China Handy im Bootloop (Mate 40 Pro+ Fake): Hardware Reset nicht möglich

  • 42 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere China Handy im Bootloop (Mate 40 Pro+ Fake): Hardware Reset nicht möglich im Weitere Hersteller Allgemein im Bereich Weitere Hersteller.
N

nele1

Neues Mitglied
Hi zusammen ich bin Ralf vom Bodensee. Vieleicht finde ich ja hier hilfe , hab mir schon nen wolf über den fehler abgesucht , aber leider nicht fündig geworden .. Habe ein china handy in der schleife hängen nach dem der akku mal leer war und das handy booten wollte. Drücke +lauter und power so komme ich in das kleine menü ; Recovery - Fastboot - Normal . nun kommt das problem .... + taste zur auswahl geht , --- minus zum bestätigen der auswahl sowie power taste , sind ohne funktion ??? falsch machen kann man ja nichts ... da ich nicht weiter komme , also warten bis akku leer ist , um neu zu starten :-(( ich hab nun das plus kabel über den kopfhörer nach aussen verlegt (verlängert) , und kann nun den akku zumindest abhängen um dann wieder zu starten. Da ich nun alle tasten kombinationen versucht habe frage ich mal hier . --- Das phänomen mit dem hardreset besteht schon immer .. evt kann ja hier jemand helfen ?? KEIN zugang zum PC !!! USB ist tot in der bootschleife , und bei der auswahl im Hardreset ... Gruss vom see Ralf Mate40 pro + android 6 ---- soll wohl 10 sein steht zwar drin , aber tools sagen 6 marshmelow.. eh alles fake , hatte es ja auf wegen kabel verlegen . nur eine kleine kamera an bord . und die taugt nichts .. Angeblich HUAWEI --aber sicher nicht.
------- Habe das nun 3X gepostet . die andere 2 nehme ich wieder raus------
Anhänge
 

Anhänge

GigaTom

GigaTom

Moderator
Teammitglied
Hallo und willkommen bei AH.

Etwas mehr Mühe beim Schreiben solltest Du Dir schon geben (Mit Satzzeichen, Groß-/Kleinschreibung usw.). Ehrlich gesagt, weiß ich grad nicht wirklich, um was es genau geht. Fangen wir mal mit dem Smartphone an. Welches Modell hast Du genau?
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@nele1 Ohne funktionierende Navigation in diesem Menü hast du schlechte Karten. Wieso es nicht funktioniert, ist offensichtlich. :)
Wenn dich Power + Vol- beim Start nicht zufällig weiterbringen und dadurch Fastboot oder die Recovery starten, dann kannst du es wegwerfen.

In solchen Fällen würde man jetzt versuchen über eine bestimmte Option des CPU-Herstellers (EDL = Emergency Download) einen neuen Bootloader aufzuspielen. Nur ist hier das Problem, dass du nicht weißt, welches Gerät du tatsächlich hast. Somit hast du auch keine geeignete Soft-/Firmware für dieses Gerät.
 
DBan

DBan

Ambitioniertes Mitglied
Das "Problem" bei den "Billig-Phones": das sind "schwungvolle Namen" mit "irgend einer Hardware".
Im Prinzip: nichts genaues weiß man nicht. So was läuft so lange es läuft & wenn mal ein Fehler auf taucht hilft nichts.
Was du versuchen kannst: mit VolUp leicht/fest/länger/kürzer drücken die Auswahl auf "Recovery" bewegen
und dann mit VolDown leicht/fest/länger/kürzer drücken bestätigen.
WENN das mal klappt: im Recovery ein Factory-Reset machen.
Das ist ein "Glücksspiel".
Und wenn du zufällig in "Fastboot" kommen solltest: hilft nichts. Du hast bestimmt keine Firmware des Herstellers.

Wenn gar nichts funktioniert: dann hast du einen "schönen" Briefbeschwerer. Traurig - aber wahr.
Für die Zukunft: wer zu billig kauft - kauft 2 mal.
Schauen, was das Original kostet. Wenn das in der Region von 400€ liegt KANN man es selbst beim günstigsten Händler
NICHT für 200€ bekommen. So was "riecht" nach Fake. Die Billigheimer arbeiten mit "Namen". Wenn es ein "Huawei Mate 40 pro"
gibt dann verkaufen die "Mate 40 pro". 1 Wort Unterschied.
Das Ganze ist unser "modernes" Internet: wir KÖNNEN Weltweit einkaufen.
Vergleiche es mit einem kleinen See vor Ort und dem Ozean. Da schwimmen sehr nahrhafte Fische - aber auch Haie.
 
N

nele1

Neues Mitglied
Erstmal Danke für Die Antworten ,,,, schreiben naja , darauf gehe ich jetzt nicht ein --- einer kanns , der andere etwas schlechter eben , ...
Genaues Model kennt keiner China eben , einzige was ich noch habe ist von einem Benschmark , mehr habe ich leider nicht .
 

Anhänge

rene3006

rene3006

Inventar
@nele1
Hast du mit Handy aus und Lautstärke plus drücken und halten ,dann Ladekabel einstecken versucht in die eRecovery zu Booten.?
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@nele1 Junge, Junge,... steht da ein Blödsinn drin!! 😂 Also da hätten sich die Verkäufer aber wenigstens etwas Mühe geben können. Screenshot 2 unter Baseband: Die Versionsnummer endet mit Datum. Daran kann man sich evtl. orientieren. Alles andere ist definitiv nicht zu gebrauchen.
 
N

nele1

Neues Mitglied
rene3006 , hab ich versucht , komme eben wieder zur auswahl , bestätigen kann ich nicht , laustärke minus und power taste tot ......
 
