xiaomi.eu ROM vs Xiaomi Global ROM (Erfahrungen)

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere xiaomi.eu ROM vs Xiaomi Global ROM (Erfahrungen) im Xiaomi Allgemein im Bereich Xiaomi Forum.
A

Abramovic

Guru
Ich lese mich wieder ein wenig ein, da ich durch die letzte Update nicht mehr angerufen werden kann und mit einer Lösung erst in ein paar Monaten rechne...

Für alle User, die zum ersten mal davon hören...
xiaomi.eu nutzt die China Firmware als Basis, mit ein paar Anpassungen. So wird Bloatware entfernt, mehrere Sprachen und Google hinzugefügt. Warum sollte man das tun, wenn Xiaomi das ganze bereits von Haus aus anbietet? In China gibt es die Updates schneller, mehr Funktionen und auch oft Updates, welche wir erst gar nicht bekommen.
Im Grunde ist xiaomi.eu eine Custom ROM aber eben mit dem "original Unterbau".

Beispiel bei meinem Gerät:
31.03.2021 - V12.5.3.0.RJBCNXM (China)
06.05.2021 - V12.2.8.0.RJBEUXM (EU)
01.06.2021 - V12.5.1.0.RJBMIXM (Global)

Die Chinesen haben Ende März MIUI 12.5 erhalten und wir Ende Mai bzw. Anfang Juni 12.5, eine ältere Version davon, mit April Patch anstelle mit Mai Patch und die EU Version noch gar nicht.

Hier soll es allgemein darum gehen, wieso Ihr euch für Global Stock/xiaomi.eu entschieden habt. Vorteile und Nachteile, usw.
 
Jimmy78

Jimmy78

Erfahrenes Mitglied
Ich habe früher die Xiaomi.EU auf meinem vorherigen Gerät mit Root per Magisk betrieben und war von den regelmäßigen Updates und zusätzlichen Funktionen sehr angetan.

Momentan bin ich mit dem MI9 auf der Global Rom Miui 12.05 , Android 10) unterwegs, da mir das eigentlich auch ausreicht.
Ich nutze auf dem Smartphone Banking Apps und möchte Probleme durch offnen Bootloader und Root vermeiden. Das war früher immer ein Katz- und Mausspiel.
Auch ist mir ein stabiles System inzwischen wichtiger als sofort die neuesten Features zu erhalten.

Dennoch ist die Situation alles andere als zufriedenstellend, dass die Global Version derart vernachlässigt wird.
Verstehe ich ehrlich gesagt auch nicht, da XIAOMI inzwischen bei uns fast Mainstream ist. Da muss updatemäßig eigentlich mehr kommen, um dem Klischee der üblichen Chinaböller (billige Hardware ohne Support) entgegenzutreten und sich an Markt zu behaupten.
Gute Hardware kann jeder.
 
Otandis_Isunos

Otandis_Isunos

Ehrenmitglied
Jimmy78 schrieb:
Ich nutze auf dem Smartphone Banking Apps und möchte Probleme durch offnen Bootloader und Root vermeiden. Das war früher immer ein Katz- und Mausspiel.
Das ist für mich ebenfalls ein Grund, warum ich definitiv nicht mehr auf eine Custom Rom setzen werden. Dafür sind mir die Features, wie kontaktloses bezahlen und Streamingdienste etc pp einfach zu wertvoll :) Klar könnten Updates öfter kommen und auch das wir eine beschnittene Rom bekommen ist nicht Vorteilhaft. Aber laut Xiaomis Aussage soll sich das ja angeblich bessern :lol:
 
A

Abramovic

Guru
Das Problem soll es ja nicht mehr geben, außer Ihr knallt Root drauf aber dann gibt es immer einen Weg um das zum umgehen.

@Jimmy78 mit Xiaomi.eu hättest du bereits seit einem Monat Android 11 und MIUI 12.5
 
TomGeBe

TomGeBe

Erfahrenes Mitglied
Bei der xiaomi.eu ist man ja nicht gezwungen mit Magisk zu rooten. Bei mir läuft eine BankingApp nicht, wenn ich gerootet habe. Lasse ich beim wöchentlichen Update Magisk weg, so dass ich kein Root habe, läuft auch diese App wieder.
Und was die Stabilität betrifft kann ich mich nicht beklagen. Die Weekly läuft auf meinem Mi9 Lite absolut störungsfrei. Die Probleme die ich von Usern mit offizieller Stable hier lese habe ich schlicht nicht.
Im Moment schaue ich mich langsam nach einem Nachfolger für mein Mi9 Lite um und ob ich da auch wieder die Weekly installieren kann.
 
A

Abramovic

Guru
Das meinte ich ja, ohne Root sollte es keine Probleme geben.
 
Borsti1966

Borsti1966

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe ein Mi10T pro und hatte einige Wochen die EU mit Magisk ... Also die EU ist "eigentlich" 🙄 besser... Aber ein paar Macken gibt es dann doch... die China ROM ist ist oft nicht auf unsere Frequenzen abgestimmt, hatte trotz einigen Schutzapps viele Spam Mails. Und dieses Theater mit Google Pay und Bank Apps ging mir dann auch auf die Nerven.

Plus war OandBackup und Adaware ....
Der Mehrwert war für mich zu gering, deshalb bin ich zurück zur Stock und habe den Bootloader wieder geschlossen
 
A

Abramovic

Guru
Habe jetzt die 12.5.5.0 drauf, weil ich einfach kein neues Gerät finde und die 12.5.1.0 Global einfach nur Müll war/ist.

- Google Playstore und GMS sind drauf, sonst nichts
- VoLTE und VoWifi funktioniert durchgehend
- VoLTE Logo auch im o2 Netz zu sehen
- Dialer gefällt mir so viel besser als der von Google
- Anrufe können aufgezeichnet werden
- Akkulaufzeit ist sogar besser als unter MIUI 11
- Gerät ist zertifiziert
- alle Banking Apps laufen
- mehr Funktionen zur Auswahl als unter der Global MIUI

Alles läuft so viel besser und ich weiß gar nicht, wieso ich gewartet habe.

Mi10 in China (CN)
26.12.2020 - V12.2.7.0.RJBCNXM
12.01.2021 - V12.2.8.0.RJBCNXM
25.01.2021 - V12.2.9.0.RJBCNXM
16.03.2021 - V12.2.10.0.RJBCNXM
07.04.2021 - V12.5.3.0.RJBCNXM
01.06.2021 - V12.5.4.0.RJBCNXM
15.06.2021 - V12.5.5.0.RJBCNXM

Mi10 bei uns (EAA)
14.01.2021 - V12.2.4.0.RJBEUXM
08.03.2021 - V12.2.7.0.RJBEUXM
24.05.2021 - V12.2.8.0.RJBEUXM

"Bug" habe ich trotzdem gefunden. Beim AOD steht "Freitag 6/18". Nutze die Rom aber erstzwei Tage. Großer Pluspunkt ist momentan der Akku. Bin heute sehr frühr raus, war einkaufen, ein wenig schwimmen und Eis essen...
Screenshot_2021-06-18-18-41-20-104_com.miui.securitycenter.jpg

Traumhaft...
 
Borsti1966

Borsti1966

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja das stimmt, der Dialer ist besser.
Aber mein Akku hält mit der Stock genauso lang oder kurz 🤔
Gut dass Logo sieht man bei der Stock nicht, aber funktionieren tut es genauso
 
A

Abramovic

Guru
Damals (glaube MIUI 11) war die Akkulaufzeit viel besser als unter MIUI 12 und mit der 12.5.1 wurde diese grausam, jetzt ist sie so gut wie noch nie zuvor.
 
Ähnliche Themen - xiaomi.eu ROM vs Xiaomi Global ROM (Erfahrungen) Antworten Datum
6
1
3