Yotaphone 2: Anleitung für Update auf 5.0

  • 56 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Yotaphone 2: Anleitung für Update auf 5.0 im YotaPhone 2 Forum im Bereich Yota Forum.
Tester32

Tester32

Ambitioniertes Mitglied
Auf ebay werden aktuell die Yotaphones 2, Modell YD206 für schlappe 120-130€ angeboten. Chinesische Verkäufer, aber Lieferung aus Karlsruhe, schnell und ohne Zoll, eine eventuelle Rücksendung auch nach Kalrsruhe.
Für ein neues Gerät mit einem reinen Android, schönen Amoled-FullHD-Display, FM-Radio mit RDS, 2GB/32GB Speicher, 4-Kernen Snapdragon 800 2,2 Ghz, USB OTG, NFC, und natürlich dem E-Ink Display (beide Displays Gorilla Corning Glass 3) ist das ein sehr attraktiver Preis.

Das angbotene Modell YD206 unterstützt die LTE-Bandvreiten für den asiatischen Markt, für den deutschen wäre das YD201 besser geeignet:
YD206 B1/B3/B41 (Asien)
YD201 B3/B7/B20 (Deutschland)

Das heißt mit dem asiatischen Modell ist in D. nur eine LTE-Bandbreite nutzbar.

Wer die Geräte bei dem Schnäppchenpreis trotzdem nutzen und von der mitgelieferten 4.4.3er KitKat-Version auf die 5.0er Lolipop aktualisieren möchte, kann das mit folgender Anleitung machen. Sie ist für das Upgraden eines neuen Telefons gedacht. Wenn Sie ein bereits länger benutzes upgraden wollen, dann sichern Sie vorher Ihre Daten und informieren Sie sich, ob Sie den Schritt 21 (flaschen der USERDATA) nicht mit "no" beantworten sollten.

Ich habe die Anleitung aus dem Russischen übersetzt (Quelle1 und Quelle2) und übernehme keine Haftung. Klingt aber gut verständlich und dürfte funktionieren.

1. Das Flasher-Setup yotaphone2_flasher.exe hier runterladen: ftp://fw.ydevices.com/YotaPhone2/YotaPhoneFlasher/

2. Die neuste EU-Firmware runterladen (aktuell ist das die 5.0.0-EU1.1.124b.zip), hier: ftp://fw.ydevices.com/YotaPhone2/Firmwares/EU/

Diese Firmware enthält bereits einen Modem-Treiber, der für das europäische YD201-Modell passt.

3. Wenn Sie das asiatische YD206 Modell haben, dann laden Sie die zusätzlich die neueste chinesiche Firmware runter, unter ftp://fw.ydevices.com/YotaPhone2/Firmwares/CN/
Aktuell ist es die 4.4.3-S01-003-CN1.0.3.32a.zip
Aus dieser Firmware werden Sie den Modem-Treiber für Ihr YD206 brauchen.
Die Besitzer des europäischen YD201 können diese Schritt überspringen.

4. Erstellen Sie den Ordner C:\yota\

5. Kopieren Sie das Flasher-Setup yotaphone2_flasher.exe in diesen Ordner und starten Sie die Installation. Geben Sie als Installationsziel auch diesen Ordner an. Die Installationsroutine erstellt ein Unterordner C:\yota\Driver\Google.

6. Wechseln Sie in den Unterordner C:\yota\Driver\Google, finden Sie dort die Datei android_usb.inf. Klicken Sie mit rechter Maustaste drauf und wählen Sie im Kontext-Menü "Installieren". Dieser Treiber verbindet Ihr Windows mit dem Telefon während des Updates. Falls seine Installation nicht klappt, googeln Sie, diese Installation und Problembehandlung sind gut beschrieben.

7. Erstellen Sie den Ordner C:\yota\firmware (Muss genauso heißen)

8. Öfnenn Sie die heruntergeladene Firmware-ZIP-Datei(en) mit WinZIP, WinRAR oder irgendeiner anderen ähnlichen Software. Prüfen Sie die heruntergeladenen ZIP-Dateien. Sie sollten nicht kaputt sein.

9. Entpacken Sie die EU-Zip-Datei nach C:\yota\firmware

Die Firmware ist nun fertig für die Installation auf dem europäischen Modell YD201. Die richtigen Modem-Treiber für das YD201 sind bereits in dieser Firmware enthalten. Machen Sie weiter mit Punkt 12. Punkte 10,11 sind nur für Besitzer des YD206.

10. Wenn Sie das asiatische YD206-Modell besitzen, müssen Sie die passenden Modem-Treiber vorbereiten.

Entpacken Sie die chinesiche Firmware in irgendeinen Ordner, z.B. C:\Temp\CN\Firmware. Dabei entsteht ein Unterordner "Radio". Dieser beinhaltet die richtigen Modem-Treiber für Ihr YD206.

11. Löschen Sie nun den Radio-Unterordner mit europäischen Treibern unter C:\yota\firmware und kopieren Sie stattdessen den Radio-Ordner mit chinesichen Treibern an die gleiche Stelle rein.

Sie haben nun die EU-Firmware mit chinesischen Modem-Treibern zusammenkopiert.

Wenn Sie als Besitzer des asiatischen YD206 den europäischen Treiber nicht überschreiben, sondern sie installieren würden, dann würden Sie Probleme mit Netzwerkverbindungen bekommen. Die Verbindungen werden instabil, 2G dürfte gar nicht gehen.

12. Nun ist die Software bereit und Sie beginnen die Firmware-Installation. Schalten Sie das Telefon ein. Prüfen Sie, ob es überhaupt funktioniert. Ob beide Bildschirme und das Netz gehen. Es macht nämlich keinen Sinn, ein frisch gekauften und ausgepacktes Telefon upzudaten, wenn es kaputt ist. In diesem Fall sollten Sie den Verkäufer kontaktieren.

13. Laden Sie das Telefon vollständig auf. Ein entladenes Telefon zu flaschen ist keine gute Idee.

14. Wenn das Telefon volständig geladen ist, trennen Sie es vom Netzteil und schalten Sie es aus. Noch nicht an den Rechner anschließen!

15. Schließen Sie auf Ihrem Rechner alle Anwendungen. Auch den Browser! Diese Beschreibung drucken Sie aus kopieren Sie diese ins Notepad. Der Speicher Ihres Rechners wird maximal für das Flaschen benötigt. Wenn Sie also möglichst viele Anwendungen schließen und damit möglichst viel Speicher frei machen, können Sie eine Menge Probleme vermeiden.

16. wechseln Sie in den Ordner C:\yota\, finden Sie die Flascher-Datei yotaphone_flasher.exe, starten Sie diese.

17. Ein schwarzes Fenster geht auf und eine Auswahl erscheint. Wählen Sie die Option 1. Er erscheint die Meldung "waiting for device".

18. Auf dem ausgeschalteten Smartphone drücken Sie gleichzeitig auf die "Lautstärke kleiner" und auf die Ein/Aaus-Taste und halten Sie diese, bis auf dem Display eine weiße Meldung "Downloading" mit kleinen Buschstaben erscheint. Lassen Sie die Tasten nun los.

19. Schließen Sie das Telefon an den Rechner an.

20. Im Flasher-Fenster werden Sie nun sehen, wie Dateien vom Rechner auf das Smartphone gesendet werden. Schauen Sie aufmerksam, ob nicht irgendeine Fehlermeldung erscheint, irgendwas mit ERROR. Wenn Sie alles richtig gemacht haben, wird keine Fehlermeldung kommen. Wenn die Abfrage kommt, ob USERDATA geflascht werden sollen, antworten Sie mit "yes".

21. Wenn das Flaschen beendet ist, wird das Telefon neu starten.

22. Der erste Neustart kann länger als eine halbe Stunde dauern! Lassen Sie das Gerät diese Zeit in Ruhe liegen, machen Sie etwas anderes.

