Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

KFZ-Ladekabel (auch CAD300UBE)

  • 44 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere KFZ-Ladekabel (auch CAD300UBE) im Zubehör für Samsung Galaxy S3 im Bereich Samsung Galaxy S3 (I9300) Forum.
Liddo

Liddo

Erfahrenes Mitglied
Ich hatte vor dem S3 das Xperia S, dafür das originale Ladekabel mit 1A. Als Software benutze ich immer Navigon. Das Xperia S hat er mir problemlos geladen, das S3 entlädt bei der Navigation mit selbigem Ladegerät etwa 1% alle 10 Minuten.

Bin nun vor 2 Tagen zu meinem Eltern auf Besuch gefahren, auch wieder S3 mit Navigon, allerdings vorher den Energiesparmodus aktiviert. Glaube da wird nur 1 Kern mit 800MhZ benutzt... Navigation klappt super und S3 wird super schnell aufgeladen =)

Denke, dass das S3 sonst beim Navigieren auf Volllast läuft und sicher daher entladen kann...
 
R

Rob2222

Experte
d2kx schrieb:
Ich glaube ein zu starker Strom kann auch schaden.
Nö. Ist vollkommen egal. Nur die Spannung muß stimmen.

Selbst wenn das Netzteil 10A liefern kann, wird das Galaxy S3 nur 1000mA aufnehmen.

Umgedreht muß das Netzteil allerdings im Normalfall ausreichend stark sein, da der Verbraucher sonst das Netzteil überlasten kann, wenn das Netzteil den angeforderten Strom nicht liefern kann. Aber auch das ist beim S3 kein Problem, daß das S3 ein intelligenter Verbraucher ist und merkt, wenn ein angeschlossenes Netzteil überlastet wird. In dem Fall senkt das S3 die Stromaufnahme ab, bis das Netzteil nicht mehr überlastet wird.

Die maximale Stromaufnahme vom S3 ist und bleibt beim Stock-S3 aber 1000mA.

Einzige Ausnahme, ein Custom Kernel (z.B. Siyah), da kann man die maximale Stromaufnahme in gewissen Schritten einstellen, von glaube 800mA bis 1200mA.

Aber wie gesagt, wenn ein Netzteil mehr Strom liefern kann, als benötigt wird, ist das kein Problem.

Anders bei der Spannung, die muß stimmen.

Gruß
Rob
 
S

s3fan

Erfahrenes Mitglied
@Rob2222:

Vielen Dank für die Informationen!

Warum nimmt das S3 nur 1000mA zur Ladung auf? Würde man den Akku mit 2.1A laden, wäre dieser in 1 Std. voll. Wäre doch toll.

Einziges Problem wäre m.E. die Wärmeentwicklung beim Laden. Der Akku würde evtl. zu heiß.

Wie könnte man den max. Ladestrom im S3 ändern? Wäre wäre max. zu empfehlen?

Der ursprüngliche Beitrag von 12:42 Uhr wurde um 12:48 Uhr ergänzt:

@Rob2222:

Habe gerade die App App Extweaks gefunden.

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.darekxan.extweaks.app&hl=de

Unter Misc findet man den Punkt "USB Charge". Scheint jedoch sinnlos diesen zu ändern, da der USB Port am PC ohnehin nur 500mA liefert.

Kann man mit dieser App auch den Ladestrom über Netzteil erhöhen?

Allerdings benötigt man für diese App einen speziellen Kernel: Siyah kernel
 
R

Rob2222

Experte
Weil die internen Verbindungen im Handy und auch die Akkulebensdauer für einen bestimmten Strom designed wurden und da haben sich die Samsung Entwickler für 1000mA entscheiden und sich dabei auch sicher was gedacht.
Ich bin mir ziemlich sicher, daß die Leitungen im S3, die für 1000mA designed wurden, auf Dauer keine 2000mA verkraften würden. Von daher gibt es eben eine (eigentlich) fest eingestellte maximale Stromaufnahme von 1000mA.

Deswegen erhöhe ich die Stromaufnahme auch nicht auf 1200mA, obwohl ich es dank Siyah Custom Kernel und 1200mA Nokia Netzteil könnte.

Den USB Modus hochdrehen macht in den Fällen Sinn, wenn man ein Noname-KFZ-Netzteil hat, was 1000mA liefern könnte, das S3 dieses Netzteil dann aber nicht als Netzteil erkennt und denkt, es wäre im USB Modus und nur 475mA Strom nimmt.
USB 3.0 hat wohl auch ein Lademodus, der mehr Strom liefern kann.

Nur muß man dann wiederum dran denken, das zurückzustellen, bevor man das Handy an einen USB 2.0 Port anhängt, weil man sonst in Gefahr läuft, den USB 2.0 Port zu grillen (überlasten). Wobei ich aber vermute, daß das S3 da auch wieder die schon genannte Überlasterkennung fährt. Ob diese Überlasterkennung im USB Modus funktioniert, habe ich allerdings noch nicht getestet.

Gruß
Rob
 
J

Jane_Doe

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Ihr Lieben,

Ich suche einen neuen KFZ-Ladeadapter, da meine beiden nicht so wirklich wollen, wie sie sollen. ;)

Problem beim ersten (1A) ist, dass sich mit dem originalen Samsung Ladekabel rein gar nichts tut. Mit einem stinknormalen Noname-Ladekabel fängt es an zu laden, aber nicht mal lange genug, um zu schauen, ob im USB- oder AC-Modus...
Das S2 lädt seltsamerweise mit beiden Kabeln an diesem Adapter problemlos.

Beim zweiten Adapter (vom Jabra Headset, 750mA) verhält es sich so, dass das Laden zwar auch beim S3 mit beiden Kabeln funktioniert, aber eben "nur" mit 750mA, bei Tests vor 3 Monaten reichte das nicht aus, wenn der Akku ziemlich leer ist und man dann doch mal eine SMS schreiben oder telefonieren muss.

Ich würde gern Navigon auch auf dem S3 nutzen. Reicht dazu definitiv 1A?
Außerdem sollte der Adapter qualitativ schon etwas taugen und auch tatsächlich die Leistung bringen, die er verspricht.
Bei hama bin ich mir da nicht sicher, gear4 hatte ich vorher noch nie gehört, und von Samsung riet der Verkäufer ab ("qualitativ nicht besonders gut")...

Gibt es eigentlich qualitativ "bessere", resp. "schlechtere", USB-Kabel fürs S3?
Meine,sowas irgendwann mal irgendwo hier im Forum gelesen zu haben...

Danke Euch schon mal! :)

Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Android-Hilfe.de App
 
R

Rob2222

Experte
Huhu,

ich würde das Samsung ECA-U16C nehmen, das soll 1000mA haben, damit müßte das S3 komplett mit 1000mA versorgt werden.

Viele Grüße
Rob
 
vega94

vega94

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo!

Wie ist das eigentlich, wenn ich ein mind. 1A USB-Adapter wie das hier:

KFZ MINILADEADAPTER 2x USB 12V/24V Lade Adapter Ladegerät Auto 2,1Ampere #1905 | eBay

für den Zigarettenanzünder im Auto kaufe, und dann über ein längeres
Micro USB Datenkabel laden will?

Kommt dann immer noch 1A am Telefon an, oder kommt das auf das
USB-Kabel an?

Ich will nämlich das Ladekabel am Auto so verlegen, dass es nicht mehr sichtbar ist. Da komme ich mit der Länge des mitgelieferten Datenkabels
nicht aus.

Weiss einer Rat?:mellow:
 
R

Rob2222

Experte
Kommt drauf an, wie lang das Kabel ist. Und es sollte ein Kabel sein, auf keinen Fall mit einer Kupplung/Verlängerung arbeiten.

Hier hatte irgendwer geschrieben, daß bei einem 1,8m USB Kabel (keine Verlängerung) das S3 noch mit voller Geschwindigkeit lädt.

Das kannst Du mit OS-Monitor sehen. Siehe Thread.


Dann muß das Netzteil die USB-Datenleitungen gebrückt haben, damit daß S3 es als Netzteil erkennt und nicht in den USB-Lademodus geht.


Dann muß das Netzteil auch wirklich 1A schaffen. Ich habe zwei 0815-KFZ Netzteile hier, bei dem Einen lädt das S3 mit 400mA, bei dem anderen mit 100mA... Draufstehen tut natürlich auf beiden Netzteilen 1A. Eben solch billiges Chinazeugs.


Am sichersten wäre es, das von mir erwähnte 1A Samsung Kabel zu kaufen und eine 1m Verlängerung dazwischenzulöschen (lassen).


Oder halt ein 1A KFZ-Adapter mit USB-Buchse und ein 1,8m micro-USB-Kabel, aber das muß man eben testen, ob das ohne Strombegrenzung des S3 geht.


Gruß
Rob
 
Zuletzt bearbeitet:
vega94

vega94

Fortgeschrittenes Mitglied
Das müsste dann klappen. Ich benötige eine Länge von ca. 1,5 m.:smile:
 
J

Jane_Doe

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke schön für Deine Antwort, Rob! :)
Woran sehe ich denn, dass so ein Netzteil überbrückt und der AC-Modus klappt, bevor ich es kaufe?

Das Problem bei dem Samsung KFZ-Netzteil ist das Spiralkabel. Habe zwar noch keine KFZ-Halterung, aber beim Mini-Van ist der Abstand zwischen Zigarettenanzünder und Scheibe wohl etwas groß, das spannte damals schon beim Netzteil für das alte 8910i und kleinerem Wagen schon. :D
Das Ding hat damals schon das 8910i vom Beifahrersitz gezogen... :D

Viele Grüße

Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Android-Hilfe.de App
 
R

Rob2222

Experte
Jane_Doe schrieb:
Woran sehe ich denn, dass so ein Netzteil überbrückt und der AC-Modus klappt, bevor ich es kaufe?
Gar nicht, sonst wäre es ja zu einfach. ;)
Ja, das mit dem Spiralkabel nervt in der Tat.

Das KFZ-Kit vom S2 hatte ein Samsung KFZ-Ladekabel mit 700mA und war ohne Spiralkabel. Das habe ich als einzelnes Netzteil aber nicht finden können.

Gruß
Rob
 
skybird1980

skybird1980

Stammgast
Strom ist die Folge von Spannung / Widerstand ... daher es fließt durch Kabel und Gerät immer der selbe Strom.
Wichtig ist ob die 5 V ankommen - und dafür muss der Adapter sorgen.
Wenn der Widerstand deines extra langen Kabels klein genug ist kommt die Spannung auch dementsprechend an.
 
R

Rob2222

Experte
Immer der selbe Strom? Jetzt auf das S3 bezogen?
Das S3 kann die eigene Stromaufnahme intelligent regelen.

Gruß
Rob
 
S

s3fan

Erfahrenes Mitglied
#####

"NFE² Schnell KFZ Ladekabel 12 - 24 V mit 2000 mAh für Samsung Galaxy S3 I9300"

ERSTER TEST :thumbup:

#####


Ich habe das "NFE² Schnell KFZ Ladekabel 12 - 24 V mit 2000 mAh für Samsung Galaxy S3 I9300" von Amazon erhalten. Habe einen erneuten Test mit der Kaufversion von Sygic Navigation auf dem S3 durchgeführt.

===>>> Ergebnis: Während 30 minütiger Navigation stieg die Akkulaudung von 74% auf 96%!

Toll! Bin begeistert! :)
 
R

Rob2222

Experte
Wenn Du Lust hast, könntest Du ja mal diesen Test mit OS-Monitor durchführen.
Wenn das S3 mit voller Geschwindigkeit lädt, sollten solche Meldungen wie in dem Thread dort angeführt, beim Anstecken des S3 an das Netzteil nicht erscheinen.

Gruß
Rob
 
S

s3fan

Erfahrenes Mitglied
Hi Rob,

gute Idee. Ich werde das in den nächsten Tagen mal machen.

Nachtrag zum NFE² Schnell KFZ Ladekabel: Das Kabel ist ca. 1m lang und glatt, also nicht gekordelt.
Daher lässt es sich viel besser einsetzen als das Original Samsung Ladekabel, das eine Kordel hatte. Dies spannte sehr und zog das Galaxy S3 herunter, das mittels einer Saugfuß-Halterung an der Scheibe befestigt war.

Mit dem NFE² Schnell KFZ Ladekabel gibt es hierbei keine Probleme.

VG Dirk
 
A

astralee

Erfahrenes Mitglied
Ich schreibs mal hier rein...
Kennt jemand ein gutes, ausziehbares KFZ-Ladekabel? Es sollte ausreichend Spannung liefern, um das S3 auch zu laden wenn Navi und andere Apps offen sind.
 
A

Anonymouse87

Ambitioniertes Mitglied
s3fan schrieb:
#####

"NFE² Schnell KFZ Ladekabel 12 - 24 V mit 2000 mAh für Samsung Galaxy S3 I9300"

ERSTER TEST :thumbup:

#####


Ich habe das "NFE² Schnell KFZ Ladekabel 12 - 24 V mit 2000 mAh für Samsung Galaxy S3 I9300" von Amazon erhalten. Habe einen erneuten Test mit der Kaufversion von Sygic Navigation auf dem S3 durchgeführt.

===>>> Ergebnis: Während 30 minütiger Navigation stieg die Akkulaudung von 74% auf 96%!

Toll! Bin begeistert! :)
Hi,

ich suche derzeit auch eine Ladekabel fürs Auto. Ich tendiere derzeit zwischen dem NFE², dem Samsung ECA-U16C und dem Wicked Chili Tiny Schnellader.
Bei letzterem hätte ich den Vorteil das ich alle USB Geräte daran laden kann, allerdings ist die Lösung auch wesentlich teurer...

Wie ist das den bei dem NFE², kann man das S3 dort Problemlos auch an längeren Fahrten angesteckt lassen?

Schönen Gruß & Dank
Anon
 
U

uwm

Fortgeschrittenes Mitglied
Hab das NFE² Schnell KFZ Ladekabel 12 - 24 V mit 2000 mAh für Samsung Galaxy S3 I9300 gerade auch bestellt. Mein USB Pömpel für den Zigarettenanzünder tut auch nicht, wenn ich mit dem S3 Navigiere ist nach ca. 2 h Fahrt der Akku platt, und auch ohne Navi lädt es nicht mehr auf ...

Bin ma gespannt, ob das jetzt wirklich tut. :winki:
 
rugolt

rugolt

Erfahrenes Mitglied
Das WickedChili-Teil wird unter vielen verschiedenen Namen verkauft, wie man hier und dort so liest hält es nicht was es verspricht.
Bei Amazon immer gezielt auch die schlechteren Rezensionen lesen.