1. jenss, 30.06.2019 #1
    jenss

    jenss Threadstarter Experte

    Meine Frau hat heute WhatsApp auf ihre neue Nummer verifiziert. Kurzzeitig war dann ein fremdes Profilbild zu sehen, von einer Asiatin oder Türkin (?) und es änderte sich dann zu dem von meiner Frau. Das wunderte mich und dann kamen bei ihr Nachrichten in fremden Gruppen an. Wir haben sie dann aus allen Gruppen rausgenommen. Es kam auch eine SMS zur Verifikation in einer ausländischen Sprache. Ganz offensichtlich hat meine Frau von Vodafone eine Nummer bekommen, die vorher mal eine andere hatte und die dann nicht auf die neue Nummer verifiziert hat. Wir haben jetzt eigentlich kein Problem, aber ich kann mir vorstellen, dass die andere da wohl ziemlich Panik bekommen hat. Sie kam an ihren WhatsApp-Account wohl nicht mehr ran, kann nichts mehr lesen. Bleiben nur die lokal gespeicherten Bilder/Videos und die Kontakte, die sie hoffentlich in ihrem Adressbuch hat. Tut mir ja echt leid, aber ich denke, wir können da nichts machen. Damit hat sie sicher nicht gerechnet. Ich habe auch schon mal von anderen Bekannten gehört, dass WhatsApp weiterhin problemlos funktioniert und man es so laufen lassen kann. Tja, nur doof, wenn jemand anderes die alte Nummer dann bekommt. Ich glaube, es sind 6 Monate Sperrzeit bevor die Nummer bei Vodafone jemand neuem gegeben wird, oder? Auch ärgerlich ist es, wenn das Handy kaputt geht. Dann kann man keine neue Verifizierung mehr machen und es ist ebenfalls alles futsch.

    Habt ihr sowas mal erlebt? Gibt es viele Leute, die bei Nummernwechsel nicht auch WhatsApp umschalten auf die neue Nummer?
    j.
     
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "auf alter Nummer laufen lassen" im Forum "Whatsapp",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.