1. ArminMaiwes, 23.08.2011 #1
    ArminMaiwes

    ArminMaiwes Threadstarter Neuer Benutzer

    Nabend!

    Jetzt wird es kompliziert:
    Mein Brötchengeber hat uns mit neuen Handys ausgestattet (LG Optimus Speed P990) und zwar 12 Stück an der Zahl.
    Wir wollen, dass jeder seinen eigenen Kalender und sein eigenes Adressbuch hat (Privat), zusätzlich soll es noch ein zentrales Adressbuch + Kalender geben, in dem z.B. Kundendaten, Servicenummern, Termine usw. einheitlich eingetragen werden (betrieblich).
    Nach meiner Logik her hab ich nun 13 Google Accounts angelegt „Sklave1(at)gmail.com“ bis „Sklave12(at)gmail.com“ plus „Firma(at)gmail.com“ und verbinde jeden Benutzer mit seinem Account plus 2. Account „Firma(at)gmail.com“
    Soweit so gut, jeder Mitarbeiter hat seinen eigenen Account und ist zentral mit dem „Firma(at)gmail.com“ verbunden. Problem ist aber, dass jeder auch die Kontaktdaten und Kalendereinträge von „Firma(at)gmail.com“ verändern kann. Gibt es eine Möglichkeit Lese und Schreibrechte zu vergeben?
    Ich würde jetzt vermuten, dass man den Account „Firma(at)gmail.com“ aus den einzelnen Handys rausschmeißt und eine Verbindung direkt vom „SklaveX(at)gmail.com“ auf das Adressbuch, bzw. dem Kalender von „Firma(at)gmail.com“ herstellen kann. Nur wie?

    Ich danke im Voraus für eure Hilfe
     
  2. steeven, 24.08.2011 #2
    steeven

    steeven Android-Lexikon

    Also mit dem Kalender ist das kein Problem. Du kannst den Firmen-Kalender für andere freigegeben und dabei glaube ich auch Schreib- und Leserechte einstellen. Musst du mal am Browser in den Kalender-Einstellungen schauen.
    Bei den Adressbüchern weiß ich jetzt nicht ob das geht.
     
  3. rentaric, 24.08.2011 #3
    rentaric

    rentaric Android-Experte

    Kontakte werden doch ganz normal vom jeweiligen Nutzer geändert und synchronisiert wenn der Kontakt aus dem Firmenkonto kommt. Eine optische Trennung ist mir der normalen app nicht möglich.
    Den Firmenkalender kannst du über die Webseite freigeben.

    Oder du packst einfach zwei Accounts pro Handy drauf.


    Mehr Arbeit aber eventuell lohnend für jeden Sklaven jeden anderen Kalender freigeben, so können Termine jedem Mitarbeiter zugeordnet werden. Sich für den Chef besser einsehen lassen, aber trotzdem kann jeder alles ansehen. Gleiche Farben sorgen dann für mehr Übersicht, aber das kann ja jeder selbst bestimmen.


    Emails außen vor gelassen würde das dann so aussehen denke ich:

    Pro Handy einzurichten sind:
    a) Firmen acc, Sync bei Kontakte und Kalender
    b) Sklave x acc, nur Kalender, den dann aber für alle anderen Sklaven fertig freigegeben

    Dann kann sich noch jeder Mitarbeiter einen Account für den privaten Zweck anlegen auf seinem eigenen Handy anlegen.


    /EDIT: Habe das Ganze nochmal durchdacht, so wie es direkt hier drüber steht sollte es gehen.
    E-Mails wird halt schwer, da du keine Flags für Empfänger setzen kannst, müsste dann halt alles von einer Person zentral weitergeleitet werden. Liest sich für mich aber eher so, daß eure Kunden eh nicht an den Firmen GMail acc schreiben, sondern eine gesonderte Adresse, wenn nicht eventuell mehrere aufgeteilte Eingangsadressen erstellen.
    Wenn jeder Sklave die Firmen Mail synct gibt das ein heilloses Chaos. Stelle ich mir ganz lustig vor, wenn alle 12 im Büro sind piepts an jedem Schreibtisch gleichzeitig :D
    Würde eventuell BCC an einen weiteren "Sammelaccount" setzen, so kann z.B. der/die ChefIN jederzeit die gesamt Kommunikation einsehen, aber dank neuester GMail app wird er/sie auch nicht dauernd davon gestört.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2011
  4. ArminMaiwes, 18.09.2011 #4
    ArminMaiwes

    ArminMaiwes Threadstarter Neuer Benutzer

    Sorry, war lange weg!
    hm... irgendwie versteh ich nur Bahnhof, sorry.
    Die Handys wurden nun verteilt und genau wie befürchtet gehts schief:
    Auf jedem Handy wurden 2 Accounts angelegt:
    1. SklaveXX(at)gmail.com: (jeder hat sein eigenes) Sklave 1 bis 12 wo jeder seine eigenen Kalendereinträge und Kontakte etc. eintragen darf/kann, einschließlich Nutzung der E-Mail Adresse zum Versenden und Empfangen.
    2. Firma(at)gmail.com (einheitlich auf allen Geräten) email wird nicht benötigt und ist somit bei der Sync Einstellung deaktiviert. Kalender und Kontakte ist aktiviert. Problem ist aber, dass jeder Vollpfosten versehentlich einen Kontakt löschen oder verändern kann (kam schon vor, mehrfach!). Das Kalenderproblem kann ja durch die Freigabe gelöst werden. Jetzt suche ich noch so eine Lösung für die Kontakte.


    Gruß,


    Armin
     
  5. rentaric, 18.09.2011 #5
    rentaric

    rentaric Android-Experte

    Da gibts beim normalen Google keine Lösung. Du kannst das handyseitige Löschen von Einträgen nicht unterbinden.

    Eventuell mal bei Googles Apps for Business einlesen, kenne mich da nicht genau aus, es soll aber eine geänderte Kontaktverwaltung geben.
     

Users found this page by searching for:

  1. google mehrere adressbücher

    ,
  2. mehrere adressbuch android

    ,
  3. android kontakte mehrere adressbücher

    ,
  4. andriid unterschiedliche adressbüchee,
  5. android mehrere telefonbücher,
  6. android mehrere Adressbücher,
  7. google konto mehrere adressbücher,
  8. mehrere adresdbücher android,
  9. google mail konto mehrere telefonbücher,
  10. mehrere adressbücher google