P.S. Wenn Sie eine ERROR-Meldung beim Flaschen bekommen haben, wurde das Telefon sehr wahrscheinlich nicht geflascht. Prüfen Sie, dass die Firmware richtig runtergeladen wurde (Dateien nicht kaputt sind), dass alle Anwendungen auf Ihrem Rechner geschlossen sind, auch im Hintergrund. Wenn Sie sicher sind, dass die Dateien OK sind, dann wiederholen Sie die Schritte ab Punkt 15.

PPS: Nach dem Upgrade bekommen Sie ein Menü für OTA-Upgrades (Over The Air). Das nächste Upgrade auf die Android-Version 6.0, die sich für Yotaphone 2 gerade im Beta-Test befindet, dürfte über OTA dann wesentlich komfortabler laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hhyhhy

Neues Mitglied
Hallo,

vielen Dank für die ausführliche Info!
Hab alles wie beschrieben gemacht.

Problem: Punkt 6: Installieren von
android_usb.inf

Mein Rechner ist noch XP (Ja, alt, aber geht).
Bei Installlieren mit der rechten Maustaste geht mal die Sanduhr für eine Viertelsekunde, das wars.

Beim Punkt 20 nach Anschluss des Telefons tut sich nichts.
Also scheint die Installation von android_usb.inf nicht geklappt zu haben.

Also das Ganze auf einem Win 7 Notebook.

Dort lässt sich der Treiber überhaupt nicht installieren. Meldung " Diese Installationsmethode wird von der ausgewählten INF-Datei nicht unterstützt"

Muss ich den Lollipop Traum begraben?

Vielen Dank schon mal für eine Antwort!

Viele Grüße

hhyhhy
 
H

hhyhhy

Neues Mitglied
Nachtrag:
Nachdem die mit einem XP Notebook auch nicht ging, habe ich es mit einem geliehenen Win 10 Notebook nach "kleinen" msvcr100.dll Probleme hinbekommen.

Also vielen Dank nochmal für die sehr gute Anleitung!

Viele Grüße aus Marburg!
 
A

airplane

Neues Mitglied
habe das auch so probiert (4.4.3 HK 1.0.3..61a), bekomme allerdings die Fehlermeldung:

error: cannot open 'firmware/emnc_appsboot.mbn'
error: cannot open 'firmware/boot.img'
error: cannot open 'firmware/system.img'
error: cannot open 'firmware/recovery.img'
error: cannot open 'firmware/cache.img'
error: cannot open 'firmware/radio/NON-HLOS.bin'
error: cannot open 'firmware/radio/sbli.mbn'
error: cannot open 'firmware/radio/rpm.mbn'
error: cannot open 'firmware/radio/tz.mbn'
error: cannot open 'firmware/enmc_appsboots.mbn'

Would you like to flash userdata[Y/N]:

Was muß ich machen?
Danke für eure Hilfe
 
H

hhyhhy

Neues Mitglied
@airplane
Genau die Fehlermeldungen hatte ich auf dem XP Notebook.
Habe es dann mit einem Win10 Notebook gemacht. Damit hat es dann (endlich) funktioniert.
 
A

airplane

Neues Mitglied
habe windows 10 installiert. Trotzdem gibt es dieses Problem.
 
H

hhyhhy

Neues Mitglied
Da weiß ich leider nicht weiter, hoffentlich jemand anderes?
 
Darkmenneken

Darkmenneken

Experte
Danke für die Anleitung, habe viel von Problemen mit der Android 5-Version gelesen, ist das noch akut, oder lässt sich das mit nem Firmware-Reset vermeiden?
 
A

airplane

Neues Mitglied
für meinen Teil habe ich auf dem Yotaphone ein "wipe data / factory reset" durchgeführt
 
Darkmenneken

Darkmenneken

Experte
Tja, mein Gerät scheint doch einen weg zu haben, fürs Update ausgeschaltet, geht wieder nicht an.
Umtausch, hoffe Gearbest spielt mit.
 
A

airplane

Neues Mitglied
Habe das Problem gelöst allerdings mit Zusatz-Problemen. Nachdem ich die .zip Datei direkt in den "firmware"-Ordner von yotaphoneflasher geladen habe, hat das funktioniert, allerdings mußt ich hinterher über die recovery das Yotaphone ausschalten (über die normale An-Ausschalttaste hat das nicht funktioniert - Yotaphone blieb eingeschaltet).
Jetzt scheint alles zu funktionieren.
Das OTA update ist allerdings nicht gekommen...muß ich spter mal sehen, wie ich das löse.
Jedenfalls danke für eure Hilfe
 
Darkmenneken

Darkmenneken

Experte
Mein yota ist definitiv hinüber, das lädt jetzt gar nicht mehr.
 
K

katana123

Neues Mitglied
Habe gerade 3 x das 206 und 1 x das 201 geflashed und alle funktionieren einwandfrei. Natürlich auf die richtigen Pfade geachtet und win7 benutzt.
Danke für diese tolle Anleitung. Bin auf das Marshmallow sehr gespannt. Weiß jemand wann das zu erwarten ist?
 
Darkmenneken

Darkmenneken

Experte
Würde mich nicht drauf verlassen, dass das überhaupt noch kommt. Gibt es die Firma Yotaphone überhaupt noch, nachdem die Phones jetzt aus china verschleudert werden?
 
K

katana123

Neues Mitglied
Kommt doch der Nachfolger das 3 im Sommer 2017
 
N

needhelpplease

Neues Mitglied
Guten Abend,

Ich bin neu hier im Forum und habe ein Problem,welches genau diese Anleitung betrifft, falls das Problem schon mal irgendwo erläutert wurde, ist mir das offenbar entgangen, gefunden habe ich jedenfalls nichts.

Zum Problem :
Ich habe die detailierte Anleitung Schritt für Schritt befolgt, alles hat wunderbar funktioniert, keine ERROR- oder sonstigen Fehlermeldung. Bis zu dem Punkt, an dem das Handy starten sollte.
Es gab eine kurze Vibration und das Handy zeigte den weißen Schriftzug "powered by android " an. In der Anleitung heißt es ja, dass es länger als eine halbe Stunde zum Neustarten brauchen könnte, aber nachdem es nach 14 Stunden immer noch den selben Schriftzug zeigt, erschien mir das dann doch etwas suspekt.
Ich habe es dann über das gleichzeitige gedrücktt-Halten von "volume up" und "power on/off" in ein Menü geschafft, in dem ich " power down" auswählen und das Telefon so ausschalten konnte.
Ich habe dann die Dateien nocheinmal neu heruntergeladen und die Anleitung nochmal Schritt für Schritt abgearbeitet, mit dem selben Ergebnis, dass Handy zeigt seit Stunden "powered by android ".
Auch ein Reset/wipe data hilft nicht.

Ich habe ein neues Yotaphone 2 YD206, an dem ich bisher keine Änderungen an der Software vorgenommen habe ( nichtmal Apps installiert). Es hat bis zu meinem gescheiterten flash-Versuch einwandfrei funktioniert.
Auf meinem Laptop, mit dem ich versucht habe, zu flashen, läuft ein 64-bit Windows 10 Home Edition mit einem 4 GB RAM Arbeitsspeicher.

Ich bin nun ziemlich ratlos und würde mich wirklich sehr freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

p.s Ich gehöre ja der sogenannten Generation der "digital natives" an und würde mich,was den PC angeht, auch als einigermaßen technisch versiert bezeichnen, bin allerdings weit von vernünftigen Programmierkenntnissen entfernt und bitte daher um eine für Laien verständliche Ausdrucksweise.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf
 
Zuletzt bearbeitet:
Darkmenneken

Darkmenneken

Experte
Wenn du die Möglichkeit hast, versuche nochmal die Flashprozedur mit einem Windows7/XP Rechner, manchmal hat das schon geholfen
 
P

pitri007

Neues Mitglied
Hallo Ralf,

ich hatte das gleiche Problem vorgestern. Hab das Handy dann über Nacht eingeschaltet lassen, damit der Akku leer wird und dann nochmals das Prozedere gestartet - allerdings vorher am PC kontrolliert, wo ich die ganzen Dateien abgelegt habe. Mir ist aber bei meinem ersten Versuch gleich aufgefallen, dass der Upload von PC auf Handy viel zu "schnell" gegangen wäre, als dass das System mit > 1 GB hätte übertragen werden können. Und genau da liegt vermutlich auch dein Fehler - die Dateien werden nicht aufs Handy übertragen weil das Installationstool diese nicht findet. Daher nur der Basic "Powered by Android"-Display, der sich mangels Betriebssystem nicht ändert.

Der Flasher greift soweit ich das sehe direkt in jenen Ordner zurück, aus dem es gestartet wird - heißt soviel wie: sicherstellen, dass sämtliche Dateien genau in diesen Ordner entpackt wurden wie in der Anleitung beschrieben. Ich hab die entpackten System-Dateien dann nochmals direkt in den Yota-Ordner reinkopiert, dann nochmals zusätzlich in den Firmware-Unterordner. Dann erneut den Flasher gestartet und siehe da - zwei bis drei Minuten Upload (was mir dann schon sinnvoller vorkam), das Handy startete neu und sprang gleich direkt auf eine graphische Yotaphone-Oberfläche weiter (also nicht mehr "Powered by Android), wo es dann sicher 10-15 Minuten unverändert gearbeitet hat, bis das Handy dann mit Android 5.0 einsatzbereit war - was das Handy echt noch cooler macht.

Probier es einfach nochmal, und machs wie ich: kopier die verschiededen Dateien aus der EU-Zip (system, recovery etc.) einfach in die verschiedenen Ordner und Unterordner bei C:/Yota - dann findet der Flasher schon die Dateien, die er zum kopieren braucht. :)

@Tester32: danke für die tolle Anleitung, für teils unter EUR 200,00 (bei Amazon: Suchergebnis auf Amazon.de für: yotaphone 2 - Handys & Smartphones / Handys & Zubehör: Elektronik & Foto) bekommt man so schon ein sehr tolles Gerät - das auch wirklich auffällt.

Trotz der weniger verfügbaren LTE-Frequenzen des asiatischen Modells Y206 funktioniert das trotzdem auch in Österreich (hab es selber, nunmehr allerdings mit europäisiertem Android 5.0-Betriebssystem; nutze Drei Hutchinson) problemlos.

LG,
Peter
 
Tester32

Tester32

Ambitioniertes Mitglied
@Darkmenneken: ja, die Firma arbeitet intensiv an der Android 6.0 Marshmellow Version für den Yotaphone 2, der Beta-Test läuft, Bugs werden von Beta-Testern gemeldet und Bugs werden auch fleißig gefixt. Ob die Qualität dieser Version aber besser sein wird, als die 5.0, ist offen.

Auf ebay kostet das Gerät weiter 126-130 Euro.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Ich nutze weiter die 4.4.3er Version auf einem 206er Gerät, das LTE springt bei mir (Provider "Ortel Mobile", im E-Plus-Netzt) in einigen Gegenden an und ist gefühlt tatsächlich schneller als das H+ (3G).
 
Darkmenneken

Darkmenneken

Experte
Das wäre natürlich erfreulich, obwohl sie da hätten die 6er Version besser überspringen, und sofort auf Nougat gehen sollen.

Ich habe schon in mehreren Tests gesehen, dass das Yota2 double-tap-to-wake unterstützt. Meine gestorbene Version mit Android 4 hatte das allerdings nicht.
Kam das erst mit Version 5, oder hat das nur das Y206?