Mi4c: Vorinstallierte Phishing Apps?

  • 45 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Mi4c: Vorinstallierte Phishing Apps? im Xiaomi Mi4c Forum im Bereich Weitere Xiaomi Geräte.
P

pietzprove

Ambitioniertes Mitglied
Moin ihr lieben,

ich habe mein Mi4C vor einigen Tagen durch Aliexpress aus China bekommen und könnte eigentlich nicht glücklicher sein. Ich hatte es durch den Händler "Shenzhen Top-One Trading Co., Ltd." bestellt, die zum einen zollfreien Versand garantiert haben, weil sie es über UK verschickt haben. Außerdem boten sie an, die Google Apps und eine englische Version von MIUI 7 direkt drauf zu flashen. Allerdings gab es drei Sachen, die mich immer wieder verwundert haben:

1. Jedes mal wenn ich Chrome öffne, lädt er nach einigen Sekunden komische Seiten auf. Meistens war es "global.ymtracking.com" und ich konnte einfach nicht nachvollziehen woher diese Seiten kamen. Sie waren natürlich nicht als Startseite eingerichtet ;)

2. Regelmäßig versucht mein Mi4c im Hintergrund .apk Dateien zu installieren. Das konnte ich zwar meistens verhindern, weil ich vom System gefragt wurde, ob ich diese wirklich installieren will, aber manchmal haben die Apps es irgendwie auch ohne meine Berechtigung geschafft. Es handelte sich immer um den "DU Speed Booster" und eine App bei der ich den Namen nicht aus der .apk entnehmen konnte.

3. Das YouTube App wurde mir im Play Store als uptodate angezeigt, aber in Wirklichkeit war sie komplett veraltet. Sie hatte eben nicht diese rote obere Menüzeile, sondern eine dunkelgraue mit YouTube Logo oben links. So hat YouTube mal vor vielen Jahren ausgesehen. Funktioniert hat die App auch nicht.

Nach etwas Recherche fand ich dann diesen Artikel auf XDA, der exakt mein Problem beschrieb, nur noch vom Mi4i war:

Preinstalled bloatware and possibly phishing… | Xiaomi Mi 4i | XDA Forums

Meine Frage an euch: Habt ihr auch ähnliches mit eurem Mi4c erlebt? Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Ob ihr betroffen seid, sollte man an Hand meiner drei erwähnten Punkte schnell checken können.
 
roulduke

roulduke

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ohne selbst ein mi4c zu besitzen, würde ich an Deiner Stelle einfach eine andere Rom flashen! Decuro oder so etwas.
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Ist jetzt vielleicht nicht die Schuld von dem Shop, sonder vom Großhändler.

Nimm einfach das offizielle Rom von MIUI (nur englisch und chinesisch) von hier: MIUI ROM for Xiaomi Mi 4c - MIUI Downloads - Xiaomi MIUI Official Forum Die Dev-Rom ist pre-rooted.

Oder falls du deutsch willst xiaomi.eu oder decuro (Codename für das Mi4c ist glaube ich libra).
 
J

jonas1210

Neues Mitglied
Hat jetzt zwar nichts mit dem Thema zu tun aber ich will mir auch vielleicht ein Mi4c kaufen wie ist denn die Akkulaufzeit die interresiert mich am meisten und was stört dich am gerät?
 
P

pietzprove

Ambitioniertes Mitglied
@Thoddü, roulduke

Danke. Ich würde nach dieser Erfahrung auf jeden Fall gerne eine offizielle Rom flashen. Das Problem ist die Downloadlinks auf miui.com sind SO unfassbar langsam und brechen auch nach ein paar MB ab. Habt ihr noch einen guten Ratschlag?

@jonas1210
also insgesamt bin ich wirklich positiv überrascht von dem Teil. Besonders beim Gehäuse war der "Plastik"-Faktor zumindest auf dem Papier ein Grund gegen das Mi4c. In Realität ist das Gehäuse inzwischen ein absolutes Plus (ich kann nur von der schwarzen Version sprechen). Das Mi4c fühlt sich wirklich fantastisch an und absolut high end. Klar es ist eben nicht aus Aluminium, aber ich komme von einem Nexus 5 und dagegen ist das Mi4c ne ganze Ecke hochwertiger. Die Klickbarkeit der Button, die Verarbeitung, kein Knarzen oder nachgebender Plastikrückbau. Wirklich überraschend.

