1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Alternatives Netzteil IRGENDWO erhältlich?

Dieses Thema im Forum "Cat Nova Forum" wurde erstellt von Callamon, 26.11.2011.

  1. Callamon, 26.11.2011 #1
    Callamon

    Callamon Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    138
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    31.10.2011
    Hi zusammen,

    seit dem 03.11. warte ich auf ein Umtausch-Tablet, dem ich das Netzteil entnehmen kann, welches bei meinem NOVA von Anfang an nicht funktioniert hat.

    Ich teile mir im Moment mit meiner Schwägerin das Netzteil ihres Tablets, aber nachdem ich heute erneut eine Mail von Hugendubel mit einer neuen Lieferverschiebung bekam - nun soll's der 15.12. werden :cursing::cursing::cursing: - würde ich mir gern ein alternatives Netzteil besorgen. Meine Geduld ist erschöpft, und ich möchte mein Tablet gerne öfter als nur ab und an benutzen können.

    Nun ist es ja leider nicht so einfach, weil das Nova-Netzteil von den technischen Daten her sehr ungewöhnlich ist. Mein hiesiger Elektronikhändler musste passen - daher meine Frage: Hat jemand einen Tipp, wo ich ein am Nova funktionierendes Netzteil kaufen kann?
     
  2. xminister, 26.11.2011 #2
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
  3. Kaett, 26.11.2011 #3
    Kaett

    Kaett Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    186
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    HTC Desire HD
    Ich hab die TD gerade nicht zur Hand, aber ein Universal-Netzteil von Conrad, da ist z. B. ein passender Steckeraufsatz dabei, ich fürchte aber, dass die Leistung nicht ausreichen wird. Ich würde aber auf jeden Fall mal bei conrad.de nachsehen, die sind da doch normalerweise gut aufgestellt.
     
  4. Callamon, 26.11.2011 #4
    Callamon

    Callamon Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    138
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    31.10.2011
    Das ist genau das Problem: Das Netzteil muss 2500mA vorweisen können.
     
    Kaett bedankt sich.
  5. Callamon, 26.11.2011 #5
    Callamon

    Callamon Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    138
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    31.10.2011
    Mh, das CAT-Netzteil hat eine Ladespannung von 5,8 Volt.

    Beim oben verlinkten kann man 5 oder 6 Volt einstellen. Was würde man denn da nehmen? 5 ist ja eigentlich zu wenig, 6 hingegen zuviel... :confused2:
     
  6. Kaett, 26.11.2011 #6
    Kaett

    Kaett Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    186
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    HTC Desire HD
    Das Netzteil von Reichelt ist mit 12,95 aber richtig preiswert! Da ist Conrad deutlich teurer.
     
  7. xminister, 26.11.2011 #7
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    @Callamon
    Beide verlinkten Netzteile (Ich würde das Universal für 12,95 nehmen) liefern 3000 mA also so viel, wie angeblich das Originalnetzteil. Die Autosteckerlader liefern nur 2000 bzw. 2500 mA

    und

    Die Spannung ist ohne Last immer etwas höher, du solltest 5V einstellen.

    @Kaett
    Wäre ich damals nicht 8 Jahre Stammkunde bei Conrad gewesen und hätte stattdessen da schon bei Reichelt bestellt, hätte ich einige Tausen Mark gespart. ;)
    Reichelt hat bis jetzt nur einmal etwas falsches geliefert, bei Conrad war das 'normalzustand' und Reichelt liefert ohne aufpreis i.d.r. innerhalb 24-48 Stunden.
    Bis mittag bestellt, am nächsten Tag geliefert, wenn DHL mitmacht. ;)

    Für Modellbauer geht aber kaum ein weg an Conrad vorbei, da ist die Produktpalette unschlagbar.
     
  8. Kaett, 27.11.2011 #8
    Kaett

    Kaett Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    186
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    HTC Desire HD
    Stimmt - und nicht nur für Modellbauer, auch für andere Bastler, als Conrad noch ne Filiale in Köln hatte, war ich da für meinen Vater Stammbesucherin!

    Reichelt kenne ich noch aus den Tagen, als ich noch angestellte Arbeitnehmerin war, aber irgendwie hat sich das nicht so eingeprägt wie Conrad ... Aber ich rede jetzt von Zeiten, da musste man noch aus einem kiloschweren Katalog bestellen, da war es auch praktischer, in die Stadt zu fahren.
     
  9. Cat(a)Nova001, 27.11.2011 #9
    Cat(a)Nova001

    Cat(a)Nova001 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    160
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    19.11.2011
    Zur Netzteilsuche ein paar Amerkungen. Ohne das Originalnetzteil jetzt genau analysiert zu haben (Spannung bei Last und im Freilauf, etc.) kann ich aus meiner Erfahrung mit den diversen Ladenetzteilen bei elektronischen Geräten folgendes beitragen:

    1. Die Geräte werden auch meist "passend" zugekauft und nicht extra entwickelt (China-Schaltnetzteile halt).
    2. Das genaue Einhalten der Spannung ist nach meiner Erfahrung bisher nur bei ein paar Laptops heikel gewesen, die laden bei Unter- UND Überspannung manchmal nicht (HP). Ein paar Zehntel mehr oder weniger schaden in der Regel nicht. Beispiel USB: Per Definitionem ist alles zwischen 4,65 V und 5,25Volt erlaubt.
    3. Man müsste einmal prüfen, welche Leistung der CatNova wirklich braucht (Voller Betrieb mit Schnittstellen und hellem Display plus Aufladen). Ich nehme an, dass hier sicher keine 2A fließen werden.
    4. Heikler ist schon die Filterung: Wenn das Netzteil nicht gut geglättet ist (Restwelligkeit bei konventioneller Bauweise oder Reste vom Schaltteil) könnte es Auswirkungen auf z.B. den Touchscreen haben.

    -> Meine Empfehlung wäre, es mit einem kleinen Universal-Trafonetzteil (z.B. 500 - 1000 mA) zu probieren. ACHTUNG nur auf die Polarität!!! Bin mir nicht sicher ob der Cat eine Schutzdiode hat....

    Schöne Grüße
    Cat(a)Nova001
     
  10. xminister, 27.11.2011 #10
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    0,5 Volt mehr oder weniger liegt bei den meisten Geräten innerhalb der Toleranz. Aber die Spannung von vorneherein höher einzustellen ist fahrlässig, da das Netzteil eben dann auch weit höhere Spannungen abgeben könnte, z.b. 6,5 Volt, was dann zuviel sein könnte.

    Das müsste man mal nachmessen, laut Herstellerangaben beträgt der nötige Ladestrom 1,5 Ampere, das erklärt dann auch das 3 Ampere Netzteil, 1,5 Ampere für den Ladestrom und 1,5 Ampere für den gleichzeitigen Betrieb.
    Wobei ich denke, das da auch ein bischen 'reserve' eingeplant ist, da die KFZ-Netzteile auch nur 2,5 Ampere liefern.

    Das würde ich nicht tun !
    Okay, bei ausgeschaltetem Gerät und nur zum Laden dürfte da nichts passieren, ausser das das Laden halt ewig dauert oder der Akku halt niemals voll wird, das das Cat ja auch OFF immer etwas Strom verbraucht.

    Sollte das CAT dabei auch noch betrieben werden, hoffe ich das das billige Steckernetzteil einen Überlastungsschutz hat, sonst dürfte es sehr warm werden und Folgeschäden (auch für die Katze) kann man nicht ausschließen.

    LG
    Michael
     
    Cat(a)Nova001 bedankt sich.
  11. Cat(a)Nova001, 27.11.2011 #11
    Cat(a)Nova001

    Cat(a)Nova001 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    160
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    19.11.2011
    Hallo und ganz klares Statement an alle die das lesen. Die Warnungen und Bedenken von Xminister sind vollständig zu unterschreiben.

    Ich muss bei meinen Vorschlägen aufpassen, dass nicht jeder hier auch Elektroniker ist. (Natürlich würde ich beim klar unterdimensionierten Netzteil darauf achten, wie stark es sich erwärmt etc. Diese Netzteile haben üblicherweise KEINERLEI Schutzschaltung und können bei Überlast buchstäblich abbrennen (z.B. Windungsschluß im Trafo)).
    Gleiches gilt für die Spannung: Gerade die NICHT GEREGELTEN Netzteile mit Spannungsauswahl stellen die Spannung nur über unterschiedliche Trafoabgriffe ein, die Freilaufspannung beträgt z.B. bei 12 Volt oft mehr als 16 Volt.

    Niemand soll sein Catschen rösten! Daher bei Versuchen mit einem unbekannten Netzteil immer vorher messen und gegebenenfalls einen versierten Elektroniker beiziehen.

    @Michael: Danke, das war nötig!

    Cat(a)Nova001
     
  12. norbert, 27.11.2011 #12
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,394
    Erhaltene Danke:
    1,631
    Registriert seit:
    10.02.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Medion Lifetab P9516
    auf die maximale Stromstärke der Netzgeräte würde ich jetzt nur bedingt achten, sofern es wenigstens ein vernünftiges Netzgerät ist. Solang dieses mitspielt ist das schlimmste das passieren kann das einfach die Ladezeit höher wird, weil eben mit weniger Leistung gespeist wird.

    Und ehrlich gesagt, kommen mir 3000mA (selbst die vermuteten 1.500mA) schon als zu hoch gegriffen vor, wenn ich mir die Ladezeiten des Gerätes ansehe. Die Handy's begnügen sich übrigens auch mit 500mA am USB-Port, und genehmigen sich vom Ladegerät dann aber gern ~1000mA. Wobei auch diese Werte maximal sind, es hängt ja auch vom Ladezustand des Akkus und der zugehörigen Ladekennlinie ab.
     
  13. Kaett, 28.11.2011 #13
    Kaett

    Kaett Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    186
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    HTC Desire HD
    Hab mir gerade die App BatteryCalibration runtergeladen, um den Akku zu kalibrieren, da die Ladeanzeige nach dem update spinnt.

    Sie zeigt mir gerade an: Current Charge: 75 %, 3979 mV, Die Spannungsanzeige wechselt minimal: jetzt 3784, dann 3989, 3994 etc.
     
  14. Callamon, 28.11.2011 #14
    Callamon

    Callamon Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    138
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    31.10.2011
    Hey, cool, ich brauche kein alternatives Netzteil mehr!

    Ich hatte mich, nach der erneuten Lieferverschiebung duch Hugendubel, an CAT direkt gewandt, und bekomme nun von dort ein Ersatznetzteil direkt zugesendet.

    Super Service - da hatte ich nicht wirklich mit gerechnet, als ich meine Hilferuf-Mail an CAT geschickt habe! :thumbup:
     
    andycat und Kaett haben sich bedankt.
  15. Kaett, 28.11.2011 #15
    Kaett

    Kaett Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    186
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    HTC Desire HD
    Danke für die (Rück-)Meldung, da weiß man ja, was zu tun ist, sollte es einen selbst mal treffen! Find ich gut! :thumbsup:
     
  16. goll1, 06.12.2011 #16
    goll1

    goll1 Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    04.11.2011
    Solch ein alternatives Netzteil habe ich mir zugelegt. Strom und Spannung sind ja o.k., aber keiner von den beigefügten Steckern passt. Der Stromstecker für das Cat ist extrem dünn. Woher bekommt man denn so ein Teil?
     
  17. Cat(a)Nova001, 06.12.2011 #17
    Cat(a)Nova001

    Cat(a)Nova001 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    160
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    19.11.2011
    Ist das nicht zufällig der Stecker von den (einfacheren) Nokia Handys? Es sieht ganz danach aus. Ergo: Mal in den Geizmarkt und beim Handy-Ladezubehör stöbern....

    Schöne Grüße
    Cat(a)Nova001

    EDIT: Nein, ist er nicht, gerade mit der Digitalschublehre nachgemessen. Nokia: 2mm, CatNova:2,5mm!
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2011
  18. xminister, 06.12.2011 #18
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    Öhm,... was genau für ein Netzteil hast du dir zugelegt ? (Link?)
    Bei dem Universalt-NT von Reichelt ist der 2,5er Stecker eigentlich dabei.

    Ansonsten müsste ich da aber auch noch welche rumliegen haben.
     
  19. goll1, 07.12.2011 #19
    goll1

    goll1 Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    04.11.2011
    Das Netzteil war das MW 3H36GS, was hier ja auch schon genannt wurde. Zwar nicht bei Reichelt erworben, aber bei einem anderen Händler originalverpackt. Da waren zwar viele Stecker dabei, aber nicht dieser dünne.
     
  20. xminister, 07.12.2011 #20
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    Das ist Blöd.

    Ich habe passenden Stecker noch hier,... ist auch so ein Adapter wie bei Reichelt, mit diesen zwei stiften (abstand ca. 5-6mm).
    Ich weiß nur nicht, ob die Polung dann stimmt, hast du ne möglichkeit das Festzustellen, ob der Adapter richtig herum eingesteckt ist ?
    Multimeter oder so ? Ich meine, die Beschriftung muss ja nicht unbedingt stimmen.
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. cat nova tablet ladegerät alternative