Mi A3 - Rund um das Display

P

papaurmel

Stammgast
Threadstarter
15,46cm (6,088 Zoll) HD+ (1560 x 720) AMOLED Display mit integriertem Fingerabdrucksensor!

Helligkeit bei Sonnenlicht? Auflösung? zufrieden oder nur akzeptabel? Vergleich zum G7Power bzw. Apple Retina Display (ja, sind IPS Displays) mit ähnlicher Pixeldichte möglich?

!!DANKE!!
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jorge64

Lexikon
Bekomme es heute und kann in ein oder 2 Tagen zumindest was dazu sagen im Vergleich zum Moto g7 Power,das habe ich auch da.
Fingerabdruck Scanner bin ich Mal drauf gespannt im Vergleich zu meinem Galaxy A70.
 
P

papaurmel

Stammgast
Threadstarter
Vergleich zum G7P wäre natürlich super. Auch gerne -wenn irgendwie möglich und es keine Umstände macht mit Foto- ein Größenvergleich. Das G7P ist mir schlicht zu groß für den Alltag.
DANKE!
 
Fulano

Fulano

Senior-Moderator
Teammitglied
#Mod:
Foto und Fingerprint bitte jeweils in einem eigenen Thema. 😉

Gruß
Fulano
 
G

Gialli

Neues Mitglied
Hab das A3 nun seit einer Woche. Komme vom Mate 20 Pro und das hat ja eins der besten Displays überhaupt, also ist meine Anpassung schon krass gewesen.
Im grossen und ganzen ist das Display akzeptabel. Habe es mir schlimmer vorgestellt, nach all den Berichten. Also so schlimm ist es nicht, trotz der schlechten Auflösung. Für den Alltag ausreichend. Dafür bekommt man eine elend lange Akkulaufzeit, was wiederum sehr gut ist.
 
J

Jorge64

Lexikon
Habe es jetzt so zwei Stunden eingerichtet und genutzt und kann nicht wirklich was schlechtes sagen zum Display.
Finde es ziemlich gut,selbst im direkten Vergleich zum Galaxy A70.
 
J

Jorge64

Lexikon
Habt ihr die Schriftgröße wie voreingestellt auf Gross gelassen oder habt ihr die kleiner gestellt?
 
M

mrhyde

Ambitioniertes Mitglied
Stell sie so ein, dass du die Schrift entspannt auf den ersten Blick lesen kannst. 🙂
Musst du dich anstrengen beim Lesen, ist sie zu klein.
Jeder muss das für sich selbst herausfinden
 
J

Jorge64

Lexikon
Wie ist das denn allgemein bei niedriger Auflösung?
Ich meine Mal gelesen zu haben das umso kleiner die Schrift,das umso wahrscheinlicher das man einzelne Pixel erkennen würde.
Ist das richtig?
 
mblaster4711

mblaster4711

Lexikon
Da ja die Auflösung des Displays konstant auf HD+ bleibt, ist es eben so, dass je kleiner etwas dargestellt wird immer weniger Pixel zur Darstellung zur Verfügung stehen und dadurch fällt bei ganz kleine Schriften die geringere Pixeldichte auf.
Kannst du dir ganz einfach selbst veranschaulichen. Schau dir z.B. diese Seite im Browser an, dann stellst du in den Einstellungen die Schrift auf die kleinste Größe und schaust dir die Seite nochmals an. Kannst auch Screenshots davon machen und dann bei Betrachtung reinzoomen, dann kannst du zählen wie viel Pixel pro Textzeile bei den unterschiedlichen Schrifteinstellungen verwendet werden. Bei einem FullHD+ Display wären es immer doppelten so viele.
 
J

Jorge64

Lexikon
@mblaster4711 :
Vielen lieben Dank für die Erklärung:).
 
J

Jorge64

Lexikon
Kann jetzt nach drei Tagen Nutzung nichts schlechtes über das Display sagen.
Farben sind schön kräftig und ich sehe auch keine Pixel.
 
mblaster4711

mblaster4711

Lexikon
Das Display ist gut, nur weil alle YouTube-Reviewer der Meinung sind, dass man 2019 keine HD Displays mehr in der 200-250€ Klasse verbauen darf, aber dabei außer acht lassen, dass Xiaomi hier ein IPS gegen ein AMOLED getauscht hat und um den Preis nicht noch höher zu trieben die Auflösung verringert hat.

Bei einem iPhone XR bzw iPhone 11 ist auch nur ein HD+ verbaut, aber dort wird neben der Reduzierung der Auflösung auch noch das billigere IPS Display genommen und das für UVP 699€/799€
Aber da ist das vollkommen in Ordnung (oft bei den gleichen YT-ern die beim Mi A3 wegen der Auflösung jammern).
 
J

Jorge64

Lexikon
Ist bei euch die automatische Helligkeit auch Zuhause meistens zu hell ?
Steht bei mir immer bei 73 Prozent ,und auch wenn ich runter regele auf 50 Prozent,ist es kurz danach wieder bei 73 Prozent.
 
SvenAusPirna

SvenAusPirna

Erfahrenes Mitglied
Immer im automatischen Modus nachregeln wie es dir gefällt.. nach einiger Zeit der Nutzung, sollte das Gerät Gelernt haben und die Helligkeit entsprechend anpassen.
 
S

SCARed

Stammgast
mblaster4711 schrieb:
Bei einem iPhone XR bzw iPhone 11 ist auch nur ein HD+ verbaut, aber dort wird neben der Reduzierung der Auflösung auch noch das billigere IPS Display genommen und das für UVP 699€/799€
Aber da ist das vollkommen in Ordnung (oft bei den gleichen YT-ern die beim Mi A3 wegen der Auflösung jammern).
Wobei IPS gegenüber dem AMOLED den Vorteil hat, dass letzteres noch eine Pentile-Matrix nutzt und damit die Auflösung bzw. die dpi "real" beim OLED noch mal etwas schlechter sind.
 
mblaster4711

mblaster4711

Lexikon
Das ist das Beispiel @SCARed über "Theorie und Praxis" was ich meine.
Darum ein kleine kurze Frage: Hast du das Mi A3 jetzt schon selbst in den Händen gehalten und das Display betrachtet?
 
S

SCARed

Stammgast
Nope. Habe ich auch nicht behauptet. Ich wollte lediglich darauf hinweisen, dass man die Panels des XR und des 11 nicht eins zu eins mit dem des A3 vergleichen kann. Einfach rein physikalisch nicht. Eine Wertung, ob das Panel jetzt schlecht oder gut ist, habe ich ja genau deswegen auch nicht geschrieben.
 
mblaster4711

mblaster4711

Lexikon
Natürlich wertest du die Qualität des Displays nicht direkte, aber du schreibst von technischen Gegebenheiten, die zugegeben physikalisch korrekt sind, was aber ein schlechteres/schlechtes Display suggerieren.

Die Pentile-Matrix wurde bereits mehrfach in diesem Thread erwähnt Xiaomi Mi A3 - Allgemeine Diskussion – Xiaomi Mi A3 Forum und dabei wurde das Display, ohne es selbst in der Hand gehabt zu haben, als Qualitativ nicht ausreichend abgestempelt, was nur für Menschen zutreffend ist, die das Mi A3 mit einem 10cm Augenabstand nutzen.

Wie bereits erwähnt: Ja, FHD+ wäre sicherlich schöner und zeitgemäßer, aber kein Grund das Mi A3 nicht zu kaufen. Das Display ist mehr als ausreichend scharf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten