Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

[HowTo Root] Magisk installieren [advanced method]

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [HowTo Root] Magisk installieren [advanced method] im Xiaomi Mi6 Forum im Bereich Xiaomi Forum.
tox10

tox10

Fortgeschrittenes Mitglied
Update-Hinweis: Dieser Artikel wurde zuletzt am 12. Mai 2019 aktualisiert..

Hier beschreibe ich das Rooten für das Xiaomi Mi 6 (sagit). Wenn ihr ein anderes Handy-Modell rooten wollt, könnt ihr genauso vorgehen, solltet aber die zu Eurem Handy passende TWRP verwenden!


Handy durch Patchen der Boot-Partition rooten

Heute möchte ich Euch zeigen, wie Ihr Euer Handy mit Magisk rooten könnt, indem ihr ein gepatchtes Boot-Image installiert.

+ Der Bootloader Eures Handys muss dafür entsperrt sein (siehe hier: Bootloader Mi 6 entsperren, Abschnitt I. + II.)
+ Bei dem im Folgenden beschriebenen Rooten bleiben Eure gesamten Handy-Daten und Einstellungen erhalten (wenn ihr z.B. nach einem System-Update erneut rootet!)
+ Ihr braucht Euren Handyspeicher nicht zu formatieren!
+ Wenn ihr bereits wisst, wo im Handyspeicher sich eure Boot-Partition befindet (z.B, weil ihr es zuvor schon einmal nach dieser Anleitung gerootet habt), dann könnt ihr Schritt II.) und III.) überspringen..


I.) Minimal ADB + Fastboot installieren

+ Download Minimal ADB + Fastboot auf PC
+ Minimal ADB + Fastboot auf PC installieren
+ 7x auf die MIUI-Versions-Nr. im Handy tippen (Einstellungen/Über das Telefon/..), um Developer-Options zu aktivieren..
+ In den Entwickler-Optionen dann USB-Debugging aktivieren..
+ Handy per USB mit PC verbinden
+ Minimal ADB + Fastboot auf PC starten, und diesen Befehl eintippen:
Code:
adb devices
==> den PC auf dem Handy zu vertrauenswürdigen Geräten für USB-Debugging hinzufügen (Anfrage poppt automatisch auf)


II.) Temorär in ein TWRP-Recovery booten

+ Download aktuelles TWRP von Download TWRP for sagit (immer das neueste nehmen)
+ (für andere Handy-Modelle passendes TWRP hier oder bei xda-developers suchen!)
+ Dieses twrp-*****-sagit.img nach C:\Program Files (x86)\Minimal ADB and Fastboot\ kopieren..
+ Handy per USB verbinden (USB-Debugging aktiviert!)
+ Minimal ADB + Fastboot auf PC starten und folgende Kommandos eingeben:
Code:
adb devices
==> USB Debugging von diesem PC auf Handy erlauben, falls nicht sowieso noch erlaubt

Code:
adb reboot bootloader
==> in den Bootloader wechseln ("Fastboot-Modus")

Code:
fastboot devices
==> Handy auflisten

Beim nächsten Befehl müsst ihr twrp-3.3.1-2-sagit.img evtl. durch das von Euch benutzte twrp-*****-*****.img ersetzen (falls bei Euch abweichend):

Code:
fastboot boot twrp-3.3.1-2-sagit.img
==> Ihr bootet in ein temporäres TWRP, ohne es zu installieren

Wartet bis TWRP auf dem Handy vollständig geladen ist. Nun das TWRP (z.B. mit eurem Lockscreen Pattern) entsperren.. Wartet bis TWRP alles gemountet hat und ihr Zugriff auf die einzelnen TWRP-Funktionen habt..


III.) Die TWRP-Log Datei auslesen => um die Position der Boot-Partition herauszufinden

+ im TWRP unter Advanced / "Copy/Log" den Log speichern
+ im TWRP zurück ins System (Android) booten
+ über USB-Kabel mit PC die TWRP-Log-Datei suchen (recovery.log im Handy-Speicher) und mit einem Editor öffnen.
+ in der Logdatei nach dem Abschnitt "Partition Logs" suchen => Dieser Abschnitt verrät, wo sich die Boot-Partition auf dem Handyspeicher befindet!
+ In meinem Fall beginnt die Boot-Partition bei: /dev/block/sde40
Partition Logs:
/boot | /dev/block/sde40 | Size: 64MB
Flags: Can_Be_Backed_Up IsPresent Can_Flash_Img
Primary_Block_Device: /dev/block/sde40
Display_Name: Boot
Storage_Name: boot
Backup_Path: /boot
Backup_Name: boot
Backup_Display_Name: Boot
Storage_Path: /boot
Current_File_System: emmc
Fstab_File_System: emmc
Backup_Method: dd


IV.) Stock-Boot-Partition in eine Datei speichern

Im Minimal ADB & Fastboot folgende Kommandos eingeben (Handy über USB verbunden):
Code:
adb reboot bootloader
==> in den Fastboot-Modus booten

Beim nächsten Befehl müsst ihr twrp-3.3.1-2-sagit.img durch den Namen des von Euch nach C:\Program Files (x86)\Minimal ADB and Fastboot\ kopierten twrp-*****-*****.img ersetzen (falls bei Euch abweichend):

Code:
fastboot boot twrp-3.3.1-2-sagit.img
==> in ein temporäres TWRP booten

Wartet bis TWRP auf dem Handy vollständig geladen ist. Nun das TWRP (z.B. mit eurem Lockscreen Pattern) entsperren.. Wartet bis TWRP alles gemountet hat und ihr Zugriff auf die einzelnen TWRP-Funktionen habt.. Dann geht es weiter in Minimal ADB & Fastboot:

Code:
adb shell
==> die adb shell aufrufen

Beim nächsten Befehl müsst ihr den zuvor festgestellten Speicherort der Boot-Partition (fett markiert) benutzen (evtl. bei Euch abweichend):

Code:
dd if=/dev/block/sde40 of=/sdcard/boot.img
==>ein Abbild der Boot-Partition wird in eine Datei geschrieben

Code:
exit
==> adb shell verlassen

Code:
adb reboot
==> zurück ins Android booten

Das Abbild der originalen (Stock-) Boot-Partition befindet sich nun auf Eurem Handyspeicher in der Datei "boot.img" [im Handy-Haupt-Verzeichnis ../storage/emulated/0/..]


V.) MagiskManager auf dem Handy installieren (falls noch nicht vorhanden):

+ Download des Magisk Managers (Android App) auf PC: Magisk Manager Download
+ Magisk Manager per USB-Kabel (Datei-Transfer-Modus) auf Euer Handy kopieren
+ die .apk mit Dateimanager auf dem Handy installieren..


VI.) Das Boot-Image patchen:
+ auf dem Handy den MagiskManager starten
+ im Magisk Manager auf den Button 'Installieren' klicken
+ im sich nun öffnenden Dialog die Option 'Boot-Image-Datei patchen' wählen
+ im sich öffnenden Datei-Manager die zuvor erstellte 'boot.img' auswählen und patchen lassen
+ Im folgenden Fenster wird Euch nach Abschluss des Patchens angezeigt, wo sich die gepatchte Datei befindet. Bei mir z.B im Download-Ordner des Handys [/storage/emulated/0/Download/..]
+ Da der Windows-Explorer oft nicht alle Dateitypen im Download-Ordner anzeigt, verschiebt die magisk_patched.img Datei auf Eurem Handy zunächst mit einem Dateimanager (z.B. Total Commander) aus dem Download-Ordner in ein anderes Verzeichnis Eurer Wahl. [z.B. nach /storage/emulated/0/..]


VII.) gepatchtes Boot-Image installieren:

+ die so gepatchte Datei 'magisk_patched.img' nun per USB-Kabel auf den PC kopieren und zwar in den Ordner: C:\Program Files (x86)\Minimal ADB and Fastboot\
+ von hier könnt ihr das erfolgreich gepatchte 'magisk_patched.img' per adb und fastboot auf eurem Handy installieren:
+ Handy per USB verbinden (USB-Debugging aktiviert!)
+ Minimal ADB & Fastboot auf PC starten und folgende Kommandos eingeben:
Code:
adb devices
==> [USB Debugging für euren PC muss erlaubt sein]

Code:
adb reboot bootloader
==> in den Stock-Bootloader wechseln ("Fastboot Mode")

Code:
fastboot devices
==> Handy auflisten

Code:
fastboot flash boot magisk_patched.img
==> gepatchtes boot-Image wird auf das Handy geflasht!

Code:
fastboot reboot
==> Handy neu starten
Jetzt könnt Ihr erneut den Magisk Manager auf dem Handy starten und dort sehen, ob ihr nun Root-Zugriff habt!

Sollten irgendwelche Probleme auftauchen, könnt ihr nach der selben Methode natürlich auch die ursprüngliche (Stock-) Boot-Partition wiederherstellen, indem ihr die originale 'boot.img' zurückflasht:


VIII.) [Optional] Stock-Boot-Partition wiederherstellen:

+ die ungepatchte Datei 'boot.img' befindet sich immer noch auf Eurem Handy (/storage/emulated/0/boot.img)
+ diese Datei per USB-Kabel auf den PC kopieren und zwar in den Ordner: C:\Program Files (x86)\Minimal ADB and Fastboot\
+ von hier könnt ihr die originale 'boot.img' wieder auf Eurem Handy installieren:
+ Handy per USB verbinden (USB-Debugging aktiviert!)
+ Minimal ADB & Fastboot auf PC starten und folgende Kommandos eingeben:
Code:
adb devices
==> [USB Debugging für euren PC muss erlaubt sein]

Code:
adb reboot bootloader
==> in den Stock-Bootloader wechseln ("Fastboot Mode")

Code:
fastboot devices
==> Handy auflisten

Code:
fastboot flash boot boot.img
==> originales Stock-Boot-Image wird auf das Handy zurückgeflasht!

Code:
fastboot reboot
==> Handy neu starten


IX.) Google-Play-Protect-Zertifizierung wiederherstellen

Durch das Rooten wird evtl. die Google-Play-Protect Zertifizierung ungültig. Das ist grundsätzlich kein Problem, allerdings weigern sich dann bestimmte Apps, z.B. Google-Pay oder andere Banking-Apps, zu starten.
Hier erfährst Du, wie Du die Zertifizierung wieder herstellen kannst.



Hinweise zum Dateimanager (Total Commander)
Als Dateimanager auf meinem Mi 6 nutze ich den Total Commander
=> Das Boot Image (die boot.img - Datei) findet ihr im Handy-Speicher unter /storage/emulated/0/..
Klickt dazu im Total Commander auf "Interner gemeinsamer Speicher"

=> Das gepatchte Boot Image (patched-boot.img) befindet sich zunächst im Download-Ordner unter /storage/emulated/0/Download/..
Von dort solltet ihr es in ein anderes Verzeichnis verschieben, damit es im Windows-Explorer gefunden wird.

Mit dem blauen Haus-Symbol im Total Commander kommt ihr jederzeit wieder zurück in die Verzeichnisübersicht...
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hpheinrich

Neues Mitglied
Hallo,
vielen Dank für diese Anweisungen!
Um mein neues Cyrus CS 28 zu rooten, habe ich es damit versucht, komme allerdings nur bis zum Punkt II. Wenn es in das TWRP booten soll, steigt es aus:

C:\Program Files\Minimal ADB and Fastboot>fastboot boot twrp-3.2.1-1-sagit.img
downloading 'boot.img'...
OKAY [ 2.590s]
booting...
FAILED (remote: invalid kernel address: not lie in memory)
finished. total time: 2.636s
C:\Program Files\Minimal ADB and Fastboot>

Auf dem Telefon ist dann auf dem ansonsten leeren Bildschirm sichtbar, daß ein USB-Transfer gelaufen ist (in so und so viel Sekunden).
Ich habe das mehrfach versucht, es ist immer das gleiche Ergebnis.
Wie kriegt man denn diese richtige "Kernel-Adresse" in's Memory?
Hat davon jemand eine Vorstellung?
Eigentlich habe ich alles so gemacht wie beschrieben. Auch diesen Magisk-Manager habe ich schon installiert.
Grüße
 
N

NeoArian

Neues Mitglied
Wo genau ist jetzt der Vorteil gegenüber der flashbaren zip ?
 
tox10

tox10

Fortgeschrittenes Mitglied
@hpheinrich
Mein Anleitung bezieht sich auf ein Xiaomi Mi 6 - Handy. Deshalb habe ich auch die TWRP for sagit verlinkt. Dabei handelt es sich um ein speziell an die Hardware des Xiaomi Mi 6 angepasstes TWRP! Dieses TWRP läuft ausschließlich auf diesem Handy!

Angepasste TWRPs für andere Marken kannst Du hier finden!
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
@NeoArian
Der Vorteil der oben beschriebenen Variante ist, dass man den Handyspecher nicht zu löschen oder zu formatieren braucht, um einen Root durchzuführen.

Bei mir ist der Handyspeicher standardmäßig verschlüsselt. Boote ich nun ins TWRP, dann habe ich keinen Zugriff auf die Dateien im Handy und kann so auch keine .zip files auswählen, um sie von TWRP flashen zu lassen.
 
N

NeoArian

Neues Mitglied
@tox10 Wenn du ein aktuelles TWRP installierst, fragt es dich nach dem booten ins recovery nach deinem Muster/deiner PIN. Welche ROM und welches TWRP benutzt du denn?
 
tox10

tox10

Fortgeschrittenes Mitglied
@NeoArian
Ich habe die MIUI Global Dev 8.6.28 drauf.
Das mit dem Muster ist schon klar, aber mit dem TWRP File Explorer kann ich den Handyspecher trotzdem nicht browsen, bzw. alle Verzeichnisse sind leer...

Einzige mir bekannte Alternative zum Wipen / Formatieren ist ein USB-OTG Device zu verwenden, auf dem dann die zip liegt. Dafür fehlt mir allerdings der kompatible USB-OTG Stick.

Deshalb mache ich es mit dem Patchen des Boot-Images.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

NeoArian

Neues Mitglied
@tox10
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Bei MIUI bin ich mir da nicht so sicher :D Ich benutze Resurrection Remix und HavicOS und mit denen du funktioniert die zip von magisk super. Übrigens ist die boot.img auch direkt in der zip Datei der ROM drin.
 
summerriiver

summerriiver

Ambitioniertes Mitglied
Ist das Bootloader entsperren und anschließende rooten immer noch aktuell für die neueste offizielle Firmware beim Mi6?
 
N

NeoArian

Neues Mitglied
@summerriiver ja
 
MB526

MB526

Erfahrenes Mitglied
tox10 schrieb:
+ die .apk mit Dateimanager auf dem Handy installieren..

VI.) Das Boot-Image patchen:

+ die zuvor von uns auf dem Handy erstellte boot.img Datei in den Ordner MagiskManager verschieben (mit beliebeiger Dateimanager-App oder auch über USB-Kabel vom PC aus)
Wo finde ich wie den Ordner MagiskManager? Muss dafür im System etwas eingestellt werden, um diesen zu sehen?
Ich habe zusätzlich einen Root Explorer installiert, aber verständlicherweise hilft der vor Root ja nicht wirklich, dann den Ordner manuell erstellt und die Datei dorthin verschoben, kein Erfolg. Auch mehrmals Neustarten hilft nicht, ich komme nicht an den Ordner MagiskManager heran.


tox10 schrieb:
Der in meiner obigen Anleitung angegebene Downloadlink für die Magisk-Manager-App wird leider nicht mehr gepflegt!

Die aktuellste Magisk-Manager.apk bekommt ihr jedoch immer hier!
Nur ein Hinweis zur Anleitung: es wäre besser, du würdest es oben ändern.
Grund: in der Regel lese ich persönlich eine Anleitung sehr gründlich und dann probiere ich das bei gefallen, aber erst, wenn etwas hakt, lese ich weiter im Thema.

PS
Angewendet mit: sagit_global_images_8.4.19_20180419.0000.00_8.0_global, twrp-3.2.3-0-sagit, MagiskManager-v5.9.1
 
tox10

tox10

Fortgeschrittenes Mitglied
Als Dateimanager auf meinem Mi 6 nutze ich den Total Commander => dort findest Du den Ordner des Magisk Managers (nachdem Du ihn installiert hast) im Verzeichnis /storage/emulated/0/MagiskManager/..
Klicke dazu im Total Commander auf "Interner gemeinsamer Speicher", suche dann nach dem Ordner MagiskManager
Mit dem blauen Haus-Symbol im Total Commander kommst du jederzeit wieder zurück in die Verzeichnisübersicht...

Das Verschieben der boot.img - Datei in den MagiskManager Ordner ist inzwischen übrigens nicht mehr unbedingt erforderlich, da Magisk nachfragt, wo sich die boot.img Datei befindet und Du dort einen beliebeigen Ort auf Deinem Handy auswählen kannst.
Die gepatchte patched-boot.img wird inzwischen auch nicht mehr automatisch im MagiskManager Ordner abgelegt, sondern neuerdings im Download-Ordner auf deinem Handy... MagiskManager zeigt aber nach dem Patchen in einem kleinen Fenster automatisch an, wohin es die Datei geschrieben hat.

Ich verschiebe die patched-boot.img Datei dann auf dem Handy manuell mit dem Total Commander vom Download-Ordner in den MagiskManager-Ordner. (Im Download-Ordner werden bestimmte Datei-Typen evtl. gefiltert und daher im Windows-Datei-Explorer nicht angezeigt.)
Vom MagiskManager-Ordner kannst Du die gepatchte Datei dann per USB-Kabel auf Deinen PC kopieren...

Viel Erfolg!
 
Zuletzt bearbeitet:
Cua

Cua

Ehrenmitglied
tox10 schrieb:
Wenn der abgelaufen ist, ist ein nachträgliches Ändern der eigenen Artikel leider nicht mehr ohne weiteres möglich.
Dann gibt es die Möglichkeit, sich bei einem Moderator zu melden, der dann veranlassen kann, die Edit-Rechte zu erweitern. :)
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Edit:
Du solltest deinen Startpost jetzt weder bearbeiten können. :)
 
MB526

MB526

Erfahrenes Mitglied
Den Ordner MagsikManager braucht man nicht zum patchen und er wird auch nicht erstellt, jedenfalls ist er bei mir immer noch nicht da.
Ich habe mir erlaubt, deine Anleitung etwas anzupassen und hoffe, das ist in Ordnung für dich. Vielleicht magst du es ja oben mit verwenden.

V.) Magisk Manager auf dem Handy installieren (falls noch nicht vorhanden):


+ Download des Magisk Managers (Android App) auf PC: Magisk Manager Download - Releases · topjohnwu/Magisk · GitHub
+ Magisk Manager per USB-Kabel (Datei-Transfer-Modus) auf Euer Handy kopieren
+ die .apk mit Dateimanager auf dem Handy installieren..

VI.) Das Boot-Image patchen:

+ die zuvor von uns auf dem Handy erstellte boot.img Datei auf den Speicher ablegen (mit beliebiger Dateimanager-App oder auch über USB-Kabel vom PC aus)
+ nun das Telefon mit dem Internet verbinden
+ Magisk Manager starten, Dialog Installiere Magisk öffnet sich
+ Hometaste vom Telefon drücken, zu den Einstellungen gehen, dort Installierte Apps öffnen, Magisk Manager suchen, Appberechtigungen von Magisk Manager öffnen, Speicher erlauben Haken setzten, Hometaste vom Telefon drücken, die Magisk Manager App öffnen
+ im immer noch geöffneten Dialog Installiere Magisk auf den Button 'Installieren' klicken
+ im sich nun öffnenden Dialog Methode auswählen, die Option 'Boot-Image-Datei patchen' wählen
+ Selektiere das originale Boot image dump im Format .img oder img.tar wird kurz eingeblendet, während sich ein Fenster zur Dateiauswahl öffnet
+ im Datei-Manager, die zuvor kopierte 'boot.img' auswählen und patchen lassen
+ Internetverbindung beenden

Screenshot_2018-09-10-22-37-14-105_com.google.android.packageinstaller.png Screenshot_2018-09-10-22-37-20-953_com.google.android.packageinstaller.png Screenshot_2018-09-10-22-37-48-677_com.topjohnwu.magisk.png Screenshot_2018-09-11-01-11-20-042_com.miui.securitycenter.png Screenshot_2018-09-11-01-11-06-022_com.google.android.packageinstaller.png Screenshot_2018-09-11-01-11-13-037_com.google.android.packageinstaller.png Screenshot_2018-09-10-22-37-48-677_com.topjohnwu.magisk.png Screenshot_2018-09-10-22-38-01-574_com.topjohnwu.magisk.png Screenshot_2018-09-10-22-38-31-857_com.android.documentsui.png Screenshot_2018-09-10-22-38-41-378_com.android.fileexplorer.png Screenshot_2018-09-10-22-38-50-211_com.android.fileexplorer.png Screenshot_2018-09-10-22-39-09-415_com.topjohnwu.magisk.png Screenshot_2018-09-10-22-40-35-204_com.topjohnwu.magisk.png Screenshot_2018-09-10-22-44-55-466_com.android.fileexplorer.png
 
Zuletzt bearbeitet: