Community-Betriebssysteme (~Custom-ROMs) fürs Bloom

  • 53 Antworten
  • Neuster Beitrag
Pain

Pain

Neues Mitglied
Threadstarter
Hier gibt es auch noch einige ROMs zum Spielen und diverse Verbesserungen zum Flashen, z.B. Viper4Android:

Micromax Unite 2 A106 Custom ROMs | Recoveri… | Android | XDA Forums

Vorsicht an alle: Mir ist aufgefallen, dass das Stock-ROM des Micromax beim Wiko Bloom anscheinend nur 512MB RAM adressiert und somit anscheinend 512MB RAM von dem eigentlich vorhandenen Arbeitsspeicher nicht genutzt werden. Wie das bei den Custom ROMs aussieht, weiß ich nicht.

Es wäre toll, wenn jemand eine Meldung hier rausgibt, sobald die offizielle Stock-ROM vom Wiko Bloom zum Download erhältlich ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sulle009

Erfahrenes Mitglied
@ OraAndroid.

Jo, z.B. Wenn ich für den A106 die 1GB RAM und 8 GB ROM installiere, hab ich immer noch 512 MB an RAM da stehen?? Wie bringe ich das Ding dazu wieder 1 GB RAM zu nutzen??? :confused2:
P.S. Links für diese MyPhone Rio zwecks Customs ROMs oder STOCK-ROMs wäre mir auch ganz lieb :wubwub:

LG Sulle

Der ursprüngliche Beitrag von 15:39 Uhr wurde um 15:57 Uhr ergänzt:

@ OraAndroid

Die Roms die man für den Micromax A106 bekommt, die kann man (ich zumindest, auf eigene Gefahr natürlich!!) nutzen. NUR: Ich hab ständig nur 512 MB an RAM zur verfüging. Das Bloom hat ja 1 GB RAM. Frage: Liegt es an den ROMs oder am Rooten? Oder kann man das Manuell irgendwie dem Bloom ´beibringen´ das es 1 GB RAM zur Verfügung hat?

P.S. Ich google mal nach dem MyPhone Rio (das ohne Agua erstmal). Da gibt es auch Custom ROMs, jedoch wohl viele noch auf Basis von JellyBean... :razz:

LG Sulle
 
T

trekstore

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,
ich kann bestätigen was mein leid Genosse sulle009 sagt.
Ich habe bereits 6 verschiedene Roms installiert und immer nur 512mb Ram :sad:
 
S

Spinebreaker

Fortgeschrittenes Mitglied
Kacke das ist mir noch gar nicht aufgefallen. Ich habe auch das Micromax-Rom drauf.
Gibts da irgendwie Abhilfe?

Edit: Seit es nun endlich Paypal gibt und man sich die Payapps legal beschaffen kann war ich viel am Games testen.
Manche Spiele die einen etwas umfangreicheren Eindruck machten was die Ressourcen angingen sein teilweise einfach direkt nach dem Loadscreen wieder
von Geisterhand beendet worden. Könnte der knappe RAM der Grund sein?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Spinebreaker

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich bin ja kein Spezialist, aber braucht Android denn nicht auch irgendwie Treiber um Hardware zu erkennen? Vielleicht besteht zwischen den Gerätet trotz gleicher Software irgendein hardwareseitiger Unterschied.

Hat irgendjemand eine Idee wie man dieses Problem lösen kann?
Ich habe mal bei einem Phicomm-Gerät versucht den Arbeitsspeicher auf eine zweite Partition der SD auszulagern. Das ging bei dem Gerät aber nicht.
Dazu musste man glaube ich eine zweite Partition auf der SD anlegen und diese an über die Befehlskonsole als RAM "anmelden".
Weiß jemand ob das geht und ob es vielleicht ein einfacher Weg ist das "Problem" zu lösen?

Vom Ding her läuft mein Bloom ja super flüssig, trotz sämtlichen Hintergrunddiensten (facebook und der ganze Quatsch). Nur zum daddeln währe es natürlich schöner und der Kaufgrund war für mich ja sogar der 1Gb RAM...
 
