1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
Black_Zio_angle1_AndroidMarket.jpg
Die japanische Kyocera, in Deutschland hauptsächlich durch Drucker und Kopierer bekannt, hat ihr erstes Android-Smartphone vorgestellt. Das Zio M6000 verfügt über ein 3,5 Zoll kapazitiven Bildschirm mit 480x800 Punkten. Basierend auf Android 1.6 (Donut) ist es mit 512 MB Speicher ausgestattet und verfügt über eine 3,2 Megapixel Kamera. Über eine microSD-Karte lässt sich der Speicher auf 32 GB erhöhen. Schnittstellen und Sensoren (WiFi, Bluetooth, GPS) entsprechen dem heutigen Standard für Android-Smartphones. Als Akkulaufzeit werden für den Stanby 18, für Telefonie 6 und für Web 3,5 Stunden angegeben, womit sich das Gerät eher im unteren Durchschnitt bewegt. Punkten kann es hingegen mit dem Gewicht: gerade einmal 105 Gramm bringt es auf die Waage. Wann das Gerät wo zu welchem Preis zu haben sein wird, stand bisher nicht fest.

Black_Zio_angle1_AndroidMarket.jpg

Diskussion zum Beitrag

Andere Beiträge zu diesem Thema
https://www.android-hilfe.de/forum/...ffiziell-von-motorola-angekuendigt.20911.html
https://www.android-hilfe.de/forum/...-3-android-smartphone-an-den-start.19853.html

Quelle: Kyocera
 
Die Seite wird geladen...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. kyocera Smartphone

Du betrachtest das Thema "Kyocera stellt mit dem Zio M6000 ihr erstes Android-Smartphone vor" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.