Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

USB Typ C Kopfhörer

  • 47 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere USB Typ C Kopfhörer im Zubehör für Huawei Mate 10 Pro im Bereich Huawei Mate 10 Pro Forum.
federproof

federproof

Lexikon
Hm...also anderes als bei Klinkenstecker.....
 
xxlemmi

xxlemmi

Erfahrenes Mitglied
also, mein JBL ET45 funktioniert prima, reibungslos gekoppelt, keine Aussetzer, guter Klang. schade nur, dass bei gekoppelten BT-Kopfhörer nicht die Huawei-Histen-Soundeffekte aktiviert werden können, also quasi der bordeigene Equalizer, ich hab's gern etwas kräftiger beim Bass.
 
federproof

federproof

Lexikon
Ein kleiner Tipp für Bluetooth Kopfhörer
Ich habe die Einstellung Mal geändert
Die kbps
Habe das Gefühl das die Verbindung nun stabiler ist
Also in den Situationen wo ich Aussetzer hatte war dieses Mal alles super
Gefühlsmäßig geht es auch auf den Akku aber nichts Dramatisches
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Mario472 - Grund: Bild gespoilert, bitte Größe beachten. MfG Mario472
FreeBird123

FreeBird123

Ambitioniertes Mitglied
@federproof
Nichts für ungut, aber ich glaube das ist eher Einbildung (Ausser Du hast einen LDAC fähigen Kopfhörer (Sony High End)). Ansonsten sollte diese Einstellung keine Auswirkung haben.
 
Gerry70

Gerry70

Experte
xxlemmi schrieb:
also, mein JBL ET45 funktioniert prima, reibungslos gekoppelt, keine Aussetzer, guter Klang. schade nur, dass bei gekoppelten BT-Kopfhörer nicht die Huawei-Histen-Soundeffekte aktiviert werden können, also quasi der bordeigene Equalizer, ich hab's gern etwas kräftiger beim Bass.
Nutzt du denn dann einen anderen Equalizer? Ich nehme als Musikprogramm Poweramp (Full) und habe mir dessen Equalizer auf meine Bedürfnisse eingestellt.
 
federproof

federproof

Lexikon
Das sind die Specs von meinem
 
xxlemmi

xxlemmi

Erfahrenes Mitglied
ich nutze wechselnd einige Streaming-Dienste, meist Google-Play und Digitally Imported. beide haben keinen Equalizer und bei Huawei gibt's wohl auch keinen, die Soundanpassung für Kopfhörer ist bei BT leider inaktiv. Alles, was ich so an 3rd Party Equalizern probiert habe funktioniert nicht
 
scudici

scudici

Ambitioniertes Mitglied
Hab jetzt die Xiaomi Anc Kopfhörer da.
Bei mir sind sie extrem leise. (ca. 50% von den Huawei Kopfhörer) Von der Rauschunterdrückung merke ich auch nichts.
Entweder defekt oder ich mach etwas falsch.
 
federproof

federproof

Lexikon
Ein kleine Änderung meinerseits,
Hab nach Beratung von Familienangehörigen mal den Ratschlag angenommen zur Telekom zu gehen,wo ich mein Mate 10 Pro erworben Hatte
Weil ich USB c Probleme hatte mich zu erkundigen
Hatte den Telekom Verkäufer jetzt gerade gefragt ob er sich das mal bitte genauer angucken könne :)
Kein gezicke kein murksen..
Durchgepustet und anschließend mit speziellen Spray gesäubert,und jetzt funktioniert es tadellos [emoji7][emoji7][emoji7][emoji7]
Die Xiaomi Piston Kopfhörer mit USB C werden auch erkannt,mit der Rauschunterdrückung,einfach den Schieberegler hoch schieben,bis man ein kleines rauschen hört,welches bei Music hören dann nicht mehr bzw kaum zu hören ist [emoji16]
 
A

anoraknophobia

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich auch auch die Xiaomi ANC Type-C Kopfhörer.
Das ANC funktioniert einwandfrei. Die Lautstärke ist aber so naja. Noch in Ordnung aber ich hätte es auch gerne lauter.
Trotzdem find ich die klasse für die Bahn.
 
DJ-Spacelab

DJ-Spacelab

Stammgast
Gibt es eigentlich einen richtigen Kopfhörer der einen Typ C Anschluss hat? Ich bin beruflich viel mit der Bahn unterwegs und diese In-Ear Dinger regen mich nach kurzer Zeit wahnsinnig auf.

Ich habe mal etwas gegoogelt und eigentlich nur alte Artikel gefunden in denen manche Firmen vollmundige Ankündigungen gemacht haben was sie demnächst für tolle Hörer mit Typ C Anschluss heraus bringen werden. Vor allem bei Sennheiser und Beyerdynamic freute man sich das man endlich problemlos die viel zu schwachen Verstärker in den Handys umgehen könne. Aber von diesen angekündigten tollen Hörern ist bis jetzt noch kein einziger erschienen.
 
A

anoraknophobia

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich würde hier nicht krampfhaft nach einem USB-C Headset suchen. Geh gleich auf ein Bluetooth Headset. Da gibts richtig gute On Ear und Over Ear.
Würde ich sowieso einem USB-C Headset vorziehen wenns kein In-Ear sein soll.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Miss Montage - Grund: Direktzitat entfernt. Bitte nutzt die Antwortfunktion. Gruß, Miss Montage
DJ-Spacelab

DJ-Spacelab

Stammgast
Nein Bluetooth fällt flach weil ich keine zwei Geräte laden möchte. Außerdem wären die einzigen Bluetooth Kopfhörer die für mich in frage kämen die Sony Geräte mit LDAC. Und da geht es erst ab 250 Euro los. Einen qualitativ gleichwertigen, wenn nicht sogar besseren Kopfhörer gibt es mit Kabel bereits für fast einen hunderter weniger.
 
kingoftf

kingoftf

Ehrenmitglied
Das ANC des HTC soll nur mit dem HTC Smartphone funktionieren

But there’s a reasonable feature drop-out here: the built-in noise cancelling. You see, the uSonic earbuds connect through to the HTC U11’s array of microphones that capture sound from all sides of the device. The phone does most of the work to cut it out and it gets sent to the user. That process would be fairly proprietary we’d think.
uSonic headphones with HTC U11 also works on other devices | Pocketnow

Wie man auf einem Video sehen kann, wird ACN nicht an den In Ear aktiviert, sondern in den Settings vom Smartphone.


Ab Minute 4:45
 
Zuletzt bearbeitet:
Steve60

Steve60

Fortgeschrittenes Mitglied
@kingoftf aber trotzdem guter Klang für kleinen Preis mit usb c Anschluß
 
DJ-Spacelab

DJ-Spacelab

Stammgast
Ja das sind die Original Teile die beim Mate 10 Pro dabei lagen. Aber haben die auch einen eingebauten DAC (Intel Type-C Standard) oder greifen die nur das bereits analogisierte Signal ab wie so viele andere Kopfhörer mit USB-C Anschluss?
 
SavanTorian

SavanTorian

Ehrenmitglied
Die beim Mate 10 beiliegen, haben Klinke. Da musste den Adapter nehmen.