Cynob

Cynob

Lexikon
Also ich hab die Geräte zwar nicht :) aber Speicheradressierung sagt mir was ( zumindest rudimentär )

Wenn das Gerät gerootet ist - was wirft der Befehl ( adb shell oder Terminal aufm Gerät)

su
cat /proc/meminfo


aus?

Gruß Cynob
 
S

sulle009

Erfahrenes Mitglied
Nabend.
Da ich auch von diesem 512 MB RAM - Problem betroffen bin, hier die Antwort:



Hoffe es hilft irgendwie dem Problem auf die Spur zu kommen, Cynob.

LG Sulle
 
Cynob

Cynob

Lexikon
Ist zwar noch früh am morgen :) aber so krumm wie der ram belegt wird - das liegt am kernel :)
In was für einem Format liegt der bei euch vor? boot.img?
 
S

sulle009

Erfahrenes Mitglied
Hallo.
Glaube ja, boot.img gibt es zumindest als Ordner bei der ROM.
Diese STOCK-ROM von Micromax A106 flascht man ja mit einem SP-Flash-Tool.
Die Custom-ROM ´cleankat´ ist als ZIP. Datei vorhanden und wird über die Recovery geflasht. BEIDE ROMs haben diesen boot.img.

Es liegt am Kernel? Kann man da was machen?

Egal was benötig wird an Zusatz-Infos: Ich versuche es hier zur Verfügung zu stellen!!
* BIN (wie andere betroffene auch) DANKBAR für alle Tipps und Tricks, die das RAM Problem beheben könnten. :thumbup:

LG Sulle
 
Cynob

Cynob

Lexikon
Na die Roms die ihr da installiert sind ja eigentlich für ein anderes Gerät welches doch 512MB Ram hat. Beim bauen des Kernels für so ein Gerät legt man einen sog. device Tree an - da stehen dann alle Informationen sowie Treiber und Gerätespezifischer code drin. Somit auch die Info das der Ram nur 512MB groß ist.

So jetzt gibts da n paar Möglichkeiten
einfach die boot.img aus dem recovery über die in dem "cleancat" zip ersetzen und die zip einspielen - als backup einfach ne "funktionierende" zip zum drüberbügeln auf dem Handy bereithalten.

Man könnte versuchen herauszufinden was der cleancat Author in seinem boot.img alles gemoddet hat. und obs ein mod ist oder ob ers aus den Quellen kompiliert hat.
wenn er z.b. nur die ramdisk bearbeitet hat stellt das keinen großen Akt dar das auf euren "Stock" Kernel zu übertragen.

Oder man krallt sich gleich die sourcen ( wenn veröffentlicht und verfügbar) den device tree, makefile usw. von dem "cleancat" Progger und fummelt den Kernelcode von wiko bloom da rein :) das wär aber dann schon n bisschen was zu tun ;)

So long Cynob
 
Cynob

Cynob

Lexikon
Ok - trotzdem ist der Kernel dafür verantwortlich - das Wiko Bloom hat den MT6582 Chipsatz und das A106 den MT6582M chipsatz seh ich gerade :) verschickt das das alles trotzdem läuft :)
 
S

sulle009

Erfahrenes Mitglied
Genau da ist ja das komische: A106 hat 1 GB RAM; das Bloom auch.
Nur wird halt unter Bloom nur 512 MB genutzt/ Angezeigt.

Hab bisher aber nirgendwo was lesen können unter Micromax A106, das die User von STOCK-ROM oder Custom ROMs, nach dem flaschen nur 512 MB angezeigt bekommen würden. Selbst das KK-Stock-ROM für den A106 zeigt nur 512 MB RAM an.
Entweder ist da eine Kleinigkeit anders beschaffen beim Bloom gegenüber dem Micromax A106, oder es ist was anderes?

@ Cynob

Womit könnte man die boot.img öffnen? Oder bearbeiten?
Da wird ja kein Backup des Original ROMs vom Bloom mehr haben, ist es nicht sinnvoll, die boot.img aus einer anderen ROM/ Recovery zu benutzen - der Fehler würde damit NICHT behoben werden.
Aber wenn ich wüsste, wie man die boot.img öffnen kann, würde ich mich als Bastler versuchen :thumbup:
Wenn es hier im Forum Links für mich gibt, dann bitte, postet Sie mir!

