ZTE Axon 7 lässt sich nur laden, wenn ich den Akku komplett vom Mainboard entferne und wieder verbinde.

  • 30 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere ZTE Axon 7 lässt sich nur laden, wenn ich den Akku komplett vom Mainboard entferne und wieder verbinde. im ZTE Axon 7 Forum im Bereich ZTE Forum.
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Ah okay, wie geschrieben, mit DER Thematik kenne ich mich nicht aus.

VG
 
Romaxx

Romaxx

Neues Mitglied
Trotzdem danke!!

Was ich noch probieren werde ist, das neue Ladekabel von meinem Auto, normaler USB Anschluss, nach 0% zu testen. Ich habe außerdem noch einen normalen Adapter für USB Anschluss von einer Strombuchse.

Das Laden im Auto mit dem neuen Kabel wenn das ZTE schon an ist, hat vor 5 h gut funktioniert und von 50% auf 100% ohne Probleme geladen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Romaxx

Romaxx

Neues Mitglied
Also, ein Update:

Das Laden ohne den Adaptive Fast Charging Adapter nach 0% ohne den Akku vorher vom Board zu entfernen und wieder abzuschließen funktioniert ebenfalls nicht. Ich habe es nicht einmal geschafft das Smartphone zum Laden zu bringen nach 12 h.
 
Zuletzt bearbeitet:
Romaxx

Romaxx

Neues Mitglied
Eine Sache noch:

Mir ist das vorher nicht aufgefallen und ich glaube auch nicht das das schon so war, aber sobald ich das ZTE ausschalte wird der Akku ebenfalls nicht mehr erkannt. D.h. ich habe diesen Effekt nicht nur wenn ich auf 0% bin, sondern auch wenn der Akku noch nicht ganz leer ist, ich das ZTE aber manuell ausschalte.
 
maennje

maennje

Experte
Ich habe bei meinem Oppo Find 7 das gleiche Problem. Der Eine meiner 2 Akkus steht auch bei 0% und wird erst geladen wenn ich das Gerät ausschalte und ewig das Ladegerät anschließe. Irgendwann steigt dann die Prozentanzeige. Und der 2. Akku wird direkt geladen. Deshalb würde ich auch auf ein Problem mit dem Akku tippen.
 
html6405

html6405

Guru
@Romaxx ich würde wirklich auch noch einen anderen Akku probieren,
ansonsten liegt das Problem wirklich irgendwo in der Ladeelektronik und da kann dir keiner aus der Ferne weiterhelfen.
 
Romaxx

Romaxx

Neues Mitglied
Danke für Eure Antworten.

Ich möchte nicht unbedingt noch einmal für einen Akku Geld ausgeben.

Daher die Frage, ist es nicht sinnvoller die Ladebuchse zu tauschen. Ich hatte ja erwähnt, dass der Akku mit dem neuen Kabel etwas warm wird und außerdem laden die Akkus ja, eben nur wenn ich diesen "Workaround" mache.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es wirklich am Akku liegt, oder was meinst du, @html6405?

Das wäre auch halb so teuer:

Für ZTE Axon 7 A2017 Ladebuchse Micro USB Dock Platine Board Ersatzteil

Deine Meinung hierzu wäre mir wichtig. Danke.
 
html6405

html6405

Guru
Romaxx schrieb:
Daher die Frage, ist es nicht sinnvoller die Ladebuchse zu tauschen.
Meiner Meinung nach nicht,
außer es lädt extrem langsam, wenn es mal lädt?
Romaxx schrieb:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es wirklich am Akku liegt, oder was meinst du, @html6405?
Theoretisch wäre es möglich, oder auch am Akkukonnektor auf dem Mainboard, schwer zu sagen aus der Ferne.
 
Romaxx

Romaxx

Neues Mitglied
Danke für deine Einschätzung! Nein, es lädt recht schnell, etwas mehr als 1 h von 0% auf 100%.

Ich bin kein Hardware-Experte, Interesse an dem Thema habe ich aber trotzdem.

Kann ich denn ohne einen weiteren Akku das Board irgendwie weiter testen. Wie würde ich denn z.B. den Akkukonnektor auf dem Board ohne weiteren Akku testen können? Ginge das?
 
Zuletzt bearbeitet:
html6405

html6405

Guru
Romaxx schrieb:
Danke für deine Einschätzung! Nein, es lädt recht schnell, etwas mehr als 1 h von 0% auf 100%.
Dann würde ich in keine neue Buchse investieren.
Romaxx schrieb:
Wie würde ich denn z.B. den Akkukonnektor auf dem Board ohne weiteren Akku testen können? Ginge das?
Testen eher weniger, aber mit einem Mikroskop könntest du die Kontakte begutachten und mit einem Multimeter könnte man den Kontakt auf die Pads messen.
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Ich denke, einen anderen Akku testen wäre nicht verkehrt.....

VG
DOC
 
Ähnliche Themen - ZTE Axon 7 lässt sich nur laden, wenn ich den Akku komplett vom Mainboard entferne und wieder verbinde. Antworten Datum
18
18
9