[Anleitung] TWRP-Recovery installieren

  • 56 Antworten
  • Neuster Beitrag
Möhre

Möhre

Erfahrenes Mitglied
Habe nun auf smui 6.2.25 per TWRP (2.8.6) installiert. Danach habe ich Cache, Dalvik Cache gelöscht.
Bis jetzt hat alles funktioniert. NUR....auf einmal ist ein anderes Recovery drauf.:confused2: Auf einmal ist nun TWRP 3.0 by Jemmini drauf!!!!:unsure::sneaky: Startet schön flüssig.

Es wurde also auch automatisch ein neues TWRP installiert!! Insofern wurde einem die Entscheidung abgenommen, ob man auf das neues TWRP installiert!!:cursing:
Aber vielleicht auch gar nicht so unüberlegt, so werden künftige Probleme evtl...minimiert....

Und ja, alle vorherigen Backups werden NICHT erkannt!! Also Vorsicht, was man macht!!
Nun habe ich jedoch auf einmal jeden Menge Menüpunkte wo ich echt überhaupt nicht weiß, was ich da auswählen soll, wenn ich ein ROM sichern soll.

Weiß da jm bitte Rat? Eine Auflistung wäre echt gut, dass man weiß, was die einzelnen Punkte sind....
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Threadstarter
Die Standard-Optionen reichen eigentlich, also /boot, /system und /data.

Wenn du ein ganz anderes Rom flashst, also nicht bloß ein Update machst, dann wipe Daten, Dalvik, Cache, und auch System (dann ist gar kein OS mehr installiert). Dann normal flashen. Wenn du ein Update machst reicht es, den Dalvik und den Cache zu wipen und dann einfach drüber zu flashen.

Backups von TWRP 2 lassen sich auch benutzen, man muss glaube ich nur den Ordner entsprechend umbenennen bzw. den Unterordner in den neuen, von TWRP 3 erstellten Ordner "Redmi_Note_2" kopieren. Aber google das mal lieber! Irgendwo hab ich jedenfalls gelesen, dass das geht.
 
A

Anjoe

Stammgast
Möhre schrieb:
Und ja, alle vorherigen Backups werden NICHT erkannt!! Also Vorsicht, was man macht!!
Stimmt nicht! Man muss ein bischen fummeln, bis TWRP das alte Directory wieder frisst...
 
Möhre

Möhre

Erfahrenes Mitglied
@Anjoe:

Na ja, aber nur mit einiger Fummelein, und wenn man auch ganz sicher weiß, was und wie man tricksen muss. Viele wissen es halt nicht!!

Ich frage mich, es wird ja auch seine Gründe haben, dass das so geändert wurde!!

Vielleicht gibt es ja schon irgendwelche Inkompatibilitäten, die vielleicht eben tief im Detail verborgen sind, und halt auch ihre Gründe haben.
Ich bin da kein Fachmann, und kann das nicht mit abschließender Sicherheit sagen. Wenn mir das ein Fachmann mit solidem fundierten Fachwissen natürlich betätigen kann dass man die vorherigen Backups bedenkenlos nehmen kann, dann ist das natürlich alles kein Thema für mich persöhnlich.
 
A

Anjoe

Stammgast
@Möhre

Habe gestern durch Unartsamkeit oder was weiß ich) meine Redmi 1 durch eine ROM-Installation wieder mit einem nicht gewollten Stock-ROM versehen. Hatte dann einige Zeit zur Reue und zum Basteln, was in einer erfolgreichen Installation eines TWRP 3 endete.

Nach der oben erwähnten Fummelei konnte ich das komplette System aus dem TWRP 2.7 - Backup wiederherstellen... :biggrin:

Habe öfters die Erfahrung, dass nach ROM-Wechsel MiUI-Lollipop 5.1.1 usw. ein unverändertes TWRP sein altes Bsckup-Verzeichnis auf der SD-Karte erst mal nicht mehr findet.
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Threadstarter
Man muss doch nur den einen Ordner verschieben/umbenennen, ist ja jetzt nicht so aufwendig. Es wird ja nach wie vor ein Android-System gebackuped und an dessen Struktur hat sich ja nix geändert. /data, /system usw. werden ja gebackuped, genau wie vorher. Ich find den Beitrag bei Google nicht mehr, aber irgendwo stand was zur Kompatibilität. Ich würde einfach die Ordner anpassen und es probieren.
 
Möhre

Möhre

Erfahrenes Mitglied
TWRP 3.0:

ok, dann müssen also für ein Backup also nur System, Data und, Boot ankreuzt werden.
Und was bedeuten folgende Punkte, wofür sind diese? Diese beinhalten ja auch irgendwelche Daten...

proinfo (3MB)
nvram (5MB) imei....
uboot (4mb) startet das recovery (linux)????.... nicht?
logo (8MB) Bootlogo...
secro (6MB)
tee1 (5MB)
tee2 (9MB)
system-image (2048MB)


restliche sind ok

Warum nicht einfach alles sichern (incl recovery) mit Daten drin (außer cache), und das dann ggf einfach alles ´komplett wieder herstellen beim Einspielen des backups?
 
Zuletzt bearbeitet:
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Threadstarter
Also ich brauche immer nur die drei genannten Komponenten, den Rest kenne ich nicht.

Alles sichern und wiederherstellen ist problematisch. uboot könnte der Preloader sein, wenn du dir den abschießt ist das Gerät unwiederbringlich kaputt. Das sind Bereiche, die flasht man nur im äußersten Notfall. Mit den anderen Komponenten dürfte es sich u.U. ähnlich verhalten, deshalb lass ich da die Finger von.
 
A

Anjoe

Stammgast
Huch. In meiner Version 2.8.6 waren es noch nur 5 zur Auswahl...
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Threadstarter
Mal so allgemeine Frage: Also ich persönlich find TWRP 3 deutlich besser. Es startet schneller und läuft flüssiger. Ich würde die Anleitung mal auf TWRP 3 anpassen. Jemand was dagegen?
 
A

Anjoe

Stammgast
Seh ich das richtig, oder waren in den alten Versionen z.T. mehr Sicherungsoptionen (Recovery, Bootlader o. ä.)?
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Threadstarter
Eigentlich nicht, vielleicht war die Bezeichnung nur anders.
 
KickSomeAZZ

KickSomeAZZ

Fortgeschrittenes Mitglied
Thoddü, du kannst die Anleitung gerne darauf anpassen. Jetzt bin ich auch schon ganz heiß drauf. Super wäre auch ein Kommentar dazu, wie man ein unter 2.8.6.0 erstelltes Backup zu 3 portieren kann. Dann sollte alles drin sein.
 
A

Anjoe

Stammgast
KickSomeAZZ schrieb:
wie man ein unter 2.8.6.0 erstelltes Backup zu 3 portieren kann. Dann sollte alles drin sein
Du musst nur beim Restore den Backupordner mit deinem alten Backup auswählen.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Thoddü schrieb:
Eigentlich nicht, vielleicht war die Bezeichnung nur anders.
Ist vielleicht auch je nach Gerät unterschiedlich:

Habe z.B. auf dem Redmi 2 mit TWRP 2.8.6.1die Partitions
Aboot, Boot, Recovery, Splash, System, Persist, Cache, Data und Misc
für die Sicherung zur Auswahl... :confused2:
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Threadstarter
Das können auch Überbleibsel sein, weil die Recovery hier ja vom HTC E9 geportet wurde (so war es jedenfalls bei TWRP 2). Könnten also auch Sachen sein, die dort wichtig sind zu sichern und für uns gar keine Rolle spielen. Wie z.B. Die IMEI, die bei Samsung unbedingt gesichert werden sollte, bei unseren Mediatek Geräten nicht zwingend.

Erkennt TWRP 3 denn das Backup von TWRP 2 überhaupt? Hatte das alte schon gelöscht und kann es daher nicht testen.
 
A

Anjoe

Stammgast
Thoddü schrieb:
Erkennt TWRP 3 denn das Backup von TWRP 2 überhaupt? Hatte das alte schon gelöscht und kann es daher nicht testen.
Ja, ging auf dem Redmi 1 nachdem man das Verzeichnis ausgewählt hatte. (vorher 2.8 7.0)
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Threadstarter
Anleitung updatet :)
 
T

Torr

Neues Mitglied
Hallo
Hoffe Ihr könnt Mir helfen.
Bin stolzer besitzer eines Redme Note 2.
Hab Mein Handy gerootet, Als ich dann versucht habe twrp drauf zu installieren verschwand Mein Mi-Recovery und der TWRP ist leider auch nicht drauf.
Jetzt hab ich kein Recovery mehr drauf.
Bin seid Knapp 1 woche dran nichts hilft.
Wollte gerne twrp nur installieren damit ich mein Gerät auf Deutsch kriege.
Bitte um Hilfe
Bin bereit auch zu zahlen
Wohne in Köln
MfG
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Threadstarter
Kein Recovery geht doch irgendwie gar nicht. Also irgendwas musst du falsch gemacht haben. Beschreib mal alle deine Schritte.
 
T

Torr

Neues Mitglied
Hi Thoddü, erstmal danke für deine unterstützung
Sry wenn ich link poste
Das hab ich alles gefolgt
Nur bei mir kam kein Update complete sondern fehlermeldung.
Seitdem wenn ich
Lauter taste+Power drücke erscheint Miui vibriert kurz geht aus dann wieder an und starter normal.
Kann leider nichtmal wiederherstellen da ich kein Mi-Recovery 2.0.1 mehr drauf habe.
Hoffe du kannst Mir weiter helfen
Gruß
 
Oben Unten