1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!

Apps können keine Standort-Infos mehr abrufen

Dieses Thema im Forum "Karten und Navigation" wurde erstellt von Plattfuss, 24.02.2012.

  1. Plattfuss, 24.02.2012 #1
    Plattfuss

    Plattfuss Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.05.2011
    Phone:
    HTC Desire S
    Hallo, seit dem Update auf Android 2.3.5 können einige Apps (z.B. Facebook und Foursquare) keine Standort-Infos mehr abrufen. Wenn ich bspw. bei Facebook eingeloggt bin und jemandem meinen "Ort" mitteilen möchte, so findet die Facebook-App keine Orte mehr. Es steht dann immer "Standort konnte nicht ermittelt werden".

    Und zwar egal, ob ich GPS ein- oder ausgeschaltet habe. Vor dem Update funktionierte dies reibungslos auch bei abgeschaltetem GPS (dann vermutlich über die A-GPS-Ortung)

    Die Google-Maps-App kann meinen Standort auch bei abgeschaltetem GPS relativ schnell lokalisieren und anzeigen. Komisch.

    Liegt das nun an den Apps, am Handymodell oder am Android-Update?
    Hat jemand bei sich auch dieses Verhalten beobachtet?

    Mit der App "GPS-Status" konnte ich feststellen, dass der GPS-Empfänger meines Gerätes funktioniert. Habe auch die App "A-GPS-Injection" versucht, kein Erfolg. Wie gesagt, Google-Maps zeigt meinen Standort relativ gut an, auch wenn Satelliten-GPS aus ist.

    Geräte-Modell: HTC Desire S
    Android Version: 2.3.5
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2012

Diese Seite empfehlen