DBan

DBan

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe zu meinen Anfangszeiten auch mal "China-Phones" gekauft. Der Preis war sehr günstig. Aber zuerst mal nach
der Hersteller-Homepage geschaut und ob er für das Modell eine Firmware ángeboten hatte.
Ideal ist es wenn man ein TWRP(Custom-Recovery) bekommen kann. Das heißt das Entwickler sich mit dem Modell schon
beschäftigen.

Und das Thema schreiben: es hilft dem Frager wenn er ein halbwegs gut lesbares Deutsch schreibt. Möglichst kurze Sätze.
Groß/Klein-Schreibung beachten ist auch hilfreich.

Dein erster Post ist ja man wie "gesprochen wie ein Maschinengewehr, genau so geschrieben". So findet man schwerer Antworter.
Weil bevor einer antworten kann muss er das Gestammel ja erst mal "übersetzen". Und die Mühe macht sich nicht jeder.
BITTE gib dir ein bisschen Mühe - in deinem eigenen Interesse.
 
DBan

DBan

Ambitioniertes Mitglied
Dann würde ich mal nach einem "günstigen" Einsteiger-Marken-Phone schauen. Die sind schon ab ca. 150€ erhältlich.
Oder ein relativ "junges" Gebraucht-Marken-Phone (ca. 2..3 Jahre alt).
Und du weißt ja was du brauchst. Größe, 64bit ...
 
N

nele1

Neues Mitglied
ok , danke . China Handy sollte in erster Linie , als Monitor für eine Drohne dienen ( die Auflösung war nicht schlecht ) und die Größe von über 7 zoll. Aber da ging es auch schon los mit der fly app , die benötigt 64 bit. Handy hat nur 32 , und veraltetes Android 6 . Steht zwar Android 10 . aber das eben auch ein fake. Und Bootloader Entsperrung ging auch nicht , da er ein Passwort wollte. Ich habe es im Fastboot mit Kingo Root getestet , da wurde das Handy als HTC erkannt . und bei HTC kann man ja mit dem Fastboot Befehl : fastboot get_identifier_token , die nummer bekommen , die man an HTC mailt , und bekommt dann die Token Nummer zum Entsperren . Dieser Befehl ging aber auch nicht.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

upps sorry , das kam leider doppelt an .
 
Zuletzt bearbeitet:
rene3006

rene3006

Inventar
Seh jetzt grad das es ein MT Prozessor ist,das kein Huawei, dann kommst auch so nicht rein.
Könntest du mit SP Flashtool versuchen.
Den Preloader abwählen im Tool.
Aber erstmal müsste man ne Firmware finden
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Kannst ja mal schauen
Fake Device Test - Apps on Google Play
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
Die Angaben sind alle blind zusammengewürfelt, daraus lässt sich nichts herleiten. MT6889 ist kein Decacore-CPU, aber das Tool zeigt 10 CPUs. Dann ist die CPU 32bit und gleichzeitig 64bit usw. Das ist völliger Quatsch, was da steht.
 
N

nele1

Neues Mitglied
ja danke , das hab ich auch rausgefunden .Jedes Benschmark zeigte was anderes.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Fake Devices hatte ich auch drüber laufen lassen , hat mir auch sofort : Imitation angezeigt .@rene3006 , wo finde ich den Peloder ? und wie soll das gehen , da der USB ja nur geht wenn das Handy aus ist zum laden ( einzige Funktion )
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@nele1 Kannst du hinten das Cover abnehmen und die Hardwarekomponenten sehen? Was z.B. dort steht, wird auch stimmen.
 
rene3006

rene3006

Inventar
@nele1
Naja du müsstest erst mal eine Firmware finden und wissen für was du suchen musst.
Die Firmware wird ja im SP Tool eingesetzt und dort müsste bzw sollte man den Preloader abwählen.
Die FW müsste eine Datei,, Scatter,,, beinhalten.

Wie gesagt ohne Info des reinen Chips lommen wir nicht wirklich weiter
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
nele1 schrieb:
da der USB ja nur geht wenn das Handy aus ist zum laden
Die Geräte kommunizieren immer miteinander, auch wenn es ausgeschaltet ist. Daher lassen sich auch Informationen zu dem Gerät auslesen. Hast du ein anderes Handy mit Root oder ein Linuxrechner?
 
N

nele1

Neues Mitglied
ich habe ein xiaomi mipad 3 gerootet , handy leider nein ,mipad ist android
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Leider steht nur das drauf wenn es offen ist
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Und erstmal Danke an alle für die Hilfe , auch wenn es ein Briefbeschwere r bleibt .
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
nele1 schrieb:
ich habe ein xiaomi mipad 3 gerootet
Dann könntest du folgendes probieren, um evtl. Infos über das Handy zu bekommen:

1. Termux (Linux-Terminal) installieren
2. Öffnen und diese Befehle über Tastatur eingeben:
Code:
pkg upgrade
pkg install tsu
pkg install hwinfo
tsu (Root-Rechte => Abk. für "termux su")
hwinfo --usb
Jede Zeile ist ein Befehl und wird mit "Enter" ausgeführt. Der letzte Befehl spuckt alle Infos über das angeschlossenen Gerät am USB-Port an.

Um die Handys zu verbinden, brauchst du einen OTG-Adapter, der an das Mi-Pad angeschlossen wird. Daran dann ein Kabel zum anderen Handy.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

nele1

Neues Mitglied
danke versuch ich grad mal , der 4. Befehl verstehe ich nicht genau . tsu termux su ?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

bekomme leider eine Fehler Meldung bei : pkg insall hwinfo E: Unable to locate package hwinfo .....
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - China Handy im Bootloop (Mate 40 Pro+ Fake): Hardware Reset nicht möglich Antworten Datum
8
2