[Anleitung] Arbeiten mit TWRP

  • 29 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Anleitung] Arbeiten mit TWRP im Xiaomi Redmi Note 2 Forum im Bereich Weitere Xiaomi Geräte.
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Die Anleitung basiert auf TWRP 3! Ich arbeite mit der englischen Version, weil mir die deutsche Übersetzung nicht gefällt und ich es außerdem gewohnt bin. Eins vorweg: TWRP sperrt nach einiger Zeit automatisch das Display und schaltet es ab. Um es wieder bedienen zu können berührt einfach kurz das Display, es leuchtet dann wieder auf und kann mit slide-to-unlock entsperrt werden. Den Powerbutton braucht ihr nicht.

Beim Flashen sollte das Handy zudem mindestens zu 50% aufgeladen sein. Ich empfehle euch, das Gerät vollständig zu laden, damit der Akku korrekt kalibriert wird.

Hauptmenü:

Screenshot_2016-03-09-20-10-27.png
  • Flashen einer neuen Rom
    1. Zunächst erstellen wir aus Sicherheitsgründen ein aktuelles Backup. TWRP erstellt komplette 1:1 Systemabbilder, d.h. beim Wiederherstellen des Backups ist alles wieder exakt wie vorher.
      Zum Erstellen des Backups klicken wir auf Backup. Wir sollten nur die bereits vorgewählten Standardpartitionen backupen, d.h. Boot, System und Data (Die anderen Partitionen solltet ihr in Ruhe lassen. Notwendig sind sie nicht, bei einigen weiß ich auch nicht wozu sie genau gehören. Eventuell sind sie für unser Gerät auch gar nicht relevant, da diese TWRP Version von einem anderen Gerät portiert wurde.). Bei Bedarf könnt ihr dem Backup einen eigenen Namen geben (sonst Datum&Uhrzeit) oder es verschlüsseln (nicht getestet). Anschließend swipen wir über das untere Feld und das Backup beginnt (kann einige Minuten dauern).

    2. Jetzt müssen wir das Gerät wipen, d.h. zurücksetzen, damit sich alte und neue Rom nicht gegenseitig behindern, z.b. durch noch vorhandene Dateien. Dazu klicken wir auf Wipe, anschließend auf Advanced Wipe. Wir wählen die folgenden Partitionen aus:
      • Dalvik/ART Cache (löscht den Dalvik-Cache bzw. ab Android 5 den Cache der Android-Runtime)
      • System (löscht das installierte Betriebssystem, d.h. ein Neustart ist nicht mehr möglich, solange kein neues Rom installiert wurde)
      • Cache (löscht den normalen Cache, in dem Vorschaubilder etc. abgelegt werden)
      • Data (löscht die Benutzerdaten, z.B. Apps, Konten, etc., nicht aber die interne oder externe SD-Karte)
    3. Wir swipen über das untere Feld, um den Löschvorgang zu bestätigen. Dieser kann einige Minuten dauern. Danach gehen wir wieder zurück ins Hauptmenü mittels der unteren Navigationsleiste.

    4. Jetzt klicken wir auf Install. Ihr landet im Hauptverzeichnis der internen SD-Karte. Ich empfehle euch, ein Rom von der internen SD-Karte zu flashen. Beim Flashen von der externen SD können manchmal Probleme auftreten. Solltet ihr es dennoch tun wollen, erreicht ihr die externe SD-Karte, indem ihr ganz oben auf (Up A Level) klickt und anschließend auf external_sd. Ihr wählt die zu flashende Rom mit einem Klick darauf aus. Anschließend bestätigen wir das Flashen wieder mit einem Swipe. Solltet ihr eine Stable-Rom flashen wollen und diese auch rooten wollen, könnt ihr die passende SuperSU.zip gleich mitflashen, indem ihr auf Add more Zips klickt. Die .zips werden dann nacheinander in der ausgewählten Reihenfolge geflasht.

