GPS-Probleme (Suche, Fix, Genauigkeit)

  • 43 Antworten
  • Neuster Beitrag
W

weichheimer

Ambitioniertes Mitglied
Servus und Hallo,

mein Darkmoon ist jetzt ca. 1 Jahr alt. Schon seit Kauf hat das GPS nicht geklappt. Habe mich aber damit abgefunden bis vor zwei Wochen.
Dachte mir schreib doch mal an Wiko. Die Antwort von Wiko, ich solle mein Darkmoon an den Reperatur Service einschicken.
Habe das Gerät dann eingeschickt und innerhalb von 8 Tagen war das Gerät wieder da.
Es wurde das Mainboard getauscht und GPS funktioniert jetzt wie es soll.
Der Fix braucht halt ca. 2 Minuten aber hauptsache es funktioniert jetzt :biggrin:
 
M

matze6989

Lexikon
Das hatte ich mit meinem Darkmoon auch. Aber das GPS ist trotzdem bei diesem Handy richtig schlecht. Für dir Navigation mit einer Navi app ist es kaum zu gebrauchen.
 
U

unixmonk

Neues Mitglied
Hier neuer Leidensgenosse.

Nach Inbetriebnahme ging erstmal einen Tag lang gar nichts. An allem denkbaren rumgedoktert, nichts erreicht. Dann hier den Thread (und das Forum) gefunden und der Empfehlung gefolgt, GPS-test installiert. Da ging auch nichts: 0 in view, 0 in use.

Dann war ich anderweitig zugange, und derweil ist mir die Einsicht gekommen, dass diese Satelliten womöglich so funktionieren wie andere sehr hohe Frequenzen, also nur auf quasi-optische Sicht, und nicht in Gebäuden. Also rausgegangen, und prompt hatte ich Signal und eine ordentliche Position. Danach gings dann komischerweise auch in der Wohnung - deutlich schlechter aber funktional.

Im Ganzen hab ich bisher den Eindruck, dass die Komponente in die Kategorie "funktioniert manchmal" fällt, also nicht wirklich befriedigend...
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Dass das Wiko Darkmoon ein sehr mäßiges GPS-Modul hat, ist bekannt und auch nicht zu ändern. Einen guten Fix bekommt man nur im Freien (oder Auto) - jedoch nicht in Gebäuden. Der Grund, weshalb du später einen Fix im Gebäude hinbekommen hast, ist wohl, dass das Darkmoon sich die letzte Position eine Zeit lang merkt und ausgehend von der letzten Position das Suchen beginnt. So ist der Fix natürlich bedeutend einfacher.

Gerade der erste Fix dauert übrigens besonders lange. Es muss ja erstmal deine Grundposition bestimmt werden und die aktuelle EPO-Daten heruntergeladen werden (geschieht normalerweise automatisch im Hintergrund). Somit gehen weitere Fixes zwar besser/schneller. Trotzdem ist das Darkmoon kaum zum Navigieren geeignet. Das hat Wiko bei anderen Geräten die ähnlich alt sind (z.B. Darknight oder Rainbow) deutlich besser hinbekommen.
 
Oben Unten