Ersatzakku

  • 170 Antworten
  • Neuster Beitrag
P

pestlu

Neues Mitglied
Wie herum der Stecker auf die zwei Kontakte kommt ist egal, ist ja Wechselstrom.

Die USB Buchse ist zum laden des Handys gedacht und nicht um den Akku im Ladeschacht zu laden.

Wegen diesem seltsamen Stecker, der doch ziemlich wackelig ist, habe ich die Kontakte ausgebaut und ein Kabel direkt eingelötet.

Gesendet von meinem GT-N7000 mit der Android-Hilfe.de App
 
Zuletzt bearbeitet:
H

humiboy

Experte
Das die USB Buchse fürs laden des Handys ist hab ich auch letzendlich gemerkt. Kann man übriegens den Ersatzakku in der Station plus zusätzlich das Note laden so im Doppelpack? Eher nicht nee. Das mit Stecker löten hab ich kein Plan von mit diesem wackeligen Adapter werde ich schon zurecht kommen. Hatte gestern mal zum Test mein alten Akku in die Station eingesteckt da leuchtete die Lampe aber blau anstatt rot. Drücke ich gegen den Akku wechselt er auf rot lass ich wieder los blau. Naja mal schauen wies mit den Anker Akkus so ist.





Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
 
P

pestlu

Neues Mitglied
Gleichzeitig laden sollte gehen, aber nur 600mA am USB Ausgang.

Gesendet von meinem GT-N7000 mit der Android-Hilfe.de App
 
schwalbe001

schwalbe001

Stammgast
Das mit der wechselnden Anzeige bei drücken des Akkus hab ich auch seinerzeit gehabt, weswegen ich das Ding entsorgt habe. Die Akkus selber tun ihren Dienst aber immer noch hervorragend.
 
H

humiboy

Experte
So hab heute mal ein Anker Akku eingesetzt und im ausgeschalteten auf 100% voll geladen. Man darf jetzt bei der ersten Ladung nicht zuviel erwarten man muss ihn ja erst 3-4x laden damit er seine volle Kapazität erreicht?

Denn jetzt nach nem kurzen Test runter auf 90% merke ich keinen Unterschied als vorher mal schauen auf wiviel Displayzeit in h ich komme. Soll ich den Akku jetzt nach der ersten Ladung leer gehen lassen und sich automatisch ausschaltet oder bei 5-15% wieder voll laden?

Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
 
P

pestlu

Neues Mitglied
Am besten beim ersten mal bis zum abschalten oder das display anfängt zu flattern.
Danach nur noch bis 5-7% runter.
Nach 4-5 Ladezyklen ist es relativ egal.
Generell ist es für den Akku am besten ihn möglichst nicht unter 5% und nicht längere Zeit (max.1h ) bei 100% zu halten.
Und möglichst immer am Stück laden.
So hält der Akku am längsten.

Gesendet von meinem GT-N7000 mit der Android-Hilfe.de App

Der ursprüngliche Beitrag von 15:55 Uhr wurde um 16:00 Uhr ergänzt:

Bei mir hat sich auch das Problem mit dem laden erledigt. Habe eine neue USB-Platine bestellt und eingebaut. Jetzt lädt das Handy wieder richtig.:thumbup::D

Gesendet von meinem GT-N7000 mit der Android-Hilfe.de App
 
H

humiboy

Experte
Also mache ich es 4-5x diese Reihenfolge voll laden 100% komplett leer bis es sich ausschaltet und immer so weiter

Also den Akku immer leerlaufen zu lassen bis er aus geht ist schädlich für den Akku? Lieber das Note immer eingeschaltetet zu lassen und dann laden als im ausgeschalteten Zustand zu laden?

Danach versuchen das er nicht unter 5% kommt dann kann ich ihn wieder laden entweder zu 100% oder gelegentlich mal abtrennen?

Das mit 100% max 1h wird schwierig da ich ihn meistens über Nacht lade und da ist er bestimmt über 3h auf 100%
 
H

humiboy

Experte
So hier meine Akkuwerte mit dem Anker Akku bei 1%

Hab mein Note aber nicht so richtig dauerhaft intensiv benutzt. Muss aber sagen bin richtig zufrieden mit dem Akku hält deutlich als mein alter.

Wie sind die Akkuwerte? Mir gehts um die Display Anzeit in h.

Wlan oder Mobiles Internet war immer an je nach wo ich war und wenn das Display an war halt immer im Netz gewesen Whtasapp Facebook usw.

Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
 

Anhänge

T

TurricanM3

Stammgast
Muss euch mal hier fragen:
Ich verliere nach 3 Stunden normalen WLAN-surfen etwas über 60% Akku. Dabei ist der Energiesparmodus aktiviert für den Bildschirm und ich habe nur in Foren gelesen, keine Videos.

Ist das normal?

Mein anderes Problem ist nämlich, dass der Akku während ich surfe nicht auflädt. Er entlädt ca. 1-2% pro Stunde.

Hab das Problem schon seitdem Neukauf des Handys (vor 3 Monaten).

Team Union V6 ist drauf.
 
S

sirturbo

Experte
3h 60% sind imho ok, ich habe beim Lesen auch so ungefähr eine Screentime von 5h bevor der Akku zur Neige geht.
Wenn jemand deutlich höhere Screentime hat bitte melden mit welcher ROM;)

Laden am USB oder am Netzteil? Wenn Letzteres mal im Battery Spy schauen ob "AC" oder "USB" geladen wird. Wenn USB könnte das passen. 20% Entladung pro Stunde vs. max. 500mA Ladestrom bei unseren kann imho je nachdem an welcher Stelle der Ladekurve man sich bewegt (vermutlich ist der Akku dann gerade fast voll?) schon dazu führen daß unter dem Strich eine leichte Entladung stattfindet.
 
T

TurricanM3

Stammgast
Ah danke dir vielmals! Noch jemand der bestätigt, dass das normal sei. Gibt nämlich ein paar Leute im Team Union Thread die meinten das Handy sei defekt, was ich nie so wirklich glauben wollte.
 
S

sirturbo

Experte
Also ich habe sowohl TW- als auch AOSP-based ROMs benutzt und noch keine nennenswert längere Screentime gehabt.
Wohl aber ab und zu Ausreisser an ROMs die den Akku noch gedrückt haben...
 
H

humiboy

Experte
Ich habe mal 1-2 Roms geflasht die auf LT4 basieren aber da erreiche ich gar nicht mehr meinen Topwert an Display Anzeit von 05h41min den ich mit der TeamUnionRom V6 gehabt habe.

Komisch woran liegts.

Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
 
C

Claudio566

Fortgeschrittenes Mitglied
pestlu schrieb:
Generell ist es für den Akku am besten ihn möglichst nicht unter 5% und nicht längere Zeit (max.1h ) bei 100% zu halten.
Wie soll das gehen? Ich lade mein Note immer über Nacht auf, da weiß ich doch nicht wann der Akku voll ist.
 
P

pestlu

Neues Mitglied
Das ist halt das was der Akku nicht sonderlich ger hat. Das gilt für alle Lihtium Akkus.
Ich lade meistens auch über Nacht, dadurch ist halt der Verschleiß höher.

Gesendet von meinem GT-N7000 mit der Android-Hilfe.de App
 
schwalbe001

schwalbe001

Stammgast
Lese Dir doch einfach mal ein paar Seiten des Threads hier durch, die Meinungen zu dem Anker Akku sind durchweg Positiv...
 
S

stoneager

Neues Mitglied
Meinem Original Akku ging so langsam die Luft aus, hielt noch knapp einen Tag! Hab mir auch die Anker Akkus geholt und habe jetzt wieder Laufzeiten von 2- 3 1/2 Tagen
 
mobile-freak

mobile-freak

Stammgast
Das hört sich auf jeden Fall gut an.
Meiner hat sich wieder aufgebläht. :(

Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
 
D

Darktrooper

Gast
Schon wieder aufgebläht ? Also das ist ja schon selten in so kurzer Zeit. Oder bist du ein Poweruser der 2mal am Tag laden muss ? Nutzt du eventuell auch andere Netzteile ausser das Originale ? Weil das hatte ich mal beim S2, billig Ladegerät aus China für 2 Euro und nach einer weile war der Akku im Eimer... Und zum Glück nur der Akku ^^
 
Oben Unten