[How-To] Moto G drahtlos laden (Universal Qi Receiver)

  • 48 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [How-To] Moto G drahtlos laden (Universal Qi Receiver) im Zubehör für Motorola Moto G im Bereich Motorola Moto G Forum.
J

Joscha

Erfahrenes Mitglied
Mit dem Flip Shell meiner Frau lädt es leider nicht. Mit meinem normalen gehts innerhalb von 8 Stunden.
 
gogosjon

gogosjon

Neues Mitglied
Habe gerade das Pad erhalten. Als Ladeadapter habe ich eines von Amazon für 20 Euro... Jedoch ist der USB Anschluss bei mir verkehrt herum (Pad Rückseite ist in angeschlossenem Zustand falschherum im Gerät)! Ich habe jedoch exakt das selbe Gerät über den Link bei Dealextreme bestellt!

An jedem anderen gerät (nexus 7, Alcatel) funktioniert es ohne Probleme... Es scheint als würde es bei moto g nicht reinpassen... Dort funktioniert es nämlich nicht!

Hoffe ihr könnt mir helfen...
 
J

Joscha

Erfahrenes Mitglied
Na wenns falsch herum liegt, lädt es nicht. Daher muss man ja auch schauen, welche Variante man kauft. Du kannst höchstens versuchen, das Kabel zu knicken, so dass es umgedreht wird.

Ich habe mir mein Pad gestern übrigens irgendwie zerstört, nachdem ich den Stecker ein paar Mal rausgezogen habe. Ich bin am überlegen, ob ich mir ein paar neue auf Reserver kaufen soll.

Meine Bestellung bei dx.com geht übrigens seit 4 Wochen nicht raus. Die haben starke Lieferschwierigkeiten und haben mir schon die Rückabwicklung angeboten.
 
gogosjon

gogosjon

Neues Mitglied
Ich habe es auch richtig herum (uneingepackt in die Rückseite) auf die Ladefläche gelegt... Funktioniert ganz einfach nicht...
 
J

Joscha

Erfahrenes Mitglied
Hast du mal geschaut, ob es außerhalb der Ladeschale geht? Bei mir ging es nicht in einem Motorola-Flip-Shell. Aber in der original Abdeckung funktionierte es.
 
gogosjon

gogosjon

Neues Mitglied
Ja klar ;) geht ebenfalls nicht ://
 
J

Joscha

Erfahrenes Mitglied
Komisch. Bei mir gings mit dem eBay-Teil bis gestern. Ich werde mir das da jetzt auch nochmal bestellen.
 
gogosjon

gogosjon

Neues Mitglied
Wie war die Lieferzeit von dem von EBay? ;)
 
J

Joscha

Erfahrenes Mitglied
gogosjon schrieb:
Wie war die Lieferzeit von dem von EBay? ;)
Ca. 2 Wochen

Edit: Jetzt werden die bei eBay nicht mehr angeboten :-(
 
Zuletzt bearbeitet:
gogosjon

gogosjon

Neues Mitglied
So. Habe jetzt 2 Qi-Pads zuhause rumliegen (ein gelbes über den Dealextreme link; ein Rotes mit 600mah-output über amazon, welches aber das gleiche ist wie das über den ebay-link).
Beide funktionieren an ALLEN anderen Geräte und laden perfekt. Nur am Moto G funktioniert keines von beiden! Ich bin echt langsam frustriert! Letzte Möglichkeit, warum es nicht funktioniert kann jetzt ja nur noch der Ladeadapter sein, oder?
Das Ladepad ist von amazon "xcsource".... Könnt ihr mir irgendwelche Tipps geben, was ich falsch machen könnte :O
 
M

Meter_Pustermann

Neues Mitglied
Das Problem hatte / habe ich auch.. Warte gerade auf das PAD von DX - bin mal gespannt ob das auch wieder nicht funktioniert.. Hatte eins von Amazon für 13,- inkl. Porto. Der Stecker war auch falsch herum.. Sollte aber eigentlich egal sein wenn mann es zum Probieren dann richtig herum auf das Ladegerät legt. Funktionierte auch prima beim S3.. Nur beim nagelneuen Moto G definitiv nicht..https://www.android-hilfe.de/images/smilies/extra/unsure.gif
 
gogosjon

gogosjon

Neues Mitglied
Habe nun auch ein Pad für das doppelte vom alten Preis bestellt. Hoffe es lohnt sich. Werde Bericht erstatten ...
 
J

Joscha

Erfahrenes Mitglied
Mit meinem neuen Ladepad gehts nun auch nicht mehr. Ich habe gelesen, dass das Moto G erkennt, dass der USB Stecker nur 2 Kabel hat und es daher verweigert. Ich glaube, es gibt eine Datei die man ändern kann, damits wieder lädt..
 
gogosjon

gogosjon

Neues Mitglied
JAAAA!!! Geschafft! Danke deiner Nachricht @Joscha kam ich drauf nochmal ne Runde zu googeln! Und siehe da: "1. An unrooted Moto G needs to be screen locked (I use the pattern lock type) or it will refuse to charge due to the missing pins. You can unlock the screen while it is charging as long as you don't lift it from the qi charger. (tested on 4.3 and 4.4.2, DE and FR firmware)" (Quelle: [How-To] Moto G wireless charging (Universal Qi Receiver) - xda-developers)


Also: Für alle anderen, die das selbe Problem haben: Einfach eine Bildschirmsperre ( Muster, Pin und co.) auf dem Handy aktivieren! Dann lädt es! Liegt weder am Ladegerät noch am QI-Pad!

Dankeschön! Und bitte den ersten Thread bearbeiten, damit andere nicht das selbe Problem bekommen!
 
J

Joscha

Erfahrenes Mitglied
Alternativ kann man mit einem gerooteten Gerät auch einfach folgende App installieren:
http://tinyurl.com/qbpjv22/MotoFloatingCharge.apk

Auch bei mir lädt es jetzt wieder und jetzt weiß ich, dass ich damals ein Ladeadapter grundlos weggeworfen habe...
 
Lauschebart

Lauschebart

Experte
Hat jemand schon erfolgreich mit so einem Adapter + FlipShell laden können?
 
M

Meter_Pustermann

Neues Mitglied
Kann das jetzt jemand mal für einen Superdeppen wie mich so schreiben das ich das auch auf dem Handy meiner Frau hinbekomme?

Habe irgendwo im Menu 10 x getippt und das Gerät befindet sich nun im Entwickler Modus.. Hängt das damit zusammen bzw. wie kommt man wieder aus diesem Modus.. ?
 
gogosjon

gogosjon

Neues Mitglied
Meter_Pustermann schrieb:
Kann das jetzt jemand mal für einen Superdeppen wie mich so schreiben das ich das auch auf dem Handy meiner Frau hinbekomme?

Habe irgendwo im Menu 10 x getippt und das Gerät befindet sich nun im Entwickler Modus.. Hängt das damit zusammen bzw. wie kommt man wieder aus diesem Modus.. ?
Es macht nichts aus, wenn du im "Entwickler-Modus" bist ;) er macht nur den Menüpunkt "Entwickleroptionen" sichtbar. Jedoch hättest du den garnicht gebraucht... du hättest ganz einfach ein Passwort/Muster/Pin für den Lockscreen in den Einstellungen unter "Sicherheit"-->"Display-Sperre" festlegen müssen.
 
M

Meter_Pustermann

Neues Mitglied
Geht das ganze nicht auch irgendwie ohne diesen Umweg?

Habe die App runtergeladen - allerdings z.Zt. leider keinen Receiver im Handy, da ich dachte der alte geht nicht.. -> wieder zurückgeschickt...tädää!!

Die App verliert nur irgendwie immer die Einstellung "an"..
Wenn man Sie neu startet ist die Sache wieder ausgeschaltet.. Jedes Mal vor dem Laden die App öffnen ist doch auch irgendwie doof - oder verstehe ich da irgendwas falsch.

Und der anderen Weg mit der Displaysperre ist auch irgendwie nervig wenn man keine Sperre will..
 
gogosjon

gogosjon

Neues Mitglied
Die APP kann nicht funktionieren! Du benötigst für diese App sogenannte "Root-Rechte" da sie sehr tief in das System eingreift (Google einfach mal Rootrechte und lese dich ein wenig ein). Deswegen kannst du das in der APP so oft du willst einschalten. Es wird immer wieder auf den Ausgangspunkt zurückspringen ://

Ja. Display-Sperren sind nervig. Geht aber leider nicht mehr anderst (da Android denkt es wäre ein Sicherheitsloch, da nur 2 von 4 USB Pins am Stecker verwendet werden).
Ich hoffe ich konnte dir helfen ;)