Highway rooten - Risiken und Nebenwirkungen

  • 48 Antworten
  • Neuster Beitrag
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Auch ich fand die Geräte, die Wiko vor rund einem Jahr auf den Markt gebracht hat, im Vergleich zur Konkurrenz besser als die aktuellen Modelle. Doch mit der Diskussion driftet ihr gerade ins Off-Topic ab. Darum von mir die Bitte: Bleibt beim Thema! Wenn wirklich eine Diskussion zur Entwicklung des Wiko-Sortiments im Verlaufe des letzten Jahres erwünscht ist, dann wäre Wiko Allgemein der passende Ort, da es ja allgemein um die Geräte und nicht um ein spezielles geht.
 
H

hkf

Neues Mitglied
mark1234 schrieb:
Rooten mit KINGO Root:
(...)
Der 1-Click Rooter funktioniert (allerdings wegen mehrfacher Treiberdownloads bei mir erst beim 2. Mal) mit Highway 4.4.2
Gibt es da einen Trick?
Treiber werden erfolgreich installiert. Debugmode für usb ist eingeschaltet, das rooten startet mit einem download ..... soweit denkt man erst, es klappt.
Dann soll man plötzlich seine email Adresse eingeben. Man bekommt dann irgendwann eine Nachricht, sobald das Smartphone supportet wird.
Habe auch 4.4.2 drauf.
Schade.

Edit: nach erneuter Treiberinstallation hat es dann im zweiten Anlauf geklappt.
gruss
 
Zuletzt bearbeitet:
A

alfantastico

Ambitioniertes Mitglied
Also bei mir klappt es einfach nicht. Schon 20 mal versucht, verschiedene USB Buchsen und Kabel. Jedes mal dieses Email Fenster. Er kommt in den Fastboot Modus auch rein aber beim Neustarten des Gerätes erscheint dann immer dieses Email Fenster mit Timeout for Device.
Hat es jeder von euch geschafft?
Habe Windows 7 64 Bit
Danke schon mal für jede Antwort. Gruß Philip
 
L

leiderahnungslos

Erfahrenes Mitglied
Bei mir scheiterte es zunächst auch genau so. Dann fand ich heraus, dass bestimmte Treiber (unter Win 7 32-bit) fehlten. Deren Installation war mühsam und für mich auch nicht richtig nachvollziehbar. Erst dann klappte es. Es empfiehlt sich, während der Aktion den Gerätemanager offen zu haben, um den Gerätestatus im Blick zu haben.
 
Wiko_fan

Wiko_fan

Lexikon
Sollte mit iroot kurz und schmerzlos klappen
 
L

leiderahnungslos

Erfahrenes Mitglied
JhonnyB schrieb:
Habe ja eh ein Backup von 4.2.2 und eines von 4.4.2 da...von daher ;)
Wenn Du ein Backup von 4.2.2 und von 4.4.2 gehabt hast, dann musst Du doch ein anderes Recovery auf Deinem Highway gehabt haben ... richtig?
Wie hast Du das geschafft? Oder gibt es sonst noch einen anderen Weg, sich ein komplettes System-Image zu speichern?
Danke im Voraus!
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Wiko bietet ein "Update" Programm an, das ein vollständiges Image enthält: Update Wiko HIGHWAY

Ist also nicht nur ein Update, sondern kann viel mehr - nämlich alles auf Stock flashen. Dabei werde sogar Dinge repariert, bei denen ein Factory-Reset nichts bringt (defekte/gelöschte Systemapps). Aber jetzt bitte hier nicht OT diskutieren. Wir sind im Root-Thema.
 
L

leiderahnungslos

Erfahrenes Mitglied
Richtig, an diese Notfall-Lösung habe ich gar nicht gedacht!
 
P

Perpatoura

Ambitioniertes Mitglied
Also ich hab ein Gerät bekommen mit 4.4.2, bis jetzt hat nichts funktioniert, hab das mit der boot.img versucht, framaroot, Kingo root... Das einzige was wahrscheinlich funktionieren würde (bis jetzt nur beim Signs probiert, wo auch nichts ging) ist iroot, aber das haut einen chinesischen su drauf den ich nicht durch einen anderen ersetzen konnte..

Edit: So konnte es nicht lassen, ich hab es mit iroot gemacht, dann mobileuncle tools, cwm, normalen supersu über recovery drauf und fertig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten