Bluetooth Radio nur Freisprechen, keine Audio-Streaming. WIE???

  • 23 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bluetooth Radio nur Freisprechen, keine Audio-Streaming. WIE??? im ZTE Blade / San Francisco / Base Lutea Forum im Bereich ZTE Forum.
K

KleinerBaum

Neues Mitglied
Moin, ich schließe mich mal an,

ich werfe bald mein neues ZTE San Francisco in Klo und zwar:

Ich habe auch ein Autoradio mit Bluetooth Freisprecheinrichtung (Clarion FB 289 RBT) und besagtes Handy mit Android 2.2.

Wenn ich nun ins Auto einsteige verbindet sich das Telefon sofort mit dem Radio und die Freisprechverbindung funktioniert. Ca. eine Minute später schaltet das Radio auf Bluetooth-Streaming und will Musik vom Handy abspielen. Da ich das nicht will muß ich jetzt jedes mal wieder auf "Radio-Betrieb" umstellen.
Unangenehmer Nebeneffeckt ist, das das Telefon nun gar nichts mehr zu mir sagt, auch nicht bei der Navigation, sonder alles über Bluetooth ins Nirvana schickt.

Bei meinem HTC Touch Diamond mit Windows Mobile 6.1 konnte ich auswählen welche Blutooth-Profile mit dem Radio genutzt werden sollten. Da konnte ich wählen zwischen "Freisprech-Headset" und "Kopfhörer" oder beides.

Diese Einstellung kann ich im Android 2.2 nicht finden.

FRAGE: Wie bekomme ich es hin, das mein Android das Radio NUR als "Freisprech-Headset" verwendet und alles andere an Audio über den integrierten Lautsorecher ausgibt???

Grüße - Sven
 
Zuletzt bearbeitet:
R

ric67

Stammgast
ich sag mal vorsichtig:
"Dein Radio ist eine Gurke" :)
Clarion Germany / Austria | Unterstützung von Mobiltelefonen für FB278RBT, FB288RBT und FB289RBT
Jedenfalls nach dieser Liste in der nur veraltete Handys und deren proprietäre BS unterstützt werden...


Evtl. funktioniert das ad2p in dem von dir benutzten 2.2 rom nicht obwohl es offiziell drin sein müsste! Das halte ich aber für sehr unwahrscheinlich...


KleinerBaum schrieb:
Moin, ich schließe mich mal an,

ich werfe bald mein neues ZTE San Francisco in Klo und zwar:

Ich habe auch ein Autoradio mit Bluetooth Freisprecheinrichtung (Clarion FB 289 RBT) und besagtes Handy mit Android 2.2.

Wenn ich nun ins Auto einsteige verbindet sich das Telefon sofort mit dem Radio und die Freisprechverbindung funktioniert. Ca. eine Minute später schaltet das Radio auf Bluetooth-Streaming und will Musik vom Handy abspielen. Da ich das nicht will muß ich jetzt jedes mal wieder auf "Radio-Betrieb" umstellen.
Unangenehmer Nebeneffeckt ist, das das Telefon nun gar nichts mehr zu mir sagt, auch nicht bei der Navigation, sonder alles über Bluetooth ins Nirvana schickt.

Bei meinem HTC Touch Diamond mit Windows Mobile 6.1 konnte ich auswählen welche Blutooth-Profile mit dem Radio genutzt werden sollten. Da konnte ich wählen zwischen "Freisprech-Headset" und "Kopfhörer" oder beides.

Diese Einstellung kann ich im Android 2.2 nicht finden.

FRAGE: Wie bekomme ich es hin, das mein Android das Radio NUR als "Freisprech-Headset" verwendet und alles andere an Audio über den integrierten Lautsorecher ausgibt???

Grüße - Sven
 
Zuletzt bearbeitet:
K

KleinerBaum

Neues Mitglied
Moin, also das Radio funktioniert sehr gut, fast zu gut mit dem Android. Darum ging es aber nicht, es ging darum, wie ich dem Android verbieten kann einfach das Radio ohne meine Erlaubnis als "Kopfhörer" zu nutzen...

Und was das Radio angeht, es ist in einem 39 Jahre altem Diesel-Wohnmobil verbaut, wo die ganzen Radios mit moderner Technik in wenigen Minuten totgeschüttelt wären. Also bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, das ist ein spezielles Radio für spezielle harte Umgebungen ohne jegliche Mechanik...

