Honor 7 microSD Karte speed

  • 27 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Honor 7 microSD Karte speed im Zubehör für Honor 7 im Bereich Honor 7 Forum.
M

m4n1

Neues Mitglied
Welche microSD Karte soll ich nehmen?
Wird uhs3 unterstützt? oder kein unterschied zu uhs1

bg
 
L

Lachgas

Gast
habe bei MM eine Sundisk 64gb mit 80MB/sec. UHS-1 für 22€ abgegriffen. Denke nicht, das es unbedingt schneller sein muss.
 
burner8

burner8

Ehrenmitglied
Ich hatte zuvor die SanDisk Ultra im P8, nun eine Samsung Eco. Diese läuft um einiges schneller im Huawei Gerät. Das sieht man zB in der Galerie
 
Oxtailsoup

Oxtailsoup

Erfahrenes Mitglied
Meine Samsung Eco ist unterwegs. Ich hab gelesen, dass einige User die Karte auf NTFS formatieren... Was gibts dazu für Meinungen? Warum nicht FAT32? Und warum nicht das Unix-eigene EXT?
 
burner8

burner8

Ehrenmitglied
Fat32 unterstützt keine Dateien, die größer als 4gb sind.
NTFS, weil Windows ab Win 7 nur noch damit formatiert.
Du kannst auch das ext-format versuchen.;) Jeder, wie er es möchte.
 
T

TheUntouchable

Erfahrenes Mitglied
Ich würde auf einem Linux System auf keinen Fall ein NTFS Dateisystem verwenden, das geht so was von auf die CPU und ist arschlangsam!
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fetteente

Experte
Habe die Sandisk 64 GB Ultra 10 exfat formatiert, keine Probleme. Glaube nicht, dass der Unterschied zur Extreme (fast doppelt so teuer) spürbar ist.
 
Oxtailsoup

Oxtailsoup

Erfahrenes Mitglied
TheUntouchable schrieb:
Ich würde auf einem Linux System auf keinen Fall ein NTFS Dateisystem verwenden, das geht so was von auf die CPU und ist arschlangsam!
Woher hast du diese Info? Also bei meinem Laptop hab ich meine Windows Partitionen auch im Linux eingebunden und empfinde keine wirklichen unterschiede zur EXT Partition. Nagut, ist auch ne SSD...

Was mich noch etwas davon abhält, die MicroSD auf EXT zu formatieren, ist die Tatsache dass dann das Anstecken an einen PC (der kein Linux oder die passende Software hat) nicht funktioniert...
 
T

TheUntouchable

Erfahrenes Mitglied
Da der NTFS Treiber bei Linux über ein FUSE interface läuft und nicht direkt in den Kernel integriert ist, muss dauernd zwischen user space und kernel space geswitched werden, was auf die CPU geht und im vergleich zu FAT/EXT3/EXT4 und anderen Dateisystemen, die direkt im Kernel integriert sind, dann zu performence Einbußen führt. Das merkt man natürlich bei einem PC nicht, der hat dafür genug Ressourcen, bei Smartphones oder auch Routern dann eber eher schon. Deshalb unterstützen auch viele Android Geräte, die OTG können, garkein NTFS!
 
O

oAndroIDo

Neues Mitglied
hat schon jemand probiert eine microSD größer 128 gb einzusetzen?
funktionierts?
 
D

dobram

Ambitioniertes Mitglied
Erreicht das H7 überhaupt hohe Geschwindigkeiten?
Also ist eine SD Karte mit hoher Geschwindigkeit empfehlenswert?
 
H

H7-gebraucher

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, ich hab's geprüft.
 
D

dobram

Ambitioniertes Mitglied
Welche kann man denn erreichen?
 
H

H7-gebraucher

Fortgeschrittenes Mitglied
Samsung Pro 64 GB microSDXC-kaart Class 10, UHS-I
 

Anhänge

burner8

burner8

Ehrenmitglied
Es geht ja nicht in erster Linie um die Lese und Schreibe-Geschwindigkeit, sondern um Zugriffszeiten, also wie schnell die SD Karte reagiert. Das macht sich schon bemerkbar, im Datei Browser oder in der Galerie ;)
 
B

Bioschnitzel

Erfahrenes Mitglied
Naja, ich bezweifle sehr sehr stark das sich die Zugrifsszeit bemerkbar macht, da Flash-Speicher sowieso schnelle Zugriffszeiten hat (muss ja kein mechanischer Lesekopf hin und her fahren). Was man merkt ist sicherlich der Read-Speed, gerade beim laden von Photos in der Galerie ;)