Android 10 installiert, Update für Android 9 verfügbar und kann (verständlicherweise) nicht installiert werden

  • 60 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Android 10 installiert, Update für Android 9 verfügbar und kann (verständlicherweise) nicht installiert werden im Xiaomi Mi A2 Lite Forum im Bereich Xiaomi Forum.
loki12345

loki12345

Erfahrenes Mitglied
@BOotnoOB noch mal Danke für deine Mühe, aber bzgl der SD Karte scheint hier wirklich die externe gemeint zu sein, denn auf die interne kann ich für die Installation von SD Karte nicht zugreifen.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@loki12345 Was heißt du kannst nicht darauf zugreifen? Meinst du in der Recovery kannst du nur die .zip auswählen, wenn sie extern gespeichert ist?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ansonsten kannst du auch ADB benutzen oder musst auf ein reguläres OTA warten. Der Weg über ADB erfordert nur einen kleinen Download und eine Verbindung via USB zum PC.
 
Zuletzt bearbeitet:
loki12345

loki12345

Erfahrenes Mitglied
Damit meinte ich, dass mir in der Recovery nur die externe SD Karte angezeigt wird. Auf den internen Speicher kann ich bei der Auswahl"install from SD Card" gar nicht zugreifen.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
Ok, denn oft kann man im ersten Moment nicht genau differenzieren, was Android nun damit bezeichnet.
Ohne Fehlermeldung oder entsprechende Logfiles ist eine Fehleranalyse quasi ausgeschlossen. Ich kann dir daher nur empfehlen, es mit ADB zu versuchen. Nur weil es über die SD-Karte nicht funktioniert, ist dadurch ADB nicht automatisch als Möglichkeit ausgeschlossen. Die .zip ist ja ok.
 
H

harv

Erfahrenes Mitglied
Wenn die Datei, die du runtergeladen hast eine OTA-Version ist, versuche doch, sie mit den Payload-Tools (Anleitung auch im xda-forum) auf Fastboot-Version zu extrahieren. Dann Bootrecord unlocken und mit Fastboot flashen. Kannst den Bootrecord ja hinterher wieder locken, wenn es dich beunruhigt.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
harv schrieb:
Dann Bootrecord unlocken
Meinst du damit den Bootloader?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Bootloader entsperren würde bedeuten, alle Daten auf dem Gerät werden gelöscht und die Garantie ist weg. Selbst wenn der Bootloader im Anschluss gesperrt wird, heißt das nicht, das Gerät ist im selben Zustand wie zuvor. Zumindest bleibt der Bootloader auf dem Status "relocked" und das kann nicht verhindert werden.

Da das OTA schon ausgerollt wurde (In Deutschland weiß ich es nicht), wäre es doch besser einfach abzuwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:
BlackFly

BlackFly

Stammgast
War bei mir genauso, ich habe auch zuerst die zip datei auf den Internen Speicher kopiert, da konnte ich aber nicht darauf zugreifen.
Dann eine SD karte genommen, dort direkt in das root verzeichnis gelegt und damit hat es dann bei mir auf anhieb geklappt. Allerdings sieht man davon recht wenig, und es passiert lange zeit nicht viel, aber das lief dann trotzdem sauber durch und ich hatte keine weiteren Probleme damit
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@BlackFly Frage mich ja auch, wieso es nicht klappt bei ihm. Es gibt auch keinen Anhaltspunkt, woran es liegen könnte.
Da das Update so oder so bald auch als reguläres OTA installiert werden kann, sollte man es dabei belassen und keine Experimente anfangen.
 
loki12345

loki12345

Erfahrenes Mitglied
Danke euch für die Hilfe. Ich lass es wirklich erst mal. Nur für ein Update ist mir der Aufwand tatsächlich viel zu groß.
 
kaputnik33

kaputnik33

Experte
jazzlife schrieb:
Ich habe auch das "erste" Update auf Android 10 und aktuell die Fehlermeldung. Ich habe bei Xiaomi im Chat angefragt, ggf. kommt Abhilfe ab 22.04.

• Ich kann Ihren Fall momentan nur weiterleiten. Oder warten SIe ab, bis das Update zum 22.04 komplett released ist und versuchen erst danach.

• also soll am 22.04. ein Update folgen?
• Ich sehe, danke.

• • Kann ich machen. Kommt eam 22.04. ein Android 10-Update oder ein Sicherheitsupdate? Wenn ein Sicherheitsupdate kommt, für welche Android-Version ist dieses dann?
• Zu den Sicherheitsupdate habe ich leider keine Info. Zum 22.04 ist das letzte 4. Android 10 Update geplant.

Das war ja dann wohl nix! Sie werden bzw sind mir langsam sehr unsympathisch.
 
jazzlife

jazzlife

Neues Mitglied
War heute noch mal im Xiaomi-Chat. Dort wurde mir gesagt, dass das neue Android 10 - Update für das A2 lite noch immer nicht raus ist und ich mich gedulden möge...
 
F

FAB482

Neues Mitglied
...zieht sich aber alles ganz schön hin, oder habe ich etwas verpasst? So langsam finde ich es ärgerlich. Mein letzter Sicherheitspatch ist weiterhin von Februar.
 
A

arghmage

Fortgeschrittenes Mitglied
@FAB482
Ich denke, du hast nix verpaßt.
Egal, ob jetzt Android 9 oder 10 ... hier bekleckert sich Xiaomi nicht grad mit Ruhm.
Man kauft sich ja u.a. ein Smartphone mit Android One auch wegen der monatlichen Patches ... hier kommt aber irgendwie nix.
Seit dem ersten Patch(versuch) auf A10 ist der Wurm drin (und A9 wird gleich gar nicht mehr gepflegt).
Aber jetzt kann man ja alles auf Covid-19 schieben...
 
jazzlife

jazzlife

Neues Mitglied
Nachdem ich dreimal mit dem Xiaomi-Chat kommuniziert habe und ich dreimal auf das nächste monatliche Update vertröstet wurde, habe ich das Update manuell wie hier im Forum beschrieben heruntergeladen und installiert. Danach konnte ich OTA die aktuellste Version ohne Probleme installieren, nun ist der Sicherheitstand meines Mi A2 lite auf Mai. Schade, dass Xiaomi dessen Update-Durcheinander nicht regeln kann und der Nutzer das selbständig durchführen muss. Naja, ich bin froh, wieder auf dem aktuellen Stand zu sein.
 
kaputnik33

kaputnik33

Experte
Ja, diesen Weg hab ich letzten Monat gemacht um wenigstens wieder Sicherheitspatches zu erhalten.
 
S

Strom

Neues Mitglied
Ich hatte mich bisher darum gedrückt selbst tätig zu werden und hatte bis heute morgen immer noch die Fehlermeldung des inkompatiblen Updates. Seit heute morgen aber ist die Fehlermeldung verschwunden und in den Einstellungen kann ich manuell wieder nach neuen Updates suchen. Bisher wird mir aber noch angezeigt, dass mein Gerät auf dem neuesten Stand wäre (Sicherheitspatch Februar). Mal schauen, ob ich in den nächsten Stunden ein geeignetes OTA Update angeboten bekomme.

Es scheint also so, dass das System das fehlerhafte Update nach einer gewissen Zeit selbst aus dem Speicher wirft (oder zumindest die Fehlermeldung nicht mehr prominent anzeigt).
 
Hobler86

Hobler86

Stammgast
Hallo,
ich habe heute ein neues Handy bekommen, und wollte mein altes Mi A2 Lite endlich von der verbuggten Android 10 Version befreien, da ich es dann verkaufen will. Und da dachte ich mir ich wechsle von Slot A zur Slot B Partition nach folgender Anleitung:
[ifelixit] Switching between Partitions in A/B Seamless System - Mi A2/Lite - Mi Community - Xiaomi

Dann bekam ich aber die Meldung "To start Android, enter your Password."
Ich habe da alles mögliche an Passwörtern versucht. Nichts ging.

Da dachte ich mir, das ich wieder zur alten Partition Slot A wechsle, da konnte ich ja booten.
Weil ich wollte dann ja auch das OTA Update was hier verlinkt ist, manuell installieren.

Aber auch hier stecke ich nun wieder in der Passwort Eingabe fest.
Wie kann ich denn diese Password Eingabe umgehen, damit ich booten kann und das Update auf die SD ziehen kann?

UPDATE:
Nun hat die Passwort Abfrage angezeigt das wenn ich 8 mal ein falsches PW eingebe, das Smartphone einmal komplett gewiped wird. Hat auch geklappt. Und ich konnte endlich wieder booten.

Ich habe nun das Update manuell geflashed.
Und es lief alles problemlos.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

FAB482

Neues Mitglied
Aber irgendwie passiert trotzdem nix, da komme ich wohl langsam nicht um das manuelle Aufspielen drumrum, oder hat jemand eine andere Einschätzung dazu!? Bin genervt, mag zwar einfach sein, aber so sollte das nicht sein :-/
 
kaputnik33

kaputnik33

Experte
Da der erste 10er Versuch im Februar war glaub ich, kannst manuell direkt einleiten- geht easy!
 
Ähnliche Themen - Android 10 installiert, Update für Android 9 verfügbar und kann (verständlicherweise) nicht installiert werden Antworten Datum
0
9
1