"Flüssigglas" als Displayschutz?

  • 28 Antworten
  • Neuster Beitrag
AndroMe

AndroMe

Experte
Threadstarter
Hat schon jemand Erfahrungen mit "Flüssigglas" als Displayschutz?
"Stöße von maximal 6 Kilogramm machen dem geschützten Display nichts aus.
Fällt das Handy einmal versehentlich aus der Hand, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass das Glas Risse bekommt."
Ich würde das eventuell für mein Mate 9 als Schutz nehmen.

Habe hier etwas darüber gelesen:
Flüssigglas so hart wie Rubin schützt Displays vor Rissen und Kratzern
 
okadererste

okadererste

Guru
Ich muss sagen dass ich Handwerker bin,Kfz Mechaniker.
Als ich davon dass erste Mal gehört hatte musste ich gleich zweifeln.
Was soll das für ein Produkt sein dass flüssig ist und im Nano Bereich ein Schutz sein soll.
Wie soll das gehen? Man braucht eine gewisse dicke von Material die die Kraft verteilt und so dass Display Schutz gegen Bruch. Auch bei scharfe oder Spitze Gegenstände kann im Nano Bereich nichts helfen. Einzig den Schutz gegen Dreck könnte da wirken da die Partikel nicht haften können.
Wenn man die Flüssigkeit drauf Lackieren könnte würde es wahrscheinlich gehen.
Habe aber dennoch paar Tests gelesen und alle bestätigen meine Meinung.
DiamondProtect Nano Displayschutz im Test › Produkttests von uns für Euch!

Displayschutz – „Flüssigglas“ von Peach - Drachenblut fürs Display - Schnelltest - Stiftung Warentest
 
AndroMe

AndroMe

Experte
Threadstarter
@okadererste
Ich hatte bewusst gefragt ´Hat schon jemand Erfahrungen mit "Flüssigglas" als Displayschutz?´.
Damit meinte ich persönliche Erfahrungen.
Warentest hat mich schon mehrfach enttäuscht.
 
F

Firedance1961

Experte
@AndroMe Ich habe DiamondProtect es seit 2 Monaten drauf und bin begeistert. Anfangs war ich auch sehr skeptisch aber angesichts des aus meiner Sicht günstigen Preises hab ich mir gedacht, auch wenn es eine neue Art ist Kohle zu verbrennen sollte man nichts unversucht lassen.

Vorteile die ich sehe, es funktioniert nicht nur auf Glas sonder man kann das komplette Handy "versiegeln". 3 Straßenstürze haben mich endgültig überzeugt. Gehe nicht gerade vorsichtig mit dem Phone um, keine Microkratzer keine Macken. Weiterer Vorteil leichter zu reinigen und weniger Fett Finger. Von mir klare Kaufempfehlung.
 
Zuletzt bearbeitet:
okadererste

okadererste

Guru
Wir können hier jetzt ein mega thread auf machen.
Für mich ist es einfacher Physik.
Was soll die Kraft die entsteht abmildern oder aufnehmen? Eine Flüssigkeit ,die im bestenfall aushärtet und im Nano Bereich auf der Scheibe liegt? Ein echten Schutz kann das nicht sein. Das es dir schon runtergefallen ist und noch nichts passiert ist ist doch gut aber nicht der Verdienst von dem Zeug.
 
Raz3r

Raz3r

Ikone
Ich schließe mich okadererste an. Liest man die entsprechenden Rezensionen z.B. auf Amazon, sind hier fast ausschließlich die nicht verifizierten Käufe voll des Lobes. Die, die das Produkt auch wirklich gekauft haben, singen ein anderes Lied. Wie gesagt, einfache Physik. Last- und Kraftverteilung kann nur durch Übergabe von Energie erfolgen. Wo keine Substanz ist, kann auch nichts absorbiert werden. Wie beim Auto auch. Entweder genug Knautschzone, damit die Energie effizient abgebaut wird oder so hartes Material, dass erst kein Schaden entstehen kann. Bei flüssigem Glas (das man nach Anwendung noch nicht mal wahrnehmen kann) kann ich mir keinen der vorgenannten Effekte vorstellen. Mal davon abgesehen, dass die einschlägigen Foren und Blogs sicherlich schon darüber berichtet hätten, wenn's was taugen würde.
 
M--G

M--G

Ikone
Ich hatte Diamond Protect auch auf meinem S8 und es ist die reinste Verarsche und nur raus geschmissenes Geld.Das Zeug soll angeblich 1 Jahr halten.Bei mir hat es schon nach 2 Wochen nachgelassen.Das kann man nämlich ganz einfach mit Wasser überprüfen Nach nicht mal 2 Monate hatte ich einen schönen Kratzer in der Rückseite.Und die Leute die es so hoch Loben haben es entweder kostenlos bekommen oder dafür wenn sie ihre Rezi auf Amazon ändern.Das konnte man auf Amazon schön Beobachten wie die negativen Rezis schön verschwanden und auf einmal fast nur positive da waren.Aber wer meint sein Geld raus hauen zu müssen soll es ruhig tun.Ich hab mittlerweile 2 Folien auf dem Handy vorne und hinten das taugt mehr wie das angebliche sch... Flüssigglas.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Hier meine Bewertung
Reinster Müll
VonM.G.am 16. Mai 2017
Verifizierter Kauf
Dieses Produkt ist der reinste Müll.Am Anfang war ich begeistert aber nach nicht mal 2 Wochen ist auf dem Handy nichts mehr davon zu spüren obwohl es mit 1 Jahr beworben wird.Man sieht es nämlich wenn man es mit Wasser abwischt und solange das Wasser abperlt ist es okay.Und auf meiner Rückseite am Fingerabdruck Scanner sieht man schon leichte Kratzer.Ich rate jedem sich lieber eine Folie oder Panzerglas zu kaufen anstatt sich 30 Euro aus der Tasche ziehen zu lassen.Ich hoffe ich konnte euch bei eurer Entscheidung helfen.
 
