1. Haguero, 02.06.2011 #1
    Haguero

    Haguero Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Hallo,
    das ZTE Blade meiner Freundin hat Cyanogenmod 7.0.3 drauf und hat manchmal folgende Probleme:
    1. Das Gerät geht manchmal vom Standbymodus (also Bildschirm aus) unbemerkt in den Power-Off-Modus, d.h. es ist komplett aus! Ohne Vorwarnung, ohne nix. Akkuladung ist nach dem Neustart immer noch mehr als genug da.
    2. Das Handy ist manchmal nicht erreichbar, der Anrufer hört ein Besetzt-Zeichen, obwohl nicht telefoniert wird.
    3. Manchmal, wenn ein Anruf eingeht, geht der Bildschirm nicht alleine an, aber geht auch dann nicht an, wenn man den Power-Knopf drückt, das Gerät vibriert, es erfolgt komischerweise kein Klingelton, man kann das Gespräch aber auch nicht annehmen, da der Bildschirm aus ist.

    Kommen einem diese Probleme bekannt vor? Was kann man da machen?
    Danke
     
  2. WAWA, 02.06.2011 #2
    WAWA

    WAWA Gewerbliches Mitglied

    Wipen Wipen Wipen . Ist es danach nicht besser neuinstallieren
     
  3. Haguero, 02.06.2011 #3
    Haguero

    Haguero Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Danke für den Tipp. Ist er beruhend auf allgemeine Android-ROM-Erfahrungen oder speziell auf den Erfahrungen mit diesem ROM auf diesem Gerät?
     
  4. bhf, 02.06.2011 #4
    bhf

    bhf Android-Guru

    Das sind nun wirklich alles bekannte Fehler, die in der 7.1-Entwicklungsreihe samt und sonders behoben wurden.
     
  5. Haguero, 02.06.2011 #5
    Haguero

    Haguero Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Ah okay, gibt es schon einen Termin, bis eine stable 7.1-Version rauskommt?
    Oder soll ich es mit einer 7.1-NightlyBuilt/-Beta versuchen? Sind die schon stabiler als die 7.0.3?
    Vielen Dank!
     
  6. bhf, 02.06.2011 #6
    bhf

    bhf Android-Guru

    Alles ist stabiler als die 7.0.3. Allerdings würde ich mich nicht wirklich auf stable oder nightly oder gar self build versteifen. Nimm das, was am besten für dich funktioniert und pfeif auf das Label, was dran heftet.

    Ich verweise einfach mal auf diesen Thread: https://www.android-hilfe.de/root-hacking-modding-fuer-zte-blade-osf-lutea/109443-cm7-burstlams-self-build-mit-gefixtem-proximity-bug.html

    Das ist für mich zur Zeit das Maß der Dinge, an denen sich die offiziellen CM-Releases messen lassen müssen.
     
  7. Haguero, 02.06.2011 #7
    Haguero

    Haguero Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Ah, okay.
    Rhetorische Frage: Muss ich vorher alles wipen, bevor ich dieses ROM flashe?
     
  8. bhf, 02.06.2011 #8
    bhf

    bhf Android-Guru

    Ja, full wipe inklusive format /system unter mount and storage.
     
  9. Haguero, 02.06.2011 #9
    Haguero

    Haguero Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

  10. bhf

    bhf Android-Guru

    Vorausgesetzt du hast ein Gen2 phone und eine mindestens 136 MB /system-Partition.

    Das wi-fi update kannst du weglassen, das ist bereits inkludiert.
     
  11. Haguero, 02.06.2011 #11
    Haguero

    Haguero Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich habe es auf Gen2 gebracht und aktuell ist Kernel cm7_kernel_b10_gen2 installiert. Vorher war das Blade (aus Österreich) im Ursprungszustand.
    Kann man daraus schon ersehen, wie groß die /system-Partition ist?
    Wenn nicht, bzw. wenn ich feststelle, dass die /system-Partition kleiner ist, wie kann ich sie vergrößern?
    Danke!
     
  12. bhf

    bhf Android-Guru

    Ich kenne nur den weg via wbaws TPT-Paket das Partitionslayout zu verändern. Hast du den Windows-Flasher verwendet, darfst du auf keinen Fall wbaws TPT-Paket installieren, damit brickst du dein Phone.

    Falls du via wbaws TPT-Paket dein Phone auf Gen2 gebracht haben solltest, lies ab hier den Thread bis zum Ende durch.
    https://www.android-hilfe.de/root-hacking-modding-fuer-zte-blade-osf-lutea/90349-how-zte-blade-cyanogenmod-7-x-android-2-3-x-27.html#post1510265


    EDIT: Partitionslayout feststellen:

    Im Terminal eingeben
    su
    df -h
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2011
  13. Haguero, 02.06.2011 #13
    Haguero

    Haguero Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Also, ich habe die Datei Gen1-to-Gen2-TPT-v3.zip benutzt.
    Muss ich dann noch die System-Partition ändern? Ich bin gerade nicht bei meiner und will mir jetzt aber schon einmal alle notwendigen Schritte notieren.
     
  14. bhf

    bhf Android-Guru

    Ja, nimm das aktuelle v7.
     
  15. Haguero, 02.06.2011 #15
    Haguero

    Haguero Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Wovon das aktuelle v7? Gen1-to-Gen2-TPT-v7? Aber das Gerät ist doch bereits Gen2? Ich bitte um eine idiotensichere Erklärung.

    EDIT: Soll es etwa so ablaufen?
    1. Titanium Backup der Daten auf dem Blade erstellen.
    2. cm_blade_full-n9x-signed.zip und gapps-gb-20110307-signed.zip auf SD-Karte kopieren.
    3. Entpacke Gen1-to-Gen2-TPT-v7.zip auf SD-Karte, so dass der Ordner "image" entsteht.
    4. Ausschalten und mit gedrückten Menu & Vol+ einschalten
    5. Ein grüner Text erscheint und nach einiger Zeit befindet man sich im Recovery.
    6. Formatiere system, data & cache und führe factory reset durch.
    7. cm_blade_full-n9x-signed.zip flashen.
    8. gapps-gb-20110307-signed.zip flashen.
    8. Neustarten, einrichten, Titanium Recoverys machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2011
  16. bhf

    bhf Android-Guru

    Mit wbaws TPT-Paket aktualisierst du dein Partitionslayout. Er hat das neueste RIL (Radio Interface Layer) des port. ROMs integriert.

    Gen1-to-Gen2-TPT-v7.zip ins Hauptverzeichnis der SD-Karte entpacken, cm_blade_full-n9x-signed.zip ins Hauptverzeichnis der SD-Karte kopieren.
    Telefon ausschalten.
    Menu-Taste und Vol-Plus-Taste drücken und gedrückt halten, Telefon einschalten.
    Grüne Schrift abwarten.

    Nach erfolgreichem TPT startet automatisch Clockwork.

    Damit installierst du das CM, das du auf die SD-Karte kopiert hast.
     
    Haguero bedankt sich.
  17. Haguero, 02.06.2011 #17
    Haguero

    Haguero Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Super, danke schön.
     
  18. mitchde, 02.06.2011 #18
    mitchde

    mitchde Fortgeschrittenes Mitglied

    Frage : Macht vom vor dem Neustart des CM auch noch in Clockwork das gapps-gb-20110307-signed.zip drauf, oder muss/sollte man vorher erstmal das neue CM einmal starten?
    ....
    EDIT: Der LINK zum dem ROM Build ist dieser neue mit diversen Fixes (habs mit MD5 gecheckt). Infos dazu:
    https://www.android-hilfe.de/root-hacking-modding-fuer-zte-blade-osf-lutea/109443-cm7-burstlams-self-build-mit-gefixtem-proximity-bug.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2011
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ZTE Blade mit Forum Datum
ZTE Blade L5 Plus Root / Hacking / Modding für ZTE Blade / OSF / Lutea 15.05.2017
ZTE Blade L5 Plus root? Root / Hacking / Modding für ZTE Blade / OSF / Lutea 07.05.2017
ZTE Blade L6 Welche Custom Rom ? Root / Hacking / Modding für ZTE Blade / OSF / Lutea 18.06.2016