Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Galaxy S9 / S9+ - Diskussion zum Displayschutz (Folien/Echtglas)

  • 508 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy S9 / S9+ - Diskussion zum Displayschutz (Folien/Echtglas) im Zubehör für Samsung Galaxy S9/S9+ im Bereich Samsung Galaxy S9 / S9+ (G960F/G965F/DS) Forum.
mavvy

mavvy

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich habe auf allen Smartphones die Displays direkt nach dem Auspacken mit Folien versehen. Bei Verkauf sind die Displays tatsächlich auch kratzerfrei, auch unter der Taschenlampe wo man normalerweise selbst Mikrokratzer sieht.

Kommt aber natürlich drauf an, wie man mit den Smartphones umgeht!
Wenn man von Anfang an keine Folie nutzen will, dann sind das meist Leute, denen kleine Kratzer egal sind und sie nutzen das Smartphone so lange bis es auseinanderfällt. Oder sie glauben zu sehr an Gorilla Glas, bis halt der erste Kratzer drauf ist, dann ist das Geschrei groß^^

Zu existierenden Kratzern:
Ich habe einen iPod Touch gekauft, der viele Mikrokratzer hat. Mit einer Folie sah man die dann kaum noch, unter der Tachenlampe aber noch minimal. Also ganz weg werden sie nicht gehen, und ich geh mal davon aus, dass dein Bekannter schon mehr als nur Mikrokratzer drauf hat... also wenns ihn ärgert würde ich ja so oder so schon jetzt eine Folie drauf machen bevor noch mehr reinkommen^^ dann sieht er ja selbst, ob es gegen die bestehenden Kratzer hilft.
 
maik005

maik005

Urgestein
@Deeereineda
ein mit UV-Kleber verklebtes Glas könnte die Kratzer optisch verschwinden lassen, da der Kleber die Kratzer vielleicht ausgleicht?!
 
D

Deeereineda

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich werde ihm raten, eine Folie draufmachen zu lassen.

Aber es kann doch nicht sein dass ein Handy derart leicht verkratzt? Er hat gesagt dass er es genauso behandelt hat wie ein S6 das er davor hatte. Und das hat bis heute keine Kratzer, was ich bezeugen kann.
 
maik005

maik005

Urgestein
@Deeereineda
Doch ist normal.
Das neuer Gorilla Glas 5 und 6 zerkratzt leichter (mikrokratzer) ist dafür aber resistenter gegen Bruch bei Stürzen.
 
D

Deeereineda

Fortgeschrittenes Mitglied
Hätte man das mal vorher gewusst.
 
maik005

maik005

Urgestein
@Deeereineda
Steht schon seit dem S8 immer wieder hier im Forum.
Auch auf anderen Seiten ist das immer wieder zu lesen :)
 
D

Deeereineda

Fortgeschrittenes Mitglied
Aber der normale Nutzer geht tendenziell davon aus, dass die gleiche Benutzung, die ein Vorgänger übersteht, auch der Nachfolger aushalten sollte.

Und hat hinterher halt Pech gehabt, indem er damit leben muss oder für einen Austausch 300€ zahlt.
 
maik005

maik005

Urgestein
@Deeereineda
Naja du kannst auch nur das Glas wechseln lassen.

Flas ist aber nun m Glas und kann eben auch verkratzen.
Das sollte einem immer bewusst sein.
Da reicht schon in Sandkorn in der Tasche. Auch beim S5.
 
D

Deeereineda

Fortgeschrittenes Mitglied
@maik005 ich dachte man kann nicht nur das Glas wechseln lassen weil alles verklebt ist?
 
maik005

maik005

Urgestein
@Deeereineda
Doch kann man.
Ja ist es.
Der Wechsel ist auch keineswegs einfach.
Das Gerät wird komplett zerlegt und das Display dann extrem gekühlt wodurch der Kleber spröde wird.

Am Ende konnte man aber "beulen" im Display sehen wenn es aus ist.
Schau dir dazu mal dieses Video als Beispiel an.

 
D

Deeereineda

Fortgeschrittenes Mitglied
Das sieht tatsächlich kompliziert aus.
Ist das Gerät mit den Kratzern eigentlich noch wasserdicht?

Ich habe nun zwei Preise für eine originale originale Displayreparatur gefunden.
Auf der Samsung Seite für 197,70€ und auf w-support, was mWn der Servicepartner von Samsung ist, für 380€. Welcher Preis stimmt denn nun?
 
maik005

maik005

Urgestein
Deeereineda schrieb:
Ist das Gerät mit den Kratzern eigentlich noch wasserdicht?
Ja die Kratzer sind ja nur oberflächlich im Glas.

Deeereineda schrieb:
Auf der Samsung Seite für 197,70€ und auf w-support, was mWn der Servicepartner von Samsung ist, für 380€. Welcher Preis stimmt denn nun?
Beide.
W-support repariert (überwiegend?) in Deutschland.
Das andere über Samsung Direkt wird vermutlich im EU Ausland repariert und ist ja ein Festpreis für alle S-Modelle.
Originale Teile und auch erhalt der Garantie bekommst du in beiden Fällen.

Vielleicht kann mich @w-support ergänzen oder falls ich etwas falsches gesagt habe da korrigieren.
 
D

Deeereineda

Fortgeschrittenes Mitglied
@maik005 vielen Dank für deine Mühe.

200€ wäre noch eher verkraftbar, wobei man sich vielleicht auch an die Kratzer gewöhnt solange das Glas nicht komplett gerissen ist und einem das nach einigen Wochen mehr oder weniger egal ist
 
maik005

maik005

Urgestein
Eine Folie sollte der erste Versuch sein.
Beugt neuen Kratzern vor und reduziert die anderen optisch etwas.
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Jungs,
eine kleine Bitte :D-old

Wenn Ihr das Thema Reparatur (und der zugehörigen Preise ernsthaft vertiefen möchtet, verwendet bitte z.B. Autorisierte Reparaturdienste der Hersteller . Dort treiben sich die Leute rum, die sowas wissen.

Gruß von hagex
 
Flashlightfan

Flashlightfan

Stammgast
Früher hatte ich immer eine kleine Tube mit einer Schleifpaste, mit der ich kleinere Kratzer wegpolieren konnte.
Geht das noch mit den aktuellen Displays? Da ich heute nach dem Kauf sofort eine Folie draufmache, hatte ich das Kratzer-Problem lange nicht mehr.
 
cappuccino500

cappuccino500

Experte
@Flashlightfan
Früher ging dieses auch mit Zahnpasta etc....
Klar kannst du diese Schleifpaste nehmen, jedoch wirst du dich dann von der Displaybeschichtung verabschieden müssen und das Glas fühlt sich stumpf an.
 
maik005

maik005

Urgestein
@Flashlightfan
Zu dem von @cappuccino500 ist nich etwas hinzuzufügen.

Wenn die Beschichtung weg ist bekommst du Fingerabdrücke fast unmöglich weg.

So einen Fall hatten wir schon mal beim S8(?).

Der Nutzer damals hat hinterher gesagt das das mit dem Kratzer viel weniger schlimm war als nach dem Schleifen.
 
cappuccino500

cappuccino500

Experte
@maik005
Überlassen ist es ja jedem selbst :) Polieren kann man - ich würde es jedenfalls nicht tun.

War immer ein Case / Foliengegener, aber seit Gorilla Glas 5 hat sich da meine Einstellung etwas geändert, da es zu leicht verkratzt.
Seitdem gibt's ne Folie von Crocfol oder smart engineered
 
maik005

maik005

Urgestein
cappuccino500 schrieb:
Überlassen ist es ja jedem selbst :) Polieren kann man - ich würde es jedenfalls nicht tun.
genau das wollte ich zum Ausdruck bringen. nicht das hinterher gesagt wird wieso keiner gewarnt hat.