1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Geotel Note - Gewinnspiel teil - Informationen zum Note findest Du hier!
  1. more_apps, 05.11.2011 #1
    more_apps

    more_apps Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo,
    ich hatte meine SIM-Karte und microSD-Karte bisher in einem HTC Legend (Android 2.1) verwendet., jetzt beides in meinem neuen Motorola defy+ (Android 2.3). Ich hätte erwartet, dass ich zumindest die Apps, die auf der microSD-Karte sind, wieder finde und einfach weiter nutzen kann, aber offensichtlich muss man etwas dafür tun, um die zu aktivieren(?). Falls das geht: Was ist zu tun? (im Dateimanager sind die Dateien alle sichtbar).

    Weitere Fragen:
    * ich sehe leider im Motorola auch nicht die Kontakte von meiner SIM-Karte. Was ist da zu machen?
    * wie übertrage ich die auf dem Telefon gespeicherten Kontakte aus dem HTC in das neue Gerät?

    Danke für eure Hilfe vorab!
     
  2. mizch, 05.11.2011 #2
    mizch

    mizch Android-Guru

    Da ist nichts zu machen, die sind weg. Im Gegenteil, die fressen weiter Platz, der zu nichts gut ist. Du solltest den Inhalt von LazyList löschen, um den Platz wieder freizumachen. (Natürlich bevor Du neue Apps auf SD verschiebst.)
     
  3. DPT, 05.11.2011 #3
    DPT

    DPT Android-Guru

    Klar kann er da noch was machen (zumindest wenn er das Legend noch hat!)!
    Ein Backup Programm benutzen (AppMonster soll das ohne ROOT können, wenn ROOT vorhanden, ist nichts besser als Titanium Backup). Das Backup Programm aufs neue Gerät (Sicherungsordner ist auf SD Karte) installieren und wieder herstellen!

    Die Programme werden auf dem Gerät gespeichert! Auf der SD Karte ist nur der Content. Auch bei App2SD bleibt meist ein kleiner Teil des Programm auf dem Gerät direkt...
     
    more_apps bedankt sich.
  4. more_apps, 05.11.2011 #4
    more_apps

    more_apps Threadstarter Neuer Benutzer

    o.k., danke für die Antworten. Das HTC Legend habe ich noch, werde ich also später mal ausprobieren. Ginge so eine 'Apps-Sync' eigentlich auch über einen Google-Account oder Dropbox oder ähnlich? Und was ist mit den Tel.nrn. aus dem internen Speicher des HTC? Über Google-Account synchronisieren oder anders?

    Habe aktuell leider noch ein dringenderes Problem :mad: mit dem Motorola Defy+: ich bekomme eine Datenverbindung nur via WLAN. In der App 'Einstellungen' gibt es - anders als beim HTC - unter 'Drahtlos und Netzwerke' nirgendwo eine Option, UMTS zu aktivieren und es fehlen die Menüpunkte zu Datenroaming etc. (gleiche SIM-Karte im Motorola eingelegt wie vorher im HTC).

    Woran kann das liegen?
     
  5. mizch, 05.11.2011 #5
    mizch

    mizch Android-Guru

    Ich habe auf die Frage geantwortet, die ich zitiert hatte, und das ist richtig: Mit einem App2SD-Verzeichnis fängt er in einem neuen Handy nichts an. Die auf SD verschobenen Apps erscheinen dort nicht wieder.

    Natürlich kann er vom alten Handy ein Backup machen, aber das war nicht der zitierte Punkt.
     
  6. DPT, 06.11.2011 #6
    DPT

    DPT Android-Guru

    Damit magst du Recht haben, aber in gewisser weise könnte es von Unwissenden so interpretiert werden, dass keine Möglichkeit gibt die Daten zu sichern...