1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Beim Firmware update Handy ausgegangen

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Sony Xperia Neo" wurde erstellt von Kugar, 11.09.2011.

  1. Kugar, 11.09.2011 #1
    Kugar

    Kugar Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.09.2011
    Hallo Leute,

    nachdem ich mir heute ein Firmwareupdate unterziehen wollte und mein Handy dabei bei 78% Akku plötzlich ausgegangen ist nicht mehr angeht wollte ich euch um Rat fragen.

    Weiß einer zufällig was ich tun könnte und wie ich es wieder zum laufen kriegen kann?

    Liebe Grüße
     
  2. Oliver Beyer, 11.09.2011 #2
    Oliver Beyer

    Oliver Beyer Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,132
    Erhaltene Danke:
    173
    Registriert seit:
    31.12.2009
    Angehen wird es nicht, da die Firmware unvollständig geflasht wurde. Aber der Flash-Modus sollte schon noch gehen. Also erstmal komplett vollladen (einfach 2-3h an der Steckdose lassen) und dann nochmal flashen. Solange du den Bootloader nicht anfässt, kann da nichts schlimmeres passieren.

    Womit wolltest du denn flashen? Wotan oder das Flashtool? Welches auch immer, du kannst die Prozedur einfach wiederholen. Also ausschalten, vollladen und erneut in den Flash-Mode gehen und nochmal flashen.
     
    Kugar bedankt sich.
  3. Kugar, 11.09.2011 #3
    Kugar

    Kugar Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.09.2011
    Sorry dass ich alles nicht auf anhieb verstehe, doch hab da noch ein paar Fragen:

    - Läd das Handy an der Steckdose obwohl nichts angezeigt wird?
    - Wie und womit flashen? Das was ich getan habe war nur ein Software Update über das Menü
    - Hatte vormals den Bootloader unlocked, kann es da probleme geben?
     
  4. Oliver Beyer, 11.09.2011 #4
    Oliver Beyer

    Oliver Beyer Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,132
    Erhaltene Danke:
    173
    Registriert seit:
    31.12.2009
    Es lädt auch so, eventuell mal den Akku rausnehmen, ein paar Sekunden warten und wieder einsetzen. Aber der Ladestrom auf den Akku hat nichts mit der Software zu tun. Man kann nur nichts sehen.

    Deine letzen beiden Aussagen zeigen den Fehler. Da hättest du mal vorher etwas lesen sollen. NIEMALS darf man ein OTA-Update flashen, nachdem der Bootloader unlocked war. Denn dann passiert genau das. Das gerät ist gebricked. Es gibt da Guides bei den XDA-Developers, wie man das wieder entbricken kann.

    -> XDA-Guide (Speziell Post # 84)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2011
    Kugar bedankt sich.
  5. Kugar, 11.09.2011 #5
    Kugar

    Kugar Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.09.2011
    Vielen lieben dank für den Post und Verweis auf das XDA Forum, das Handy funktioniert wieder. :)

    Nun besteht das Problem, dass ich auf 2.3.2 sitze ohne root.

    hast du vielleicht ein gutes Tutorial womit ich root & neuste Firmware draufbekomme?
     
  6. Leusi, 11.09.2011 #6
    Leusi

    Leusi Android-Experte

    Beiträge:
    535
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    03.08.2011
    Phone:
    Nexus 5, OnePlus2
    Tablet:
    LG G 8.3
    Kugar bedankt sich.
  7. Oliver Beyer, 11.09.2011 #7
    Oliver Beyer

    Oliver Beyer Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,132
    Erhaltene Danke:
    173
    Registriert seit:
    31.12.2009
    Das dürfte nach Bootloader-Unlock nicht mehr so funktionieren, wie dort beschrieben. Dann hat man beim OTA auf das neuste Update ja wieder das Problem.

    Da der Bootloader nun schon unlocked ist und das ohnehin nicht komplett reversibel ist, kann man das auch so lassen. Root erlangt man in diesem Falle durch einen anderen Kernel (siehe -> [KERNEL][NEO] DooMKernel [Rel: v08][Dt: 01/Sept/2011][FW:4.0.A.2.368] - xda-developers)

    Das Update auf die neuste Version müsste direkt per WotanServer gehen (siehe -> FREE Sony Ericsson Xperia neo Firmware Flashing and Debranding. WotanServer.com)

    Auf die alte Version flashen und dann per OTA geht NICHT, da der Bootloader schon entsperrt ist. Man kann den Loader zwar wieder sperren, aber davon hat man eigentlich nichts, wenn man sich einmal zum unlock entschlossen hat. Das kann man also gleich so lassen und die Features des DooMKernels nutzen.

    P.S.: Die Anleitung, auf die Leusi verweist, kannst du nutzen bis Schritt 8. In Schritt 9 wählst du dann aber eben die neue Version - 4.0.A.2.368 Generic Trade Germany. Root gibts über den DooMKernel, der per FastBoot geflasht werden muss. Steht im XDA-Thread detailliert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2011
  8. Nexus-Bald, 17.09.2011 #8
    Nexus-Bald

    Nexus-Bald Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    359
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    07.09.2010
    Na nicht so ganz richtig, mit dem [KERNEL][NEO] DooMKernel [Rel: v08] hat man nicht automatisch root.

    Es ermöglicht aber das [NEO] FreeXperia ClockworkMod Recovery - Xperia NEO zu installieren

    Über das neue CWM recovery kann man ein zip datei von sdkarte installieren. Mit dem hier wird root(su user) installiert.
    [WIP] ClockworkMod Recovery - FreeXperia dort das Attached Files "RootXperia.zip" runterladen.

    Meine empfohlene Reihenfolge wenn man ein unlocked bootloader hat und root möchte.

    1. Mit Wotan das aktuelle ROM flashen 4.0.A.2.368 (Deutsch)
    2. Doomlord Kernel flashen
    3. ClockworkMod recovery installieren(nach erst insten bootet das Handy automatisch in CWM Recovery)
    4. in das CWM Recovery booten und die RootXperia.Zip installieren.
    5. Wenn man root hat kann die Xperia reboot options installieren um auch später in das CWM Recovery zu kommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2011

Diese Seite empfehlen