LG Sulle
 
T

trekstore

Ambitioniertes Mitglied
Servus,
die Roms wurden portiert vom My Phone Rio Lite.
Hier zu Lesen bei XDA habe den Link gerade nicht da, hatte den Autor direkt gefragt.
Er schreibt das er den Stock preloader vom micromax verwendet, der scheint warum auch immer bei uns nur 512mb zu unterstützen, das Problem könnte aber bald vergangenheit sein.
 
Cynob

Cynob

Lexikon
@ sulle009:
also ich mach das mit den Perl scripten "unpackbootimg.pl /repackbootimg.pl" nur kommst du auf die Weiße nur an die ramdisk. Ich hab in dieser noch nix gefunden was helfen könnte und nehm mal stark an das dass was wir suchen im sog. "zimage" liegt - die hab ich selber noch nicht aufbekommen ;) ( über "decompile zimage" findet man bei google nur ein Haufen [kompiliers neu] Einträge.

@ trekstore
Ok der preloader muss! auch vom Gerät selbst sein da der sagt wo auf dem Speicher die einzelnen Partitionen beginnen ( Ich nehm jetzt einfach mal an das bei den Android Socs der Aufbau wie beim x86er ist - also Ram ist ein anderer chip/baustein als der "fest"Speicher )
Habt ihr die Rom eigentlich geflasht oder mit ner update.zip eingespielt? Wenns ne update zip war kann eigentlich der preloader nicht überschrieben werden - hat ja keinen mountpoint im System. Eigentlich alle update.zip Roms die mir bisher untergekommen sind bestanden aus: boot.img; system image ( meist als Ordner) und vll noch n recovery.img.


Wie finden wir nen User der das Gerät noch original hat???
Das wär das einfachste. custom recovery drauf - kernel gesichert und wir könnten was reissen oder über MTK droid tools n image gezogen.
 
Cynob

Cynob

Lexikon
Ich lads mal "schnell" runter... der Server gibt nur schlappe 2Mb/sec *hust*

*snipp*

So habs geladen

Ok das boot.img hab ich gezippt und mal in den Anhang - wer versuchts freiwillig?
also das boot.img mit dem in der vorhandenen .zip austauschen und das ganze mal aufs Handy bügeln.
 

Anhänge

  • boot.img.zip
    5.6 MB Aufrufe: 133
Zuletzt bearbeitet:
S

sulle009

Erfahrenes Mitglied
Ich mach es mal zur Probe gleich; hab meins eh nicht wirklich eingerichtet :flapper:
Meld mich gleich wieder.

P.S. Meinst du, das ich jetzt nur die boot.img drüber Bügeln soll?
Also die mit der aus Micromax A106 - boot.img ersetzen?
Ok, ich versuch mal.

LG Sulle

Der ursprüngliche Beitrag von 22:23 Uhr wurde um 22:35 Uhr ergänzt:

* Verdammt, es geht jetzt nix mehr nach dem Flash?? :flapper:
Nicht mal Einschalten geht, auch nicht ins Recovery... nix, tot das Ding!
Naja, mal schauen was ich da noch versuchen kann. :razz:

* Nach meiner jetzigen Erfahrung würde ich NICHT die boot.img von Cynob flaschen!!


LG Sulle
 
Cynob

Cynob

Lexikon
Wo wie hast du die geflasht? Also ganz tot geht eigentlich nicht. Ich hätte eher gedacht das beim booten das Gerät irgendwann hängen bleibt vll.

Schau mal ob dein Gerät noch erkannt wird im ausgeschaltenen Zustand mit ohne Akku.
https://www.android-hilfe.de/forum/cubot-gt95.1875/cubot-gt95-custom-recovery-root.613974.html
Ist zwar fürs GT95 aber beim recover howto abschnitt hab ich aufgeschrieben wie man so ein MTK Gerät wieder flott bekommt.
Wenns reagiert mach aber zuerst! ne Sicherung mit dem MTK Droid Tool sonst formatierst du dir noch wichtige Sachen weg welche wir nichtmehr beschaffen können.
 
Oben Unten