Mi 9 Akkuthread

S

stefan191

Lexikon
Threadstarter
Gibt es erste Erfahrungen zum akku? Ist die Laufzeit ähnlich dem mi 8?
 
Mimm

Mimm

Lexikon
Techtablets schätzt ca. 7...8 Stunden Screen-On-Time, was durchschnittlich wäre.

Siehe hier, ab ca. Minute 19:28
 
B

Bertone84

Ambitioniertes Mitglied
Ich hab es jetzt seit Freitag Abend und es hat den Samstag über durchgehalten. Jetzt läuft es gerade 16 davon 2h Bildschirm an und bin bei 63% Restakku
 
CroMagnonBC

CroMagnonBC

Erfahrenes Mitglied
Nur auf die Größe des Akkus schielen bringt ja mal so gar nix (siehe Vergleich Akkulaufzeit Mi9 gg. S10 beispielsweise...). Das ist fast so nichtssagend wie eine hohe Megapixel-Anzahl bei Kameras....
 
balu_baer

balu_baer

Inventar
Mein Mix 3 hat "nur" einen 3.200 mAh-Akku, der mich aber wunderbar über den Tag und ggfs. auch über den Folgetag bringt. Hinzu kommt QC4, mit dem das Phone äußerst schnell wieder im grünen Bereich ist.
-> Akku ist wichtig, gar keine Frage, aber das Akkumanagement und QC4 reißen das eigentlich wieder raus.
 
S

Sonic-2k-

Stammgast
@balu_baer

Und mit 4000 mah würde es noch länger halten. Bei der Diskussion geht es nicht darum, ob der Akku einen über den Tag bringt, sondern mehr Kapazität einfach besser ist.
 
balu_baer

balu_baer

Inventar
Da bin ich bei dir. Und mit 6.000 würde das Phone noch länger halten :D-old
Aber am Ende soll das Phone ja keine 500g wiegen und trotzdem viel Technik darin Platz finden. Und wenn der Akku ausreichend dimensioniert ist, um einen sehr aktiven Tag stemmen zu können, dann sollte das ausreichen.
Die Nokia 3210-Zeiten sind leider vorbei, bzw. nicht "leider", denn wir verlangen unseren Smartphones doch so einiges mehr ab :D-old

Aber egal, ich will hier niemanden missionieren; ich wollte nur aufzeigen, dass ein 3.300 mAh-Akku nicht zwangsläufig der Todesstoß für den geplanten Mi9-Kauf sein muss.

Beste Grüße!
 
CroMagnonBC

CroMagnonBC

Erfahrenes Mitglied
@balu_baer Genau, sehe ich auch so.
 
G

gogo38

Ambitioniertes Mitglied
Grundsätzlich geb ich euch balu_baer und und sonic-2k- recht. Mit einer Dicke von 8,1mm (+-0,1mm) hätte man einen 3800mah (+-100mah) starken Akku verbauen können. Somit wären 2 Tage Nutzung gewährleistet.

Abgesehen davon sollte man das Mi9 mit 3300mah starken Akku mit dem Mi8 Pro mit 3000mah starken Akku, was die Kapazität betrifft, vergleichen, weil dieser ebenfalls den Indisplayfingerprint hat, der Platz benötigt und somit zwangsweise dem Akku wenig Platz lässt. Ergo hat sich die Kapazität in meinen Augen um 300mah erhöht.
 
S

Sonic-2k-

Stammgast
@balu_baer

Die Smartphones der anderen hersteller sind durch den größeren Akku nicht unbedingt größer.

Maße mi9 157,5 x 74,67 x 7,61

Maße mate 20 pro 157,8 x 72,3 x 8,6

Wie du siehst ist das Mate nur 1 mm tiefer aber hat dafür 900 mah mehr Akku.
 
balu_baer

balu_baer

Inventar
Stell dich in die Ecke @JustDroidIt :tongue:

Mag sein, dass da noch irgendwo mehr drin gewesen wäre, @Sonic-2k- , aber sie haben's halt nicht gemacht und vermutlich ist da auch nicht 1 cm² Luft im Gehäuse, wo sie noch mehr Akku hätten hineinpacken können :]

Ich will's nicht schönreden: Mehr ist im Bereich Akku eben einfach mehr :]

Aber, um wieder auf mein erstes Posting zu diesem Thema zurückzukommen, der Akku sollte dennoch gut für 1 Power-Tag reichen ... und wenn nicht, ist man mit QC4 schnell wieder online :1f44d:
 
Eduard

Eduard

Fortgeschrittenes Mitglied
Irgendwie erinnert mich diese "zu wenig mAh-Akku"-Diskussion an die Zeiten, als man vermeintlich dachte, dass eine höre Megapixel Zahl der Kamera, gleichbedeutend bessere Qualität der Aufnahmen symbolisierte.
Hohe mAh bedeutet eben nicht zwangsläufig auch ein länger ausdauerde Laufzeit des Gerätes.
Vorallem da die Geräte immer schnellere, aber auch gleichzeitig "stromsparende" Hardware erhalten.
 
CroMagnonBC

CroMagnonBC

Erfahrenes Mitglied
@Sonic-2k- Der UVP vom Mate 20 Pro war doch zum Release mehr als doppelt so hoch als der UVP vom Mi9. Wie kann man das denn fair vergleichen? Ein Audi Q3 ist ja auch nicht mit dem Q7 vergleichbar.
 
S

Sonic-2k-

Stammgast
@Eduard

Was für ein schlechter Vergleich. Mehr Akku heißt mehr Energie und somit eine längere Laufzeit. Hat das eine Gerät einen kleineren Akku, hält es auch kürzer. Es würde theoretisch länger halten mit einem größeren Akku. Ein größerer Akku trägt immer zu einer höheren Laufzeit bei, egal wie verschwenderisch das System ist. Selbst wenn ein Smartphone 3 Tage hält, hält es mit einem noch größeren Akku eben 4 Tage usw.

@Huawei-Nutzer

Ein note 5 von xiaomi hat auch einen 4000mah Akku.... Als würde der Preis von einem Smartphone für den kleineren Akku verantwortlich sein.
Gibt auch Geräte mit noch größeren akkus
Laut deiner Rechnung müsste das pocophone ja teurer sein, wie das mi9.. .
 
Ascendo

Ascendo

Stammgast
Ganz ehrlich, ich habe immernoch ein Xiaomi Mi5 und ich staune so gut wie jedes mal immernoch über das schnelle laden. Ich glaube jeder kennt noch diese zeiten....stöpsel mal handy nachts an und morgens ist es voll. Oder das gute alte vergessen zu laden bevor man los geht...heutzutage echt kein problem mehr...macht man mal ne längere klosession und schliesst vorher sein handy an zum laden, ist es hinterher, je nachdem wo man mit den prozenten war, schon voll wenn man wiederkommt.

Wenn ich mir jetzt dazu noch anschaue wie krass schnell sich das Mi9 auflädt, dann kann ich mir echt schon gar nicht mehr vorstellen in welche richtung das noch gehen soll in zukunft...Von daher 3200, 3800, 4000mAh...es ist vielleicht nicht egal, aber bei der ladeleistung sollte das nicht mehr die allergrößte rolle spielen.


(50% in 20 minuten....)
 
GermanHero

GermanHero

Experte
Das klappt selbst mit dem kleineren Netzgerät der Global Version fast, hier sind 50% in ca. 30 min. Hammer.
 
S

stefan191

Lexikon
Threadstarter
Ist das dann quick charge 3? Oder hat die china version sogar ein qc 4 Netzteil?
 
M

ManuMicky

Neues Mitglied
Bin mit dem Akku mehr als zufrieden. Gerade jetzt am Anfang, wo man das Telefon einrichtet und noch viel damit "rumspielt", bin ich mehr als positiv überrascht von der Akkulaufzeit.
 
Oben Unten