1. Gewinne jetzt ein UMiDIGI C Note - alle Informationen findest du hier!!
  1. dickerbert, 14.07.2012 #1
    dickerbert

    dickerbert Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Mir ist jetzt schon öfter aufgefallen, dass sich der belegte interne Speicher vom einen auf den anderen Tag massiv verändert. Gestern waren noch 135 MB belegt, heute sind es nur noch 122 MB - ohne dass ich etwas am System verändert habe. Es wirkt, als würde sich Android von Zeit zu Zeit aufräumen. Kann das sein? Oder woran liegt das? Von was ist das denn abhängig, wann Speicherleichen überprüft werden?
    Ich find's natürlich gut, ich würde aber gerne wissen, was da überhaupt passiert.
    Ich hab's mal hier rein gestellt, weil ich nur das Ace kenne. Kann natürlich verschoben werden, wenn es eher in die allgemeine Android Ecke gehört.
     
  2. Müüller, 15.07.2012 #2
    Müüller

    Müüller Neuer Benutzer

    Android und jede Software verwaltet seinen Speicher selber. Daher ist sowas vollkommen normal. Es waren ja nur 13 MB, da ist so mancher Cache größer.

    Ist bei Windows ja nichts anderes, da ist auch jeden Tag unterschiedlich viel frei.
     
  3. MusicJunkie666, 15.07.2012 #3
    MusicJunkie666

    MusicJunkie666 Android-Ikone

    Das ist normal, das liegt am Cache... Ist am PC auch nicht wirklich anders, ich weiß zwar nicht wie Windoofs das regelt (ich verwende am PC Linux), aber da fällt es einfach nicht so auf, da der Gesamtspeicher um einiges größer ist.

    ...per Rauchzeichen geraucht...
     
    Herby3 gefällt das.

Users found this page by searching for:

  1. Android räumt sich selber auf

Du betrachtest das Thema "Interner Speicher "räumt sich auf"" im Forum "Samsung Galaxy Ace (S5830) Forum",