F

Firedance1961

Experte
@okadererste ja einfache Physik und was der Bauer nicht kennt frisst er nicht, hier geht es nicht darum was ihr denkt oder vermutet sondern welche Erfahrungen ihr damit gemacht habt und wenn ihr in den Foren lest das es geil ist von einer 80 m hohen Brücke zu springen macht ihr es auch oder??? weil diejenigen die es nicht überlebt haben, können ja auch net mehr berichten das es nicht so toll ist. Euch zwingt niemand es zu kaufen geschweige denn Anzuwenden weil ich befürchte das ihr damit schon überfordert wärt. Nun gut zum Thema Physik. Das Wort nano bezieht sich nicht auf die Schichtdicke sondern auf die Molekulare Struktur der Flüssikeit die nach dem aushärten eine ungemeine Oberflächenspannung hat. Ist ähnlich wie der Sprung ins wasser, welches aus entsprechender höhe ein ähnliches verhalten wie Beton hat obwohl es ja noch flüssig ist.
 
AndroMe

AndroMe

Experte
Threadstarter
Danke für Eure Kommentare.
 
Woschdi

Woschdi

Experte
Habe es getestet... Völliger Quatsch. Vielmehr gibt's dazu nicht zu sagen ;)
 
okadererste

okadererste

Guru
Es gibt Sachen die man mit gesunden Menschenverstand wissen sollte. Also ist dein Beispiel mit der Brücke völliger Unsinn.
Ich spreche dem Zeug nicht die Wirkung ab nur wird es keine Folie oder Scheibe ersetzen können. Und wenn man 12-18€ ausgibt um den Dreck abzuhalten ist das doch auch gut.
 
M--G

M--G

Ikone
@koho
Das ist genau der gleiche Müll wie Diamond Protect.Also ich würde jedem vom Kauf abraten.
 
AndroMe

AndroMe

Experte
Threadstarter
@nightwish-0
Deine sachlich-verständliche Erklärung, warum ProtectPax "Müll" ist, kann man nicht widerlegen.
Hast du es wirklich selbst ausprobiert, weil du so genau darüber informiert bist?
 
Raz3r

Raz3r

Ikone
Ich habe es auch nicht ausprobiert. Aber:

1. Der gesunde Menschenverstand diktiert hier, dass ein solches Produkt, wenn es denn so megasuperunschlagbartoll wäre, etwas mehr im Gespräch wäre. Auch hätten wohl die einschlägigen Seiten entsprechende Tests veröffentlicht und Empfehlungen ausgesprochen. Alles nicht der Fall.

2. Wissenschaftliche Nachweise bleiben alle Hersteller dieser Wundermittel schuldig. Man redet von irgendwelchen Effekten auf Nanoebene und verspricht das Blaue vom Himmel.

3. Stiftung Warentest mag hier und da Mist gebaut haben. Den hier verlinkten Test finde ich allerdings glaubhaft und nachvollziehbar. Und da alle Produkte die gleichen Möchtegern-Wissenschafts-Fremdwörterbringens-Rethorik an den Tag legen, kann man dieses Ergebnis getrost auf die restlichen Produkte ausdehnen.


Wer es trotzdem testen will, das Zeug (hier Protect Pax) gibt's grad als WOW-Angebot in der Bucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
M--G

M--G

Ikone
@AndroMe
Ich hatte Diamond Protect und das ist genau das gleiche und meine Erfahrung darüber habe ich geschrieben.Siehe Antwort #7 und ein Screenshot das du siehst das ich es hatte.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Raz3r

Raz3r

Ikone
Noch am Rande die Info, dass ProtectPax von Indigogo trotz erfolgreicher Finanzierung wegen Verstoß gegen die "Terms of use" gestoppt wurde.

Worlds' Best Invisible Smartphone Protection

Muss nichts heißen, besonders vertrauensbildend ist es aber nicht.
 
Jupp68

Jupp68

Experte
Ich könnte mir vorstellen dass es was bringt wenn man kleine Kratzer auf dem Display hat, müsste dann eigentlich fast nicht mehr zu sehen sein, aber als Schutz davor ?, schwer vorstellbar.
 
famosi

famosi

Stammgast
Habe das jetzt ein paar Tage drauf und stelle keinen Unterschied fest. Hatte ein bisschenauf eine Lederhülle geklettert. Die fühlt sich jetzt an der Stelle versiegelt an. Das das Zeug wirklich schützt glaube ich nicht
 
Oben Unten