1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
6bde85dbgy1fxxygax4rej23vc2kwnpd756683372394361221.jpg
Vivo kann sich nicht so recht mit der Notch anfreunden. Im Juni hat der Hersteller das Vivo NEX S vorgestellt, das die ungeliebte Kerbe mithilfe einer ausfahrbaren Frontkamera umgeht. Nun haben die Chinesen für den 11. Dezember die Vorstellung des Vivo NEX Dual Screen Edition angekündigt. Dank zahlreicher Leaks können wir uns schon jetzt einen ersten Eindruck von dem Gerät verschaffen.

Wie es der Name vermuten lässt, besitzt das Vivo NEX Dual Screen Edition gleich zwei Displays. Diese Idee kennen wir bereits vom Nubia X, das ebenfalls über ein Zweitdisplay verfügt. Im Vivo NEX Dual Screen Edition kommt neben dem 6,59 Zoll messenden Hauptbildschirm ein 5,5 Zoll großes Display auf der Rückseite zum Einsatz. Dank des sekundären Displays lassen sich trotz der fehlenden Frontkamera Selfies aufnehmen. Der Wechsel zwischen den beiden Displays funktioniert dabei denkbar einfach: Ein Wisch mit drei Fingern schaltet das eine Display aus und das andere ein. Alternativ lässt sich dazu auch der seitliche Power-Button verwenden.


Wie beim NEX S setzt Vivo bei der Dual Screen Edition auf die Schallübertragung per Vibration. Dadurch ist es völlig egal, ob man die Vorder- oder die Rückseite zum Telefonieren verwendet und das potentielle Lauschen durch Mitmenschen in der Nähe entfällt. Im Gegensatz zum NEX S besitzt die Dual Screen Edition eine Triple-Kamera auf der Rückseite. Davon sind zwei Objektive im Inneren eines "Star Ring" genannten Kreises untergebracht. Dessen genaue Funktion ist bisher noch nicht vollständig geklärt, hängt aber wohl mit einem softwarebasierten Beauty-Effekt zusammen.

6bde85dbgy1fxxyg304l5j23vc2kw1ky2472823982954920318.jpg

Im Inneren der Dual Screen Edition kommt wie beim NEX S der Snapdragon 845 zum Einsatz. Diesem stellt Vivo 10 GB RAM zur Seite - 2 GB mehr als im NEX S. Der Akku fällt dafür wohl etwas kleiner aus, wahrscheinlich aufgrund des erhöhten Platzbedarfs durch das Zweitdisplay. Weitere Details zur technischen Ausstattung sind bislang noch nicht bekannt. Mehr erfahren wir dann spätestens am Dienstag.

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Vivo Forum")
Titelbildquelle: Sparrowsnews
 
Pharao373, Marlis74 und M--G haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "Vivo NEX Dual Screen Edition: Flagschiff mit Zweitdisplay" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.