    5. Wenn ihr die Daten/Apps vom vorherigen Rom in das neue Rom mitnehmen wollt und euch die Nutzung von Titanium Backup o.ä. zu lange dauert, könnt ihr folgendes machen: Im Hauptmenü klickt ihr auf Restore und dann auf Advanced restore. Ihr wählt das unter Punkt 1 erstellte Backup aus und kreuzt danach nur die /data Partition an. Damit werden alle Konten, Apps etc. wiederhergestellt. Die Methode ist aber nicht ganz sauber, weshalb ich diese ausdrücklich nicht empfehle!

    6. Das Flashen kann u.U. einige Minuten dauern. Danach klickt ihr im Hauptmenü einfach auf Reboot, dann auf System und das Gerät startet neu.
  • Updaten einer Rom
    1. Backup erstellen (optional, falls ja wie Punkt 1 oben).

    2. Wir klicken auf Wipe, anschließend auf Advanced Wipe und wählen nur Dalvik/ART Cache und Cache aus.

    3. Jetzt wie Punkt 4 oben.
  • Wiederherstellen eines Backups
    1. Läuft eine Rom mal nicht so wie erwartet, könnt ihr einfach das zuvor erstellte Backup wiederherstellen. Dazu klickt ihr auf Restore. TWRP zeigt euch alle vorhanden Backups an (diese liegen auf der internen SD-Karte im Ordner TWRP/BACKUPS/Redmi_Note_2).

    2. Im Hauptmenü wieder auf Reboot und dann auf System klicken. Das Gerät startet neu und es ist wieder alles so wie zum Zeitpunkt des Backups.
 
Zuletzt bearbeitet:
Alegria

Alegria

Fortgeschrittenes Mitglied
Super - vielen Dank für deine Mühe @Thoddü
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Ich hab's mal um eine Methode ergänzt, um die Daten von einer anderen Rom auf die neue zu übertragen (Punkt 5 bei der ersten Anleitung). Ist nicht so ganz empfehlenswert, nutze ich aber trotzdem meistens. Wenn's dann aber doch mal Probleme gibt, kommt man um den Fullwipe nicht herum.
 
G

gasperoni

Fortgeschrittenes Mitglied
Zu Punkt 5 eine Frage: Kann ich das auch so übernehmen, wenn die Roms eine andere Basis haben? Also kann ich Daten und Apps von einer Miui-basierten Rom in eine CM oder AOSP-Rom wiederherstellen? Das wäre ja super. Oder geht es nur bei einer Miui-Rom?
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Würde ich höchstens bei Roms machen, die dieselbe Basis haben. CM ist gänzlich anders aufgebaut als MIUI. Es dürfte zwar funktionieren, aber da treten Surfer einige Probleme auf (z.B. Apps die abstürzen etc.)
 
G

gasperoni

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich kann mit twrp 3.0 gar keine CM basierten Custom Roms mehr installieren. Ich habe es mit zwei verschiedenen Roms versucht und immer einen error 7 angezeigt bekommen. woran kann das liegen?
 
Möhre

Möhre

Erfahrenes Mitglied
Zitat aus Der Akkuthread zum Xiaomi Redmi Note 2 | Seite 9:
Thoddü schrieb:
...Ich hab letztes mal wieder mit Full Wipe geflasht und auch wipe /system und dann /data aus dem vorher erstellten Backup wiederhergestellt. Einfach drüberbügeln beim Update scheint nicht der Bringer zu sein. War früher eigentlich schon kein Freund davon.