Insgesamt habe ich zwei Kritikpunkte, die aber nach Meinung des Links und einer anderen Quelle bzgl. einer neueren OS Version besser sein sollen. Die Akkulaufzeit ist nur "gut". Ich kann mich wirklich nicht beschweren, aber gerade weil MIUI sehr sauber über Berechtigungen und Zugriffe verfügt hatte ich phenomenale Akkulaufzeit erwartet und das ist nicht der Fall. Aber das kann eben auch an dem recht frühen Stadium von MIUI 7 liegen. Ein weiterer Faktor, der auch inzwischen gefixt sein soll, aber bei mir noch Probleme macht ist, dass der Touchscreen bei schnellen Eingaben auf der Tastatur nicht "hinterhekommt" auch manche einmaligen Berührungen mit dem Touchscreen lassen in 1 von 50 Fällen keine Aktion in Erscheinung treten. Kein großes Problem aber es fällt auf, besonders weil ich schon ein paar ähnliche Stimmen gelesen habe. Aber wie gesagt, man munkelt die neue Version soll das Fixen. Dazu kann ich nur nichts sagen.

Aber insgesamt und ich habe wirklich hohe erwartungen gehabt, bin ich wirklich positiv überrascht von dem Telefon. Echt unglaublich und das nicht nur für den unfassbar günstigen Preis :) Sag bescheid wenn ich was für dich testen soll!
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Für die Links: Man füge für dem bigota noch ein "o" ein und es sollte deutlich schneller gehen.

Also Bsp. für die Stable:

Statt
Code:
http://bigota.d.miui.com/V7.0.7.0.LXKCNCI/miui_MI4c_V7.0.7.0.LXKCNCI_c7d7fcd94a_5.1.zip
nimmt man
Code:
http://obigota.d.miui.com/V7.0.7.0.LXKCNCI/miui_MI4c_V7.0.7.0.LXKCNCI_c7d7fcd94a_5.1.zip
 
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
@ all - bitte bei Geräten jeweils nur EINE Frage / Aspekt pro Thread. Macht gerne einen Akkuthread zum 4c auf oder auch "Erste Eindrücke" oder oder oder, aber hier das letztlich OT ;)
 
P

pietzprove

Ambitioniertes Mitglied
@Thoddü

Wie geil ist das denn bitte? Du bist mein Held!

Eine letzte Frage und das dürfte auch wieder on-topic sein: Wie kann ich das Gerät vollständig reseten, um von der Bloatware und den Phishing Apps Abschied zu nehmen, aber nicht Fastboot nutzen zu müssen? Wenn ich das richtig verstehe bietet MIUI zwei alternative Flashing Methoden über die Recovery und das Update App an. Aber dabei scheint es sich eben nicht um Resets zu handeln, sondern Updates.
 
C

Chris75

Experte
ein Reset bring gar nichts weil die Bloatware im Image dabei ist.
Einzige Abhilfe ist derzeit die ROM von xiaomi.eu per TWRP zu flashen, dafür bekommt man aber ein aktuelleres MIUI, Deutsch als Systemsprache sowie mit Google Play Store.
Als Gerücht soll aber auch bald eine Global-ROM direkt von Xiaomi kommen.

p.s. meins ist auch schon bestellt ....
 
P

pietzprove

Ambitioniertes Mitglied
Zum Abschluss, wie ich das Problem für mich gelöst habe. Dazu muss man allerdings sagen, dass meins auf Englisch ist, aber das wollte ich auch so.

1. Ladet euch euch die aktuellste stable Rom direkt bei en.miui.com für das Mi4c runter (Beitrag von Thoddü beachten)
2. Installiert sie über das vorinstallierte Update App (ist am einfachsten)
3. Danach geht ihr nochmal ins Update App und wählt im Menü die Boot to Recovery
4. Unter Wipe and Reset macht ihr ein Wipe All
5. Neustarten und alles ist frisch

Danach sollte nun alles sauber und offiziell von Xiaomi sein. Jetzt braucht ihr nur noch die Gapps. Dafür habe ich gerade im MIUI Forum ein Walkthrough geschildert:

How to install Google Apps (gapps) including Play Store in Mi4c - Page3 - Xiaomi Mi 4c - Xiaomi MIUI Official Forum

Ich bin in der Xiaomi Szene überhaupt nicht zu Hause, aber nachdem ich jetzt einmal Ärger mit Roms aus unoffiziellen Quellen hatte, wollte ich einen Lösungsweg, der sich ausschließlich aus offiziellen Quellen bedient.

PS: Ich glaube nicht, dass die Phishing Apps Teil der Rom waren, sondern Teil der nachinstallierten Gapps oder nochmal seperat per .apk durch den Händler. Theoretisch sollte ein einfaches Wipe All also auch reichen. Ich wollte aber auf Nummer sicher gehen und außerdem gab es bereits ein offizielles MIUI 7 Update
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mr. Testbericht

Gast
Oder ihr ladet euch die DEV von Xiaomi (wegen Root) und flasht dann über Flashify TWRP und danach das komplett deutsche ROM von Xiaomi.eu. Die originale STABLE von Xiaomi ist nicht vernünftig übersetzt ...

Das ROM auf meinem Mi4c war auch "ab Werk" vollgepackt mit Schrott und nerviger Cleaner-AD-APP. Lies sich teilweise nicht deinstallieren.

Mache gerade einen Test und kann das o.a. Prozedere gerne mit einbinden.
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Ein wipe all bringt nicht immer was . Dabei wird nur die /data Partition gewiped. Wenn der Ersteller des Roms diese Apps aber einfach als System-App installiert werden sie nicht mit gelöscht.

Wie gesagt, bei dem Händler haben viele auch ihr RMN2 gekauft und waren zufrieden, vielleicht war es nicht seine Schuld, sondern der Großhändler, von dem er Ware bezieht. Falls du Lust hast kannst du den Händler ja einfach mal anschreiben und ihm das schildern.

Ansonsten zur Sicherheit immer ein anderes Rom flashen, auch wenn man solche Apps mit Root einfach löschen könnte.
 
P

pietzprove

Ambitioniertes Mitglied
wie schon erwähnt bin ich kein großer Bastler was mein Handy angeht. Deshalb habe ich ja überhaupt zugestimmt, dass der Händler (oder Großhändler) die Gapps direkt draufspielt. Ich wollte also einen möglichst einfachen Lösungweg mit Roms von offizieller Seite und auch ohne Root.

Den Händler habe ich schon kontaktiert. Bevor ich heute eine offizielle Rom geflasht habe, kam nämlich noch ein 4. Punkt dazu. In der Notificationbar tauchten verpixelte Nacktbilder von Asiatinnen auf :D
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Nett :D

Naja, das ist halt so ein Punkt bei solchen Händlern. Bei Trading Shenzhen z.B. ist alles einwandfrei. Aber manche wollen halt lieber unbedingt 20€ sparen und bekommen dann am Ende sowas. Soll jetzt keine Unterstellung sein, bei manchen ist es aber so.

Hauptsache du hast es wieder hinbekommen :)
 
M

mamphy

Ambitioniertes Mitglied
So Freunde, mal noch eine kleine Bestätigung zum genannten Problem. Mein Gerät stammt allerdings von GearBest, blendet aber die gleiche Werbung ein. Echt übelst nervig. Zeigt aber, dass tatsächlich wohl die Großhändler, von denen die Shops ihre Geräte beziehen, die Adware auf die Geräte spielen.

Sieht übrigens wie folgt aus:

 
tradingshenzhen

tradingshenzhen

Experte
Sofern es Probleme beim flashen gibt, einfach kurz fragen, wir machen dies bei unseren Geräten Tag-täglich und unser Personal ist diesbezüglich geschult. Somit werden all unsere Mi4c´s und auch andere Smartphones mit der "reinen" Firmware ausgestattet, sodass Phishing Software keine Chance hat :)
 
P

pietzprove

Ambitioniertes Mitglied
@tradingshenzhen

welche rom benutzt ihr denn als source für das flashen der deutschen version?
 
S

scamps01

Neues Mitglied
Ich habe mein 3 GB Modell von Oppomart erhalten, die installierte China Stable Rom durch die Developer Rom von Xiaomi.eu ersetzt und keine Bloatware und keine China-App drauf. Läuft dazu wie geschmiert, Antutu 56600...
 
S

scamps01

Neues Mitglied
ne. Von der CN stable kommend erst auf die CN developer, Flashify installieren, Flashify Rootrechte gewähren, TWRP image über Flashify flashen, Xiaomi.eu-Rom über Flashify flashen (letzteres geht nicht ohne TWRP)