Xiaomi Mi Mix 4: Allgemeine Diskussion

Schaeferreiner

Schaeferreiner

Guru
Dass die Mix-Reihe fortgesetzt wird, ist zu erwarten. Hier werden meist die innovativeren Geräte mit Fokus auf möglichst wenig Rahmen und edle Materialien präsentiert. Mich wundert es ohnehin, dass das Mi Mix 3, welches ja auch hierzulande zu haben ist, keinen größeren Absatz findet. Es bietet so viel tolle Technik zu einem in Relation dazu sehr günstigen Preis. Ein Gerät muss wahrscheinlich erstmal als Flaggschiff bei den Mobilfunkanbietern und in den Elektronikmärkten auftauchen, damit es mehr wahrgenommen wird. Das scheint sich ja nun mit dem Mi9 zu ändern, obwohl ich persönlich das Mi Mix noch immer die bessere Wahl finde. Technisch gibt es keinen Grund, auf den noch schnelleren Prozessor umzusteigen, denn der vorherige ist schon mit den aktuellen Anwendungen unterfordert. Ich erhoffe mir beim Mi Mix 4 wieder eine überraschende Idee für die Front-Kamera, die ich persönlich ganz selten benötige. Deshalb darf sie hinter allem verschwinden, was denkbar ist. Gesichtserkennung muss nicht sein - ein guter Fingerabdrucksensor im Display reicht mir aus. Material der Rückseite sollte weiterhin Keramik sein, aber schön wäre mal eine matte Variante in Weiß, die etwas griffiger ist. Das Display wird vermutlich noch rahmenloser sein, denn Xiaomi hatte den Trend gesetzt. Auf den Zug sind dann schnell alle anderen aufgesprungen, aber die Mix-Reihe setzt regelmäßig etwas drauf. Die rückseitige Kamera wird den bis dahin verbesserten Dreifachsensor des Mi9 erhalten, was ausreichend ist. Und Widevine L1 wird sicher endlich in der Mix-Reihe ankommen... wir hoffen ja noch auf ein Update, wie es beim Pocophone kommen soll. Alles andere ist dann Überraschung.
 
checks0n

checks0n

Stammgast
Das Mix 4 ist persönlich nur interessant, wenn es weiterhin auf einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite setzt. Die im Display sind einfach viel zu langsam.
 
Eduard

Eduard

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich denke spätestens mit dem Mix 4, evtl. sogar schon dass Mix3s wird einen im Display haben. Und ich glaube dieser wird deutlich schneller werden als bei der Konkurrenz :1f44d:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von MSDroid - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß MSDroid
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Eduard schrieb:
als bei der Konkurrenz
Naja, Xiaomi kocht auch nur mit Wasser, weil standardzulieferteil. Ansonsten Zustimmung...dauert halt ähnlich lang wie beim FPS hinten
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Schaeferreiner schrieb:
keinen größeren Absatz findet.
Ich denke das Mix3 ist nicht im Vermarktungsschwerpunkt, weil es zu spät in Europa erschien. Ist jetzt halt schon etwas "überholt" (aber auch hier Zustimmung zu deiner Einordnung)
 
H

hofi001

Erfahrenes Mitglied
naja sollte da Mimix 4 auch ein Slider Handy werden....wird es auch wie das Mimix 3 bei uns keinen Erfolg finden. Wir alle wissen was mit Slider Handys passiert... Nokia hatte damals auch keinen Erfolg...
 
Schaeferreiner

Schaeferreiner

Guru
"Wir alle wissen"??? - Es gab sehr erfolgreiche Slider, von Nokia und anderen Herstellern.... Die 30 schönsten Slider-Handys
Das Mi Mix 3 hatte hier wohl eher aus den von mir zuvor beschriebenen Gründen keinen so großen Erfolg, nämlich kein Marketing, keine Ladenpräsenz, späte Onlinepräsenz in DE, erst sehr spät bei wenigen Mobilfunkprovidern zu haben. Stände es im Regal bei Saturn und Media Markt, Telekom und Vodafone, würde es mehr Begehrlichkeiten geweckt haben. Mir fehlten in der Liste vor allem der MDA III (T-Mobile MDA III) und das Dell Venue Pro (Dell Venue Pro Windows Phone 7 Smartphone:Amazon.de:Elektronik), welches ich mehr als ein Jahr besaß (WP7) und damals besonders schick fand.
 
Zuletzt bearbeitet:
Marsho

Marsho

Erfahrenes Mitglied
Ausgehend von dem Bild würde ich eher auf den Mi Mix 4 tippen, zumal die 2S ausgelassen haben.
Ob es Sinn machen so schnell noch einen hinterher zu jagen... ich denke nicht.

"Bevor ich auf den Mix 4 umsteigen, warte ich 5 Monate und kaufe direkt Mix 5..." zu solchen Gedanken werden die einen verleitet, die anderen werden Problem damit haben dass Ihr High-End Gerät, vor 5 Monaten erst gekauft, jetzt schon "altes Modell" ist. Auch wenn die Preise super sind, m.M.n.

Ich für mein Teil würde mich freuen wenn Mi Mix 4
- Stereo Lautsprecher hat
- kein Slider
- nicht über 190 gr
- niedriger SAR Wert, bis 1
- kein Fingerabdrucksensor hinten

Das wärs denke ich... :)
 
Schaeferreiner

Schaeferreiner

Guru
Deinen Wünschen kann ich zustimmen, aber das rahmenlose Design als Markenzeichen sollte auf jeden Fall erhalten bleiben, also eine neue Idee für die Front-Cam (von hinten hochklappen oder was weiß ich). Keine Waterdrop-Notch, kein Loch - dann wäre es kein Mix mehr. Ich komme nicht aus der Selfie-Generation und mache eher selten bis nie Fotos mit der Frontkamera. Für mich ist sie im Grunde verzichtbar. Auch Videotelefonate führe ich nicht, und wenn, dann maximal über WhatsApp. Aber heutzutage ist sie ein Muss für die Nutzer, deshalb also eine andere Variante. Toll wäre, wenn man sie bald hinter dem Display verschwinden lassen könnte. Dann wäre sie da, wenn sie benötigt würde, ansonsten unsichtbar. Immerhin macht das Verstecken heute eine große Anzahl an Gehäuse-Innovationen auf dem Markt aus - jeder hat eine andere Idee; wenn sich die Klapp-Geräte durchsetzen, dann wird wohl Huaweis Idee am Ehesten greifen, denn das sieht gut aus und benötigt keine zusätzliche Front-Cam. Ich steige sicher nicht so schnell um, frühestens nach dem ersten oder zweiten Preissturz, da mich das Mix 3 aktuell voll zufriedenstellt.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Busterk

Fortgeschrittenes Mitglied
Ein Mi Mix 4 das ich kaufen würde, müsste folgendes haben:

- Stereo Lautsprecher
- Keine Notch, am besten ein Slider
- nicht unter WQHD+
- Akku min. 3500mAh
- nicht größer als 6,3 Zoll (OLED)
- Keramik-Rückseite
- Fingerabdrucksensor Hinten
- Triple Cam

Das wäre mein Ding:)
 
D

darki~

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich glaube, die Kamera unter dem Display werden wir nicht wieder sehen. Ich könnte mir eine überarbeitete Slider-Funktion vorstellen oder eine Kamera im Display.

Xiaomi hat sich ja Patente für ein Vier-Seiten-Edge-Display sichern lassen. Dafür wird es beim Mix 4 m. E. noch zu früh sein.
 
SkyNet

SkyNet

Fortgeschrittenes Mitglied
Puh, das wäre echt eine Enttäuschung.
Diese ganzen faltbaren Modelle, mit denen sich die Hersteller gerade überbieten, sind doch eigentlich nichts anderes als Machbarkeitsstudien.
Einen wirklichen Nutzen seh ich da nicht, abgesehen davon, dass die Geräte durch die Bank häßlich und klobig sind.
Ich hoffe bei einem Mix 4 auf eine Weiterentwicklung des Mix 3, d.h. Screen ohne Notch, vielleicht wieder als slider, aber etwas flacher und leichter.
Fingerabdrucksensor im Display, wie im Mi 9 wäre schön. Und vor allem endlich Widevine L1.
Vielleicht auch das ein oder andere innovative Gimmick.
Ich warte auf jeden Fall mal noch ab, bevor ich bei einem Mix 3 oder Mi 9 zuschlage. Bei einem Foldable wäre ich aber raus...
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
DG70 schrieb:
Naja...nix besonderes mMn
Die max. Speicherausbaustufen sind wahrscheinlich wieder irgendwelche Editions, das 100W-Aufladesystem hat Xiaomi bereits vor Wochen präsentiert und der Screen ist jetzt auch nix komplett neues (OnePlus setzt ja jetzt auch auf 90Hz)
 
SilentDamien

SilentDamien

Experte
Definitiv Fake:1f606: UFS3.1?!
Solche Specs werden wir glaube ich erst 2020 sehen ;)
 
Eduard

Eduard

Fortgeschrittenes Mitglied
hört sich schon ziemlich "geil" an.. wieso wurde dass Produktfoto (neben den Specs) den "zensiert"? :1f60f:
 
PM28

PM28

Experte
Ich hoffe auf eine Pop Up Kamera wie beim OP7 Pro wäre mir deutlich lieber als nen Slider, deswegen habe ich das Mix 3 auch ausgelassen.
 
B

Busterk

Fortgeschrittenes Mitglied
Kommt meinen Vorstellungen schon sehr nahe. Hauptsache es wird nicht zu groß!
 
Schaeferreiner

Schaeferreiner

Guru
Was soll man mit solch einem riesigen Speicher, wenn er nicht in zwei Bausteine geteilt ist oder mindestens partitioniert werden kann. Es ist bereits ein Aufwand, 128 GB zur Hälfte mit Daten zu füllen. Habe meine komplette Musiksammlung (über 6000 Titel) und 1200 Bilder auf dem Gerät. Muss man das sichern oder neu aufspielen, weil ein größeres Update ansteht, ist das immer sehr nervig. Bei 1 TB sitzt man ja ewig, wenn man den Speicher auch nur zur Hälfte füllt. Spielfilme auf das Handy kopieren ist ja auch eher unnütze Arbeit und 1000 und mehr Programme installieren bringt auch keine Freude. Mir persönlich reichen im Maximum 256, eigentlich aber 128 GB an Speicher vollkommen aus. Löschfaule sind natürlich besser dran... dann kann man 10 Jahre WhatsApp Bilder und Videos sorglos auf dem Gerät verbleiben lassen :) Die anderen Gimmicks gefallen mir eher, z.B. der größere Akku und eine noch bessere Kamera sind immer hilfreich. Ob nun Fake oder wieder eine Sonderedition - das Mix gab es ja schon immer in großen Speicherausstattungen am Ende der Fahnenstange.
 
Oben Unten