Ich habe nun auch ein Update von 6.2.22 auf 6.3.10 gemacht mit "drüberbügeln" mit allerdings Dalvik+Cache löschen, aber das ging ordentlich in die Hose, das Handy war nicht zu gebrauchen, echt ärgerlich, nur Probleme...:cursing:

Habe es dann nach Deiner Methode oben gemacht, hat funktioniert. Aber.......tierische Probleme mit Copilot Navi mit der Lizens gehabt, und Whatsapp waren ALLE Medien einfach weg, Futsch!!! Ärgerlich!!!!!
Auf der IntSD (.../emulated/0) fehlten die Ordner der Apps irgendwie größtenteils . Musste jede einzelne App öffnen, damit der Ordner zumeist wieder da war, echt komisch....:confused2::cursing:
Warum wird das bei der TWRP-Sicherung nicht mitgesichert bei Boot, System, Data, Cache? Habe nun zwar nun Data wiederhergestellt, aber bei vollständigen Wiederherstellen aller 4 Dinge war es auch immer wieder weg...??? Titanium hat da auch versagt, konnte da nicht helfen. Oder hab ich da irgendwie was falsch gemacht??:confused2:

Kann das vielleicht irgendwie bei TWRP der Punkt "System-Image (2048MB)" sein?
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Das mit Copilot Navi könnte an der Geräte ID liegen, die kann man mit TWRP wiederherstellen. Ist das Einzige was mir grad einfällt.

Ansonsten ist bei den xiaomi.eu Roms inzwischen TWRP 3 als Recovery eingebaut worden. Die von mir selbst geflashte TWRP 3 hat die Backups immer in einem Ordner namens Redmi_Note_2 erstellt, die von xiaomi.eu aber in einem Ordner, dessen Name wohl der Geräte-ID oder sowas in der Art entspricht (irgendeine Ziffernfolge). Das führte beim letzten Mal dazu, dass TWRP meine drei erstellten Backups nicht mehr erkannt hat. Hab dann die alten gelöscht und ein neues erstellt und davon wie gesagt nur /data wiederhergestellt und alles läuft. Bist du sicher, dass du nicht ausversehen die SD-Karte gewiped hast? Von dort wurde bei mir nichts gelöscht.

"System-Image" erstellt glaube ich nur eine per Fastboot flashbare .img Datei aus den anderen genannten Partitionen. Bin mir da aber nicht ganz sicher.
 
Möhre

Möhre

Erfahrenes Mitglied
ja, die Mist Geräte ID....Ähm, wie geht die Wiederherstellung mit TWRP?

Die extSD hab ich in Ruhe gelassen, oh je, das wäre Arg-Gaga:scared:. Hm, aber muß doch irgendwo der Fehler liegen, kann doch nicht sein......:bored::confused2:
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Ah sorry, nicht TWRP, mit Titanium Backup kann man die wiederherstellen, musste mal googlen. Glaube die ID wird beim Rom-Wechsel geändert.

Liegt vielleicht an TWRP, weils ja nur ein Port ist. Oder es war der Dalvik-Wipe, weil der Davlik/ART-Cache ja so einen Verzeichnisbaum erstellt, um später den Start von Apps zu beschleunigen. Aber das ist halt nur der Cache davon, der löscht dann keine Ordner auf der SD. Außerdem müssten dann konsequenterweise ja alle Ordner weg sein. Vielleicht sinds sie Apps selber? Um welche handelt es sich denn?
 
Möhre

Möhre

Erfahrenes Mitglied
Ok danke, mich schon gefreut. Klar, mit Titanium weiß ich es. Mit TWRP wäre es besser gewesen. Nunja....
Blöderweise habe ich kein Screeenshoot gemacht, war in Eile, Mist!!! Aber eigentlich verdammt viele, fast alle.....
 
S

smyrgol

Neues Mitglied
So, habe TWRP jetzt drauf, auch alles gelöscht, um dann zu merken das ich vergessen habe das Image irgendwo hin abzulegen....

Könnt ihr das für ganz Verwirrte nicht mit in die Anleitung nehmen?

Ich bin nämlich jetzt unsicher, ob ich neu starten und booten kann/soll, oder wie ich denn jetzt das Image mein Redmi bekomme.

Bei mir war/ist ein veraltetes MiUi 7 mit Version 5.x drauf, dass sich auch partou nicht updaten wollte und "keine Aktualisierungen vorhanden" meldete. Das zweite nun georderte Redmi hat aber Version 7.x drauf.
Und das möchte ich jetzt auch.
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Von selbst updatet sich da auch nix, OTA funktioniert regelmäßig nur bei der China-Rom. Xiaomi.eu lädt nur manchmal ein OTA hoch und dann auch immer nur das Full-Rom (~800MB).

Das Image nützt dir ja auch nicht so viel, damit würde auch die alte Recovery wiederhergestellt (es sei denn, zu stellst nur Teile des Images wieder her).

Ist das Image nicht noch auf deiner SD Karte? Oder hast du die mitgewiped? Die ist oben extra nicht erwähnt, damit das nicht passiert.
 
S

smyrgol

Neues Mitglied
Ich habe das alte Image via Recover des TWRP wieder hergestellt. Jetzt überlege ich die Ganze Zeit "wie weiter".
Hab jetzt gelesen, wenn ich das neuere via MI PC Suit ins Root lege, dann kann ich das via Miui Upgrade-Werkzeug einspielen.

Ich möchte auf mein Redmi Note 2 ja das Miui aktualisieren. Drauf ist Miui 7 v. 5.10.16 mit Android 5.0.2 by Xiaomi.EU. Xiaomi.Com ist beim China-Image auf 7.3.x und beim Global-Image auf 7.2.x.

Wo liegt denn nun der Unterschied zwischen der EU und China-Global Version?
 
Zuletzt bearbeitet:
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Ich dachte das Image sei weg?

Wie auch immer:
en.miui.com = offizielle Xiaomi Website (Roms haben nur Englisch/Chinesisch, kein Playstore)
xiaomi.eu = inoffizielle Community (Roms basieren auf der China Dev, Multilanguage inkl. Deutsch, Playstore, pre-rooted; Stables werden aber glaube ich auch angeboten, aber dann auch mit Deutsch)
sMIUI = basiert auf der xiaomi.eu Rom mit diversen Mods/Fixes
 
S

smyrgol

Neues Mitglied
hua...zu spät gesehen, deine Antwort. Jetzt flashd es gerade com-global.
Aber dank TWRP ja nicht mehr so dass Problem. Ich hatte das nur gewählt, weil: Ich hatte dieser Tage ein zweites Redmi Note geordert, und da war dann Version 7.23 drauf, aber eben auch mit deutschem Playstore und übersetzt. Sah also genauso aus wie mein eu.
In 7.23 soll unter anderem das leidige Netzproblem angegangen sein, was zumindest unsere Xiaomi's immer wieder daran hindert von Funk in WLAN und umgekehrt zu wechseln.

Tja, stimmt, jetzt ist es ein Gemisch aus Deutsch und Englisch. Dann muss ich wohl doch wieder zurück.

Der hat doch jetzt nicht mein TWRP platt gemacht?

--------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn jetzt immer wieder nur das xiaomi restore-system auftaucht, muss ich dann twrp tatsächlich wieder komplett neu installieren?
 
Zuletzt bearbeitet:
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Jap, die Xiaomi Roms flashen wieder die alte Recovery. Xiaomi.eu flasht jedes mal TWRP 3 mit. Bei sMIUI wird die Recovery gar nicht angerührt.

Version 7.23 kann es eigentlich nicht geben, welche ist das genau?
 
S

smyrgol

Neues Mitglied
MIUI China Stable Rom V7.3.2.0.LHMCNDD for Redmi Note 2
Sorry, so sah das aus. Allerdings ist die auf xiaomi.com nur in der stable, also Engl./China.

Das bestellte Gerät hat aber tatsächlich 7.23 in Deutsch laufen, und ich kann in den Entwicklermodus wechseln.
Zur Zeit ist das Teil im Algäu und macht Urlaub :cool2: