1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

1,5 Jahre Desire HD - Vollständig

Dieses Thema im Forum "HTC Desire HD Forum" wurde erstellt von Powie, 21.05.2012.

  1. Powie, 21.05.2012 #1
    Powie

    Powie Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    352
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    20.07.2009
    Mein Desire HD. Nach meine T-Mobile G1 mein zweites Android Smartphone. Nach nun glücklichen 1,5 Jahren die ich mit dem Gerät vereint bin wird es Zeit für einen kleinen Bericht über die Erlebnisse die ich mit dem Androiden teilen konnte.
    Ende 2010 war das HTC Desire HD das TOP Smartphone. Eigentlich sollte es gar nicht meins werden, denn nach dem G1 hatte ich es der Tastatur wegen auf das Desire Z abgesehen. Dieses hatte ich dann auch für ein paar Tage in der Tasche, habe aber wegen dem Klappmechanismus kalte Füsse bekommen und es dann doch gegen das Desire HD getauscht. Das war letztlich die gute Idee, ich hab den Tausch nicht bereut und bin mit dem DHD glücklich geworden. Ich würde es immer wieder kaufen! Hier folgt warum:

    Der Zustand nach 1,5 Jahren

    Meist nagt der Zahn der Zeit an so einem Gerät. Beim Desire HD hatte ich zu Beginn vor allem Bedenken wegen der Plastik Abdeckungen. Doch nach 1,5 Jahren stelle ich fest:

    Das Smartphone sieht aus wie neu
    Die Abdeckungen über SIM, Akku und Blitz sind ohne Kratzer, die aufgedruckten Schriften und Zeichen ohne Mängel
    Das Gehäuse hat keinerlei nennenswerte Abschürfungen oder Beulen
    Das Display ist ohne Kratzer und hat keine defekten Pixel
    Einzigstes Zeichen für den Gebrauch: Ein paar kleine Anzeichen für Krafteinwirkung auf der Display Einfassung, aber auch diese sieht man nur mit Brille!
    Ich hatte bisher noch kein Gerät was nach so vielen Monaten noch so neu aussieht!

    P1070027.jpg P1070028.jpg

    Verwendung

    Wozu benutze ich das Desire HD?

    Natürlich, zum telefonieren: Die Qualität für Telefonate ist sehr gut, ich kenne keine Probleme dabei wie Abbrüche oder ähnliches. Wenn ich in den Tunnel fahre kann das Phone ja nix dazu!

    EMails: Als Googlemail Benutzer ist ein Android Phone natürlich die erste Wahl, die Integration ist einfach genial, egal ob es dabei ums die EMails selbst geht, oder die Dienste drumherum wie Adressbuch, Kalender oder ToDos. Nicht nur ausser Haus ist der Zugriff auf die Mails dann einfach und angenehm möglich, auch zuhause ist der PC seltener an, man sieht vorher ob überhaupt eine Mail gekommen ist um die man sich kümmern muss.

    Social Networking: Na klar, bissel Facebook und Google+ mache ich auch mit. Es ist nicht so die erste Priorität für ein Smartphone, aber manchmal ist es doch schon nett ein wenig mitzukriegen was im Freundeskreis läuft.

    WhatsApp: Mittlerweile eine der am häufigsten benutzten Apps, auch weil jeder in unserer Familie einen Androiden in der Tasche hat. SMS war gestern! Schnell mal Bilder und Nachrichten per WhatsApp versenden zu können ist cool und hilft wirklich!

    Navigation: Das ist für mich eines der Killer-Features von Smartphones überhaupt. Genial ist sicher die Google eigene Maps Navigation, für eine kostenlose Anwendung gibt es dafür keine Konkurrenz, mit Live Traffic Daten usw einfach genial. Wer das ganze etwas “Social” haben will benutzt Waze, eine Map und Navigationslösung auf Community Basis mit der jeder Benutzer gleichzeitig als Staumelder fungiert.
    Für die Reise ins Ausland aber, wenn man es vermeiden möchte teure Datentarife zu bezahlen, habe ich CoPilot Live gekauft in der EU Version. Perfekt, mehr Navi braucht kein Mensch!

    Bilder: Irgendwann hatte ich mal vor mir zu meiner grossen Kamera eine kleine für Schnappschüsse zu kaufen. Mit dem Desire HD braucht man das nicht, die Kamera ist wirklich Super und ich habe schon so viele Schnappschüssse und Fotos mit dem Smartphone gemacht… Und man kann sie gleich Online stellen wenn man ein WordPress Blog hat!

    Bedienungsanleitungen: Insbesondere im Modellbau Umfeld habe ich viele PDF Dokumente als Bedienungsanleitungen für Fernsteuerungen und Antriebe. Früher habe ich die Bücher und Ausdrucke mitgeschleppt, das ist nun nicht mehr notwendig. Zudem findet man per Suchfunktion in einer PDF viel schneller was man sucht als auf Papier. Beim Abgleich zwischen Computer und Smartphone hilft mir da Dropbox ungemein weiter. Hier ein paar Anregungen dazu wie man mit Dropbox spielen kann.
     