Also wieder zurück, kann mir jemand sagen wie ich die vom Android zu nutzenden Bluetooth-Profile auswählen kann?

Grüße - Sven
 
K

KleinerBaum

Neues Mitglied
ric67 schrieb:
Evtl. funktioniert das ad2p in dem von dir benutzten 2.2 rom nicht obwohl es offiziell drin sein müsste! Das halte ich aber für sehr unwahrscheinlich...
ad2p funktioniert ja, ich möchte es aber nicht nutzen. Über das Radio möchte ich NUR das Freisprechen nutzen und NICHT ZUSÄTZLICH noch alle sonstigen Ansagen und Töne die das Telefon so von sich gibt, wie z.B. Navigationsanweisungen. Diese Anweisungen hätte ich gern über den Lautsprecher des Telefons, wenn mich jemand anruft hätte ich das gern über das Radio. Wie gesagt, ich möchte das ad2p abschalten bzw. nur bei Bedarf mal zuschalten.

Ich möchte das ZTE auch nicht als Abspielgerät für Musik nutzen, das kann mein Radio nämlich selber :biggrin:

Grüße - Sven
 
R

ric67

Stammgast
mein Thread sollte ein hinweis darauf sein, das Du evtl. mal im gesamten forum nach android 2.2 und ad2p suchst :)
Ich glaube nicht, das du hier im zte forum erschöpfende antwort finden wirst...
 
K

KleinerBaum

Neues Mitglied
Jau danke!

nun suche ich schon seit zwei Tagen nach der Einstellung und hab's jetzt, wie solls auch anders sein, endlich gefunden....

Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke > Bluetooth-Einstellungen > Jatzt relativ lange auf das Bluetooth-Gerät drücken, dann gib's ein weiteres Fenster > Optionen... >

Hier kann man dann wählen zwischen "Telefon" und/oder " Medien"

Ich hoffe das war's endlich... Ich werde morgen berichten...
Bin ich denn der einzige der so ein Teil überwiegend nur zum Telefonieren nutzt :huh:

Grüße - Sven
 
R

ric67

Stammgast
sauber!
Das sollte angepinnt werden, weil doch öfter mal so ein bluetooth Problem auftaucht!
 
WAWA

WAWA

Lexikon
dito


Aber den Fiat Croma habe ich mir gemerkt ^^
 
S

salsaholic

Experte
KleinerBaum schrieb:
Bin ich denn der einzige der so ein Teil überwiegend nur zum Telefonieren nutzt :huh:
Also wenn ich die Frage wörtlich nehme, kann ich nur "ja" sagen :D
Nur zum Telefonieren gibt es sicher passendere (und günstigere) Handys ;)

Aber Scherz beiseite, Danke für den Hinweis, bitte sag uns noch ob's geklappt hat. Ich bin einfach noch nicht dazu gekommen, mein Blade mit dem Autoradio zu paaren, aber wenn's denn so weit ist werde ich mich an Deinen Thread erinnern.

Und wenn ich jetzt so über die Möglichkeiten der BT Anbindung im Auto nachdenke, kommen direkt Ideen / Begehrlichkeiten auf...

  • Ist es möglich, das Handy nur bei Navi-Ansagen das Radio "übernehmen" zu lassen, und ansonsten das Musik-Machen dem Radio zu überlassen? Also das Autoradio macht munter seine Musik, schaltet bei Navi-Ansagen auf stumm und gibt diese laut und deutlich wieder, und geht danach wieder zur Musik über...
  • Wenn ich per ad2p Musik vom Blade streame, was passiert dann bei Navi-Ansagen? Gibt's da sowas schönes wie Musik wird leiser, Ansage, Musik wird sanft wieder lauter? Dafür müssten Navi und Musikplayer sich untereinander verstehen, vielleicht gibt es ja Kombinationen, die das können?
 
