Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

USB Typ C Kopfhörer

  • 47 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere USB Typ C Kopfhörer im Zubehör für Huawei Mate 10 Pro im Bereich Huawei Mate 10 Pro Forum.
luwagne

luwagne

Ambitioniertes Mitglied
Moin,
Welche USB-C Kopfhörer nutzt ihr?
Gruß Lutz
 
Queeky

Queeky

Guru
Gute Frage, das interessiert mich auch. Die, die beim Handy dabei sind, begeistern mich nicht wirklich [emoji15]
 
Gohse1988

Gohse1988

Fortgeschrittenes Mitglied
Also das beigelegte ist echt Müll, bin zu bluetooth gewechselt, so habe ich kein Adapter Problem :)
 
M.Dee

M.Dee

Lexikon
Was man in einigen Reviews zwischen den Zeilen lesen kann, sind USB C Kopfhörer eher selten und auch nicht so der Bringer.
Ich bin sowohl bei Over-Ear als auch bei In-Ear auf Bluetooth umgestiegen und bereue es absolut nicht.
So konnte ich ohne Probleme vom iPhone auf Android wechseln. Es ist unglaublich praktisch, wenn man kein Kabel mehr rumhängen hat.
Habe noch ein paar Kopfhörer mit Kabel und da lasse ich den Adapter von Huawei einfach dran.

Ich denke USB C Kopfhörer werden sich auch niemals durchsetzen. Die Hersteller setzen jetzt alle auf Bluetooth und bauen dies immer mehr aus.
 
xxlemmi

xxlemmi

Erfahrenes Mitglied
derzeit die beiliegenden, habe mir aber letzte Woche bluetooth on-ears von jbl bestellt. vor allem, weil ich die usb-Busse nicht so auslutschen möchte
 
scudici

scudici

Ambitioniertes Mitglied
Das Thema hab ich durch.
Nach stundenlangem Vergleichen und Test's lesen, sind es die von Xiaomi.
Xiaomi MI ANC USB-C
Sehr gute DB Werte, Frequenz bis 10 hz runter und von vielen Testern hochgelobt.

Bluetooth Hörer, die das neue Apt-x HD oder das noch bessere LDAC können, sind mir zu teuer und vor allem hab ich keine Lust ständig zu Achten, dass alle Geräte geladen sind.


Aliexpress.com : Buy Original Xiaomi Mi ANC Earphones Hybrid USB Type C Charging Free Mic Line Control Music earphones for Xiaomi Mi6 MIX Note2 Mi5s from Reliable earphone for xiaomi suppliers on Xiaomi Tech store
 
Queeky

Queeky

Guru
So geht's mir ehrlich gesagt auch, noch ein Gerät, das man dann ständig wieder aufladen muss. Da habe ich kein Bock drauf.
 
xxlemmi

xxlemmi

Erfahrenes Mitglied
schon wahr mit dem Aufladen, aber 1-2 unter der Woche im Büro auch kein Problem, da ich die überwiegend beim Pendeln nutze. In-Ears rutschen bei mir auch immer wieder mal raus und klanglich können die es nicht mit On/Over-Ears aufnehmen. aber da hat halt wohl auch jeder seine Meinung und Vorlieben
 
C

chris12205

Erfahrenes Mitglied
Die Xiaomi (Xiaomi Noise Cancellation In-ear Earphones Type-C Version -$44.99 Online Shopping| GearBest.com) habe ich hier. Merkwürdigerweise, wenn ich sie einstecke, komme ich in das System der USB-Funktionalität: Nur laden/ Geräte-Dateimanager(MTP)/ Kamara (PTP)/ Umgekehrtes Laden/ Midi.
Habe es auf Umgekehrtes Laden belassen. Ok die Kopfhörer brauchen Strom.
Buttons funktionieren.
Habe die Xiaomi mal an meinen Samsung Tab S3 ausprobiert. Gleiches Menu.

Was mich aber richtig stöhrt ist ein deutliches Hintergrundrauschen was die Kopfhörer produzieren, selbst wenn nur eingesteckt werden und keine Musik abgespielt wird. Vermutlich hat das was mit dem ANC zu tun. Ich muss sie mal in einer lauten Umgebung ausprobieren. Aber das Hintergrundrauschen geht mir persönlich auf die Nerven.

Ok habe den kleinen Schalter entdeckt. Damit lässt sich ANC Aus- und Einschalten. Damit ist das Hintergundrauschen weg.

Habe mir mal die Neue Bee Art c Kopfhörer Headset USB c Keramik Stereo ohrhörer Clear Bass Verdrahtete Kopfhörer für Huawei Google Samsung Typ C Telefon in Neue Bee Art-c Kopfhörer Headset USB-c Keramik Stereo-ohrhörer Clear Bass Verdrahtete Kopfhörer für Huawei Google Samsung Typ-C Telefon aus Ohrhörer & Kopfhörer auf AliExpress.com | Alibaba Group bestellt. Aber die haben KEIN Mikrofon.
 
Zuletzt bearbeitet:
federproof

federproof

Lexikon
Habe nun vor ca. 1 Woche die USB c Kopfhörer ausprobiert...
Ich dachte USB c ist USB c
So wie Klinken Anschlüsse gleich sind....
Doch leider musste ich zum bedauern feststellen nach dem ich die Piston Kopfhörer mit USB c angeschlossen hatte
Gingen die Huawei USB c Kabel nicht mehr richtig in die Buchse...d.h es rastet nicht mehr ein bzw der Druckpunkt ist weg
Als ob die USB C Kopfhörer unterschiedliche Kontakte haben
Für mich sind die USB C Kopfhörer keine ausgereiften alternativen zu herkömmlichen Kopfhörer
Wollte nur darauf aufmerksam machen,damit es nicht weiter zu solchen Vorfällen kommt...
Man wird zwar darauf hingewiesen das die USB c Kopfhörer nicht offiziell dafür geeignet sind.. weil die Klangqualität nicht so gut sein solle....
Trotzdem eine Schweinerei vom Hersteller...den Kunden so ins offene messer laufen zu lassen.....
Bin jetzt leider auf Bluetooth Kopfhörer angewiesen wo es im Sekundentakt minimalen aussetztern kommt.......
Nun habe ich ein teueres Gerät mit Stützräder......
Sonst leider sehr zufrieden...............
Desswegen habe ich auch nur eine 90% Kaufempfehlung,da der Kunde nicht auf solche Sachen hingewiesen wird.........
Da man verschiedene USB c Kopfhörer man erwerben kann !
 
Hacki1962

Hacki1962

Stammgast
Für was eigentlich, is doch ein Adapter auf Klinke beigelegt?
 
federproof

federproof

Lexikon
Der Adapter ist mir mir schon bei meinem mi6 nicht stabil genug gewesen..
Aber ein Adapter liegt bei ,ja
 
A

aaalias

Gewerbliches Mitglied
federproof schrieb:
Habe nun vor ca. 1 Woche die USB c Kopfhörer ausprobiert...
Ich dachte USB c ist USB c
So wie Klinken Anschlüsse gleich sind....
Doch leider musste ich zum bedauern feststellen nach dem ich die Piston Kopfhörer mit USB c angeschlossen hatte
Gingen die Huawei USB c Kabel nicht mehr richtig in die Buchse...d.h es rastet nicht mehr ein bzw der Druckpunkt ist weg
Als ob die USB C Kopfhörer unterschiedliche Kontakte haben
......!
Das habe ich auch gedacht. Hast Du dir den Anschluss jetzt schon ein wenig versaut bzw. würdest es nicht empfehlen fremde Kopfhörer zu nutzen?
Ich würde die hier: Xiaomi Noise Cancellation In-ear Earphones Type-C Version -$44.99 Online Shopping| GearBest.com
demnächst mal mitnehmen wenn sie mir für 20€ "über den Weg laufen".

Jedoch: “.....Xiaomi weist extra darauf hin, dass nicht alle Smartphones kompatibel sind. Das Xiaomi 4C und 4S z.B. unterstützen die Geräuschunterdrückung nicht. Bei uns aber gab es größtenteils keine Probleme: Mi6, Mi Max 2, Galaxy S8, Mate 9, UMI Z, Xiaomi Notebook und auch der Cube Thinker nahmen die Xiaomi In-Ears an und erkannten sie als Headset. Die Noise Cancelling Funktion war ebenso kein Problem. Einzig das Huawei P10 wollte keinen Sound ausgeben, sondern von den Kopfhörern geladen werden.“
Quelle: chinahandys.net/xia…ht/

Vielleicht macht da HUAWEI mit dem Anschluss auch sein eigenes Ding?
 
M.Dee

M.Dee

Lexikon
Habe 3 Kopfhörer mit Bluetooth und werde, zumindest im mobilen Bereich, nie wieder auf Kabel zurück gehen.
So kann ich sowohl für mein iPad als auch für mein Mate 10 Pro die gleichen Kopfhörer benutzen.
Wäre bei Kopfhörer mit Lightning oder UBS C nicht möglich.
Alle drei laufen ohne Probleme mit dem Mate 10 Pro.
Selbst die Steuerung über die Kopfhörer macht keine Probleme, obwohl die einen Kopfhörer eigentlich extra für Apple waren.
 
A

aaalias

Gewerbliches Mitglied
@M.Dee Ich habe auch einen inEar mit Bluetooth. Die laufen natürlich. Die Teile sind ein klein wenig größer als normale inEars und sitzen nicht ganz so gut im Ohr. Unter dem Motorradhelm ist das nichts. Außerdem stört es mich auf den Akku achten zu müssen. Nutze eher selten Kopfhörer aber wenn ich sie einpacke sollen sie funktionieren und nicht nach ner halben Stunde ausgehen weil der Akku nicht geladen war und leer ist. Ich bin zwar nicht audiophil aber das Klangergebnis is mit Kabel auch besser.
 
FreeBird123

FreeBird123

Ambitioniertes Mitglied
Also Bluetooth Kopfhörer mit Aptx HD schenken sich nicht viel im Vergleich mit Kabelgebundenen.
 
federproof

federproof

Lexikon
aaalias schrieb:
Das habe ich auch gedacht. Hast Du dir den Anschluss jetzt schon ein wenig versaut bzw. würdest es nicht empfehlen fremde Kopfhörer zu nutzen?
Ich würde die hier: Xiaomi Noise Cancellation In-ear Earphones Type-C Version -$44.99 Online Shopping| GearBest.com
demnächst mal mitnehmen wenn sie mir für 20€ "über den Weg laufen".

Jedoch: “.....Xiaomi weist extra darauf hin, dass nicht alle Smartphones kompatibel sind. Das Xiaomi 4C und 4S z.B. unterstützen die Geräuschunterdrückung nicht. Bei uns aber gab es größtenteils keine Probleme: Mi6, Mi Max 2, Galaxy S8, Mate 9, UMI Z, Xiaomi Notebook und auch der Cube Thinker nahmen die Xiaomi In-Ears an und erkannten sie als Headset. Die Noise Cancelling Funktion war ebenso kein Problem. Einzig das Huawei P10 wollte keinen Sound ausgeben, sondern von den Kopfhörern geladen werden.“
Quelle: chinahandys.net/xia…ht/

Vielleicht macht da HUAWEI mit dem Anschluss auch sein eigenes Ding?
Genau diese Kopfhörer habe Ich
Scheint wirklich so als ob Xiaomi sein eigenes Ding dabei macht !..
Der Druckpunkt ist halt nicht so wie beim p10 klack drin und ....
Einmal locker dran kommen und das Kabel ist draußen ...
Bluetooth Kopfhörer sind zwar bequemer
Aber ich hatte aussetzter... vielleicht nur wegen schwachen Akku... mal genauer testen!
Aufladen geht weiterhin ohne Probleme !

Für das mi6 scheinen aber auch nicht ausgereift gewesen zu sein ...
Weil es trotz wöchentlichen Updates keine Unterstützung gab,egal welche MIUI Version!
Desweiteren ich bei jedesmal Music hören egal ob Spotify Podcast ect immer aussetzter bzw zum beenden der App bis hin zum Handy Neustart..... hatte
Unter Kopfhörer Einstellungen stand auch das USB c Nicht unterstützt werden ....dessweiteren würden die Buchse beir der Bluetooth Rauschunterdrückung etwas warm
Nach öfteren Music hören...gab es bei mir ein lautes piepen und ein ähnliches Geräusch wie ein zieschen...

Und seit dem,ist die Buchse hinüber...bei mi6...
Obwohl man Werbung dafür gemacht hatte.....
Hoffe ja irgendwie das es nur Software mäßig ist...bzw das man sich von Hersteller Seite mal um solche Probleme kümmert,aber Nein.....man haut jede Woche ein neues Phone raus
Werde bei meinem Mate 10 Pro bleiben![emoji16][emoji28]

Vielleicht hatte nur ich diese Probleme
Würde mich aber wundern warum die Kopfhörer selten bis gar nicht im Umlauf gibt....(sehr komisch)
War von Xiaomi immer sehr angetan....was mein Nutzungsverhalten sich wiederspiegelt aber Huawei hat mich etwas besseres belehrt,obwohl ich mir gesagt habe,das ich mir nie ein Huawei zulegen werde....
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chris12205

Erfahrenes Mitglied
Habe gestern die Xiaomi USB Type C Kopfhörer mal ein paar Stunden getestet. Lief alles problemlos mit den Mate 10 Pro zusammen. Die Buttos im Kabel sind für lauter/ leiser und play/Gesprächsanname.
Das anfängliche Rauschen ist mir in einer lauten Umgebung nicht mehr aufgefallen. Sehr wohl aber wenn ich das ANC ausschaltete: ich vermisste richtig die Rauschunterdrückung.
Am Klang hatte ich auch nichts auszusetzen. Die Kopfhörer sind jeden Cent wert.
 
federproof

federproof

Lexikon
Bei mir gehen die schwer rein in die Buchse....
War auch kein Druckpunkt wie man bei einem Klinkenstecker hat...
 
C

chris12205

Erfahrenes Mitglied
federproof schrieb:
Bei mir gehen die schwer rein in die Buchse....
War auch kein Druckpunkt wie man bei einem Klinkenstecker hat...
Keine Probleme mit dem hineinstecken gehabt. Weder am Mate 10 noch am Tab3. USB Type C Stecker haben keinen Druckpunkt. Fallst du Gewalt anwendest zerstörst du die Buchse und kannst das Handy reparieren lassen.