehen:
Und dort gibt's jetzt schon viele apps die man kennt:
zdf mediathek, microsoft office, orf, cineplex, mein Vodafone, Magenta, Amazon, Spotify, Trivago, GMX
 
A

Abramovic

Guru
ses schrieb:
@M--G
Was will ich mit 20x verschiedenen Markets?
1. Google Play
2. F-Droid (nur Open Source)
3. Xiaomi Mi Store
4. Huawei App Gallery
5. Oppo xy Store
6. Samsung xy Store

Wenn sich jetzt 3, 4 und 5 zusammen setzen und eine Store bauen, dann hast du anstelle der drei nur noch eine Store.

Momentan hat Google das Monopol, es gibt keine 20 und auch keine 2 Stores, im Grunde haben wir nur Google und die haben das Monopol, verlangen 30% vom Verkauf und können einen Riesen wie Huawei schaden...

Jetzt stell dir vor du bist ein Entwickler und dir sagt jemand "bei uns zahlst du nur 5% und keine 30% Gebühren für den Verkauf"
 
merlin2100

merlin2100

Lexikon
Abramovic schrieb:
1. Google Play
2. F-Droid (nur Open Source)
3. Xiaomi Mi Store
4. Huawei App Gallery
5. Oppo xy Store
6. Samsung xy Store

Wenn sich jetzt 3, 4 und 5 zusammen setzen und eine Store bauen, dann hast du anstelle der drei nur noch eine Store.

Momentan hat Google das Monopol, es gibt keine 20 und auch keine 2 Stores, im Grunde haben wir nur Google und die haben das Monopol, verlangen 30% vom Verkauf und können einen Riesen wie Huawei schaden...

Jetzt stell dir vor du bist ein Entwickler und dir sagt jemand "bei uns zahlst du nur 5% und keine 30% Gebühren für den Verkauf"
Dann wird sich der Entwickler überlegen, wie viel Aufwand es ist seine App über diesen Store anzubieten und was er alles ändern muss, damit sie läuft.

Ist ein entsprechendes Kundenpotential vorhanden, das sich der Aufwand rechnet, wird er sich die Arbeit machen und auch über diesen Store anbieten, immerhin verdient er dann ein paar Prozent mehr.

Unabhängig davon, ist es aber nicht unbedingt die Lösung für Huawei, denn Xiaomi, Oppo und Vivo werden wohl weiterhin die Google-Dienste lizenzieren können und dies wohl auch tun, denn alles andere wäre für sie ja mit erheblichen Kosten verbunden. Somit kannst Du in diesem Store jede App anbieten, die auch im Playstore angeboten wird, denn durch die vorhandenen Googledienste wird sie auf diesen 3 Geräte funktionieren, bei Huawei vielleicht oder vielleicht nicht, je nach dem welche Dienste benötigt werden, für die Entwickler also nicht mal ein Mehraufwand, wenn man mal absieht, dass bei einem Update ein Store mehr bedient werden muss.
 
B

BlackTequila

Fortgeschrittenes Mitglied
Abramovic schrieb:
Das wird doch Google um jeden Preis verhindern!
Wenn Google das auf Dauer verhindern kann. Wenn bei diesen Firmen die Zusammenarbeit über den Store hinausgeht, beispielsweise beim Betriebssystem, bekommt Google ganz schnell mehr als nur einen Schnupfen angesichts des Marktanteil dieser Firmen.
 
A

Abramovic

Guru
@BlackTequila
Das war auf einen anderen Beitrag bezogen, da dieser Thread aus einem anderen Thread entstanden ist.
 
B

BlackTequila

Fortgeschrittenes Mitglied
@Abramovic oh... Dann sorry.
 
butzerl

butzerl

Inventar
Konkurrenz belebt das Geschäft. Da kann jeder selbst entscheiden wohin für den einen oder anderen die Reise hingeht, ob zu Google oder ......
 
Zuletzt bearbeitet:
M

M--G

Gast
@ses
Aha aber was mir Huawei passiert ist kann auch den anderen Chinesischen Herstellern passieren. Deshalb hoffe ich das sie was wagen und Google und Apple zeigen das es auch anders geht. Vor allem aber diesen blonden Pumuckl von Präsident zeigen das sie auch ohne Google und Apple auskommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
sundilsan

sundilsan

Lexikon
Entscheidend ist ja nur, ob die Kunden ohne Google und Apple auskommen. Und das wird bei der Masse hier einfach nicht so sein.
 
M

M--G

Gast
@sundilsan
Dann sind sie aber selber Schuld und sollen aber auch zum Jammern aufhören. 🤣
 
Ähnliche Themen - Eigener App-Store von Xiaomi, Huawei, Oppo, Vivo & Co? Antworten Datum
3