K

KleinerBaum

Neues Mitglied
salsaholic schrieb:
[*]Wenn ich per ad2p Musik vom Blade streame, was passiert dann bei Navi-Ansagen? Gibt's da sowas schönes wie Musik wird leiser, Ansage, Musik wird sanft wieder lauter? Dafür müssten Navi und Musikplayer sich untereinander verstehen, vielleicht gibt es ja Kombinationen, die das können?
[/LIST]
Also dazu kann ich sagen das es fast so funktioniert, weil das ist es ja was ich nicht wollte :winki: Aber die Musik wird abrupt gestoppt, dann spricht das Navi in gleicher Lautsärke und dann kommt die Musik wieder...
Ob man hier wegen der Navi-Lautstärke noch was direkt im ZTE anpassen kann, kann ich nicht sagen. Evtl. kann man ja Navi-Lautstärke und Musik-Lautstärke getrennt regeln. Bei Windows Mobile ging das :D. Das ZTE und somit auch Android hab ich erst seit 3 Tagen. Aber sonst gilt wohl: Leise Musik = leises Navi...

Grüße - Sven

PS: ich werde morgen berichten...
 
S

salsaholic

Experte
Hallo Sven,
welches Navi und welchen Player nutzt Du denn?
Es gibt bei Android - ähnlich wie bei WinMobile - diverse Ausgabekanäle, deren Lautstärke man separat regen kann, z.B. Klingelton, Benachrichtigungen (z.B. SMS, per default mit der Lautstärke des Klingeltons verbunden, kann man aber "entkoppeln"), Medien usw.
Es hängt stark vom Navi ab, über welchen Kanal der spricht - Navigon soll z.B. die nervige Angewohnheit haben, die Lautstärke für Benachrichtigungen zu verwenden. Wenn man aber die Lautstärketasten drückt, wird die LS des Klingeltons geändert - falls man also Android gesagt hat, beides unabhängig zu regeln, kann man während des Navigierens nicht die Lautstärke der Ansagen ändern!
Andere Navi-Software könnte durchaus den Medien-Kanal oder andere benutzen...
Gruß,
Klaus
 
K

KleinerBaum

Neues Mitglied
Hallo Klaus,

Navi ist halt Google, als Navi nicht wirklich zu verwenden, suche da noch was richtiges mit guten Europakarten und AudioPlayer, der der auf dem Gerät war...
Da ich es schon mit Android 2.2 gekauft habe, fragt mich nicht welches ROM; da drauf ist, oder sagt mir wie ich das rausbekomme...

Evt. Könnt Ihr damit ja was anfangen:
Musik; Prozess: com.android.music; MediaPlaybackService

Aber das mit dem getrennt regeln interessiert mich nur nebenbei, mich interessiert es auch nicht was das Navi mir zu sagen hat, nur der akustische Hinweis das was ist, der reicht mir. Bin halt TomTom gewöhnt auf dem Windows Mobile und da kommt Google lange noch nicht ran. Leider gibt es TomTom nicht für Android und nun suche ich was gleichwertiges mit exakten offline-Europakarten für Android. Auch gerne für Geld :winki:

Grüße - Sven
 
S

salsaholic

Experte
Oh ja, Google Navi ist schon spaßig, wobei ich nie ausschließen kann, dass es an meiner "offline" Fahrerei (keine Datenflat) liegt. Immerhin tut's das sogar offline (wenn man vom heimischen WLAN aus plant, was zum Glück auch vor dem Haus geht), nur wehe, wenn man mal vom weg abkommt. Und die TTS Ansagen... na ja.

Ich bin auch noch auf der Suche... die kostenlosen oder günstigen Angebote wie Navit taugen nix, da das Kartenmaterial von OpenStreetMaps noch nicht wirklich reif für Navigation ist... das scheitert meist schon bei der Adresseingabe.

Ich denke es läuft auf Navigon oder Copilot hinaus. Navigon hat anscheinend im Vergleich zu den x Jahre alten WinMobile Versionen einiges verlernt (z.B. Routenplanung vorab), scheint mir aber die professionellste und komfortabelste Lösung z.Zt. zu sein - wenn man mit dem Funktionsumfang auskommt. Ich plane gerne vor Urlaubsreisen schon mal diverse Touren vor, da würde mir beim jetzigen Navigon auf Android was fehlen.

Copilot kann das anscheinend alles, ist aber um einiges verspielter und braucht auch ein wenig Konfiguration um und zu laufen. Und was ich so von der Wahl der Routen höre, ist auch nicht alles rosig.

Ups, das war jetzt reichlich weit vom eigentlichen Thema weg, sorry :rolleyes2:

Edit: Was ich eigentlich sagen wollte: Welches ROM Du hast, müsstest Du eigentlich unter "Einstellungen -> Telefoninfo -> Build Nummer" sehen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

KleinerBaum

Neues Mitglied
Moin,

also mit oben beschriebenen Einstellungen konnte ich tatsächlich dem ZTE das Streaming abgewöhnen. Telefon geht jetzt über Bluetooth und Navi etc. über Lautsprecher des Telefons...

Grüße - Sven
 
R

ric67

Stammgast
navit geht sehr gut und auch oder gerade mit anderem kartenmaterial ist das die offline navigation!

salsaholic schrieb:
Oh ja, Google Navi ist schon spaßig, wobei ich nie ausschließen kann, dass es an meiner "offline" Fahrerei (keine Datenflat) liegt. Immerhin tut's das sogar offline (wenn man vom heimischen WLAN aus plant, was zum Glück auch vor dem Haus geht), nur wehe, wenn man mal vom weg abkommt. Und die TTS Ansagen... na ja.

Ich bin auch noch auf der Suche... die kostenlosen oder günstigen Angebote wie Navit taugen nix, da das Kartenmaterial von OpenStreetMaps noch nicht wirklich reif für Navigation ist... das scheitert meist schon bei der Adresseingabe.

Ich denke es läuft auf Navigon oder Copilot hinaus. Navigon hat anscheinend im Vergleich zu den x Jahre alten WinMobile Versionen einiges verlernt (z.B. Routenplanung vorab), scheint mir aber die professionellste und komfortabelste Lösung z.Zt. zu sein - wenn man mit dem Funktionsumfang auskommt. Ich plane gerne vor Urlaubsreisen schon mal diverse Touren vor, da würde mir beim jetzigen Navigon auf Android was fehlen.

Copilot kann das anscheinend alles, ist aber um einiges verspielter und braucht auch ein wenig Konfiguration um und zu laufen. Und was ich so von der Wahl der Routen höre, ist auch nicht alles rosig.

Ups, das war jetzt reichlich weit vom eigentlichen Thema weg, sorry :rolleyes2:

Edit: Was ich eigentlich sagen wollte: Welches ROM Du hast, müsstest Du eigentlich unter "Einstellungen -> Telefoninfo -> Build Nummer" sehen können.
 
S

salsaholic

Experte
Hallo ric, was für anderes Kartenmaterial? Die Marco Polo Karten gehen auf dem Android-Navit meine Wissens nicht und sonst bleibt doch nur OpenStreetMaps (OSM), oder?
Mit OSM findet man kaum Addressen, es fehlen massenweise Hinweise wie Abbiegeeinschränkungen usw. - da kann ich auch gleich nach der Nase fahren...
Zudem ist das User Interface wirklich zum gruseln. Oder hat sich da in den letzten Wochen was getan?
 
WAWA

WAWA

Lexikon
Mal ganz blöd gefragt:

Bin ja ein alter TomTOM Nutzer. Das geht hier nicht?
 
S

salsaholic

Experte
TomTom auf Android wird wohl schon seit Jahren (2009?) als "kommt bald" angekündigt, geben tut's das nicht.
 
WAWA

WAWA

Lexikon
Achso, dann dauerts ja noch paar Jährchen.
 
K

KleinerBaum

Neues Mitglied
Ich trauer auch dem TomTom hinterher und die beiden einzigen alternativen Navigon und CoPilot haben wohl so viel zu verbergen, dass es nicht mal ne Demo-Version oder wenigstens eine Online-Demo auf der Webseite gibt. Auch Einstellmöglichkeiten und Ansichten werden nicht erklärt oder gezeigt. Da gilt nur kaufen, probieren und wenns nicht gefällt, Pech gehabt. Der Market gibt 15 Minuten Zeit zum Testen :) Toll... Ich hab keine Ahnung was ich machen soll, hab aber mein HTC Touch Diamond, und den MPAIII Compact GPS noch, die ich vorerst noch als TomTom Navi nutze bis mir mal jemand mit Navigon oder CoPilot über den Weg läuft, so das ich die erst mal testen und fühlen kann bevor ich blind kaufe... Für die kurzen Stecken "mal eben schnell" muss es halt solange auch der Google Navigator tun...
Allen Kram kann man online Kaufen und innerhalb von 14 Tagen zurückgeben, nur Software nicht...

Grüsse - Sven