Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Wiko Lenny (Root) - "Kein Befehl" nach versehentlichem Update

  • 20 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wiko Lenny (Root) - "Kein Befehl" nach versehentlichem Update im Wiko Lenny Forum im Bereich Wiko Forum.
A

AraxDark

Neues Mitglied
Vor geraumer Zeit hatte ich mein Wiko Lenny per KingRoot gerootet, dies funktionierte auch super.
Heute bin ich dann, als ich auf der Suche nach der USB-Debugging-Funktion war ausversehen in das Menü für das reguläre Firmware Update gestolpert und habe dadurch meine Firmware geupdatet.

Nun hängt mein Wiko bei jedem Neustart bei dem Bild mit "Kein Befehl" fest.

Ich habe es bereits auf Werkseinstellungen zurück gesetzt, jedoch besteht das Problem mit "Kein Befehl" weiterhin.

Ich hoffe Ihr habt eventuell eine Lösund parat.

Mit freundlichen Grüßen,

Arax
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Hast du mal im Stock-Recovery versucht, mit der unbeleuchteten Taste unten links ("Menü") zu bestätigen und dann mit der Lautstärke-Wippe zu navigieren? Dort sollte es Reboot geben und evtl. hilft auch das Löschen des Caches (falls verfügbar).

Ansonsten kannst du die Software komplett neu einspielen. Dabei gehen alle Nutzerdaten und -einstellungen verloren. Wiko bietet ein Programm an, mit dem das möglich ist - lass dich nicht vom Namen "Update" verwirren. Das Programm spielt die Software direkt in der aktuellen Version ein. Bitte exakt an die Anleitung halten und falls du Windows 8 oder neuer nutzt den Hinweis auf Seite 32 (unten) unbedingt durchführen, bevor du das Programm zum ersten Mal startest. Programm und Anleitung bekommst du hier: Update Wiko LENNY
 
A

AraxDark

Neues Mitglied
Ich habe bereits beides versucht, jedoch bleibt der Fehler weiterhin bestehen.

Das Tool von Wiko habe ich auch bereits herunter geladen und die Schritte ausgeführt (auch das mit den Treibern bei Windows 8).

Problem daran ist, dass mein Pc, das Handy nicht anerkennt, sprich wenn man aufgefordert wird jetzt das Handy anzuschließen und ich es dann anschließe, dass Programm nicht in den automatischen Vorgang übergeht und einfach nichts tut.
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Wahrscheinlich einfachste Lösung: Such dir im Freundeskreis einen Rechner mit Windows 7 und mache es dort ;). Wenn das Smartphone nicht erkannt wird, dann liegt es meist am Treiber - und mit Treibern ist Windows 7 noch großzügiger.

Was auch manchmal hilft: Anderen USB-Port (direkt am Rechner, kein Hub dazwischen und am Besten USB 2.0) verwenden. Beim SP-Flashtool, auf dem das Wiko-Programm basiert, wird auch manchmal geraten, das Smartphone ohne Akku anzuschließen und dann den Akku einzulegen, wenn der PC auf das Gerät wartet. Kannst du (auf eigenes Risiko) natürlich auch ausprobieren.
 
R

realforever

Neues Mitglied
Hallo

Bei mir das gleiche Problem

Ich habe vor ein Paar Tagen mein Wiko Lenny Gerootet,lief auch alles gut soweit,Heute habe ich ausversehen auf dem Smartphone die Systemaktualisierung durchgefüht,und jetzt steht jedesmal beim Neustart,Kein Befehl da.

Werkseinstellung Funktioniert nicht,Akku für 1 Minute entfernt funktioniert auch nicht.
Auf der Wiko Seite habe ich mir die Software runtergeladen,aber dies funktioniert auch nicht sondern es steht die ganze Zeit bei 0 Prozent und fängt nicht an zu Laden.

Der Laptop hat Windows 7 drauf mit dem ich Versucht habe die Software neu einzuspielen

Hat einer eine Idee wie ich es hinkriegen kann,oder ist das Handy Definitiv im Eimer?

Edit: Gerootet wurde mit Kingo Root
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Die Wiko-Software basiert auf dem SP Flashtool. Wenn die Wiko-Software bei 0% steht, dann liegt es fast immer am Treiber. Falls du mit dem Rechner Kingo Root genutzt hast, dann ist es möglich, dass davon noch Treiber auf dem Rechner sind. Die Wiko-Software funktioniert (wohl aus Sicherheitsgründen) nur mit den eigenen Treibern. Du kannst versuchen, alles was mit den Treibern zu tun hat, von deinem Rechner zu deinstallieren. Wenn das nicht will, dann kannst du auch direkt mit dem SP Flashtool flashen. Da gibt es aber wesentlich mehr Einstellungen und damit Fehlerquellen. Wenn du dich einlesen willst: [HowTo] MTK Droidtool - Features & Tipps (Backup ohne Root, Root, IMEI ect.)
 
R

realforever

Neues Mitglied
Gerootet habe ich das Handy mit meinen Laptop,da ist Win 8.1 drauf.
Versucht mit der Wiko Lenny Software habe ich es auf meinem Vater seinen Laptop versucht,da ist Win 7 drauf,aber da bleibt es die ganze Zeit bei 0 Prozent stehen.
Werde es nochmal versuchen und hier dann bescheid geben
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Sonst: Verwende das Originalkabel und einen USB 2.0 Port. War teilweise auch schon die Lösung. Hast du auf dem Win 7 Rechner Admin-Rechte? Denn die brauchst du, um den Treiber zu installieren.
 
R

realforever

Neues Mitglied
Ne,Admin Rechte habe ich keine,werde es mal Versuchen
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Funzt leider alles nichts,auch mit Admin Rechte nicht
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Edit:Es hat funktioniert,hat zwar bisschen gedauert bis der Download stratet aber es ging.
Dein Tip mit nem anderen USB Hub war richtig.

Danke
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
USB-Hub? Für Flashvorgänge sollte man so etwas NIE nutzen. Dafür IMMER direkt an die USB-Ports gehen, da man dort die stabilste Verbindung und optimale Strom- und Spannungsversorgung hat. Aber ist ja zum Glück gut gegangen.

Das nächste mal: Besser über CWM rooten (siehe: CWM für das Wiko Lenny). Wenn du danach das Stock-Recovery flashst, dann kannst du sogar OTA-Updates installieren, sofern du nicht an wichtigen Systemdateien rumspielst oder Systemapps entfernst (einfrieren ist ok). Treiber für das SP-Flashtool brauchst du übrigens keine mehr installieren. Die vom Wiko-Update funktionieren auch mit dem SP-Flashtool.
 
R

realforever

Neues Mitglied
Danke für den Tip :)

Meinte natürlich USB Port
 
P

Priincess

Neues Mitglied
hallo,

ich habe das gleiche Problem nur wenn ich das handy am rechner anschließe, schaltet es sich selbstständig ein und wieder aus. (Obwohl es ausgeschaltet ist) und somit startet er den download vom programm auf dem rechner nicht.

könnt ihr mir vielleicht noch Tipps geben oder sollte ich es dann lieber einschicken (gekauft im märz 2016).

lg
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Du kannst mal versuchen, das Gerät ohne Akku anzuschließen (Gehäuse offen lassen). Falls dann der Flashvorgang nicht startet, den Akku einlegen.

Eine weitere Möglichkeit wäre das SP Flashtool - aber dafür wird auch das ausgeschaltete Gerät angeschlossen.

Sonst fallen mir nur noch die Standard-Tipps ein: Anderes USB-Kabel testen (am Besten das Originale), anderen USB-Port testen (am Besten einen 2.0-Port, also keinen 3.0er) und einen USB-Port direkt am Mainbord bzw. Notebook verwenden (ohne Verlängerungskabel oder HUBs dazwischen).
 
I

Ich87

Neues Mitglied
Und was mache ich, wenn ich nur ein Tablet OHNE USB-Anschluss zur Verfügung habe? Bitte um schnelle Hilfe!!!
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Sofern du das Stock-Recovery drauf hast (was bei "Kein Befehl" der Fall sein dürfte): Entweder du kommst aus dem Recovery wieder raus und dein Gerät startet oder du musst dir einen geeigneten Rechner suchen. Solange dein Gerät nicht bedienbar ist, kannst du nur von außen etwas verändern.

Was du versuchen kannst:
  • Unbeleuchtete Sensortasten drücken
  • Seiten-Tasten und Power-Taste drücken (auch in Kombination)
  • Power-Taste lange drücken (das sollte auf jeden Fall einen Neustart erzwingen - gut möglich, dass der aber direkt wieder in das Recovery führt)
Falls du ein Custom Recovery (CWM, TWRP, PhilZ, ...) drauf hast, kannst du über das Recovery ein passendes ROM installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Blaze1984

Blaze1984

Stammgast
@AraxDark
Ich hatte vor geraumer Zeit ein Tablet von Medion in den Händen da hatte ich auch das Problem mit der Meldung kein Befehl habe dann durch Verzweiflung immer die Vol+ oder vol- 20-30 Mal hintereinander gedrückt und bin so ins Recovery gelangt ! :cool2:

kann auch sein das ich beides Vol- + Vol- gedrückt hatte oder eines von beiden mit dem Reset Button zusammen zB Reset+power+vol+ und power loslassen und die anderen weiter drücken.

Habe jetzt auf dem Tablet mit RK33 board ein Android 5.x Rom drauf
Obwohl eigentlich nur bis Android 4.4 geht !:thumbsup:


Vielleicht ist der Tipp in deinem Fall unnütz vielleicht hilft es dir !

Kann ja sein das du das Problem so lösen kannst
Und es ähnlich funktionieren könnte :confused2:

keine Ahnung ist auch schon sehr sehr lange her auf jeden Fall bei der Meldung kein Befehl Mal das mit vol+ und vol- 20-30 Mal ausprobieren.

PS kein Befehl bedeutet glaube ich das es ein Befehl per adb möchte mehr weiß ich aber dazu auch nicht weiss nur das ich ins Recovery gelangt bin und wipes öfters ausführen musste bis der Tab am Ende Android startete.

Lg
 
moidept

moidept

Experte
Ich87 schrieb:
Und was mache ich, wenn ich nur ein Tablet OHNE USB-Anschluss zur Verfügung habe? Bitte um schnelle Hilfe!!!
Hallo Ich87
Hier geht es um das Wiko Lenny, du schreibst hier ohne weitere Informationen über dein Tablet zu nennen, diese Informationen sind aber sehr wichtig.
Wie heißt dein Tablet, welches Modell ist es und welche Android Version ist drauf.?
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Ich hatte das so verstanden, dass es um ein Wiko Lenny geht und nur ein Windows Tablet aber kein Notebook / Desktop zur Verfügung steht und deshalb das Update-Programm von Wiko nicht genutzt werden kann. Ein Android-Gerät komplett ohne einen USB-Anschluss wäre ja ein extremer Exot ;). Lasse mich da von @Ich87 aber auch gerne eines Besseren belehren und verschiebe das Thema dann passend :).
 
Blaze1984

Blaze1984

Stammgast
@all ich hoffe das hier hilft dem einem oder anderm :biggrin:

Wiko Lenny :thumbsup:

Update Wiko LENNY


Installation

1. Ladet euer Wiko, bis der Akkustand mindestens 75% beträgt!

(Es kann sein wenn es bei euch bei 0% bleibt der Akku nicht voll genug geladen ist und der Flashvorgang aus diesem Grund nicht startet)

2. Downloadet euch eine Stock ROM aus der oberen Liste.

3. Entpackt die heruntergeladene Datei auf den Desktop.

4. Öffnet den Ordner, den ihr eben entpackt habt.

5. Öffnet die ausführbare EXE-Datei im Ordner.

6. Bestätigt die Treiber-Installation auf Windows 7

7. Wartet, bis sich der Ladebildschirm schließt.

8. Klickt nun auf den Download-Button.

9. Schaltet euer Wiko-Gerät aus und verbindet es mit dem PC.

9. Jetzt sollte die Installation beginnen und durchlaufen.


10. Sobald alles fertig ist, sollte das Telefon neu starten. Dann könnt ihr es vom PC entfernen

Nun sollte es geschafft sein und euer Wiko-Gerät sollte wieder eine originale Stock ROM haben! Glückwunsch! ;)

Lg
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@Blaze1984: Und wie soll er das ohne PC mit USB-Port hinbekommen? ;)
 
Ähnliche Themen - Wiko Lenny (Root) - "Kein Befehl" nach versehentlichem Update Antworten Datum
1
1