  2. Powie, 21.05.2012 #2
    Powie

    Powie Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    352
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    20.07.2009
    Zubehör

    Zubehör

    Braucht man welches? Ja ein bissel was benötigt man. Ich besitze:

    - Zweites Ladegerät für unterwegs
    - 2 Dockingstationen für Zuhause und Büro
    - Original HTC Ledertasche mit Auszug
    - Aktive Brodit KFZ Halterung
    - 16GB microSD Karte

    Das war es. Wie ihr seht habe ich keine extra Display Schutzfolie. Einmal wird das Smartphone eh in der Tasche geschützt, zudem erweist sich das HTC Desire HD Display auch als äußerst unempflindlich. Auch die Tasche sieht nach 18 Monaten noch nicht schäbig aus.

    P1070029.jpg P1070030.jpg P1070031.jpg
     
    Sternwanderer bedankt sich.
  3. Powie, 21.05.2012 #3
    Powie

    Powie Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    352
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    20.07.2009
    Bilder

    Hier anbei ein paar Schnappschüsse der Kamera die in den letzten Monaten entstanden sind.

    2012-01-29 12.54.41.jpg

    2012-02-12 15.22.03.jpg

    2012-04-29 15.53.29.jpg

    2012-05-20 13.59.43.jpg

    IMAG0422.jpg

    IMAG0452.jpg

    IMAG0405.jpg



    Akkulaufzeit

    Die Sache mit dem Akku. Immer ein heisses Thema. Ja auch mir sind die Akkulaufzeiten zu gering, aber man muss einfach zugestehen das hier der Physik im Moment noch eine Menge Grenzen gesetzt sind, wenn man den berühmten “..aber die Akkus sind sooo schwer” Spruch vermeiden möchte. Benutzt man das Smartphone als reines Telefon, also stellt Datendienste, WLAN und SYNC ab, dann ist man locker 3 Tage unterwegs. Benutzt man es aber als Smartphone mit den vielen schicken Apps, so kommt man gerade so einmal durch die 24 Stunden. Bei intensiver Nutzung schafft man es von morgens bis Abends gerade so. Insbesondere das Display saugt halt am Akku. WLAN abstellen wird zwar oft als äußerst Energiesparend dahingestellt, ich habe aber festgestellt das ich keine längere Akkulaufzeit erreiche wenn ich ausser Haus WLAN abstelle. Wieso auch, um die Signale von möglichen APs zu empfangen muss ja auch keine Sendeleistung aufgebracht werden.
    Der wahre Gewinn bei der Akkulaufzeit liegt darin UMTS abzuschalten und nur GPRS zu verwenden. Um ein paar Mails und andere Dinge zu synchronisieren reicht das jederzeit aus. Und wenn man dann wirklich Bandbreite braucht kann man UMTS ja wieder aktivieren.

    Als Provider nutze ich im übrigen Simyo (E-Plus Netz) was sich sehr gut bewährt hat, sogar hier Zuhause im ländlichen ist grösstenteils HSDPA verfügbar. Mit dem 1GB Datenvolumen für einen Monat komme ich mehr als gut klar.
    Mit Netcounter lässt sich der Traffic prima überwachen!
     
    glatzkopf und Sternwanderer haben sich bedankt.
  4. HansWursT, 21.05.2012 #4
    HansWursT

    HansWursT Android-Experte

    Beiträge:
    679
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    11.11.2010
    Kann ich alles unterschreiben.
    Schöner bericht über ne Langzeitnutzung.

    Zum Zustand, bei mir sind die silbernen HTC Zeichen auf der Rückseite matt geworden.
    Könnte aber an der Otterbox liegen.
     
  5. mrrbr, 21.05.2012 #5
    mrrbr

    mrrbr Foren-Inventar

    Beiträge:
    17,284
    Erhaltene Danke:
    5,837
    Registriert seit:
    01.04.2012
    Phone:
    Moto G 2014
    WOW ...... und ich dachte ich bin einer der Letzten, die ein DHD so intensiv nutzen :)

    Danke für den tollen Bericht, dem ich auch vollstens zustimmen kann.

    Meines sieht nur nicht mehr so "unverbeult" aus, da ich im Handwerk arbeite und das DHD eben wegen der Robustheit nutze. Aber da hält das einiges aus (incl. Dropkick quer über ne Tankstelle :) ). Außer ein 2 kleine Macken im Alu Body ist nix zu sehen.

    Als ROM nutze ich SCI MIUI, bei dem einige Undervolting und Taktanpassungen möglich sind. So komme ich bei intensiver Nutzung auf fast 1 1/2 Tage Laufzeit.


    Mein pers. DHD-Fazit: Auch wenn es kein "S3 Turbo One X Quad Core LTE 3D usw. Gedöns" ist, will ich es nicht missen und werde mir auch so schnell keinen der Plastikbomber zulegen!
     
  6. Hexentanz, 23.05.2012 #6
    Hexentanz

    Hexentanz Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.05.2012
    Phone:
    HTC Desire HD
    Super Bericht!

    Was eine Schutzhülle alles ausmachen kann :p

    Ich hab mein DHD ca. gleich lange, aber immer ohne Schutzhülle oder sonstiges in der Hoschentasche.. okay fairerweise, es ist auch einigemal wo runtergefallen, ich hab irgendwo angeschlagen oder weiss ich was alles :p

    ABER es läuft! Die Lautstärkentasten links sind leider abgefallen, und im Gehäuse sammelt sich immer wieder Massig Staub an.. aber najo, kann man ja aufmachen und Putzen, was ich auch regelmässig mache.

    Display Kratzer hats garkeine.. auch wenn wie gesagt ab und an Gnadenlos mit Metal Schlüsselbund im Hosensack etc :thumbsup:

    Ja, das Telefon hat glaub bei mir den härteren Lebensalltag als bei dir :p Aber dennoch funzt noch alles, zumindest Softwaremässig :D Hardware wie gesagt.. Lautprechertasten. Aber hab n Lautstärkewidget aufm "Desktop" und daher auch nicht tragisch.

    Da ich Custom ROM brauche auch manchmal im Boot/Recovery Menu.. selbst da gibts ne Touch Version :)

    Cooler Bericht! :thumbsup:
     
  7. alice89, 23.05.2012 #7
    alice89

    alice89 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,130
    Erhaltene Danke:
    384
    Registriert seit:
    20.04.2012
    Ich war auch einer der Ersten mit nem dhd ;-)

    Zum Zustand: Das erste 3/4 Jahr hatte ich auch die originale Schutzhülle, wurde mir aber zu lästig, seitdem benutz ichs ohne Hülle. Displayfolie hatte ich nie.
    Kleine Macken vom runterfallen hat es dadurch zwar bekommen, sieht man allerdings auch nur bei ganz geneuer Betrachtung.
    Der schwarze runde Rahmen um die Kamera ist unten bei mir jetzt silber xD naja, passiert eben wenns auf dem Tisch hin und her rutscht...
    Defekte hat es keine, alles funktioniert einwandfrei.

    Zur Verwendung: Benutze es auch für Alles was es so kann, unmengen an SMS und anderen Nachrichten übers Internet, surfen, spielen, Wecker, Fotos...

    Zum Zubehör: unbenutze Hülle (s. o.), KFZ-Ladekabel (hab 45 Min Fahrzeit zur Arbeit, da ist mein Handy immer voll und ich hab keine Akkuprobleme), KFZ-Halterung (für Navibetrieb).

    Habe es nach einem Jahr gerooted, lief alles reibungslos und ich bin sehr zufrieden damit. Akkulaufzeit und Geschwindigkeit haben sich stark verbessert ;-) Mein Freundeskreis hat nun jeder ein von mir gerootetes Handy mit ner Custom Rom drauf. Diesen Schritt kann ich jedem Androidnutzer nur empfehlen.

    Es ist zwar nicht mehr das "schnellste und beste" Smartphone, aber dank Custom Rom merkt man im Vergleich zu anderen Handys absolut keinen Unterschied (eher im Gegenteil ;-) ).
     
  8. Powie, 23.05.2012 #8
    Powie

    Powie Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    352
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    20.07.2009
    Mein G1 war damals ständig am flashen mit CM. Das DHD hab ich noch nicht wieder angefasst, momentan Stock ROM drauf und kein Antrieb das zu ändern :) Ich hab den Durchblick im ROM Dschungel verloren ;)
     
  9. alice89, 23.05.2012 #9
    alice89

    alice89 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,130
    Erhaltene Danke:
    384
    Registriert seit:
    20.04.2012
  10. Nseries, 23.05.2012 #10
    Nseries

    Nseries Android-Lexikon

    Beiträge:
    972
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    09.07.2011
    @Powie

    da verpasst aber viel, die genialen, durchdachten und vorallem bug-armen ROMs sind eigentlich das was ich am meisten an meinem DHD vermisse, andere HTCs haben da viel weniger Qualität... Vorallem das offizielle MIUI und das IceColdSandwich sind absolut alltagstauglich und schön zu bedienen.
     
  11. alice89, 24.05.2012 #11
    alice89

    alice89 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,130
    Erhaltene Danke:
    384
    Registriert seit:
    20.04.2012
    das offizielle miui mit android 2.3.7 wird leider nicht mehr geupdated. allerdings funktioniert da sowieso schon alles ;-)
    sobald offiziell android 4 fürs dhd rauskommt, kommt auch bald ein neues miui(v4) *freu*
     

Diese Seite empfehlen