moto3.jpg
Das Motorola Moto Z3 Play ist gerade ein halbes Jahr alt und schon bringt sich der Nachfolger in Position. Die ersten Render verraten, dass Motorola dem modularen System treu bleibt und zugleich mit einer winzigen Tropfen-Notch und einem ins Display integrierten Fingerabdruckscanner wichtige Neuerungen umsetzt.

moot1.jpg

Während der Vorgänger, das Motorola Moto Z3 Play noch über deutlich erkennbare Displayränder verfügte, ist das Moto Z4 Play nahezu randlos mit einer kleinen, runden Notch im Tropfen-Look für die Frontkamera. Apropos Kamera: auf der Rückseite befindet sich die typische Moto-Kamera mit kreisrunder Fläche drum herum. Darunter ist das Motorola-Logo zusehen und am unteren Ende der Rückseite befinden sich die Pins, mit denen verschiedene Moto-Mods angebaut werden können.

moto2.jpg

Bei den von OnLeaks und CompareRaja gezeigten Renderbildern des Moto Z4 Play fällt auf, dass der Fingerabdruckscanner nicht zu sehen, es kann davon ausgegangen werden, dass er in das Display integriert ist. Eine weitere Überraschung ist der 3,5 mm Klinkenanschluss neben dem USB-C Anschluss auf dem unteren Rand. Auf dem rechten Seitenrand sind der Lautstärkeregler und der Power-Button. Die Abmessungen betragen 158 x 75 x 7.25 mm und umfassen ein 6,2 Zoll großes Display.


23 Sekunden Render des Moto Z4 Play

Diskussion zum Beitrag

(im Forum "Motorola Allgemein")

Titelbildquelle: OnLeaks

 
PINTY, Marlis74, Pharao373 und eine weitere Person haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. tropfen notch

Du betrachtest das Thema "Moto Z4 Play: Tropfen-Notch und Fingerprintscanner im Display" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.