externe Akkus

  • 60 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere externe Akkus im Zubehör für Samsung Galaxy Note 10.1 im Bereich Samsung Galaxy Note 10.1 (N8000 / N8010 / 8020) Forum.
whynot

whynot

Erfahrenes Mitglied
Ich hatte mir vor längerem von EasyAcc die PowerBank gekauft. Als Zubehör gibts da einige Stecker, u. a. auch einen für das Galaxy Note. Man hat dann neben dem Originalstecker noch einen weitern (für die Reise etc ;)).

Wollte es nur mal angemerkt haben
 
W

wertzius

Erfahrenes Mitglied
Ich besitze auch ein Powerpack, leider bekomme ich meins nicht zum Laden in verbindung mit dem Tab. Die Batterie bleibt durchgestrichen.

Auch ein Adapter um die Datenverbindungen zu schließen und ein Original Ladekabel vorzugaukeln funktioniert nicht, nichtmal das Originalkabel funktioniert. Hast du eine Idee?
 
whynot

whynot

Erfahrenes Mitglied
Mindestens mit dem Originalkabel muss es funktionieren. Bei meinem waren allerdings jede Menge Adapter dabei, u-a. auch einer für Samsung, Hast Du es denn ordentlich angeschlossen, und bietet Dein Powerpack auf einen 2A - Ausgang an ?
 
Georgius

Georgius

Experte
Ich glaube dem Note ist das Kabel egal. Ihm geht es nur um die 2A. Der durchgestrichene Akku heißt nur das keine 2A anliegen. : Geladen wird trotzdem. Aber halt langsamer.
 
W

wertzius

Erfahrenes Mitglied
Ja, habe das Originalkabel benutzt. 2A sjnd auch möglich. Des Rätsels Lösung ist, daß Samsung, wie seinerzeit Apple, die Pinblegung des USB Steckers verändert hat um Fremdladegeräte auszuschließen.

Man konnte damals USB Zwischenstecker erwerben um trotzdem laden zu können, bei Amazon gibt es einen entsprechenden Adapter auch für die Notes, damit geht es.
Nutzt man Nachbaukabel tritt dies nicht auf.
 
R

rainer0205

Neues Mitglied
habe ein ext.Akku Belkin 4000 ,dieses ladet mein Sam.Note 10.1 nur auf , wenn ich es ausschalte. Hat jemand eine Lösung wie ich es laden kann und gleichzeitig trotzdem nutzen kann. sonst hat ja dieses Akku für mich kein Zweck.
 
R

rainer0205

Neues Mitglied
hat jemand Erfahrung mit ersatzakku
von belkin4000:love:
 
Georgius

Georgius

Experte
Aufladen wird es es schon, aber halt langsamer. (Oder bremst nur das entladen).

Wobei das hat nur 4000 mAh, das ist nur etwas mehr als die Hälfte vom 10.1

Da schaut das Gerät aus #5 schon sinnvoller aus
 
R

rainer0205

Neues Mitglied
kann ich sam.tablett während des aufladen benutzen, mit belkin 4000
 
Highwaydesigner

Highwaydesigner

Erfahrenes Mitglied
J

JoeS

Fortgeschrittenes Mitglied
Highwaydesigner schrieb:
Hat jemand ne Idee warum es nicht geladen wird?
Ich hab da so ne Ahnung (nee, in Wirklichkeit ist es knallhartes Wissen...). Samsung hatte schon damals beim P1000 diesen Blödsinn fabriziert, dergestalt, dass sie das ganze so verkabelt haben, dass ein Laden nur mit dem Original-Netzteil möglich ist. Und da du also ein fremdes Netzteil benutzt (bzw. Akku), geht's halt nicht.

Du brauchst noch einen Zwischenstecker, nämlich diesen hier:
Adapter kompatibel zu Samsung Galaxy Tab - USB: Amazon.de: Elektronik

Dann funktioniert's.

Grüssle
JoeS
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Highwaydesigner

Highwaydesigner

Erfahrenes Mitglied
Danke für die schnelle Antwort
Ich dachte immer das nur noch Die Äpfel so ein scheiß machen von wegen speziellem Dock aber Samsung steht dem ja in nichts nach.
Aber na ja wenn es für die paar Kröten die der Adapter kostet funzt is ja alles noch im grünen Bereich.
Ich dachte nur das es doch zumindest mit dem original USB Kabel von Sams funktionieren müsste da dieses ja die richtige Pin belegung hat.
Wie man sieht falsch gedacht:banghead:


Gesendet von meinem GT-N8010 mit der Android-Hilfe.de App
 
E

EvilMoe23

Neues Mitglied
Grüße euch,

habe soeben meinen externen Power Akku bekommen und möchte es erstmal entladen, indem ich es an mein Tablet geschlossen habe.

Hier der Akku falls relevant:

http://www.amazon.de/XTPower®-Power...stungs/dp/B0096M814U/ref=pd_rhf_se_p_t_2_EV3K

Nun kann ich beim Laden am externen Akku einstellen, ob er mit 9V, 12V, 15V, 19V und 20 V - bei allen Varianten (probiere es aktuell mit 20V)

Zeigt das Galaxy Note unten das selbe Icon an wie wenn ich es via USB am Rechner habe... grüne Batterie mit rotem X (?) und es wird schwach geladen.

Neben den USB Anschlüssen befinden sich links und rechts Anschlüsse für ein Netzteil. Muss man es eventuell eher damit laden? In der Gebrauchsanweisung steht so gut wie nichts verwertbares drin. Aber neben den Adaptern und der Steckerleiste lässt sich der Samsung Note Adapter auch irgendwie nicht mit irgendwas zusammenstecken so dass ich Strom aus den anderen non USB Anschlüssen ziehen könnte oder doch?

Wer kennt sich mit sowas aus? Weil so läd es irgendwie ewig glaube ich, hat seit 10 Minuten noch kein % geladen.
 
L

Lonestar

Neues Mitglied
5V ist die Ladespannung des Note, aber mehr werden auch am USB Anschluss nicht ausgegeben, was man bei Amazon sehen kann. Schon beide USB Anschlüsse getestet, weil der eine 2,5A liefern kann, der andre nur 1A ... und versuche lieber nicht, eine viel höhere Ladespannung dort anzulegen, sonst hast Du nicht mehr lange Freude mit dem Note.
 
J

JoeS

Fortgeschrittenes Mitglied
Du brauchst noch einen Adapter, damit man das Tablet an Nicht-originalen Netzteilen (oder mobilen Akkus wie bei dir) laden kann. So was hier:

Adapter kompatibel zu Samsung Galaxy Tab - USB: Amazon.de: Elektronik

Dann klappts.
Gruß
JoeS

Der ursprüngliche Beitrag von 21:16 Uhr wurde um 21:21 Uhr ergänzt:

Achso, und natürlich NUR mit 5 Volt!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
E

EvilMoe23

Neues Mitglied
Vielen Dank!

War durch langes recherchieren nun auch auf das Problem und die Lösung mit den Adapter gestoßen und habe mir auch gleich so ein Teil bei Amazon bestellt... scheiße nur, dass ich es jetzt nicht mehr für meinen drei tägigen Ausflug zum WE hin nutzen kann da ich morgen wohl nicht mehr an so ein Teil in der City komme...

Sowas haben die Telefonstores sicher nicht auf Lager :(

Da hab ich eine Woche gebetet dass der Akku rechtzeitig kommt und dann sowas... grml...

Aber Danke Leute ;) Ja und wegen der Anfangs - Frage, die war doof ja... die USB Ports haben beide 5V und unterschiedliche Ampere... wusste da noch nicht gleich, dass die Spannungen nur für die Notebook Lade ports gelten, bin da nicht so technisch bewandt mit solchen Kram :)
 
delpiero223

delpiero223

Ehrenmitglied
Ins Zubehör-Forum verschoben
 
hexo07

hexo07

Stammgast
Hey,
will mir jetzt auch mal für die Festivalzeit einen externen Akku zum aufladen gönnen.
Folgende Geräte müssen mit dem Ding geladen werden (können):
1. Galaxy Note 10.1
2. Galaxy Nexus
3. Galaxy S2
4. HTC Desire S

Mit folgendem Produkt bin ich am liebäugeln:
EasyAcc® SuperBoy 12000mAh
EasyAcc® SuperBoy 12000mAh Portable 4 USB Externer Akku: Amazon.de: Computer & Zubehör
Was mir jetzt direkt aufgefallen, hat jeder USB Anschluss eine unterschiedliche Spannung.
Siehe hier bei dem Bild: http://www.amazon.de/gp/customer-me...page=0&pageSize=10&sort=rating&totalImages=16

Da ich jetzt nicht so der experte bezüglich Strom bin...
Frage: Kann ich das Note an jedem Port aufladen?
Gibt es da noch was zu beachten?

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: