SD-Karte wird angezeigt, aber vom Handy nicht genutzt?

heikkre

heikkre

Neues Mitglied
Threadstarter
Guten Abend,

ich habe alle Informationen zum Handy soweit im Profil vervollständigt. Sind diese sichtbar / einsehbar?


Seit gut einem Jahr treten nun Probleme auf. Apps lassen sich nicht mehr aktualisieren, siehe auch beigefügtes Bildschirm Foto. Es scheint einfach so als würde die SD-Karte ungenutzt (sie wird ja anscheinend erkannt) und der "Interner Speicher" stets gefüllt, bis er nahezu "am platzen" ist.


Wenn ich auf "Einstellungen" drücke und danach auf "Speicher" wird mir mein Standard-Schreibdatenträger angezeigt.

Hier habe ich SD-Karte ausgewählt - im Handy ist eine Sandisk Ultra microSDHC 32 GB bis zu 48 MB/Sek, Class 10 Speicherkarte" verbaut. Diese wurde 2016 bei Am**on gekauft und nicht formatiert (Modell SDSQUNB-032G-GN3MN, ASIN B010NE3QHQ).

Die Informationen zu "Interner Speicher", "SD-Karte" und "Telefonspeicher" bitte den beigefügten Bildschirm-Fotos entnehmen.


Der Thread / Themenbeitrag "Speicherkarte wird im Gerät als voll angezeigt obwohl nur 11 GB belegt sind" passt ja nicht ganz zum Problem. Kann mir jemand helfen? Die Beiträge im Thread / Themenbeitrag "Speicher beim Wiko Darknight verschwunden?" verstehe ich nicht so ganz, weiß auch nicht wo ich beginnen soll ...



Fragen:
1. Ich habe die SD-Karte damals nur eingesetzt. Es lief ja auch fast eineinhalb Jahre reibungslos. Hilft da vielleicht so eine Formatierung (Neubelegung / Löschung / Reset)?

2. Was sind denn die Unterschiede von "Interner Speicher" zu "Telefonspeicher"?

3. Wieso wird der "Telefonspeicher" nicht angerührt?

4. Lassen sich geschossene Fotos generell auf der zusätzlichen (SD-) Karte speichern, oder ist dies schon der Fall?

5. Mein Akku geht auch sehr oft auf unter 20 %, zum Beispiel heute auf 14 %. Dort verweilt meine Anzeige dann "stundenlang" - wenn ich mein Handy auflade ist es aber ruck zuck auf 100 (vollständig geladen). Ich benutze das Original-Ladegerät und lade immer über Nacht - ist dies normal nach einigen Jahren (Neujahr 2016, also 2 1/2 Jahre)?

Es ist mein erstes Smartphone.

Liebe Grüße aus dem Weserbergland,
Heikkre
 
heikkre

heikkre

Neues Mitglied
Threadstarter
Mir will es nicht Recht gelingen - wie schaffe ich es denn hier Bilder von meinem Handy aus hochzusenden?
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@heikkre Zunächst einmal zum Bilder hochladen: Unter dem Eingabefeld sollte ein Knopf "Datei hochladen" sein. Darüber geht es.

Dass die Apps nicht mehr aktualisieren, hängt an dem mittlerweile veralteten System, wie es noch im Darknight zum Einsatz kommt. Die heutigen Geräte haben praktisch alle nur eine Partition für Apps und Daten. Die die genutzt wird, kann der Nutzer entscheiden. Als damals das Darknight auf den Markt kam, war das noch anders. Es gibt eine Partition für die Apps ("Interner Speicher") und eine für die Daten ("Telefonspeicher"). Der Telefonspeicher ist dafür gedacht, dass man das Gerät auch ohne SD-Karte nutzen kann. Wenn du eine SD-Karte als Standardschreibdatenträger angibst (was bei einer ausreichend schnellen SD-Karte durchaus sinnvoll ist), dann wird der Telefonspeicher einfach nicht genutzt bzw. du kannst ihn über einen Dateimanager oder über den PC mit Daten bestücken.

Was du machen kannst, um internen Speicher frei zu bekommen: Unter Einstellungen ==> Anwendungen kannst du teilweise die installierten Apps auf die SD auslagern. Wenn du eine App antippst wird dir dann "auf SD-Karte verschieben" angeboten. Teile der App bleiben aber im internen Speicher. Damit ist da auch nur in überschaubarem Maße Platz zu gewinnen.

Weitere Lösungsansätze:
Insgesamt solltest du mal überlegen, ob das Darknight für dich noch ein sinnvolles Gerät ist. Das installierte Android 4.2.1 ist fast sechs Jahre alt und wird schon lange nicht mehr gepflegt. Das bedeutet, dass es offene Sicherheitslücken gibt. Auch sind einige Apps nicht mehr mit den alten Android-Versionen kompatibel. Wie sehr dich das stört, musst du entscheiden. Ich habe mich auch schweren Herzens von meinem Darknight getrennt. Bereits unter 100 Euro bekommt man Einsteigergeräte, die dem Darknight in praktisch allem überlegen sind. Lediglich meine Alu-Rückseite vermisse ich noch heute.
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@Profav Das war bei meinem Darknight nicht nötig, sofern man den Standardschreibspeicher auf die SD gelegt hat.
 
Oben Unten